Reiseführer Kalabrien & Basilikata

Annette Krus-Bonazza

Reiseführer Kalabrien & Basilikata
Ka­la­bri­en und die Ba­si­li­ka­ta, die zwei Re­gio­nen im süd­lichs­ten Zip­fel des ita­lie­ni­schen Stie­fels, ver­fü­gen über ins­ge­samt 900 zum Teil von traum­haf­ten Strän­den und pit­to­res­ken Ba­de­or­ten ge­säum­te Küs­ten­ki­lo­me­ter. Das In­land war­tet mit fas­zi­nie­ren­den Ge­birgs­land­schaf­ten und ab­wechs­lungs­rei­cher Ve­ge­ta­ti­on auf, und vie­ler­orts fin­den sich ein­drucks­vol­le bau­li­che Zeug­nis­se einer jahr­tau­sen­de­al­ten Ge­schich­te. Den­noch zäh­len weder Ka­la­bri­en noch die Ba­si­li­ka­ta zu den tou­ris­ti­schen Hoch­bur­gen des »Bel Paese«.
Das je­doch dürf­te ihren Reiz kaum schmä­lern, im Ge­gen­teil: Wer ein Stück au­then­ti­sches Ita­li­en ken­nen­ler­nen und ur­sprüng­li­che Gast­freund­schaft er­le­ben will, ist hier genau rich­tig.
An­net­te Krus-Bo­naz­za, die das Ge­biet seit vie­len Jah­ren be­reist, hat eine sol­che Fülle von De­tail­in­for­ma­tio­nen zu­sam­men­ge­tra­gen, dass man auch in den ab­ge­le­gens­ten Win­keln stets bes­tens in­for­miert ist.

Annette Krus-Bonazza

Portrait Annette Krus-BonazzaJahr­gang 1957, ge­bo­ren in Höx­ter (Ost­west­fa­len). Lebt und ar­bei­tet seit ihrem Stu­di­um der Ge­schich­te und Ger­ma­nis­tik in Bochum als His­to­ri­ke­rin und Rei­se­jour­na­lis­tin. Im Laufe ihrer be­ruf­li­chen Tä­tig­keit als Ge­schichts­wis­sen­schaft­le­rin hat sie di­ver­se Ver­öf­fent­li­chun­gen zur So­zi­al- und Kul­tur­ge­schich­te des Ruhr­ge­biets ver­fasst. Da­ne­ben wid­me­te sie sich – vor­zugs­wei­se di­rekt vor Ort – dem Stu­di­um der ita­lie­ni­schen Spra­che. Der Titel »Ka­la­bri­en & Ba­si­li­ka­ta« ist ihr ers­ter Rei­se­füh­rer für den Micha­el Mül­ler Ver­lag, wei­te­re folg­ten.

Weitere Titel von Annette Krus-Bonazza

Pressestimmen

»Wie immer bei Ita­li­en ist auch der Band ›Ka­la­bri­en & Ba­si­li­ka­ta‹ aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag eine sehr gute Wahl.« Mit­tel­deut­sche Zei­tung, Ek­ke­hart Eich­ler
»Für die bei­den Rei­se­füh­rer ›Ka­la­bri­en & Ba­si­li­ka­ta‹ und ›Ibiza & Formen­te­ra‹ gilt, was auf fast alle Rei­se­füh­rer aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag zu­trifft: Wer ein­mal mit einem sol­chen Rei­se­füh­rer im Ge­päck ver­reist ist, möch­te diese hand­li­chen, in­for­ma­ti­ven Bü­cher in kei­nem Ur­laub mehr mis­sen. Sie sind klar und ein­fach nach Städ­ten und Re­gio­nen struk­tu­riert, nen­nen die bes­ten Ho­tels, Re­stau­rants und Cafés, die schöns­ten Feste und Ver­an­stal­tun­gen.« www.br-on­line.de – der Baye­ri­sche Rund­funk im In­ter­net
»Aus der in­ti­men Kennt­nis des süd­li­chen Mez­zo­gior­no her­aus – die Au­to­rin ist mit einem Ka­la­bre­sen ver­hei­ra­tet – ge­lin­gen ihr ein­präg­sa­me Be­schrei­bun­gen der Städ­te und Dör­fer und deren Se­hens­wür­dig­kei­ten für diese von gro­ßen Tou­ris­tik­un­ter­neh­men noch wenig be­ach­te­ten Re­gio­nen. Fotos, Orts- und Stra­ßen­plä­ne und eine her­aus­nehm­ba­re Stra­ßen­kar­te ma­chen die­sen Füh­rer zu einem zu­ver­läs­si­gen Weg­ge­fähr­ten für alle, die sich diese Re­gio­nen selbst er­schlie­ßen wol­len.« Buch­pro­fi­le/Me­di­en­pro­fi­le

Unterwegs mit Annette Krus-Bonazza

Nicht erst seit ich in rei­se­jour­na­lis­ti­scher Mis­si­on un­ter­wegs bin, fahre ich re­gel­mä­ßig nach Ka­la­bri­en, wo ich im Som­mer 1980 auf dem Weg nach Si­zi­li­en zum ers­ten Mal ge­stran­det war. mehr…

Reisereportagen