Reiseführer Warschau MM-City

Jan Szurmant, Magdalena Niedzielska-Szurmant

Leserstimmen

»Vie­len lie­ben Dank für Ihren tol­len Rei­se­füh­rer. […] In dem Zu­sam­men­hang be­dan­ke ich mich bei Ihnen für die Be­schrei­bung zur An­fahrt ins Ver­nich­tungs­la­ger Treb­lin­ka. […] Ohne Ihren Rei­se­füh­rer hätte ich den Trip nach Treb­lin­ka nicht ge­macht. […] Zwi­schen Małkinia Górna und dem Lager steht tat­säch­lich nur ein Hin­weis­schild. Und das steht erst kurz vor dem Lager. Mit­hil­fe der An­ga­ben aus Ihrem Rei­se­füh­rer und der An­ga­ben des net­ten Ta­xi­fah­rers konn­te ich wei­ter­hel­fen. […] Ich war letz­tes Wo­che­nen­de 3 Tage lang in War­za­wa und bin auch mit­hil­fe Ihres Rei­se­füh­rers 100 km (ins­bes. Ghet­to­tour und Treb­lin­ka) ge­wan­dert.« (Jür­gen Dreg­ger)
»Zu­nächst möch­te ich Ihnen für die um­fang­rei­che Darstel­lung der Stadt und ihrer Se­hens­wür­dig­kei­ten meine An­er­ken­nung aus­spre­chen, in die­ser (ge­lun­ge­nen) Form habe ich dies noch nicht er­lebt.« (Dr. Jür­gen Rie­din­ger)
»Wir sind ge­ra­de mit Eurem wun­der­ba­ren War­schau-Rei­se­füh­rer un­ter­wegs. Wir haben schon ei­ni­ge tolle Orte ent­deckt, auch dank Eurer Tipps wie z. B. dem Ku­chen aus dem Toi­let­ten­haus.« (Elena Knaack & Dörte Schütz)
»Erst mal ein gro­ßes Kom­pli­ment an Ihren War­schau-Städ­te­füh­rer. Ich war im April mit Ihrem Füh­rer für eine Woche in War­schau und war gänz­lich damit zu­frie­den – er bie­tet alles, was in­ter­es­sant und not­wen­dig ist!!!« (Se­bas­ti­an Baur)
»Ver­gan­ge­ne Woche war ich mit einer Freun­din für drei Tage in War­schau. Die in­ter­es­san­te Stadt haben wir mit den Tou­ren (Plan, der Ein­lei­tung und den de­tail­lier­ten Er­klä­run­gen zu den Se­hens­wür­dig­kei­ten) in Ihrem Rei­se­füh­rer sehr gut be­sich­ti­gen kön­nen. Vie­len Dank!« (Wal­traut Wa­ge­neder)
»Ich habe vor kur­zem ihren Rei­se­füh­rer für War­schau er­stan­den und war letz­te Woche dort. […] er ent­hält für viele Ge­schmä­cker In­ter­es­san­tes, und nicht nur ›reine, klas­si­sche‹ Tou­ris­ten­in­for­ma­tio­nen. Auch die Art, wie das Buch mit den vor­ge­schla­ge­nen Rou­ten ge­glie­dert ist, hat mich sehr an­ge­spro­chen.« (Bet­ti­na Ur­ba­nek)