Gscheit­gut

Un­se­re Gala für die Frän­ki­sche Schweiz

Es war der Hö­he­punkt un­se­res sie­ben­jäh­ri­gen En­ga­ge­ments: Die Gala der Gscheit­gut-Köche auf der Burg Feu­er­stein. Am 19. No­vem­ber 2016 fei­er­ten wir das sie­ben­jäh­ri­ge Be­ste­hen un­se­rer Re­gio­nal­in­itia­ti­ve Gscheit­gut – Fran­ken isst bes­ser.

Gscheitgut Gala
Was einst als Uni-Pro­jekt be­gann, hat sich mitt­ler­wei­le in der Re­gi­on eta­bliert. Rund 30 Gast­wir­te aus der Frän­ki­schen Schweiz haben sich der För­de­rung der ku­li­na­ri­schen Kul­tur ver­pflich­tet. 14 von Ihnen waren be­reit, am Sams­tag, dem 19. No­vem­ber ihren Gast­hof zu schlie­ßen und auf der Burg Feu­er­stein zu zei­gen, was un­se­re Re­gi­on zu bie­ten hat. Es gab ein 10-Gang-Menü aus feins­ten Re­gio­nal­pro­duk­ten, eine ver­gnüg­li­che Le­sung mit Hel­mut Ha­ber­kamm sowie gute Musik vom Sunny Side Dance Orches­tra.

Gscheitgut Gala
200 Gäste fei­er­ten mit und ge­nos­sen einen ku­li­na­ri­schen Streif­zug durch die Frän­ki­sche Schweiz. Die pas­sen­den Weine lie­fer­te das Wein­gut Sauer aus Nord­heim, Öko­bier kam von der Braue­rei Pfis­ter aus Wei­gels­ho­fen, dazu Pretz­fel­der Säfte von frän­ki­schen Streu­obst­wie­sen.

Logo Profi MietLogo SchamelLogo Tourismuszentrale Fränkische SchweizLogo S-Designs

An die­ser Stel­le noch­mals vie­len Dank an un­se­re Part­ner und Spon­so­ren, ohne die das alles gar nicht mög­lich ge­we­sen wäre:

  • Das Team der Burg Feu­er­stein
  • Profi-Miet aus Fürth
  • Scha­mel Meer­ret­tich, Bai­ers­dorf
  • Tou­ris­mus­zen­tra­le Frän­ki­sche Schweiz, Eber­mann­stadt
  • S-De­signs, He­rolds­bach
  • Die Mi­ni­kö­che der Montes­so­ri Schu­le, Forch­heim
  • Zie­gen­hof Stähr, Eg­gols­heim
  • Und na­tür­lich an alle un­se­re Gscheit­gut-Gast­wir­te!
Hier ein paar Ein­drü­cke:

Gute Stimmung bei unseren Köchen Stefan Kammermayer vom Gasthof zum Grünen Baum in Dormitz sowie Christian Feiler vom Restaurant Feiler aus Muggendorf.1.und 2. Gang: Wiesenttaler Kartoffelsuppe mit geräucherten Forellenfilets (Gasthof Zur Wolfsschlucht Muggendorf) und Rote-Beete-Crêpe mit Meerrettichschmand und Zwetschgenbammes gefüllt (Restaurant Feiler, Muggendorf)3. Gang: Aromatisierter Kürbis im Pergament mit fränkischer Blutwurst (Restaurant Alter Brunnen, Marloffstein)4. Gang: Ochsenbackenburger mit Rotweinschalotten (Landgasthof Lahner, Veilbronn) dazu: Bierbrand aus dem Nikl Bräu, Pretzfeld5. Gang: Nudelravioli mit Spinatfüllung mit Kürbiskraut (Gasthof Drei Linden, Bärnfels)6. Gang: Geschmorter Kalbstafelspitz auf geschwenkten Rotweinzwiebeln mit Schnittlauchkartoffelstampf und frischem Gemüse (Gasthaus zum Grünen Baum, Dormitz)7. Gang Veganes Intermezzo: Nudelzigarren mit Austernpilzfüllung auf Pfoschengemüse und Bandnudeln von Herbstpilzen auf Weißbiersoße (Gasthof Drei Linden, Bärnfels)8. Gang: Triologie vom Wild aus unseren Wäldern, Zweierlei gefüllte Maultaschen mit Kürbis und Marone (Gasthof Sponsel, Oberfellendorf)9. Gang: Saibling im Bienenwachs gegart auf Rote- Beete-Carpaccio mit Chicoree-Orangen-Gemüse (Landgasthof Lahner, Veilbronn)Fritz Striegel vom Gasthof Alter Brunnen aus Marloffstein beim AnrichtenRuhe vor dem Sturm und letzten AnweisungenLetzte Vorbereitungen der MiniköcheBegrüßung der Gäste durch die Gscheitgut-Koordinatorin Corinna BrauerDen kulinarischen Ablauf koordinierte Peter Hübschmann vom Catering & Metzgerei Betrieb Hübschmann aus EbermannstadtHand in Hand und mit viel Liebe zum Detail arbeiten unsere Gscheitgut-Köche.Aufs Anrichten kommt es auch an!Die Miniköche stehen zum Servieren bereit.Dank unserem Partner S-Design aus Heroldsbach war alles perfekt eingedeckt.Eine wahre Meisterleistung unserer Gscheitgut-Köche.Günter Sponsel beim Anrichten seines Wild-Gerichts.Feiner Brand zu feinem Essen: Der Bierbrand aus dem Nikl Bräu Pretzfeld.Gute Stimmung im voll besetzten SaalEin Highlight des Abends: Die Miniköche von der Montessori Schule aus Forchheim servieren die ersten beiden Gänge.Die Miniköche in AktionDie Miniköche in AktionDie Miniköche in AktionUnsere Köche in Aktion: Marcus Müller (Landgasthof Lahner, Veilbronn) und Stefan Kammermayer (Gasthof zum Grünen Baum, Dormitz)Hinter den KulissenHinter den KulissenGute Stimmung in der KücheDie Koordinatorin von Gscheitgut-Franken isst besser, Corinna Brauer, stellt die Regionaliniative vorAuf geht’s zur Bühne! Unsere Gscheitgut Wirte lassen sich feiern. Vorn im Bild: Heinrich und Sabine Schmitt vom Gasthof Drei Linden, Bärnfels.Ein tolles Team: Unsere Gscheitgut-Wirte.Wortkünstler Helmut Haberkamm brachte die Mundart zum Klingen und das Publikum zum Schmunzeln.Musikalischer Ausklang des Abends durch das Sunny Side Dance OrchestraDessertbuffet im WandelgangDie Weinprinzessinnen vom Weingut Sauer aus Nordheim lieferten die passenden Weine zum Menü.Der Verleger Michael Müller (rechts) vom gleichnamigen Reisebuchverlag war der Initiator der Gscheitgut-Initiative. Hier im Gespräch mit einem Journalisten.Gäste unserer GalaGäste unserer Gala