Wanderführer
Fränkische Schweiz MM-Wandern

Angela Nitsche

Wanderführer Fränkische Schweiz MM-Wandern
Hier, im alten »Ge­bürg«, ent­deck­ten Er­lan­ger Stu­den­ten die Mus­ter­land­schaft der deut­schen Ro­man­tik. Zu Fuß na­tür­lich. Ein paar Jahr­hun­der­te spä­ter ver­sucht dies eine Re­dak­teu­rin des Er­lan­ger Micha­el Mül­ler Ver­la­ges er­neut. Wie­der zu Fuß.
Er­kun­den Sie mit ihr auf den 35 au­ßer­or­dent­lich asphalt­ar­men Tou­ren den reiz­vol­len Fli­cken­tep­pich der Frän­ki­schen Schweiz, ge­spickt mit Fach­werk, Bur­gen (die auch noch als Rui­nen etwas her­ma­chen), Kir­chen, Gast­hö­fen und Braue­rei­en.
Das Un­ter­wegs­sein in den hel­len Bu­chen­wäl­dern, vor­bei an Ma­ger­ra­sen­hän­gen mit ihren Or­chi­de­en, in den an­mu­ti­gen Tä­lern und Täl­chen, flan­kiert von den cha­rak­te­ris­ti­schen Kalk­stein­fel­sen, durch blü­hen­de oder frucht­be­häng­te Streu­obst­wie­sen wirkt auch heute noch wie ein Zi­vi­li­sa­ti­ons-The­ra­peu­ti­kum. Ver­spro­chen!

Aktuell

»Die Radfahrer verpassen viel«

Ein Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung

Logo Mittelbayerische Zeitung»Neu erfinden«, sagt Angela Nitsche, Autorin unseres Wanderführers zur Verlagsheimat, »konnte und wollte ich die Fränkische Schweiz nicht«. Dafür schreibe Nitsche so, »als würde sie der besten Freundin eine Wanderroute mit zahlreichen Tipps und Tricks wärmstens ans Herz legen«. Zum Beispiel, dass man für die Tour durch das Ailsbachtal einen Orchideenführer mitnehmen sollte, wo das nächste Bier zu bekommen ist und weshalb man als Radfahrer viel verpasst. mehr…

Wer noch tiefer einsteigen möchte, kann sich den – Achtung! – »Director’s Cut« des Vorspanns ansehen. Damit der Band kein »Runterzieher« im Rucksack ist, haben wir die Einleitung von 36 auf 20 Seiten gekürzt.

Angela Nitsche

Portrait Angela NitscheIn den 70ern wurde An­ge­la Nit­sche jedes Jahr drei­mal aus der Ober­pfalz quer durch die Frän­ki­sche Schweiz zur Bam­ber­ger Ver­wandt­schaft kut­schiert. An jeder Kurve der B 470 woll­te sie aus­stei­gen, schnell unter den Bu­chen ver­schwin­den, hin­ein in die Sei­ten­tä­ler und hoch zu den ver­zau­ber­ten Fel­sen und Burg­rui­nen. Aus dem Kind wurde eine Re­dak­teu­rin des Micha­el Mül­ler Ver­lags, ge­nau­er: die Chef­lek­to­rin der MM-Wan­dern-Serie. Da ver­steht es sich fast von selbst, dass sie sich den Wunsch aus Kin­der­ta­gen er­füllt und drei Jahre lang die­ses Traum­land für Wan­de­rer neu er­lau­fen hat. Und das war noch viel wun­der­ba­rer als die Fan­ta­si­en von da­mals mit der Nase an der Au­to­schei­be.

Weitere Titel von Angela Nitsche

Pressestimmen

»Wer diese Land­schaft mög­lichst asphalt­frei er­wan­dern will, dem sei der her­vor­ra­gen­de ›Wan­der­füh­rer Frän­ki­sche Schweiz‹ aus dem Er­lan­ger Micha­el Mül­ler Ver­lag emp­foh­len. Die pas­sio­nier­te Wan­de­rin und Lek­to­rin An­ge­la Nit­sche hat 35 viel­sei­ti­ge Tou­ren zu­sam­men­ge­stellt, für jeden Ge­schmack und für jeden Fit­ness­grad. […] Jede der Tou­ren ist an­schau­lich be­schrie­ben, mit to­po­gra­phi­schen Rou­ten­kar­ten und einem Hö­hen­pro­fil. […] Dazu kom­men An­rei­se­hin­wei­se mit öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln und Ein­kehr­tipps für die Rast. Der ›Wan­der­füh­rer Frän­ki­sche Schweiz‹ ist ein in jeder Hin­sicht vor­bild­li­cher Wan­der­be­glei­ter – nur lau­fen muss man selbst.« BR, Baye­ri­scher Rund­funk – Fran­ken­schau ak­tu­ell, Dirk Kruse
»Den ›per­fek­ten Wan­der­füh­rer‹ über die Frän­ki­sche Schweiz woll­te An­ge­la Nit­sche schrei­ben. Das ist der Au­to­rin des Micha­el Mül­ler Ver­la­ges aus Er­lan­gen wahr­lich ge­lun­gen. Sel­ten ist ein Wan­der­füh­rer wohl so char­mant, in­for­ma­tiv und wit­zig zu­gleich ge­schrie­ben wor­den.« Do­nau­ku­rier, Ni­ko­las Pelke
»[D]as 228 Sei­ten star­ke Buch stammt aus der Feder von An­ge­la Nit­sche. Die ist ei­ner­seits Chef­lek­to­rin der Wan­der­füh­rer-Reihe. Und an­de­rer­seits seit Kin­des­ta­gen quasi in der Re­gi­on zu Hause. Her­aus­ge­kom­men ist ein sehr in­for­ma­ti­ver, um­fas­sen­der Guide, der den Wan­de­rer sou­ve­rän durch die Frän­ki­sche Schweiz bringt. Dass er zudem noch leicht im Ton und durch­aus un­ter­halt­sam ist, macht den Band zu einem ech­ten Ver­gnü­gen.« West­fä­li­sche Nach­rich­ten, Uwe Ge­bau­er

Diese Titel könnten Sie auch interessieren

Reiseführer Fränkische Schweiz

Reiseführer Fränkische Schweiz

Hans-Peter Siebenhaar, Michael Müller

312 Seiten + herausnehmbare Karte (1:130.000) · 11. Auflage 2016 · lieferbar

Buch: 16,90 EUR

Kochbuch Gscheitgut – Franken isst besser. Das Beste aus Band 1 und Band 2

Kochbuch Gscheitgut – Franken isst besser. Das Beste aus Band 1 und Band 2

Corinna Brauer, Michael Müller

368 Seiten · 1. Auflage 2017 · lieferbar

Buch: 24,80 EUR

Kochbuch Gscheitgut Band 2 – Franken isst besser

Kochbuch Gscheitgut Band 2 – Franken isst besser

Corinna Brauer, Michael Müller

348 Seiten · 1. Auflage 2014 · lieferbar

Buch: 24,80 EUR

Kochbuch Gscheitgut – Franken isst besser

Kochbuch Gscheitgut – Franken isst besser

Corinna Brauer, Michael Müller

320 Seiten · 3. Auflage 2013 · vergriffen, nicht mehr im Programm, wird ersetzt durch »Das Beste aus Band 1 und 2«

Buch: 19,80 EUR

Reiseführer Nürnberg MM-City – Fürth, Erlangen

Reiseführer Nürnberg MM-City – Fürth, Erlangen

Ralf Nestmeyer

228 Seiten, herausnehmbare Karte (1:10.000) · 10. Auflage 2016 · lieferbar

Buch: 12,90 EUR

 Nürnberg – Satirisches Handgepäck

Nürnberg – Satirisches Handgepäck

Bernd Regenauer, Christian Schultz

160 Seiten · 1. Auflage 2016 · lieferbar

Buch: 12,90 EUR