HOME > ITALIEN > GOLF VON NEAPEL – ISCHIA, CAPRI, SORRENT, AMALFI
Golf von Neapel
Updates – 1. Auflage 2017
1. 2017 (11)
Seite 13 f.
 Pizza neapolitana seit 2017 UNESCO-Welterbe
Am 7. Dezember 2017 wurde die wlberühmte Pizza aus Neapel zum immateriellen UUNESCO-Kulturerbe der Menschheit erhoben. Das »mit der Herstellung der Pizza verbundene kulinarische Knowhow, welches Gesten, Lieder, Mienenspiele, lokale Fachsprache, das richtige Kneten des Pizzateigs, ein sich Präsentieren und mit anderen Teilen beinhaltet«, heißt es in der offiziellen Verlautbarung«, ist »ein unbestrittenes kulturelles Erbe«.
(Andreas Haller, 22.12.2017)
Seite 71
 Neuer Neapel-Roman von Roberto Saviano
Der Roman »Der Clan der Kinder« des namhaften Mafia-Aufklärers Roberto Saviano ("Gomorrha«) entpuppt sich als beinharter Thriller über die Kinder der neapolitanischen Mafia und deren Leben auf den Straßen und Gassen der Metropole. mehr ...
(Andreas Haller, 11.03.2018)
Seite 240
 Fähren nach Capri seit 2017 teurer
Fährschiffe sowie Schnellboote von Sorrent, Amalfi, Ischia und Neapel nach Capri sind seit diesem Jahr teurer. Grund: Seit 2017 wird die Gästesteuer (tassa del soggiorno) nicht mehr auf den Übernachtungspreis zugeschlagen, sondern auf das Schiffsticket. Außerdem ist bei der Überfahrt auf Schnellbooten für Übernachtungsgäste ein extra Gepäckticket fällig. mehr ...
(Andreas Haller, 14.06.2017)
Seite 246 f.
 Eintrittspreis für die Villa Jovis auf Capri hat sich erhöht
Seit 2017 kostet der Zutritt zur ehemaligen Residenz des römischen Kaisers Tiberius auf der Kleinseite der Insel 4 EUR anstatt wie bisher 3 EUR. Zwischen Juni und Aug. entfällt der Ruhetag (Di).
(Andreas Haller, 14.06.2017)
Seite 246
 Villa Lysis auf Capri: Verlängerte Öffnungszeiten Ostern/Sommer
Die sehenswerte Villa des schwedischen Aristokraten und Schöngeistes Jacques d'Adelswärd-Fersen ist von Juni bis August abends bis 19 Uhr geöffnet. Liegt Ostern früh im Jahr, hat die Villa bereits im April geöffnet! Der Ruhetag am Mittwoch bleibt.
(Andreas Haller, 14.06.2017)
 Restaurierung des Arco Naturale auf Capri ist abgeschlossen
Das Naturdenkmal auf der Kleinseite der Insel – anzusteuern über die Wanderung 3 – präsentiert sich seit Frühjahr 2017 wieder ohne Baugerüst. Ohne die Restaurierung wäre der fotogene Naturkarstbogen irgendwann eingestürzt.
(Andreas Haller, 14.06.2017)
Seite 250 f.
 Via Krupp auf Capri gesperrt
Die mit Mitteln des deutschen Stahlmagnaten Friedrich Afred Krupp 1902 erbaute Verbindungsroute zwischen Capri-Stadt und der Marina Piccola ist zur Zeit für Besucher wegen Baufälligkeit nach schweren Regenfällen gesperrt. Gäste, die von der zentalen Piazzetta zur Marina Piccolo gehen möchten, wählen die Vila Mulo oder nehmen den Bus.
Zur Zeit ist im Gespräch, die Reparaturarbeiten einem privaten Konsortium zu überlassen – nicht unumstritten, denn für die Rückfinanzierung droht nach Wiedereröffnung eine Mautgebühr für alle auswärtigen Gäste!
(Andreas Haller, 24.02.2016)
Seite 253 f.
 Villa di San Michele in Anacapri jetzt mit hübschem Café
Das »Café Casa Oliv« mit himmlischer Dachterrasse in der berühmten Villa des schwedischen Arztes Axel Munthe – die Hauptsehenswürdigkeit in Anacapri – verfügt jetzt über ein empfehlenswertes Café. Neben Getränken werden auch leichte Mittagsmahlzeiten serviert.
(Andreas Haller, 14.06.2017)
Seite 258
 Eintritt Blaue Grotte auf Capri teurer
Die Eintrittsgebühren für die berühmte Blaue Grotte auf Capri haben sich 2017 verteuert: Sie betragen 14 EUR pro Pers. (zzgl. Trinkgeld für die Capri-Fischer) anstatt wie bisher 13 EUR.
(Andreas Haller, 14.06.2017)
Seite 354
 Fehler in der Wegbeschreibung Wanderung 2
Im Fließtext der Beschreibung der Wanderung 2 (Ischia – Von Barano nach Campagnano) hat beim Layout leider der Fehlerteufel zugeschlagen.
Auf Seite 354 f. wurden zwei Absätze schlicht vertauscht: Nach dem 1. Absatz mit dem Waypoint 1 geht es zunächst mit dem dritten Absatz weiter (Waypoints 2 – 4), dann erst folgt der 2. Absatz (Waypoints 5 + 6). Ich bitte, das Versehen zu entschuldigen!
(Andreas Haller, 25.01.2017)
Seite 360 ff.
 Wanderung Nr. 5 – wegen Erdrutsch nur teilweise begehbar
Mehrere Leserzuschriften, die den Verlag erreicht haben, berichten von Erdrutschen, die die Wanderung rund um Sorrent teilweise unpassierbar machen. Solange keine Alternativroute feststeht, ist daher zur Zeit vom Begehen dieser Strecke abzuraten.
(Andreas Haller, 08.06.2018)
1. 2017 (11)
Reiseführer | Wanderführer | E-Books | Apps | Shop | Reiseportal | Verlag
Reise-News | Reise-Forum | Reisereportagen
Kontakt | Datenschutz | Impressum
© 1997–2018, Michael Müller Verlag GmbH, Gerberei 19, 91054 Erlangen.
Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.