HOME > DEUTSCHLAND > ALTMÜHLTAL UND FRÄNKISCHES SEENLAND
Altmühltal
Updates – 10. Auflage 2017
Gastronomische »Inseln« in und um Heideck (Fränkisches Seenland)
Das bislang gastronomisch eher unterentwickelte Heideck ist um eine Attraktion reicher: »Bei Tanas«, ein Geheimtipp für Liebhaber der authentischen griechischen Küche! Neue Öffnungszeiten im »Laffenau 3«.

In der Heidecker Hauptstraße, die in der Ortsmitte nicht gerade als »belebend« empfunden werden kann, tut sich ein Lichtblick auf: Hinter der Fassade des historischen Gasthofs zur Post präsentiert sich seit dem Frühjahr 2017 ein griechisches Restaurant, das seinen Gästen beste griechische Küche bietet. Das schmeckt man schon beim Zaziki, das hier mit dem speziell feinen Joghurt griechischer Provinienz hergestellt wird. Der Vorspeisenteller, u.a. mit verschiedenen überbackenen griechischen Käsespezialitäten, ist einer meiner Tipps. Auch wenn das Ambiente schlicht wirkt – in keinem Fall ist es neugriechisch verkitscht -, genießt man hier die Herzlichkeit auch in den servierten Speisen. Im Sommer empfiehlt sich der Biergarten im Hinterhof! »Bei Tanas«, Griechische Spezialitäten, im ehem. Gasthof zur Post, Hauptstraße 32, 91180 Heideck; geöffnet Di-So 11-14 Uhr und 17-22 Uhr, Tel. 09177 /4844044.

Im Heidecker Ortsteil Laffenau haben wir ja bereits »Laffenau 3« als ausgefallenes und individuell geführtes Restaurant empfohlen. Hier hat sich die Öffungszeit wie folgt geändert: Mi-Sa 17-22 Uhr, So 13-22 Uhr.

(Johann Schrenk, 02.09.2017)

 Zurück
Reiseführer | Wanderführer | E-Books | Apps | Shop | Reiseportal | Verlag
Reise-News | Reise-Forum | Reise-Links | Reisetipps | Reisereportagen | Unterkünfte
© 1997–2017, Michael Müller Verlag GmbH, Gerberei 19, 91054 Erlangen.
Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.