HOME > REISE-NEWS
Mainz MM-City
Reise-News – Aktuell
Aktuell (53)2017 (53)2016 (2)
Mainz
Mainz
Aktivitäten
 Eisbahn auf der Laubenheimer Höhe
Noch bis 1. Februar 2018 ist die Eisbahn auf dem Hofgut Laubenheimer Höhe geöffnet.

Hofgut Laubenheimer Höhe
Auf der Laubenheimer Höhe
55131 Mainz
www.hofgut-laubenheimer-hoehe.de

Montag bis Freitag ab 14 Uhr
Samstag und Sonntag ab 11 Uhr
Samstag: Eisdisco mit Musik ab 18 Uhr
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
Einkaufen
 Schönster Wochenmarkt Deutschlands
Mainz hat den wohl schönsten Wochenmarkt Deutschlands. In der Adventszeit findet er parallel zum Weihnachtsmarkt statt.

www.mainz.de/freizeit-und-sport/einkaufen-und-maerkte/m...
(Andreas Bechmann, 13.12.2017)
 Dudelsack Mainz hat zugemacht
Nach Jahren, in denen wir vom Whiskyladen Dudelsack Mainz mit allen nur erdenklichen Sondereditionen und Veranstaltungen beglückt wurden, hat der Laden für immer dicht gemacht. Sehr schade und ein wahrer Verlust.
(Andreas Bechmann, 03.12.2017)
Essen & Trinken
 Cafe Annabatterie
In der Mainzer Neustadt existiert dieses sehr schöne und gemütliche Cafe am Gartenfeldplatz.
(Andreas Bechmann, 13.12.2017)
Geschichte
 Die Geschichte des jüdischen Mainz...
finden Sie hier...

www.mainz.de/kultur-und-wissenschaft/stadtgeschichte/ma...
(Andreas Bechmann, 20.12.2017)
Kultur & Veranstaltungen
 Finissage der Ausstellung »vorZEITEN«
Die letzte Gelegenheit, in die spannende Welt der Landesarchäologie einzutauchen und sich unserem faszinierenden kulturellen Erbe aus 400 Millionen Jahren zu nähern.
Die Finissage der Ausstellung wird begleitet von einem umfangreichen Führungsprogramm.

So 07. Januar 2018, 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
www.landesmuseum-mainz.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Gauner unn Halunke
Fr 5. Januar 2018, 19:30 Uhr – 22:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr

Lustspiel von Peter Landstorfer

Der Gaunerboss Bubi Preller ist am Verzweifeln, denn seit Tagen arbeitet seine Meenzer Gaunerbande erfolglos.
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Strandschiff – SILVESTERBUFFET
SILVESTERBUFFET inkl. GETRÄNKE auf dem Strandschiff

Mainz-Strand
Konrad-Adenauer-Ufer
55116 Mainz

strandschiff.de/silvester-2/
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Ausstellung »Rund um den Hund«
Skulpturen, Malerei, Zeichnung, Grafik, Objektkunst und Fotografie von rund 30 Kunstschaffenden der Region Rhein-Main.

Bis 06. Januar 2018
www.mainzerkunst.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Ausstellung: Absolument moderne!
Multinationale Ausstellung Absolument moderne!, die dem berühmten Gedicht von Arthur Rimbaud LeBateau ivre (Das trunkene Schiff) gewidmet ist.

www.gutenberg-museum.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 »Festung Mainz, Residenz Darmstadt und Kurstadt Wiesbaden«
Ausstellung »Festung Mainz, Residenz Darmstadt und Kurstadt Wiesbaden im Ersten Weltkrieg 1914 bis 1918«.

Bis 9. September 2018
www.stadtmuseum-mainz.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 vorZEITEN – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel
In der groß angelegten Ausstellung werden spektakuläre Funde und einmalige Exponate von den erdgeschichtlichen Anfängen bis in die Gegenwart gezeigt.

Noch bis 7. Januar 2018
gdke-rlp.de/
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Mainzer WinterZeit auf dem Schillerplatz
Bis Sa 30. Dezember 2017
24. bis 26.12.: geschlossen

So- Do: 11 bis 20.30 Uhr
Fr- Sa: 11 bis 21 Uhr
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Verboten x Ins Neue Jahr im Lomo
Tanzen Sie zu angesagten Klängen ins neue Jahr.

Unten x Techno x Elektronisch
Teenage Mutants ALL NIGHT LONG

Oben x D.A.N.C.E x House/Classics by
Andreas Mrogenda So 31. Dezember 2017, 23:55 Uhr

www.facebook.com/events/1959656914277860
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Orgelfeuerwerk an Silvester
»Dem Vergangenen Dank, dem Kommenden Ja« – mit Orgelmusik ins neue Jahr

St. Stephanskirche/Kreuzgang
31. Dezember 2017, 23.30 Uhr, St. Stephan, Mainz
www.st-stephan-mainz.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Silvester im Red Cat
Musikhits von den 90ern bis zu den 18ern mit Max Güterzug und Franz Der stehen auf dem Silvesterprogramm.

So 31. Dezember 2017, 22:00 Uhr
www.redcat-club.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Silvesterfeier im Eisgrubbräu
Jahresabschlussparty mit DJ Patrick und Sektempfang.

So 31. Dezember 2017, 19:30 Uhr
www.eisgrub.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Silvesterabschwimmen der Feuerwehr Mainz
Am 31.12 findet zum 47. Mal das traditionelle Rhein-Abschwimmen der Feuerwehr Mainz mit Tauchern aus dem gesamten Rhein/Main-Gebiet statt. Der Erlös der begleitenden Spendenaktion »Die Feuerwehr Mainz schwimmt, um zu helfen« kommt wieder einem guten Zweck zugute.

Rheinufer / Höhe Fischtorplatz
So 31. Dezember 2017, 09:30 Uhr – 12:00 Uhr
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Silvester im 50grad
Tutti Frutti und 90s Silvester Trash.

01.01.2018 ab 00:30 Uhr.

www.facebook.com/events/137527390239213/
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Cavewoman mit Ramona Krönke
Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners.
Sex, Lügen und Lippenstifte.

Sa 30. Dezember 2017, 20:00 Uhr
www.frankfurter-hof-mainz.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Feucht & Fröhlich e.V. – Musical von Frank Golischewski
Do 28. Dezember 2017, 20:00 Uhr

Der Klassiker! Längst Kult!!!
»Ihr heiligen Dankwart Feucht und Ernst Fröhlich, helft!« Heinz, Hermann und Fritz in Panik! Keine Kredite mehr. Nach 125 Jahren »Feucht & Fröhlich e.V.«: Ihr geliebter Fastnacht-Verein ist pleite! Jetzt heißt's – Handeln! Die zündende Idee muss her. Wenigstens ein klitzekleines Plänchen!

www.unterhaus-mainz.de/ver03/Programm/kuenstler_view.ph...
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Wein und DJ in der Infovinothek »Cuvée 2016«
Es erwartet Sie eine Überraschungsweinprobe und Musik vom DJ.

Do 28. Dezember 2017, 19:00 Uhr
Anmeldung unter 06131 2401007
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Best Of-Weinerlebnis: Wein & Wunder
Seit neun Jahren präsentiert Oliver de Luca in Geberts Weinstuben seine magische Weinprobe.

Do 28. Dezember 2017, 18:30 Uhr – 22:30 Uhr
www.weinundwunder.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Schwansee – Russisches Nationalballett Moskau
Am Mittwoch, den 27. Dezember 2017, tritt das Russische Nationalballett Moskau um 20:00 Uhr in der Rheingoldhalle auf.

www.highlight-concerts.com/index.php/de/produktionen-20...
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Comedian Harmonists im Kleinen Haus
Der Abend von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink zeichnet die Geschichte des legendären Vokalensembles von seiner Gründung bis zur erzwungenen Auflösung nach.

Staatstheater Mainz – Kleines Haus
Di 26. Dezember 2017, 18:00 Uhr
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Universitätsgottesdienst am 25.12. in Christuskirche
Mo 25. Dezember 2017, 11:15 Uhr – 12:30 Uhr, Einlass: 11:00 Uhr

Seit über 50 Jahren erklingen die Kantaten Johann Sebastian Bachs in der Christuskirche Mainz regelmäßig an ihrem ureigensten Bestimmungsort – im Gottesdienst der evangelisch-theologischen Fakultät, besser bekannt als Universitätsgottesdienst.

www.bachchormainz.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Andreas Rebers – Weihnachten mit Onkel Andi!
23.12.2017 – Unteres Haus

www.unterhaus-mainz.de/ver03/Programm/kuenstler_view.ph...
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Mainzer Meisterkonzerte – Wintermärchen
3. Mainzer Meisterkonzert 2017/18 – Rheingoldhalle

Aurelia Shimkus, Klavier
Christian Reif, Dirigent
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Stanisław Moniuszko
Bajka – Ein Wintermärchen. Fantasieouvertüre

Ludwig van Beethoven
4. Klavierkonzert G-Dur op. 58

Antonín Dvorák
9. Sinfonie e-Moll op. 95 »Aus der neuen Welt«

Wintermärchen
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Peterchens Mondfahrt im Großen Haus
Weitere Termine:
26.12. und 27.12., jeweils um 14 und 17 Uhr

www.staatstheater-mainz.com
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Adventsausstellung »Zum Schenken schön«
Die Künstlerinnen Renate Leoff und Kirsten Schankweiler präsentieren Geschenkideen der besonderen Art:

galeriemainz.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Rathausgalerie: »Die Welt der Liesel Metten«
Die Nieder-Olmer Bildhauerin Liesel Metten schlägt mit ihren Arbeiten eine Brücke zwischen Archaischem und Märchenhaftem. Anlässlich ihres 80. Geburtstags im Januar 2018 zeigt eine Retroperspektive an fünf Ausstellungsorten die Vielseitigkeit ihrer künstlerischen Schaffens. Das Rathausfoyer beherbergt das Herzstück der fünfteiligen Liesel-Metten-Retrospektive: die Skulpturen aus Gips und Bronze.

Ausstellungseröffnung 1. Februar 2018, 18.30 Uhr, Rathaus
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Uni im Rathaus: Always on?
Ende Januar dreht sich im Rathaus wieder alles rund um Medien. Am fünften Termin der Reihe »Universität im Rathaus: Mensch und Medien« beschäftigen sich Dr. Klaus Wölfling (Universitäts-Medizin Mainz) und Prof. Dr. Leonard Reinecke (Institut für Publizistik) mit den Chancen und Risiken des Aufwachsens mit neuen Medien.

Termin: 30. Januar 2018, 20 Uhr, Rathaus (Ratssaal)
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Sonderausstellung »Hier sind meine Wurzeln...«
Die Sonderausstellung »Hier sind meine Wurzeln, hier bin ich zu Haus« erzählt eine Geschichte von Flucht, Überleben und dem Versuch, wieder Heimat zu finden: Sie widmet sich Gerty Meyer-Jorgensen, die nach monatelanger Haft aus dem nationalsozialistischen Deutschland emigrieren musste. Eine Odyssee der Flucht begann, die sie über Japan bis nach Südafrika führte. Ihre Heimatstadt Mainz blieb dabei immer ein Ort der Sehnsucht.

Ausstellungseröffnung: 28. Januar 2018, 15 Uhr, Stadthistorisches Museum Mainz
29. Januar bis 11. März 2018
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Tag des Gedenkens an die Opfer
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

An vielen Orten in Europa und der Welt gedenken Menschen am 27. Januar, dem Tag, an dem das Konzentrationslager Auschwitz befreit wurde, der Opfer des Nationalsozialismus. Jedes Jahr beteiligen sich zahlreiche Initiativen und Institutionen in Mainz und Rheinland-Pfalz mit unterschiedlichen Veranstaltungen an der Gedenkarbeit. Die zentrale Gedenksitzung findet am 27. Januar 2018 um 11 Uhr im Landtag Rheinland-Pfalz statt.

Weitere Informationen unter www.landtag.rlp.de
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Workshop: Lebendige Schrift
Der Workshop der Volkshochschule Mainz beschäftigt sich mit dem kreativen und ästhetischen Umgang mit Typografie. Teilnehmer können die wichtigsten Grundregeln der Typografie kennenlernen und lernen mit Programmen wie Photoshop und After Effects, digitalen Schriften durch Animation Leben einzuhauchen.

27. Januar 2018, 10 Uhr bis 17 Uhr, Volkshochschule Mainz
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Gutenberg2018: Symposium
2018 jährt sich der Todestag Johannes Gutenbergs zum 550. Mal: Anlass genug, ein Jahr lang mit verschiedenen Veranstaltungen den Blick auf die Vergangenheit, aber auch die Zukunft zu richten. Unter dem Titel »Leben, Werk und Nachwirkung Gutenbergs 1468-2018« lädt ein Symposium an der Johannes Gutenberg – Universität ein, Neues zur Lebens- und Wirkungsgeschichte Gutenbergs und zur Gutenberg-Bibel zu entdecken.

26. Januar 2018, 9 Uhr bis 17 Uhr, Alte Mensa (Atrium Maximum) Johannes Gutenberg-Universität
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 »Kurt Tucholsky – Lieder und Satiren«
Das Cantaton-Theater mit Burkhard Engel (Rezitation, Gesang und Gitarre) präsentiert einen Abend mit Liedern und Satiren des Autors, der bis heute aktuell geblieben ist: Mit Witz und Elan unterhielt er ganze Gesellschaften, fühlte sich selbst aber zerissen und heimatlos. Diese tiefe Zerrissenheit spiegelt sich auch in seiner Sprache und dem Ton seiner Texte: pathetisch, sentimental aber niemals ohne Ironie.

24. Januar 2018, 18.30 Uhr
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Podiumsdiskussion und Europa-Café
Pulse of Europe Mainz veranstaltet eine Podiumsdiskussion und ein Europa-Café in der Ausstellung »Weit weg von Brüssel« von Stefan Enders in der Rathausgalerie. In der Diskussion wird es in erster Linie um Fragen zur Zukunft Europas und der EU gehen. Im Anschluss bietet das Europa-Café Gelegenheit mit Menschen aus anderen Europäischen Ländern ins Gespräch zu kommen.

17. Januar 2018, 19 Uhr, Rathaus
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Zentrum für Baukultur: Kommunikation im Raum
Zum Abschluss ihres Masterstudiengangs zeigen neun Studierende der Hochschule Mainz innovative Entwürfe räumlicher Gestaltung im Spannungsfeld von Kommunikation und Raum. Individuelle Projekte zwischen Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Shopping geben Antworten auf die Frage, wie wir in Zukunft mit und in Räumen agieren, informieren und kommunizieren werden.

17. Januar 2018, 18.30 Uhr, Zentrum für Baukultur Rheinland-Pfalz im Brückenturm
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Uni im Rathaus: Medienvertrauen
Der vierte Termin der Vortragsreihe »Universität im Rathaus: Mensch und Medien« widmet sich der Berichterstattung in Massenmedien und deren Funktionen. Die Debatte um die sogenannte »Lügenpresse« zeigt, dass die Vertrauenswürdigkeit des Journalismus in Frage gestellt wird. Mit den Professoren Tanjev Schulz und Oliver Quiring.

16. Januar 2018, 20 Uhr, Rathaus (Ratssaal)
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Kunstverein Eisenturm: »KunstHoch3«
Mit »KunstHoch3« stellt der Künstlerverein Eisenturm regelmäßig ausgewählte Mitglieder und ihre Arbeiten vor. In der neuen Ausgabe zeigen Geraldine Courtes-Warrass, Isabel Coraita und Lynn Harvey gegenständliche und abstrakte Malerei sowie experimentelle Fotografie.

Ausstellungseröffnung: 12. Januar 2018, 19 Uhr, Kunstverein Eisenturm
13. Januar bis 21. Januar 2018
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Markthäuser: Konzert in der Ausstellung
Mitten in den Objekten der Ausstellung »Kunst in der Stadt« spielt die Band Mannella ein Unplugged-Konzert in den Markthäusern. Der Sänger- und Songwriter Alfonso Mannella ist einer der ausstellenden Künstler und bespielt mit seiner vierköpfigen Band die Ausstellungsräume mit einer Kombination aus deutschem und Italo-Rock und Pop.

12. Januar 2018, 19 Uhr, Markthäuser am Rebstockplatz
(Andreas Bechmann, 22.12.2017)
 Ausstellung »Ensemble« im Haus Burgund-Franche-Comté
Zwei befreundete Künstler, der Maler Martin Bruneau und der Metallplastiker Ulrich Schreiber, zeigen gemeinsam ihre Arbeiten im Haus Burgund-Franche-Comté. Die Ausstellung unter dem Titel »Ensemble« lässt spannende Wechselwirkungen zwischen den Gemälden und Plastiken und darüber hinaus zwischen den Themenbereichen von Identität und Körperlichkeit entstehen.

Ausstellungseröffnung: 11. Januar 2018, 18.30 Uhr, Haus Burgund-Franche-Comté
11. Januar bis 7. Februar 2018
(Andreas Bechmann, 20.12.2017)
 »Brandwände in Mainz« in der Rathausgalerie
Sie sind an vielen Orten in Mainz zu entdecken: Wände, die nicht dafür gedacht sind, sich im Stadtbild zu präsentieren, die nicht architektonisch gestaltet sind und nur ihrem eigentlichen Zweck dienen: Brandschutzmauern. Dass in diesen aber viel Mainzer Geschichte und künstlerisches Potenzial steckt, zeigt die freie Fotojournalistin Anke Kristina Schäfer in ihrer Ausstellung. Sie dokumentiert mit ihren Bildern diese stadtbildprägenden Architekturen, die heute noch sichtbar, aber morgen schon wieder verbaut sein können.

Ausstellungseröffnung: 11. Januar 2018, 18 Uhr, Rathaus (rechte Lobby)
Laufzeit: 12. Januar bis 3. März 2018
(Andreas Bechmann, 20.12.2017)
 »Kunst und Kreppel« im Dom- und Diözesanmuseum
Im Rokoko-Ambiente der Kapitelstube des Dom- und Diözesanmuseums werden ausgewählte Objekte und Themen der Mainzer Bistumsgeschichte erläutert. Anschließend gibt es bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit zum Gespräch und Austausch über die Objekte.

10. Januar 2018, 15 Uhr bis 16.30 Uhr, Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum

www.dommuseum-mainz.de
(Andreas Bechmann, 20.12.2017)
 »Weit weg von Brüssel«: Lesung Stefan Enders
Der Fotograf Stefan Enders berichtet in einem Bildervortrag über die Hintergründe seiner Ausstellung »Weit weg von Brüssel« und liest aus Texten des gleichnamigen Buches. Die Ausstellung ist noch bis zum 17. Januar in der Rathausgalerie zu sehen.

Termin: 9. Januar 2018, 18.30 Uhr, Rathaus (Valencia-Zimmer)
(Andreas Bechmann, 20.12.2017)
 Mainzer Meisterkonzerte: »Galakonzert in Venedig«
Das festliche Neujahrskonzert der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz steht ganz im Zeichen Italiens: Werke von Vivaldi, Guisepe Sammartini, Alessandro Marcello und Guiseppe Castrucci zeigen, dass der Barock trotz aller Widrigkeiten und Umbrüche eine Epoche war, in der man das Leben zelebrierte. Solist des Galaabends ist der Oboist Albrecht Mayer, der gemeinsam mit Shunske Sato die künstlerische Leitung trägt.

Termin: 4. Januar 2018, 19.30 Uhr, Rheingoldhalle
(Andreas Bechmann, 20.12.2017)
 »Kunst in der Stadt«: Ausstellung Markthäuser
Leer stehende Ladenräume nutzen und öffentlichen Raum mit Kunst beleben: Das ist die Idee hinter der Ausstellung in den Markthäusern am Rebstockplatz. Seit Dezember 2017 werden drei Räume in der Korbgasse und ein Schaufenster im Forum des Gebäudes von sechs Künstlerinnen und Künstlern bespielt. Zu sehen sind große und kleine Plastiken aus unterschiedlichsten Materialien, Zeichnungen und Grafiken sowie großformatige Malerei.

mainz.de/freizeit-und-sport/feste-und-veranstaltungen/v...
(Andreas Bechmann, 20.12.2017)
Literaturtipps
 Meenzer Winzervokabular
Einen schön geschriebenen Artikel für den nächsten Weinausflug in Mainz und Umgebung gibt es hier:

www.mainz.de/tourismus/weinerlebnis/mainzer-weinvokabul...
(Andreas Bechmann, 10.12.2017)
Routen, Rundgänge & Wanderungen
 Best of Mainz – City Guides
Best of Mainz ist ein empfehlenswerter Anbieter von Führungen und bietet interessante Schwerpunkte an.

best-of-mainz.com/
(Andreas Bechmann, 13.12.2017)
Sehenswürdigkeiten
 Chagalls Fenster in der Stephanskirche
Einer der touristischen Höhepunkte sind die Chagallfenster in der Stephanskirche. Am besten besucht man die Kirche bei Sonnenschein. Von hier oben hat man auch einen tollen Ausblick auf die Stadt.
(Andreas Bechmann, 13.12.2017)
Sonstiges
 Wettbewerb: »SchUM – Fotografisch interpretiert«
Zum Rheinland-Pfalz-Tag 2018 plant die SchUM-Stadt Worms eine Kunst-Ausstellung mit dem Titel »SchUM – fotografisch interpretiert«. Für die Ausstellung wurde jetzt ein Wettbewerb ausgeschrieben, in dem Künstlerinnen und Künstler sich noch bis zum 20. Januar mit ihren fotografischen Arbeiten aus den SchUM-Städten Mainz, Worms und Speyer bewerben können.

Bewerbungsfrist: 20. Januar 2018

schumstaedte.de/
(Andreas Bechmann, 20.12.2017)
Tourismus Informationen
 SchUM – Städte wollen UNESCO Welterbe werden
Der Name »SchUM« setzt sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben der mittelalterlichen, hebräischen Namen Schin (Sch) für Schpira, Waw (U) für Warmaisa und Mem (M) für Magenza.

Bis heute sind in den SchUM-Städten herausragende jüdische Ritualbauten und Grabdenkmäler aus dem Mittelalter erhalten geblieben, so etwa die Monumentalmikwe und die um 1104 eingeweihte Synagoge in Speyer, die zu den ältesten und bedeutendsten nördlich der Alpen zählt, der jüdische Friedhof Heiliger Sand in Worms oder die Grabsteine auf dem Denkmalfriedhof in Mainz.

Auf der Basis dieser Einmaligkeit, der Verbindung von paradigmatischen Bauten und manifester Gelehrsamkeit, streben die drei Städte mit ihren jüdischen Gemeinden und dem Kulturministerium des Landes gemeinsam die Anerkennung der jüdischen Stätten als UNESCO-Weltkulturerbe an.

schumstaedte.de/

www.mainz.de/kultur-und-wissenschaft/stadtgeschichte/ma...
(Andreas Bechmann, 20.12.2017)
Mainz
Aktuell (53)2017 (53)2016 (2)
Reisebücher
Allgäu
Allgäuer Alpen MM-Wandern
Altmühltal und Fränkisches Seenland
Bayerischer Wald
Bayerischer Wald MM-Wandern
Berchtesgadener Land MM-Wandern
Berlin – Satirisches Reisegepäck
Berlin MM-City
Bodensee
Chiemgauer Alpen MM-Wandern
Do schmeckts! – Kulinarische Reisen rund um Freiburg, den Kaiserstuhl und im Markgräflerland
Dresden MM-City
Düsseldorf MM-City
Eifel MM-Wandern
Fehmarn
Föhr & Amrum
Fränkische Schweiz
Fränkische Schweiz MM-Wandern
Franken
Gscheitgut – Band 2 – Franken isst besser
Gscheitgut – Das Beste aus Band 1 + 2 – Franken isst besser
Gscheitgut – Franken isst besser
Gscheitgut – Vegetarische Küche – Franken isst besser
Hamburg – Satirisches Handgepäck
Hamburg MM-City
Harz
Köln – Satirisches Handgepäck
Köln MM-City
Lübeck MM-City – inkl. Travemünde
Mainfranken
Mainz MM-City
Mecklenburg-
Vorpommern
Mecklenburgische Seenplatte
München MM-City
Münchner Ausflugsberge MM-Wandern
Norderney
Nürnberg – Satirisches Handgepäck
Nürnberg MM-City – Fürth, Erlangen
Oberbayerische Seen
Odenwald mit Bergstraße, Darmstadt, Heidelberg
Östliche Allgäuer Alpen MM-Wandern
Ostfriesland – Ostfriesische Inseln
Ostseeküste – Mecklenburg-Vorpommern
Ostseeküste – Von Lübeck bis Kiel
Pfälzerwald MM-Wandern – Deutsche Weinstraße
Pfalz
Rügen – Hiddensee, Stralsund
Sächsische Schweiz MM-Wandern
Schleswig-Holstein – Nordseeküste und Inseln
Schwäbische Alb
Schwäbische Alb MM-Wandern
Schwarzwald Mitte/Nord MM-Wandern
Schwarzwald Süd MM-Wandern
Südschwarzwald mit Freiburg, Basel und Markgräflerland
Sylt
Thüringen
Usedom
Westliche Allgäuer Alpen und Kleinwalsertal MM-Wandern
Zentrale Allgäuer Alpen MM-Wandern
Reiseführer | Wanderführer | E-Books | Apps | Shop | Reiseportal | Verlag
Reise-News | Reise-Forum | Reisereportagen
© 1997–2018, Michael Müller Verlag GmbH, Gerberei 19, 91054 Erlangen.
Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.