Reiseführer Albanien Michael Müller Verlag

Albanien ― Reiseführer-Updates

Albanien ― 22. Dezember 2019

Restaurant Terracotta (Seite 49)

Ein Lesertipp für Fleischesser: »Der Wirt ist der Koch und Kellner, er hat eine Tagesvorspeise und Hauptgerichte je nachdem was er da hat und immer ein Nudelgericht. Er hat keine feste Karte, sondern sagt einem immer, was er heute zubereiten möchte. Man sitzt sehr toll und das Essen ist hervorragend! Für 2 Personen mit Vorspeise zahlt man ca 30-35 Euro.« Rr. Kommuna e Parisit, Blloku, Tel. 068 306 9990.
Albanien ― 18. Oktober 2019

Camping Pa Emer (Seite 61/62)

Schöner Campingplatz bei Golem/Karpen. Eine Oase, mit Liebe gemacht, mit eigenem vorgelagerten Inselchen. Idyllisch, schön bepflanzt, Restaurant (beste Dorade!), sehr freundlich. Viele Stellplätze direkt am eigenen Strand, gut geführt, ordentliche Sanitäranlagen. Man kann auch Zimmer mieten. kampingpaemer.com
Albanien ― 18. Oktober 2019

Hostel in Kruja (Seite 67)

»Kruja Hospitality«, in der Unterburg, www.facebook.com
Albanien ― 18. Oktober 2019

Camping Kruja (Seite 67)

Es gibt einen neuen stadtnahen Campingplatz, von wo man in ca. 15 Min. ins Städtchen läuft. Sehr einfach (nur zwei Nasszellen für alle), aber sauber, angenehm und freundlich. Oft wird Pizza gemacht. Terrassiertes Areal mit hauseigenem Bunker. Der Besitzer hat in der Schweiz gelebt und macht demnächst nahebei auch ein Bio-Restaurant, ein Hostel und eine Anlage mit Ferienhäusern auf. Das Ganze nennt sich Kruje Camping. 12 Euro/Nacht für 2 Pers. mit Camper. An der SH38 Richtung Shtama-Pass, www.fb.com
Albanien ― 18. Oktober 2019

Fähre Koman-Stausee (Seite 114)

Bei der Fähre wollen inzwischen viele Leute mitverdienen und etwa Provisionen für die Ticketvermittlung einstreichen. Die Leute vor Ort empfehlen: Per mail oder fb Preis abfragen, wenn’s passt reservieren, aber erst auf dem Schiff bezahlen. Ich persönlich habe nie reserviert, sondern war einfach früh da und bekam so immer einen Platz auf dem Schiff.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Shistavec (Seite 133)

Der Grenzübergang Shishtavec – Krusheva (Albanien – Kosovo) ist nur für die lokale Bevölkerung geöffnet, nicht für Touristen, da die Grenzstation nicht an das Computersystem angeschlossen ist. Dies ist auch auf der Freytag & Berndt Karte und auf Goggle Maps falsch dargestellt. Eine Ausnahme besteht nach Aussagen der Grenzbeamten, wenn man sich mindestens drei Tage vor Grenzübertritt über eine Agentur eine Genehmigung in Tirana besorgt.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Übernachten in Radomira (Seite 137)

Die Preise in der Unterkunft Korabi in Radomira liegen mittlerweile bei 60 € für das DZ inkl. Abendessen und Frühstück und sind damit die höchsten, die wir in Bergunterkünften in Albanien gezahlt haben (z.B. im Vergleich zu den Albanischen Alpen). Auch andere Gäste waren über die Preise sehr erstaunt. Zudem war die Essensqualität auch nicht berauschend. Die direkt daneben gelegene Unterkunft (ohne Namen) scheint erheblich günstiger und nicht ganz so geschäftstüchtig.
Albanien ― 18. Oktober 2019

Anfahrt nach Spac (Seite 149)

Die Straße ist unbefestigt und relativ steil, bei Trockenheit aber mit einem normalen PKW und etwas Vorsicht gut zu meistern. An der Gabelung etwa in der Mitte hält man sich links Richtung »ISH Burgu Spac« (rechts geht es zum neuen Bergwerk).
Albanien ― 19. Oktober 2019

Hotel Colombo (Seite 184)

Der unglaubliche Palazzo Protzi mit Megakuppel, mitten in ein Wohngebiet geklotzt und nachts illuminiert, hätte eine Universität werden sollen. Nun ist er das beste Hotel der Stadt. hotel-colombo.al.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Camping in Berat (Seite 184)

Hier hat kürzlich der Campingplatz Riverside Camping aufgemacht. Zwar eher Womo-Stellplatz mit Parkplatzatmosphäre, aber ein prima Standort zur Erkundung der Stadt (2 km ins Zentrum). Blitzeblanke, schicke Sanitäranlagen, herzige Betreiber. Kann man als Stadtplatz gar nicht genug loben. Zum Check-in gab es frisches Obst, zum Check-out ein Fläschchen Raki. Rr. Staver Naco.

Andere Leser empfehlen Juricamping. »Wir waren mit einem Zelt dort (Stellplätzer für Wohnwagen auch verfügbar), für 1 Zelt war eine Nacht 10 Euro. Der Besitzer war sehr freundlich und zuvorkommend. Zum Essen hatten wir ein vorzügliches 4-Gänge-Menü und im Garten waren süsse Schildkröten.« Juricamping, Rruga Ismail Leshi.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Trekking Unteres Kurvelesh (Seite 213)

Die Asfaltstraße reicht inzwischen bis hinter Brataj an die Abzweigung nach Terbac. Zur Übernachtung empfiehlt sich in Terbac Adi Bajramaj, Tel. 068 253 2574, auch mit vorzüglichem Essen (Ziegenfleisch!). In Kallarat Blerim Xhaferraj, Tel. 068 273 8865.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Wanderung am Llogara-Pass (Seite 219)

Warum nicht die von mir empfohlene Kurzwanderung vom Pass zu den Sendemasten als Rundweg bis zu den Hotels an der Straße fortsetzen, wie es die Wegweiser und der Rother-Wanderführer empfehlen? Etwa in der Mitte des Rundwegs ist am Qafa e Thelle eine Alm, deren Hunde oft genug Wanderern den Weg verstellen, ohne dass es eine Ausweichmöglichkeit gäbe oder die Hirten ihre Hunde zurückrufen würden. So riskiert man, umkehren zu müssen.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Dhermi und Vuno (Seite 221/224)

Beide Dörfer genießen eine Schönheitskur: Auf Staatskosten werden Dächer, Türen und Fassaden renoviert. Besonders in Vuno fällt jedoch auf, dass diese Häuser weiterhin leer stehen und zudem innen oft völlig verfallen und unbewohnbar sind.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Gjipe (Seite 223)

Zunehmend Halligalli bis in den Oktober hinein, leider fahren auch immer mehr Urlauber mit Geländewagen bis runter an den Strand. Im Canyon kann man mit etwas Kletterei (Hilfsseile) nun bis weit nach oben Kraxeln.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Essen in Himara (Seite 228)

Das für Albanien teure Restaurant Esperia über dem Hafen überzeugt mit toller Ausicht, gutem Salat und seinem Hauswein (soweit nicht der Rote eiskalt und der Weiße mit Zimmertemperatur serviert wird). Verbesserungsfähig sind jedoch viele Seafood-Gerichte: Der grillierte Fisch war langweilig, der Octopus zäh, beide wohl Tiefkühlware.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Camping in Himara (Seite 228)

Kranea am Livadh-Strand ist weiterhin der bei Deutschen beliebteste Platz. Doch es gibt auch Kritik: Winzige Stellplätze, allzu trinkfreudige Gäste, die Videoüberwachung, überteuertes Restaurant, unfreundlicher Besitzer.
Als Alternativen bieten sich an: Camping Moskato, ebenfalls in Livadh; für Fußgänger auch Sea Cave Camping, auf der Klippe zwischen Himara und Livadh.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Übernachten in Qeparo (Seite 231)

Gut gefallen hat uns das direkt am Strand gelegene Hotel Riviera, eine kleine gepflegte Anlage mit etwa10 Zimmern und Restaurant. riviera-hotel.al
Albanien ― 22. Dezember 2019

Hotel Sole Luna (Seite 232)

»sehr sauber und gutes Frühstück« (Lesettipp). Das auch von Reiseveranstaltern angebotene Strandhotel (im August laut!) ist nur in der Saison geöffnet. www.soleluna.al
Albanien ― 19. Oktober 2019

Übernachten in Saranda (Seite 240)

Das erste Hotel am Platze ist das dereinst mit Drogengeldern erbaute undvom Staat konfiszierten Hotel Santa Quaranta. Mit 5 Sternen aber überbewertet und mit Bademöglichkeit nur für gute Schwimmer. Rruga Butrinti, santaquaranta.com
Albanien ― 22. Dezember 2019

Konditorei Pasticerie Dolce (Seite 240)

»…hat richtig leckere kleine Nachtische, Kuchen und Kekse zum geringen Preis« (Lesertipp). Rr. Butrinti
Albanien ― 19. Oktober 2019

Kloster Mesopotam (Seite 253)

Die Kirche ist wieder geöffnet, Eintritt 100 Lek.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Camping Gjirokastra (Seite 269)

Da gibt es jetzt zwei Campingplätze. Einer liegt rund 5 km außerhalb des Zentrums, über den können wir nichts sagen. Der andere, der Ora Camping, liegt in Laufnähe des Zentrums alles andere als idyllisch an der Fernstraße gegenüber von zwei Tankstellen. Parkplatzatmosphäre. Laut und etwas umtriebig, da die angeschlossene Bar eine öffentliche ist, Sanitäranlagen aber sauber und für eine Nacht okay.
Albanien ― 20. Oktober 2019

Sopot-Wasserfall (Seite 283)

Hat man den Weg wieder gefunden, geht es entlang dem jetzt mit Steinplatten abgedeckten Wasserkanal über Schotterfelder weiter sanft bergauf zum Wasserfall.
Albanien ― 20. Oktober 2019

Rundwanderung Lengarica-Canyon (Seite 283)

Die von mir angerissene Tour auf der Südseite des Canyons lässt sich als Rundwanderung (4 Std.) fortsetzen, über die Ura e Dashit und dann zurück auf der Nordseite des Canyons bis zur Benja-Brücke.
Albanien ― 19. Oktober 2019

Essen in Korca (Seite 310)

»Wir waren gestern auch in Korca am Eingang zum alten Bazar abends im "Bistrot 1760« essen, sind sehr aufmerksam bedient und beraten worden. Empfehlung!"
Albanien ― 19. Oktober 2019

Essen in Tushemisht (Seite 320)

»Restaurant Pizzeri Dante ist nicht zu empfehlen. Unsauber, schlechter Service, überteuert. Kein Alkohol im Angebot.«
Albanien ― 19. Oktober 2019

Übernachten in Tushemisht (Seite 320)

»In Tushemisht ist das Hotel Vila Dante eine sehr gute Adresse. Ruhig innerorts nur 300m vom Strand entfernt. Der allerdings ist total vermüllt, während der Strand vor dem nahen Pogradec erstaunlich sauber war. Das Hotel hingegen sehr gut und geschmackvoll ausgestattet. Fahrräder können gemietet werden. Exzellentes Frühstück, sehr freundlicher und kompetenter Service.Während der Hauptsaisom ist auch das Restaurant geöffnet (nicht z.Zt. unseres Aufenthalts).«