Reiseführer Lissabon & Umgebung

Johannes Beck

Pressestimmen

»Der ul­ti­ma­ti­ve Lis­sa­bon-Füh­rer.« Me­ri­an
'"Einer der aus­führ­lichs­ten und um­fang­reichs­ten Gui­des für In­di­vi­du­al­rei­sen­de."
aben­teu­er und rei­sen
»Die 55 ein­ge­streu­ten Über­sichts­kar­ten und Pläne ma­chen eine schnel­le pro­blem­lo­se Ori­en­tie­rung in Stadt und Um­kreis mög­lich, was be­son­ders für Rei­sen­de, die das erste Mal in Lis­sa­bon sind, sehr hilf­reich ist. Die­sem Rei­se­füh­rer merkt man an, dass sein Autor die Stadt sehr gut kennt und vor allem liebt. Ziel­si­cher wird man auf ver­steck­te Schmuck­stü­cke auf­merk­sam ge­macht und vor­bei an to­sen­den Tou­ris­ten­men­gen ge­schleust. Die­ser Rei­se­füh­rer soll­te un­be­dingt im Ge­päck sein, wenn man sich auf den Weg nach Lis­sa­bon macht. […] ›Lis­sa­bon und Um­ge­bung‹ aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag mag der­zeit nicht nur einer der bes­ten, son­dern auch auf jeden Fall der ak­tu­ells­te Rei­se­füh­rer für diese Ge­gend sein.« web­cri­tics.de – Deutsch­lands kri­ti­sche Seite
»Die­ses um­fang­rei­che Rei­se­hand­buch ist der ver­läss­lichs­te Be­glei­ter zum Er­kun­den von Lis­sa­bon, Esto­ril, Cas­cais, Sin­tra und Co. Die Texte sind aus­führ­lich und ehr­lich, die Hin­wei­se und Tipps sinn­voll, ak­tu­ell und gut re­cher­chiert.« TMS – Tou­rism Mar­ke­ting Ser­vice GmbH, Yvon­ne Neu
»Das neue Lay­out des In­halts­ver­zeich­nis­ses sowie des Re­gis­ters sor­gen für bes­se­ren in­halt­li­chen Über­blick. Das Ka­pi­tel Wirt­schaft wurde um Aus­wir­kun­gen der Fi­nanz­kri­se 2011 auf Por­tu­gal ak­tua­li­siert. Es­says mit Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen er­schei­nen in gel­ben In­fo­käs­ten, Wan­der­tou­ren wer­den grün an­ge­zeigt. Wer Lis­sa­bon und Um­ge­bung per Fahr­rad er­kun­den möch­te, fin­det ent­spre­chen­de Vor­schlä­ge. Die um­fang­rei­chen Rei­se­infor­ma­tio­nen ent­hal­ten per­sön­li­che Au­to­ren­emp­feh­lun­gen, ak­tua­li­sier­te Daten und far­bi­ge Kar­ten­aus­schnit­te.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice zur 6. Auf­la­ge
»Die meis­ten Rei­se­infos [zu Lis­sa­bon, Anm. d. Red.] ste­hen in: Micha­el Mül­ler Ver­lag – Lis­sa­bon und Um­ge­bung.« Globo
»Ein All­roun­der unter den Lis­sa­bon-Füh­rern, der durch die Band­brei­te und Viel­falt der ge­bo­te­nen In­hal­te be­geis­tert: von der Ge­schich­te bis zu den Se­hens­wür­dig­kei­ten, von Ho­tels bis zu Lo­ka­len. Die Per­spek­ti­ve des Hand­buchs ist […] nicht aus­schließ­lich tou­ris­ti­scher Natur. Auch über die Ent­wick­lung des Miet­woh­nungs­mark­tes, Ge­sund­heits­we­sens oder der Par­tei­en­land­schaft und vie­les mehr wird der Be­nut­zer in­for­miert.« Salz­bur­ger Woche, Micha­el Hoff­mann
»Der at­trak­tiv ge­stal­te­te, um­fang­rei­che Band aus der be­währ­ten In­di­vi­du­al­rei­se­füh­rer­rei­he stellt die por­tu­gie­si­sche Haupt­stadt nach einer Ein­füh­rung in Ge­schich­te und Lan­des­kun­de sowie prak­ti­schen Rei­se­infor­ma­tio­nen de­tail­liert und reich il­lus­triert vor. An­schaf­fung wie­der­um sehr emp­foh­len.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice zur 2. Auf­la­ge
»Neu­auf­la­ge des ma­te­ri­al­rei­chen Rei­se­hand­buchs. Der an­spre­chen­de Band stellt nach einer um­fang­rei­chen Ein­füh­rung (Ge­schich­te, Lan­des­kun­de, rei­se­prak­ti­sche Hin­wei­se) die por­tu­gie­si­sche Haupt­stadt wie auch das Um­land mit einer Viel­zahl aus­führ­li­cher In­for­ma­tio­nen vor. Neben den Se­hens­wür­dig­kei­ten wer­den Ho­tels, Lo­ka­le, Ge­schäf­te, Märk­te sowie Un­ter­hal­tungs-, Frei­zeit-, Sport­an­ge­bo­te und vie­les mehr zu­sam­men­ge­tra­gen. Reich­lich aus­ge­stat­tet mit Farb­fo­tos und Kar­ten­skiz­zen, des Wei­te­ren ver­se­hen mit Es­says und eben­falls wie­der sehr de­tail­lier­ten Aus­flug­semp­feh­lun­gen mit Wan­der­rou­ten in die Um­ge­bung Lis­sa­bons. […] Wei­ter­hin sehr emp­foh­len.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice zur 5. Auf­la­ge
»Dem Autor Jo­han­nes Beck merkt man die Liebe zu Lis­sa­bon an. Ohne Drän­ge­lei zeigt er dem Leser die Schön­hei­ten der Me­tro­po­le am At­lan­tik, zeigt Schät­ze und Schätz­chen, be­rich­tet von der der Por­tu­gie­sen ei­ge­nen Me­lan­cho­lie, die sich an jeder Ecke im Fado nie­der­schlägt. Und er be­schränkt sich nicht nur auf die Se­hens­wür­dig­kei­ten, die man eh schon aus zahl­lo­sen Fern­seh­do­ku­men­ta­tio­nen kennt.« aus-er­le­sen.de – Ur­laubs­lek­tü­re und Rei­se­füh­rer mit ech­ten Ge­heim­tipps, Kars­ten Koblo