Reiseführer
Lissabon & Costa de Lisboa
Cascais, Estoril, Sintra, Ericeira, Sesimbra, Setúbal

Johannes Beck

Unterwegs mit Johannes Beck

Portrait Johannes BeckMit dem vor­lie­gen­den Rei­se­füh­rer »Lis­sa­bon & Costa de Lis­boa« habe ich dem 1996 erst­mals er­schie­ne­nen Vor­gän­ger »Lis­sa­bon und Um­ge­bung« in der 8. Auf­la­ge ein völ­lig neues Ge­sicht ge­ge­ben.
Zum einen sind die Lis­sa­bon-Ka­pi­tel rund­er­neu­ert und mit zahl­rei­chen ak­tu­el­len prak­ti­schen In­for­ma­tio­nen ge­spickt. Dar­un­ter viele neue Re­stau­rant­tipps, die Sie durch die le­ben­di­ge Gastro­sze­ne der por­tu­gie­si­schen Haupt­stadt füh­ren. Zum an­de­ren habe ich das Buch noch kon­se­quen­ter als bis­her auf die Küs­ten­re­gi­on um Lis­sa­bon, die Costa de Lis­boa, aus­ge­rich­tet. Hier fin­det man sage und schrei­be über 150 Strän­de, dar­un­ter ei­ni­ge der schöns­ten Por­tu­gals. Für diese Auf­la­ge habe ich alle be­sucht und neu be­schrie­ben. Dazu habe ich den Wan­der­füh­rer über­ar­bei­tet und ei­ni­ge spek­ta­ku­lä­re Rund­wan­de­run­gen neu re­cher­chiert.
Die Costa de Lis­boa ist die idea­le Ge­gend, um Strand-, Kul­tur- und Wan­der­ur­laub mit­ein­an­der zu ver­bin­den. Was ich per­sön­lich an den Küs­ten­or­ten be­son­ders schät­ze: Au­ßer­halb der Haupt­sai­son im Juli und Au­gust herrscht hier eine herr­li­che Ruhe, wie man sie im boo­men­den Lis­sa­bon lei­der nur noch sehr schwer fin­det.
Auch nach über 25 Jah­ren über­rascht und ver­zau­bert mich diese au­ßer­ge­wöhn­li­che Re­gi­on immer wie­der, und ich hoffe, ich kann auch Sie mit die­sem Buch in­spi­rie­ren!