Reiseführer App
Shanghai MM-City

Robert Zsolnay

Reiseführer App Shanghai MM-City
Shang­hai: die Mega-City am Huang­pu-Fluss. Glo­be­trot­ter, Trend­set­ter, Ge­schäfts­leu­te und Künst­ler leben in der 18-Mil­lio­nen-Ein­woh­ner-Me­tro­po­le. Und kaum eine Groß­stadt ist so kon­trast­reich. Auf neun Rund­gän­gen führt die mmtra­vel App in die schöns­ten Stadt­tei­le, zu Märk­ten und Tem­peln, durch die Gas­sen der Alt­stadt, in tren­di­ge Bars und tra­di­tio­nel­le Tee­häu­ser. Nicht zu ver­ges­sen: in die le­cke­ren Re­stau­rants und Gar­kü­chen, in denen man Jiao­zi pro­bie­ren kann, die köst­li­chen ge­füll­ten Teig­ta­schen, für die Shang­hai be­rühmt ist.

Robert Zsolnay

Portrait Robert ZsolnayDie Lust am Rei­sen auf ei­ge­ne Faust er­wach­te bei Ro­bert Zsol­nay, ge­bo­ren 1966 in Mün­chen, recht früh – mit zwölf Jah­ren kün­dig­te er die el­ter­li­che Ur­laubs­ge­mein­schaft und brach, be­glei­tet und ge­lei­tet von sei­ner Schwes­ter, im Hel­las-Ex­press nach Athen auf. Das Stu­di­um der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten be­scher­te ihm ein Vier­tel­jahr in Nord- und Mit­tel­ame­ri­ka sowie eine acht­mo­na­ti­ge Tour mit den Sta­tio­nen In­do­ne­si­en/Aus­tra­li­en/Neu­see­land und Po­ly­ne­si­en. Ro­bert Zsol­nay ar­bei­tet als Jour­na­list mit den Schwer­punk­ten Po­li­tik, Kul­tur, Tech­nik und Reise. Seine Bei­trä­ge er­schie­nen u. a. in mare, SZ-Ma­ga­zin, Arte-Ma­ga­zin und taz. Nach China ge­lang­te er, weil er und seine Frau Maria schon immer von einer Reise ins Reich der Mitte träum­ten. Die aus­ge­dehn­te Ent­de­ckungs­tour auf ei­ge­ne Faust führ­te die bei­den auch ins fas­zi­nie­ren­de Shang­hai. Es folg­ten meh­re­re Auf­ent­hal­te und Be­su­che der Perle am Jang­tse. MM-City Shang­hai ist das Er­geb­nis wo­chen­lan­ger Streif­zü­ge durch diese so le­ben­di­ge Stadt.