Reiseführer App
Dresden MM-City

Dietrich Höllhuber, Angela Nitsche

Reiseführer App Dresden MM-City
1945 kom­plett zer­stört, er­strahlt die Ba­rock­stadt Dres­den heute wie­der in altem Glanz. Be­deu­tends­tes Sym­bol des Wie­der­auf­baus ist die Frau­en­kir­che, deren be­rühm­te Kup­pel nun wie­der die Sil­hou­et­te der Stadt be­stimmt. Nur einen Kat­zen­sprung ent­fernt lie­gen die an­de­ren be­rühm­ten High­lights der Stadt: Zwin­ger, Sem­per­oper, Hof­kir­che…
Auf neun Tou­ren ent­deckt der Be­su­cher mit un­se­rer mmtra­vel App neben die­sen High­lights auch viele wei­te­re schö­ne Ecken im Elb­flo­renz. Dazu gibt’s eine in­di­vi­du­el­le und wet­ter­ab­hän­gi­ge Ta­ges­pla­nung, eine in­ter­ak­ti­ve Karte und viele Ser­vice­in­for­ma­tio­nen. Und das Beste: Die App ist ohne Zu­satz­kos­ten off­line ver­füg­bar und be­glei­tet Sie ohne Zu­satz­ge­wicht auf Ihrer Reise.

Dietrich Höllhuber

Portrait Dietrich Höllhuber(1943 bis 2014)
Dietrich Höll­hu­ber wurde in Posen ge­bo­ren, wuchs in Ös­ter­reich auf und stu­dier­te in Wien Geo­gra­phie und Ge­schich­te – »wie es sich für einen an­ge­hen­den Rei­se­au­tor ge­hört«, wie er selbst hin­zu­füg­te. Nach einem ein­jäh­ri­gen Auf­ent­halt in Eng­land, einer Uni-As­sis­tenz in Wien, Bris­tol, Karls­ru­he und Er­lan­gen, ar­bei­te­te er seit 1982 als Stu­di­en­rei­se­lei­ter. Eine be­son­de­re Weg­mar­ke war für ihn das Jahr 2001; da­mals be­gann er aus­schließ­lich als Sach­buch- und Rei­se­au­tor zu ar­bei­ten.
Fort­an un­ter­nahm der er­fah­re­ne Glo­be­trot­ter etwa 150 große Rei­sen in alle Erd­tei­le und ver­fass­te dar­über 30 Bü­cher in re­nom­mier­ten Ver­la­gen: vom »Wan­der­füh­rer für Bier­trin­ker – Frän­ki­sche Schweiz« zu Rei­se­füh­rern über ei­ni­ge Mit­tel­meer­län­der (samt Li­ba­non, Ma­rok­ko, Zy­pern, Spa­ni­schem Ja­kobs­weg, Ober­ita­li­en, Kroa­ti­en und Mon­te­ne­gro) sowie eine ganze Reihe von Wan­der­füh­rern.

Weitere Apps von Dietrich Höllhuber

Angela Nitsche

Portrait Angela NitscheIn den 70ern wurde An­ge­la Nit­sche jedes Jahr drei­mal aus der Ober­pfalz quer durch die Frän­ki­sche Schweiz zur Bam­ber­ger Ver­wandt­schaft kut­schiert. An jeder Kurve der B 470 woll­te sie aus­stei­gen, schnell unter den Bu­chen ver­schwin­den, hin­ein in die Sei­ten­tä­ler und hoch zu den ver­zau­ber­ten Fel­sen und Burg­rui­nen. Aus dem Kind wurde eine Re­dak­teu­rin des Micha­el Mül­ler Ver­lags, ge­nau­er: die Chef­lek­to­rin der MM-Wan­dern-Serie. Da ver­steht es sich fast von selbst, dass sie sich den Wunsch aus Kin­der­ta­gen er­füllt und drei Jahre lang die­ses Traum­land für Wan­de­rer neu er­lau­fen hat. Und das war noch viel wun­der­ba­rer als die Fan­ta­si­en von da­mals mit der Nase an der Au­to­schei­be.

Weitere Apps von Angela Nitsche

Diese Apps könnten Sie auch interessieren

Wanderführer App Sächsische Schweiz MM-Wandern

Wanderführer App Sächsische Schweiz MM-Wandern

Dietrich Höllhuber

Android: 9,99 EUR

iOS: 9,99 EUR