Reiseführer App
Barcelona MM-City

Thomas Schröder

Reiseführer App Barcelona MM-City
Bar­ce­lo­na. Eine alte und ge­schichts­träch­ti­ge Stadt, die von den Rö­mern ge­grün­det wurde. Und gleich­zei­tig eine junge und pul­sie­ren­de Me­tro­po­le, die sich stän­dig neu er­fin­det. Das ist vor allem in den Trend­vier­teln El Raval und El Born zu spü­ren. Im Barri Gòtic, dem Go­ti­schen Vier­tel, schlägt hin­ge­gen das mit­tel­al­ter­li­che Herz der Stadt. Man taucht in ein ver­wir­ren­des Ge­wirr aus klei­nen Gäss­chen, in denen man herr­lich die Zeit ver­ges­sen – und sich ver­lau­fen kann…
Falls man nicht mit der mmtra­vel App un­ter­wegs ist. Dann kann das na­tür­lich dank der GPS-Funk­ti­on nicht pas­sie­ren. In 14 sorg­fäl­tig re­cher­chier­ten Rund­gän­gen zeigt die App auch alle an­de­ren Win­kel der Stadt: vom Mo­der­nis­me-Mekka Eix­amp­le über die Ram­bles, »den be­rühm­tes­ten Ki­lo­me­ter Spa­ni­ens«, bis hin zu Gau­dís noch immer nicht voll­ende­tem Meis­ter­werk, der Sa­gra­da Famí­lia.

Thomas Schröder

Portrait Thomas SchröderJahr­gang 1960, ge­bo­ren in Nürn­berg. Stu­dier­te Tou­ris­tik in Mün­chen und war schon seit frü­hes­ter Ju­gend von Fern­weh ge­plagt. Als aus­ge­dehn­te In­ter­rail­tou­ren und selbst eine halb­jäh­ri­ge Welt­rei­se keine dau­er­haf­te Ab­hil­fe schaf­fen konn­ten, ent­schloss er sich, die Pas­si­on zum Beruf zu ma­chen. Sein ers­tes Buch (Si­zi­li­en) er­schien 1991, und seit­dem hat er kräf­tig nach­ge­legt. Wer ihn er­rei­chen will, soll­te es nicht in sei­nem Wohn­ort Mün­chen ver­su­chen, son­dern in einer sei­ner be­vor­zug­ten Rei­se­re­gio­nen – zum Bei­spiel in Spa­ni­en.

Weitere Apps von Thomas Schröder