Ar­chiv 2015

Micha­el Mül­ler Ver­lag

Do schmeckts!

»Mehr als ein Koch­buch«

Ein Ar­ti­kel in der Ba­di­schen Zei­tung über unser neues Reise-Koch­buch

Kochbuch Do schmeckts!»Für die meis­ten Köche war es eine große Her­aus­for­de­rung, ein Re­zept zu schrei­ben«, plau­dert Co­rin­na Brau­er, Mit-Her­aus­ge­be­rin des neuen Reise-Koch­buchs, aus dem Näh­käst­chen. Warum das so war? Weil die Gast­wir­te ihre Zu­ta­ten höchst in­tui­tiv ver­wen­den – und es gar nicht so ein­fach ist, die ge­nau­en Gramm-An­ga­ben aus ihnen her­aus­zu­kit­zeln … Da­ne­ben geht es um das lo­bens­wer­te Hen­nen-Go­ckel-Ei-Pro­jekt, die Not­wen­dig­keit von Klein­bau­ern und einen »sa­gen­haf­ten, alten Spruch«, auf­ge­schnappt von Hel­mut Dold, der den Band zur süd­ba­di­schen Küche mund­art­lich ab­schmeck­te. Guete Ap­pe­tit! mehr…

Sa­ti­re

Mir ist mein Geld­beu­tel ge­klaut wor­den …

Ein Lehr­stück für Ber­li­ner Tou­ris­ten von Til­man Birr

Portrait Tilman Birr»Die Es­says des Wahl­ber­li­ners ge­hö­ren zum Wit­zigs­ten, was je über die Haupt­stadt ge­schrie­ben wurde« kon­sta­tiert Si­mo­ne Eber in »Auto&Reise«, einem Ma­ga­zin des ARCD. Wie genau Til­man Birr hin­hört, merkt man auch, wenn man einen Auf­tritt des Poe­try Slam­mers beim »Kampf der Küns­te« ver­folgt. Dort prä­sen­tier­te der mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te Ka­ba­ret­tist ein »Lehr­stück für Ber­li­ner Tou­ris­ten« sei­nes etwas an­de­ren Rei­se­füh­rers »Ber­lin – Sa­ti­ri­sches Rei­se­ge­päck«. mehr…
Reiseführer La Palma

Ak­tu­ell

27 neue Rei­se­füh­rer im Ja­nu­ar

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.

2 Erst­auf­la­gen


25 Neu­auf­la­gen

Ge­winn­spiel

Aus­tra­li­en im Wohn­zim­mer.

Ge­win­nen Sie 5 Wand­ka­len­der des 360° Aus­tra­li­en-Ma­ga­zins

Australien-WandkalenderSo­eben ist er in ak­tua­li­sier­ter Auf­la­ge er­schie­nen, der Aus­tra­li­en-Rei­se­füh­rer aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag . Da passt es gut, dass das 360° Aus­tra­li­en-Ma­ga­zin wie­der einen sehr be­son­de­ren Aus­tra­li­en-Wand­ka­len­der er­stellt hat. Prä­sen­tiert wer­den die ge­konnt in Szene ge­setz­ten Bil­der auf hoch­wer­ti­gem Pa­pier im For­mat 500 mm x 350 mm.

Wer schon ein­mal mit einem au­ßer­eu­ro­päi­schen Rei­se­füh­rer aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag ver­reist ist, kann uns bis zum 31. De­zem­ber ein Foto die­ses Bu­ches schi­cken – und nimmt au­to­ma­tisch an der Ver­lo­sung von 5 Aus­tra­li­en-Wand­ka­len­dern teil: , Be­treff: Au­ßer­eu­ro­päi­sche Rei­se­füh­rer.

Ak­tu­ell

»Die Rad­fah­rer ver­pas­sen viel«

Ein Ar­ti­kel in der Mit­tel­baye­ri­schen Zei­tung

Logo Mittelbayerische Zeitung»Neu er­fin­den«, sagt An­ge­la Nit­sche, Au­to­rin un­se­res Wan­der­füh­rers zur Ver­lags­hei­mat, »konn­te und woll­te ich die Frän­ki­sche Schweiz nicht«. Dafür schrei­be Nit­sche so, »als würde sie der bes­ten Freun­din eine Wan­der­rou­te mit zahl­rei­chen Tipps und Tricks wärms­tens ans Herz legen«. Zum Bei­spiel, dass man für die Tour durch das Ails­bach­tal einen Or­chi­de­en­füh­rer mit­neh­men soll­te, wo das nächs­te Bier zu be­kom­men ist und wes­halb man als Rad­fah­rer viel ver­passt. mehr…

Wer noch tie­fer ein­stei­gen möch­te, kann sich den – Ach­tung! – »Di­rec­tor’s Cut« des Vor­spanns an­se­hen. Damit der Band kein »Run­ter­zie­her« im Ruck­sack ist, haben wir die Ein­lei­tung von 36 auf 20 Sei­ten ge­kürzt.

Wanderführer Teneriffa MM-Wandern

MM-Wan­dern

Ein klei­ner Aus­bruch aus dem All­tag

Sich selbst spü­ren und dabei ein­fach einen Schritt vor den an­de­ren set­zen: So etwas er­lebt man nur – beim Wan­dern. Da der Herbst oh­ne­hin die idea­le Zeit dafür ist, wol­len wir Ihnen un­se­re Top Ten der Wan­der­füh­rer prä­sen­tie­ren, als An­re­gung, als Ansporn und als klei­nen Aus­bruch aus dem All­tag.

10 Wan­der­füh­rer für an­ge­neh­me Herbst­ta­ge

Te­ne­rif­fa MM-Wan­dern (3. Auf­la­ge 2014)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

Mallor­ca MM-Wan­dern (2. Auf­la­ge 2013)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

Ma­dei­ra MM-Wan­dern (3. Auf­la­ge 2014)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

Gar­da­see MM-Wan­dern (2. Auf­la­ge 2015)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

Si­zi­li­en MM-Wan­dern (2. Auf­la­ge 2014)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

La Palma MM-Wan­dern (2. Auf­la­ge 2014)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

Säch­si­sche Schweiz MM-Wan­dern (1. Auf­la­ge 2012)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

El­sass MM-Wan­dern (2. Auf­la­ge 2014)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

Pro­vence MM-Wan­dern (2. Auf­la­ge 2013)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

Eifel MM-Wan­dern (1. Auf­la­ge 2013)
In­halts­ver­zeich­nis | Wan­der­tour gra­tis

ENIT-Preis für Abruz­zen

oder Ein tou­ris­tisch wei­ßer Fleck in Ita­li­en

ENIT - Bester Italien-Reiseführer 2015Gibt es das noch? Tou­ris­tisch weiße Fle­cken in Eu­ro­pa, oder nein, in Ita­li­en? »Bei un­se­ren vie­len Rei­sen nach Mit­tel­ita­li­en hat es uns auch in die Abruz­zen ver­schla­gen«, ver­rie­ten die bei­den Au­to­ren des 2015 von der ENIT prä­mier­ten Rei­se­füh­rers in einem In­ter­view mit dem fach­buch­jour­nal, »und wir haben uns ge­wun­dert, dass diese herr­li­che Ge­gend so un­be­kannt ist mit­ten im bes­tens er­schlos­se­nen Ita­li­en.« mehr…

Ak­tu­ell

Hilfe für Flücht­lin­ge auf Kos

Portrait Yvonne GreinerUn­se­re Rei­se­jour­na­lis­tin Yvon­ne Gr­ei­ner war ge­ra­de – auf Kos. Dort, wo so viele Flücht­lin­ge lan­den. Eine der frei­wil­li­gen deut­schen Hel­fe­rin­nen von Kos So­li­da­ri­ty be­zeich­net die Si­tua­ti­on als »men­schen­un­wür­dig und ka­ta­stro­phal«. Des­halb be­schließt die­ser Ar­ti­kel zur ge­gen­wär­ti­gen Lage auf Kos mit einem Spen­den­auf­ruf. mehr…

Top Ten

Teil 3: Bali & Lom­bok oder Wie schüt­te­le ich die Last eines Jah­res ab?

Reiseführer Bali & LombokOb­wohl es an Rei­se­füh­rern zu Bali nicht man­gelt, haben Su­san­ne Bei­gott und Otto Braun ein fri­sches Rei­se­hand­buch über die Insel der Göt­ter ge­schrie­ben. Dass es nicht nur eine Her­aus­for­de­rung, son­dern ein ech­tes An­lie­gen war, zeigt die Aus­zeich­nung, die die zwei Rei­se­jour­na­lis­ten auf der ITB für ihr Buch be­kom­men haben. Ihre ba­li­ne­si­schen Lieb­lings­plät­ze, aber auch ei­ni­ge ganz be­son­de­re Orte auf der Nach­bar­in­sel Lom­bok, ver­ra­ten sie in un­se­rem News­let­ter. mehr…

Ak­tu­ell

Ein Pio­nier für kli­ma­neu­tra­le Rei­se­füh­rer

my­cli­ma­te Award 2015 für den Micha­el Mül­ler Ver­lag

myclimate Award 2015Zu Be­ginn des Jah­res haben wir über ein Pro­jekt be­rich­tet, das uns am Her­zen liegt: Seit dem 1. Ja­nu­ar 2015 wer­den die Micha­el Mül­ler-Rei­se­füh­rer näm­lich kli­ma­neu­tral ge­druckt. Nun haben wir für diese Idee den my­cli­ma­te Award er­hal­ten. »Mit Micha­el Mül­ler«, so die Jury, »wurde zum ers­ten Mal ein Ver­lag mit dem my­cli­ma­te Award aus­ge­zeich­net«, als »Pio­nier für kli­ma­neu­tra­le Rei­se­füh­rer«.

Wenn Sie eben­falls einen Bei­trag zum Er­halt un­se­res Pla­ne­ten leis­ten wol­len, fin­den Sie einen Emis­sio­nen-Rech­ner auf fol­gen­der Web­sei­te. (Die Aus­gleichs­zah­lun­gen wer­den in Euro und Schwei­zer Fran­ken an­ge­zeigt.)

Be­rech­nen und kom­pen­sie­ren Sie Ihre Emis­sio­nen!

  1. co2.my­cli­ma­te.org

Schrei­ben­de Tra­vel­ler – 1. Platz

Am Start. Eine Re­por­ta­ge von Mo­ritz Baum­stie­ger

Moritz Baumstieger»Schwin­ger-Club« und »Hö­hen­psy­cho­lo­gie« haben wir schon ver­öf­fent­licht. Was wir Ihnen noch schul­dig sind: Die mit dem 1. Platz aus­ge­zeich­ne­te Re­por­ta­ge un­se­res Au­to­ren­wett­be­werbs »Schrei­ben­de Tra­vel­ler«. Sie han­delt von einem Ski­ren­nen in Af­gha­nis­tan. Oder wie der Po­li­zei­chef Ali Lakzi wäh­rend der Er­öff­nungs­fei­er des Ren­nens sagte: »Liebe Aus­län­der! Ihr müsst keine Angst haben! Die letz­ten bei­den, die ich aus der Gei­sel­haft be­freit habe, wur­den von den Ent­füh­rern so vor­sich­tig be­han­delt wie zarte Blu­men.« mehr…

Ge­winn­spiel

Schwe­den-Tipps ge­sucht!

Ge­win­nen Sie 5 x 2 Kar­ten des schwe­di­schen Ki­no­films »Wie auf Erden«

Wie auf ErdenKön­nen eine Mil­li­on Be­su­cher irren? Na­tür­lich, doch in die­sem Fall war es nicht so. Der schwe­di­sche Kult­film um einen aus­ge­brann­ten Star­di­ri­gen­ten wurde 2005 als »Bes­ter fremd­spra­chi­ger Film« für den Oscar no­mi­niert. »Wie auf Erden« (Ki­no­start: 3. De­zem­ber) ist die Fort­set­zung von »Wie im Him­mel« und er­zählt die Ge­schich­te von Lena, die – nach dem Ver­lust ihrer gro­ßen Liebe – den von Da­ni­el ge­grün­de­ten Chor neu be­le­ben soll.
Unter allen, die uns Tipps und Hin­wei­se zu un­se­rem »Süd­schwe­den«-Rei­se­füh­rer schi­cken, ver­lo­sen wir 5 x 2 Ki­no­kar­ten von »Wie auf Erden«. Sen­den Sie bis zum 30. No­vem­ber eine Nach­richt an , Be­treff: Süd­schwe­den-Ge­winn­spiel.

Schrei­ben­de Tra­vel­ler – 2. Platz

Hö­hen­psy­cho­lo­gie. Eine Rei­se­re­por­ta­ge von Ve­ro­ni­ka Kel­ler

Veronika KellerSeit der Buch­mes­se sind sie be­kannt: die Ge­win­ner des 1. Micha­el Mül­ler-Rei­se­re­por­ta­gen-Wett­be­werbs. Im letz­ten News­let­ter haben wir die Ge­schich­te des 3. Sie­gers ver­öf­fent­licht – »Schwin­ger-Club« von Fa­bi­an Herr­mann. Heute geht es mit Ve­ro­ni­ka Kel­ler in die Do­lo­mi­ten, mit einer Selbst­fin­dungs­grup­pe und einem Berg­füh­rer, der die Exer­zi­ti­en nicht nur aus be­ruf­li­chen Grün­den lei­tet. mehr…

In der De­zem­ber-Aus­ga­be des News­let­ters wer­den wir Ihnen dann die Re­por­ta­ge vor­stel­len, die es auf die höchs­te Stufe des Sie­ger­trepp­chens ge­schafft hat.

Schrei­ben­de Tra­vel­ler

250 Teil­neh­mer, 3 Ge­win­ner.
Die Sie­ger­tex­te des 1. Micha­el Mül­ler-Rei­se­re­por­ta­gen-Wett­be­werbs

1. Michael Müller-Reisereportagen-Wettbewerb
Ich saß auf einem St­ei­ne …
(© fo­to­lia/al­phaspi­rit)
Der 1. Micha­el Mül­ler-Rei­se­re­por­ta­gen-Wett­be­werb »Schrei­ben­de Tra­vel­ler« ist be­en­det. Bis zum 31. Au­gust er­reich­ten uns exakt 250 gül­ti­ge Ein­sen­dun­gen. Fünf Ju­ro­ren aus der Ta­ges­pres­se (Ste­fan Fi­scher von der Süd­deut­sche Zei­tung, Kira Han­ser von Welt On­li­ne), aus dem Ver­lags­we­sen (Re­na­te Loose aus dem Ste­fan Loose Ver­lag, Kars­ten Luzay aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag) und Rei­se­schrift­stel­ler Ste­fan Nink haben die bes­ten 25 re­dak­tio­nell aus­ge­wähl­ten Bei­trä­ge be­wer­tet, um drei Ge­win­ner zu küren.

Der 1. Preis, ver­bun­den mit 3.000 Euro und der Op­ti­on auf einen Buch­ver­trag, geht an Mo­ritz Baum­stie­ger und seine Ge­schich­te »Am Start«.

Der 2. Preis, ver­bun­den mit 1.500 Euro und der Op­ti­on auf einen Buch­ver­trag, geht an Ve­ro­ni­ka Kel­ler und ihre Ge­schich­te »Hö­hen­psy­cho­lo­gie«.

Der 3. Preis, ver­bun­den mit 750 Euro und der Op­ti­on auf einen Buch­ver­trag, geht an Fa­bi­an Herr­mann und seine Ge­schich­te »Schwin­ger-Club«.

Wir wer­den die Sie­ger­tex­te in un­se­ren News­let­tern und auf der Start­sei­te nach und nach ver­öf­fent­li­chen.

Wuss­ten Sie, dass …?

Teil 26: Flucht aus Deutsch­land

oder Der Um­satz mit den (un­er­füll­ten) Träu­men

Portrait Matthias KrönerDie Flücht­lings­strö­me rei­ßen nicht ab, die Toten im Mit­tel­meer sind be­schä­mend für ganz Eu­ro­pa. Auch im 19. Jahr­hun­dert hat es eine Aus­wan­de­rungs­wel­le ge­ge­ben. Da­mals woll­ten viele aus Deutsch­land weg – via den Ham­bur­ger Hafen. Unser Elb­me­tro­po­len-Ex­per­te Mat­thi­as Krö­ner hat ge­nau­er hin­ge­se­hen und einen Ar­ti­kel zur »Flucht aus Deutsch­land« ver­fasst. mehr…

Do schmeckts!

Was heißt über­haupt re­gio­nal?

Kochbuch Do schmeckts!»Do schmeckts!« ist die süd­ba­di­sche Fort­set­zung einer Er­folgs­ge­schich­te, die mit den zwei »Gscheit­gut«-Reise-Koch­bü­chern 2011 be­gon­nen hat. Im Ge­leit­wort des neuen Ban­des geht es um das Si­gnum »re­gio­nal«, das für Co­rin­na Brau­er und Micha­el Mül­ler, Her­aus­ge­ber der rei­se­ku­li­na­ri­schen Se­ri­en, aus­schlag­ge­bend war: so­wohl für die Aus­wahl der Gast­hö­fe als auch für die Auf­nah­me der Re­zep­te. An­ders ge­sagt: »Sind 50 km Trans­port für die Le­bens­mit­tel ak­zep­ta­bel oder gar 500 km?« mehr…

Üb­ri­gens: Am 24. und 26. No­vem­ber prä­sen­tie­ren wir Ihnen das neue Reise-Koch­buch »Do schmeckts!« in Frei­burg und Em­men­din­gen.

Ber­lin-Sa­ti­re

Der Ring of Feier

Logo ZEIT ONLINEUm die ma­gi­sche Gren­ze des Ber­li­ner S-Bahn-Rings geht es im au­gen­zwin­kernd er­zähl­ten Ka­pi­tel »Ver­steck­te Orte« von Til­man Birr. Der Best­sel­ler­au­tor (»On se left you see se Sie­ges­säu­le«) hat die­sen Aus­zug aus »Ber­lin – Sa­ti­ri­sches Rei­se­ge­päck« bei ZEIT ONLINE ver­öf­fent­licht und ver­rät, was es mit der Stralau­er Halb­in­sel (»eine Vor­stadt ohne die Trost­lo­sig­keit der Vor­stadt«), Rix­dorf (»wie eine Vor­abend­se­rie mit Thek­la Ca­ro­la Wied«) und den Würm­lö­chern dort­hin auf sich hat. mehr…

Schrei­ben­de Tra­vel­ler – 3. Platz

Schwin­ger-Club. Eine Rei­se­re­por­ta­ge von Fa­bi­an Herr­mann

Fabian HerrmannWir ma­chen es span­nend! Des­halb ver­öf­fent­li­chen wir zu­nächst den drit­ten Sie­ger­text. In der sprach­lich und the­ma­tisch be­ein­dru­cken­den Re­por­ta­ge »Schwin­ger-Club« geht es um einen Na­tio­nal­sport der Schweiz, den in Deutsch­land ei­gent­lich nie­mand kennt. Juror und Rei­se­schrift­stel­ler Ste­fan Nink war von der Ge­schich­te an­ge­tan, da einem »eine frem­de Welt nä­her­ge­bracht wird, die ei­gent­lich um die Ecke liegt«. Ju­ro­rin Kira Han­ser von Welt On­li­ne ge­fie­len groß­ar­ti­ge Sätze wie »Sonn­tags sind sie Hel­den«. mehr…

In der No­vem­ber- und De­zem­ber-Aus­ga­be des News­let­ters wer­den wir Ihnen dann die Re­por­ta­gen vor­stel­len, die es auf die höchs­ten Stu­fen des Sie­ger­trepp­chens ge­schafft haben.

Reiseführer Australien – Der Osten

Ak­tu­ell

1 neuer Rei­se­füh­rer im No­vem­ber

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.

Ak­tu­ell

Die klei­ne Pretz­fel­der Ver­gäng­lich­keits­run­de.

Eine Gra­tis-Wan­de­rung aus »Frän­ki­sche Schweiz MM-Wan­dern«

Wanderführer Fränkische Schweiz MM-WandernHerbst­zeit ist Wan­der­zeit! Wer die­ser sehr er­hol­sa­men Be­schäf­ti­gung in un­se­rer Ver­lags­hei­mat nach­ge­hen möch­te, könn­te sich den viel­be­ach­te­ten und hoch­ge­lob­ten Wan­der­füh­rer von An­ge­la Nit­sche be­sor­gen – oder zu­min­dest eine Gra­tis-Tour von un­se­rer Web­sei­te her­un­ter­la­den.
Denn, wie der »Do­nau­ku­rier« at­tes­tiert: »Den ›per­fek­ten Wan­der­füh­rer‹ über die Frän­ki­sche Schweiz woll­te An­ge­la Nit­sche schrei­ben. Das ist der Au­to­rin des Micha­el Mül­ler Ver­la­ges aus Er­lan­gen wahr­lich ge­lun­gen. Sel­ten ist ein Wan­der­füh­rer wohl so char­mant, in­for­ma­tiv und wit­zig zu­gleich ge­schrie­ben wor­den.« Fro­hes Na­tur­er­kun­den!

Ak­tu­ell

Am An­fang stand pure Aben­teu­er­lust

Ein Ver­lags­por­trät von Heidi Diehl in Neues Deutsch­land

Logo Neues Deutschland»Jung, chao­tisch und ohne Geld« schreibt Heidi Diehl in Neues Deutsch­land, »so be­gann die Kar­rie­re von Micha­el Mül­ler«. Die Re­dak­teu­rin der über­re­gio­na­len Ta­ges­zei­tung trifft damit den Nagel auf den Kopf. »Manch­mal lebte ich ta­ge­lang nur von Milch und Ha­fer­flo­cken« gab unser Chef – 40 Jahre spä­ter – offen zu und zuck­te gleich­zei­tig die Ach­seln: »Aber was soll­te ich ma­chen, ich war in­fi­ziert«. mehr…

Top Ten

Teil 2: Düs­sel­dorf oder Die schöns­te Fluss­fla­nier­mei­le der Re­pu­blik

Reiseführer Düsseldorf MM-CityLü­beck liegt am Meer, Mainz ist die Haupt­stadt der Fast­nacht. Doch Düs­sel­dorf? Braucht es wirk­lich einen Rei­se­füh­rer zu Düs­sel­dorf? Ja, den braucht es! Vor allem, wenn ihn eine uns lange ver­bun­de­ne Haus­au­to­rin ge­schrie­ben hat: An­net­te Krus-Bo­naz­za. Die lei­den­schaft­li­che Rei­se­jour­na­lis­tin lebt in Bochum und ist im 50 km ent­fern­ten Nach­bar­ort in die Haut einer pro­fes­sio­nel­len Städ­te­ur­lau­be­rin ge­schlüpft. Her­aus­ge­kom­men ist ein sehr gut ge­mach­ter Rei­se­füh­rer über eine wei­te­re »Mi­ni­me­tro­po­le« – und eine span­nen­de Düs­sel­dorf-Top Ten für un­se­ren News­let­ter. mehr…

MM-Au­to­ren

»So­lan­ge wir die En­glän­der schla­gen …«

5 Fra­gen an Andre­as Bech­mann

Reiseführer WalesKen­nen Sie Wales? Wir kann­ten es nicht so gut, bevor es Andre­as Bech­mann für uns er­schlos­sen hat. In der In­ter­viewrei­he »MM-Au­to­ren« er­zählt der 39-Jäh­ri­ge, wes­halb eine Reise dort­hin meist in Car­diff be­ginnt, wie sich die Men­ta­li­tät der Wa­li­ser vom Ver­ei­nig­ten Kö­nig­reich un­ter­schei­det und was es mit einem welt­weit be­kann­ten Bü­cher­dorf auf sich hat, das an Wal­ter Moers' Buch­haim er­in­nert. Und dann wären da noch die vie­len his­to­ri­schen Ei­sen­bah­nen … mehr…

On Tour

Aus dem Leben der Maul­ta­sche

Reiseführer TürkeiWeit über 100.000 Ki­lo­me­ter sind Micha­el Buss­mann und Ga­brie­le Trö­ger für ihre Rei­se­hand­bü­cher durch die Tür­kei ge­fah­ren. In un­se­rer Ko­lum­nen­se­rie »On Tour« ver­ra­ten die zwei Au­to­ren, wes­halb man bei einer ost­ana­to­li­schen Berg­pis­te sei­nen Kir­chen­aus­tritt ver­flucht und als fahr­fä­hi­ger Germ­knö­del ei­ni­ge skur­ri­le An­hal­ter mit­nimmt. Ach so, der 912-Sei­ten-Band zur Tür­kei liegt in 5. Auf­la­ge 2015 vor, erst­mals kom­plett in Farbe. mehr…

Wuss­ten Sie, dass …?

Teil 25: Coco Cha­nel

oder Der lange Weg zur Mode-Re­vo­lu­tio­nä­rin

Portrait Severine WeberJeder kennt sie, Coco Cha­nel, Er­fin­de­rin des »Klei­nen Schwar­zen«. Doch wuss­ten Sie, dass Ga­bri­el­le Cha»s«nel (wie es in der Ge­burts­ur­kun­de steht) aus­ge­rech­net in einem klös­ter­li­chen Wai­sen­haus zu ihrer Stil­stren­ge und ihrem Logo ge­fun­den hat? We­ni­ger non­nen­haft waren da­ge­gen ihre ko­ket­ten Auf­trit­te im Va­rie­té und die Ent­schei­dung für einen rei­chen Ge­lieb­ten, der ihre Welt­kar­rie­re un­ge­wollt mit­be­ein­fluss­te. Se­ve­ri­ne Weber hat die Sta­tio­nen der Mode-Re­vo­lu­tio­nä­rin im Li­mou­sin be­sucht. mehr…

Ge­winn­spiel

Der DDR-Rei­se­füh­rer

oder Ein wirt­schaft­li­cher To­tal­flop

Reisebegleiter für DDR-EntdeckerAm 9. No­vem­ber 1989 fiel die Ber­li­ner Mauer. Im Juli 1990 war er da: der »Rei­se­be­glei­ter für DDR-Ent­de­cker« aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag. Der Band darf als wirt­schaft­li­cher To­tal­flop in die Ver­lags­ge­schich­te ein­ge­hen. Al­ler­dings nicht, weil er die schei­den­de »Deut­sche De­mo­kra­ti­sche Re­pu­blik« im Titel führ­te. »Da­mals wurde der Markt von Rei­se­füh­rern zu den neuen Bun­des­län­dern ge­ra­de­zu über­flu­tet«, so Micha­el Mül­ler im Rück­blick. »Die­ses Buch hatte in un­se­rem noch jun­gen Ver­lag wenig Chan­cen und brach­te uns an den Rande des Ruins.«
Unter allen, die heute noch den DDR-Rei­se­füh­rer aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag be­sit­zen, ver­lo­sen wir 5 Rei­se­hand­bü­cher zu Meck­len­burg-Vo­pom­mern. Schi­cken Sie uns bis zum 31. Ok­to­ber ein Foto von Ihrem »DDR«-Rei­se­be­glei­ter: , Be­treff: DDR-Rei­se­füh­rer.

Frank­fur­ter Buch­mes­se

Sa­ti­ri­sches Rei­se­ge­päck und Schrei­ben­de Tra­vel­ler

Frankfurter Buchmesse

Wie jedes Jahr wer­den wir auch 2015 nach Frank­furt rei­sen. Am 17. und 18. Ok­to­ber freu­en wir uns auf einen Be­such von den­je­ni­gen, für die wir den gan­zen Auf­wand be­trei­ben: von Ihnen, un­se­ren Le­sern! Sei es zu einem klei­nen Aus­tausch oder einem län­ge­ren Ge­spräch über (in­di­vi­du­el­le) Rei­sen und Rei­se­füh­rer.
Die­ses Jahr fin­den Sie uns in­ner­halb der hoch­hei­li­gen (und manch­mal na­he­zu un­über­schau­ba­ren) Buch­mes­se in Halle 3.1 an Stand J147.

Zwei Ter­mi­ne am Mes­se­stand:

Shor­tCuts aus »Ber­lin – Sa­ti­ri­sches Rei­se­ge­päck«
Sams­tag, 17. Ok­to­ber 2015, je­weils um 13 Uhr, 13.30 Uhr, 14 Uhr, 14.30 Uhr
Der preis­ge­krön­te Poe­try-Slam­mer und Ber­li­ner Co­me­di­an Til­man Birr stellt sein neues Buch vor. Dabei geht es um die Ber­li­ner und ihren Stadt­teil­pa­trio­tis­mus, den Späti (= Spät­ver­kaufs­stel­le), die Kreuz­ber­ger Par­al­lel­ge­sell­schaf­ten und »dit janz nor­ma­le Leben«.

»Schrei­ben­de Tra­vel­ler« – Die Preis­ver­lei­hung
Sams­tag, 17. Ok­to­ber 2015, 15 Uhr
Am Buch­mes­sen­sams­tag küren die Ju­ro­ren des 1. Micha­el Mül­ler-Rei­se­re­por­ta­gen-Wett­be­werbs die Preis­trä­ger. Die drei Ge­win­ner wer­den ihre aus­ge­zeich­ne­ten Re­por­ta­gen lesen und Preis­gel­der in Höhe von 5.250 Euro ent­ge­gen­neh­men. Ins­ge­samt be­tei­lig­ten sich 250 Rei­se­re­por­ter an »Schrei­ben­de Tra­vel­ler«.

Hotelwelten – Luxus, Liftboys, Literaten

Ge­winn­spiel

Ho­tel­wel­ten – Luxus, Lift­boys, Li­te­ra­ten.

Ein his­to­risch-kul­tu­rel­ler Streif­zug von Ralf Nest­mey­er

Wenn es einer weiß, dann Ralf Nest­mey­er: Wie es ist, in höchst un­ter­schied­li­chen Ho­tels zu leben. Tau­sen­de sol­cher Lo­gier­häu­ser hat er für seine zwölf Micha­el-Mül­ler-Rei­se­füh­rer ge­tes­tet – in Eng­land, Frank­reich und sogar Fran­ken. Da war es bei­na­he eine lo­gi­sche Folge, ein Buch aus­schließ­lich über Ho­tels zu schrei­ben. Darin er­zählt der be­kann­te Rei­se­jour­na­list nicht nur die Kul­tur- und So­zi­al­ge­schich­te die­ser so be­son­de­ren Häu­ser, son­dern lässt auch zahl­rei­che Schrift­stel­ler zu Wort kom­men …

Das pa­ckend er­zähl­te Sach­buch »Ho­tel­wel­ten – Luxus, Lift­boys, Li­te­ra­ten« ist im Re­clam Ver­lag er­schie­nen und kos­tet 24,95 Euro. Wer uns schreibt, wel­che Frank­reich-Rei­se­bü­cher von Ralf Nest­mey­er 2015 in Neu­auf­la­ge er­hält­lich sind, nimmt an der Ver­lo­sung von 3 Ex­em­pla­ren des »Ho­tel­wel­ten«-Hard­co­vers teil. Schi­cken Sie Ihre Ant­wort bis zum 30. Sep­tem­ber an , Be­treff: Ho­tel­wel­ten.

Do schmeckts! Kochbuch

Ak­tu­ell

1 neuer Rei­se­füh­rer im Ok­to­ber

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.

Re­por­ta­ge

Zwi­schen Mo­zart, Ka­rao­ke und Jams­wur­zeln.

Ein mul­ti­kul­tu­rel­les Wo­che­nen­de in Brüs­sel

Brüssel MM-City StädteführerBrüs­sel ist mit sei­nen 1,1 Mil­lio­nen Ein­woh­nern nicht grö­ßer als Köln. Der ent­schei­den­de Un­ter­schied: In der Haupt­stadt Bel­gi­ens leben Men­schen aus 180 Na­tio­na­li­tä­ten bunt ge­mischt ne­ben­ein­an­der. Wer die mul­ti­kul­tu­rel­len Sei­ten der Me­tro­po­le ab­seits der EU-In­sti­tu­tio­nen ken­nen­ler­nen möch­te, für den hat un­se­re Brüs­sel-Ex­per­tin Petra Spar­rer die wich­tigs­ten Wo­chen­end­tipps ge­sam­melt. mehr…

Schrei­ben­de Tra­vel­ler

1. Micha­el Mül­ler-Rei­se­re­por­ta­gen-Wett­be­werb

1. Michael Müller-Reisereportagen-Wettbewerb
Ich saß auf einem St­ei­ne …
(© fo­to­lia/al­phaspi­rit)
Um neue Au­to­ren für das Lei­den­schafts­pro­jekt »Rei­se­füh­rer« zu be­geis­tern, schreibt der Micha­el Mül­ler Ver­lag einen Au­to­ren­wett­be­werb für Rei­se­jour­na­lis­ten – oder die, die es wer­den wol­len – aus. Teil­neh­men kann jeder schrei­ben­de Tra­vel­ler bis ein­schließ­lich 35 Jah­ren. Für den 1. Micha­el Mül­ler-Rei­se­re­por­ta­gen-Wett­be­werb (Ein­sen­de­schluss: 31. Au­gust 2015) wird ein Preis­geld im Wert von über 5.000 Euro aus­ge­lobt. mehr…

Ak­tu­ell

Täg­lich kom­men Hun­der­te auf die Insel

Über die schwie­ri­ge Si­tua­ti­on der Flücht­lin­ge auf Les­bos

Logo DomradioDie­sen News­let­ter soll ein Ar­ti­kel ein­lei­ten, der uns am Her­zen liegt. Er stammt nicht aus der Feder eines un­se­rer Au­to­ren – schlicht und er­grei­fend des­halb, da wir in Rei­se­füh­rern nie so ak­tu­ell sein kön­nen, wie es die Ta­ges­pres­se ist. Ge­schrie­ben hat ihn ein mit un­se­rem Ver­lag be­freun­de­ter Jour­na­list, der Ra­dio­ma­cher Ste­fan Qui­litz (Dom­ra­dio), der kürz­lich auf Les­bos un­ter­wegs war. Er be­rich­tet von der pre­kä­ren Si­tua­ti­on der Grie­chen und der noch pre­kä­re­ren der Flücht­lin­ge, die auf Kos, Chios, Rho­dos und Les­bos stran­den. mehr…

Ge­winn­spiel

2.000 Frei­zeit-Fahr­zeu­ge auf 195.000 Qua­drat­me­tern

Ge­win­nen Sie 5 x 2 Ti­ckets für den CARAVAN SALON

Logo Caravan SalonWie un­se­re letz­te Kun­den­um­fra­ge er­ge­ben hat, sind gar nicht so we­ni­ge un­se­rer Leser – Wohn­mo­bi­lis­ten. Da fügt es sich gut, dass die Ma­cher des CARAVAN SALONS wegen einer Ko­ope­ra­ti­on ge­fragt haben.
Wer uns bis zum 20. Au­gust ein Bild sei­nes Wohn­mo­bils schickt oder uns sagt, wel­che Ziele er be­reits mit sei­nem Rei­se­mo­bil er­kun­det hat, nimmt an der Ver­lo­sung von 5 x 2 Ti­ckets für den CARAVAN SALON vom 29. Au­gust bis zum 6. Sep­tem­ber teil. , Be­treff: Wohn­mo­bil.

Dass die welt­größ­te Messe für Rei­se­mo­bi­le und Ca­ra­vans in Düs­sel­dorf statt­fin­det, passt auf­grund un­se­res neuen Düs­sel­dorf-Rei­se­füh­rers (den wir den Ge­win­nern na­tür­lich mit­ge­ben) zu­sätz­lich ganz her­vor­ra­gend.

Top Ten

Teil 1: Süd­frank­reich oder Wo ein Post­bo­te den Sur­rea­lis­mus be­ein­fluss­te

Reiseführer Südfrankreich»Süd­frank­reich« heißt einer der Rei­se­füh­rer von Ralf Nest­mey­er, der 2015 in Neu­auf­la­ge er­schie­nen ist. Für un­se­ren News­let­ter hat der re­nom­mier­te Rei­se­buch­au­tor seine süd­fran­zö­si­schen Lieb­lings­or­te ver­ra­ten. Be­su­chen Sie mit ihm einen sur­rea­lis­ti­schen Sehn­suchts­tem­pel und un­ter­neh­men Sie eine Ka­nu­tour zwi­schen hohen Fels­wän­den. Ne­ben­bei er­zählt Nest­mey­er von einem lie­be­voll ge­führ­ten Re­stau­rant von 1926, einer Alt­stadt, der schon Camus ver­fal­len war, einer Her­ber­ge mit ei­ge­ner Wäh­rung und einem Strand, des­sen tür­kis schim­mern­des Meer ver­führt. mehr…

Wuss­ten Sie, dass …?

Teil 24: Die Zau­ber­mu­se­en in den Westfjor­den

Ein kul­tur­ge­schicht­li­cher Bei­trag Is­lands zur He­xe­rei

Portrait Christine SadlerWuss­ten Sie, dass jeder 500. Be­woh­ner Is­lands ein Geist ist? Dass viele Fel­sen ei­gent­lich ver­stei­ner­te Trol­le sind und zahl­rei­che Hügel von Elfen be­wohnt wer­den? Un­se­re Is­land-Au­to­rin Chris­ti­ne Sad­ler, deren be­lieb­ter Rei­se­füh­rer just in 7. Auf­la­ge neu er­schie­nen ist, hat sich die his­to­ri­schen Hin­ter­grün­de die­ses zau­ber­haf­ten Ei­lan­des an­ge­se­hen – und ei­ni­ge ma­gi­sche Mu­se­en in den Westfjor­den be­sucht. mehr…
Berlin - Satirisches Reisegepäck

Ak­tu­ell

2 neue Rei­se­füh­rer im Sep­tem­ber und Ok­to­ber

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.
Wanderführer Kreta MM-Wandern

Ak­tu­ell

5 neue Rei­se­füh­rer im Juli

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.

Ak­tu­ell

»Er konn­te sich nicht outen aus Scham.«

Ein In­ter­view mit Jörg-Phil­ipp Thom­sa, dem Lei­ter des Lü­be­cker Gün­ter Grass-Hau­ses

Der Butt
© Micha­el Haydn
Mat­thi­as Krö­ner, der Autor un­se­res Lü­beck-Rei­se­füh­rer, schätzt das Gün­ter Grass-Haus in der Glo­cken­gie­ßer­stra­ße 21. Es ist zu Leb­zei­ten des No­bel­preis­trä­gers ent­stan­den und zeigt – nicht zu­letzt auf­grund Jörg-Phil­ipp Thom­sas En­ga­ge­ment – auch die schwie­ri­gen, um­strit­te­nen Sei­ten des Aus­nah­me­schrift­stel­lers. Ein Ge­spräch über Kri­tik­fä­hig­keit, neu­es­te li­te­ra­ri­sche Strö­mun­gen, Me­di­en­kam­pa­gnen, die keine sind, und einen Grass, der an­ders war als der Grass der Öf­fent­lich­keit. mehr…

Ge­winn­spiel

Roter La­ven­del. Ein Kri­mi­nal­ro­man von Ralf Nest­mey­er

Roter LavendelEi­gent­lich un­er­hört! Statt den 13. Rei­se­füh­rer für uns zu schrei­ben, hat der Frank­reich- und Eng­land-Ex­per­te Ralf Nest­mey­er einen Kri­mi­nal­ro­man ver­fasst und in der Pro­vence an­ge­sie­delt. »Der Rei­se­jour­na­list Nest­mey­er kann […] aus dem Vol­len re­spek­ti­ve aus sei­nen ei­ge­nen Bü­chern schöp­fen. Die ver­edelt er für den Roman mit einer Spra­che, die in vie­len Pas­sa­gen poe­ti­sche Kraft be­sitzt.« (Nürn­ber­ger Zei­tung)
Da ver­steht es sich fast von selbst, dass wir 5 si­gnier­te Ex­em­pla­re von »Roter La­ven­del« (Emons Ver­lag) ver­lo­sen. Teil­neh­men kann jeder, der uns bis 31. Mai ein Foto von einem oder meh­re­ren »Nest­mey­er«-Rei­se­füh­rer(n) zu­schickt: , Be­treff: Roter La­ven­del.

Wuss­ten Sie, dass …?

Teil 23: Die Fla­min­gos von Por­tu­gal

Portrait Johannes BeckVo­gel­kund­ler, auf­ge­passt! Zwi­schen Sep­tem­ber und April hal­ten sich im Fluss­mün­dungs­ge­biet des Tejo die ein­zi­gen zwei Fla­min­go-Ko­lo­ni­en Eu­ro­pas auf. Auf einer von 15 Wan­de­run­gen führt unser Lis­sa­bon-Autor Jo­han­nes Beck zu jenen Tie­ren mit dem lus­ti­gen Gang und den lan­gen, ge­bo­ge­nen Häl­sen und ver­rät gute Stel­len, wo sich eine Be­ob­ach­tung lohnt. mehr…

E-Books

Kos­ten­lo­se Kar­ten zum Down­load

In ei­ni­gen E-Book-Re­adern wer­den die Kar­ten un­se­rer E-Book-Edi­tio­nen nicht op­ti­mal dar­ge­stellt. Daher bie­ten wir sämt­li­che Kar­ten aus den E-Books – seien es Stadt­plä­ne, Land- oder Wan­der­kar­ten – als kos­ten­lo­se PDF-Da­tei­en zum Her­un­ter­la­den und Aus­dru­cken an. Die­ser Ser­vice rich­tet sich vor allem an un­se­re E-Book-Käu­fer. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen aber auch alle an­de­ren in­ter­es­sier­ten Leser die­ses An­ge­bot nut­zen.

Ak­tu­ell

Wun­der­schön!

Logo WunderschönSchon ei­ni­ge un­se­rer Au­to­ren waren in »Wun­der­schön!« zu sehen, einem gut ge­mach­ten Rei­se­ma­ga­zin des WDR. Dies­mal zog es die Fil­me­ma­cher nach La Palma – und Aus­stei­ge­rin Irene Bör­jes er­zähl­te von ihrer »neuen« Hei­mat. Seit 20 Jah­ren er­kun­det die Reise- und Wan­der­au­to­rin »ihre« Insel. Ab Mi­nu­te 55 geht es um einen Aus­flug zu Dra­chen­bäu­men und zu den Be­weg­grün­den, auf La Palma zu leben.
Reiseführer Düsseldorf MM-City

Ak­tu­ell

8 neue Rei­se­füh­rer im Juni

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.
Reiseführer Island

Ak­tu­ell

7 neue Rei­se­füh­rer im Mai

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.

Gscheit­gut

Raus aufs Land! Unser Tipp gegen Früh­jahrs­mü­dig­keit

Zwei neue Au­to­ren­wan­de­run­gen mit Dirk Kruse und Mat­thi­as Krö­ner durch die Frän­ki­sche Schweiz

Gscheitgut Autorenwanderung2011 war es ein Wag­nis, ein Reise-Koch­buch auf den Markt zu brin­gen. Vier Jahre spä­ter sind wir guter Dinge, weil unser Mut be­lohnt wurde. Die zwei »Gscheit­gut«-Bände über am­bi­tio­nier­te Koch- und Kü­chen­küns­te der Frän­ki­schen Schweiz ent­wi­ckel­ten sich zu klei­nen Best­sel­lern. »Gscheit­gut« sind auch die all­jähr­lich statt­fin­den­den Au­to­ren­wan­de­run­gen mit re­gio­nal be­kann­ten Schrift­stel­lern. Dies­mal geht es am 18. April und am 2. Mai auf eine 700-Jahr-Feier und auf Spar­gel­tour. mehr…

Rei­se­re­por­ta­ge

»Trans­sil­va­ni­en liegt mir im Blut«

Reiseführer RumänienNein, nicht seine Ex­zel­lenz Graf Dra­cu­la, son­dern ein an­de­rer Blau­blü­ti­ger hat diese Worte aus­ge­spro­chen: Prinz Charles, Fürst von Wales, Her­zog von Corn­wall, bri­ti­scher Thron­fol­ger und – be­geis­ter­ter Lieb­ha­ber von Sie­ben­bür­gen. Un­se­re Ru­mä­ni­en-Au­to­rin Diana Sta­nescu ist der Lei­den­schaft des Prin­zen nach­ge­gan­gen, der im Kar­pa­ten­raum zwei Fe­ri­en­häu­ser be­sitzt und einen an­ge­neh­men Kon­trast zum Bucking­ham Pa­last vor­fin­det. mehr…

Rei­se­re­por­ta­ge

Ein Fest für die Kühe

Reiseführer ElsassSeit vie­len Jah­ren sind Antje und Gun­ther Schwab für den Micha­el Mül­ler Ver­lag auf fünf grie­chi­schen In­seln, im Pfäl­zer­wald und im El­sass un­ter­wegs. Für die 5. Auf­la­ge 2015 des El­sass-Rei­se­füh­rers haben sie einen Alm­auf­trieb mit 34 fest­lich ge­schmück­ten Vo­ge­sen­kü­hen be­glei­tet – und dabei er­lebt, wie man 550 Hö­hen­me­ter in ein­ein­halb St­un­den schafft und trotz­dem noch mun­ter das Tanz­bein schwingt. mehr…
Wanderführer Fränkische Schweiz MM-Wandern

Ak­tu­ell

10 neue Rei­se­füh­rer im April

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.

Wuss­ten Sie, dass …?

Teil 22: Der große ame­ri­ka­ni­sche (Werbe-)Traum

Portrait Dorothea Martin460.000 Be­su­cher, 400.000 Pend­ler, 50.000 Autos, Vi­deo­wän­de all­über­all – das ist All­tag am Times Squa­re. Dabei fing alles ganz be­schei­den mit ei­ni­gen Werk­statt­be­trie­ben an. Erst ein Newsti­cker der New York Times ver­än­der­te alles. Do­ro­thea Mar­tin, Au­to­rin von New York MM-City (5. Auf­la­ge 2015), hat den meist­be­such­ten Platz des Pla­ne­ten an­ge­steu­ert – und hin­ter die Fas­sa­den des Times Squa­re ge­blickt. mehr…

MM-Au­to­ren

»Ich woll­te her­aus­fin­den, ob ich gegen eine Welt­stadt be­ste­he.«

5 Fra­gen an Mat­thi­as Krö­ner

Portrait Matthias Kröner2011 schrieb Mat­thi­as Krö­ner einen Rei­se­füh­rer zu Lü­beck. Sein zwei­tes Buch han­del­te von einer etwas grö­ße­ren Stadt: von Ham­burg. Wir woll­ten wis­sen, was Krö­ner an die­ser Welt­stadt mit­riss, wie seine ver­steck­ten High­lights aus­se­hen – und warum er sich manch­mal kri­tisch ge­gen­über Re­stau­rants und Mu­se­en äu­ßert. mehr…

MM-Blog

Zwi­schen Blau­er Piste und Zwer­gerl-Gar­ten

4 fa­mi­li­en­freund­li­che Ski­ge­bie­te mit er­schwing­li­chen Prei­sen

Blog für individuelles ReisenDass der Ski­sport nicht ge­ra­de zu den geld­beu­tel­scho­nen­den Lei­den­schaf­ten zählt, weiß jeder, der mit sei­nen Kin­dern die Steil­hän­ge hin­un­ter­jagt. Zu­sätz­lich bleibt die Frage, ob man in einem fa­mi­li­en­freund­li­chen Ski­ge­biet un­ter­wegs ist. Unser Blog­ger Jo­han­nes End­ler woll­te es ganz genau wis­sen und hat vier Pis­ten ge­fun­den, die als Tipps für El­tern mit Kin­dern gel­ten kön­nen. mehr…

On Tour

Fei­ert doch Wa­ter­loo!

Reiseführer KorsikaMar­cus X. Schmid, der sei­nen viel­fach ge­lob­ten Rei­se­füh­rer zu Kor­si­ka so­eben in 11. Auf­la­ge neu her­aus­ge­bracht hat, ist kein Freund Na­po­le­ons. Was nicht so ein­fach ist, wenn man auf der fran­zö­si­schen Mit­tel­meer­in­sel re­cher­chiert. In sei­ner fast schon blas­phe­mi­schen On Tour-Re­por­ta­ge stellt er Carlo Andrea Pozzo di Borgo vor, einen der gro­ßen Geg­ner Na­po­le­ons, und er­zählt ne­ben­bei, was der Ki­no­film »Ziem­lich beste Freun­de« mit den Nach­fah­ren der Pozzo die Borgo zu tun hat. mehr…

Wuss­ten Sie, dass …?

Teil 21: Was lange währt, fährt end­lich gut

Das späte Happy Ende der War­schau­er Metro

Portrait Magdalena NiedzielskaPortrait Jan SzurmantFünf An­läu­fe brauch­te es, damit es sie end­lich gab: eine Un­ter­grund­bahn durch War­schau. Dabei lesen sich die vie­len Bau­ab­brü­che wie eine kurz ge­fass­te Ge­schich­te Po­lens. Denn War­schau war von Russ­land und Na­zi­deutsch­land be­setzt, doch auch die Welt­wirt­schafts­kri­se, die Nach­kriegs­zeit und die Kos­ten­ex­plo­si­on in den 1980ern mach­te das lange War­ten bei­na­he zu einem Be­ckett­schen. Un­se­re War­schau-Au­to­ren Jan Szur­mant und Mag­da­le­na Nied­ziels­ka haben sich durch die Ge­schich­te der Un­ter­grund­bahn ge­wühlt. mehr…

Rei­se­re­por­ta­ge

Vul­kan­schlo­te und Lor­beer­wald – die bi­zar­re Berg­land­schaft auf Ma­dei­ra

Wanderführer Madeira MM-WandernMa­dei­ra gilt als »schwim­men­der Gar­ten im At­lan­tik«. Nur we­ni­ge wis­sen von den Le­va­das, den 2.000 Ki­lo­me­ter lan­gen Was­ser­ka­nä­len der Insel, die gut zu be­wan­dern sind und an den un­zu­gäng­lichs­ten Berg­flan­ken ent­lang­füh­ren, zwi­schen Vul­kan­schlo­ten und Lor­beer­wald. Wäh­rend im deut­schen De­zem­ber die Tem­pe­ra­tu­ren kühl und ab­wei­send sein kön­nen, hat unser Wan­der­au­tor Oli­ver Breda eine Ma­dei­ra-Reise un­ter­nom­men und ei­ni­ge per­sön­li­che Ein­drü­cke von sei­ner Lieb­lings­in­sel mit­ge­bracht. mehr…

MM-Blog

Ski­fah­ren – mal wo­an­ders!

Blog für individuelles ReisenVor­arl­berg und Tirol, Grau­bün­den und Wal­lis, Isère und All­gäu­er Alpen. Win­ter­sport­fans we­deln zwi­schen No­vem­ber und April ge­wöhn­lich in die­sen Re­gio­nen die Hänge, Pis­ten und Ski­rou­ten her­un­ter und ken­nen in »ihrem« Ski­ge­biet jede Alm, jedes Lift­häus­chen und alle Ab­fahr­ten. Zeit, ein­mal über den al­pi­nen Tel­ler­rand hin­aus­zu­schau­en! Ski­fah­ren ist auf dem ge­sam­ten Glo­bus po­pu­lär – auch dort, wo man es zu­nächst nicht ver­mu­ten würde. Eine klei­ne Aus­wahl exo­ti­scher Ski­aben­teu­er. mehr…

Ak­tu­ell

Gscheit­gut – eine TV-Kri­tik

Kochbuch Gscheitgut Band 2Als »Rund­um-Gas­tro-Ge­samt­kunst­werk« hat der Baye­ri­sche Rund­funk den zwei­ten Band un­se­rer klei­nen Rei­se­koch­buch-Serie »Gscheit­gut« be­zeich­net. Was uns »gscheit« freut, da jedes un­se­rer Bü­cher immer ein wenig mehr sein will als eben – nur – ein Rei­se­füh­rer, ein Wan­der­füh­rer oder ein Koch­buch. Ob man den Band, den Li­te­ra­tur­kri­ti­ker Dirk Kruse als sei­nen »ab­so­lu­ten Fa­vo­ri­ten« unter den frän­ki­schen Koch­bü­chern ge­adelt hat, lie­ber unter den Ga­ben­tisch legen oder sich ein­fach selbst gön­nen möch­te, bleibt selbst­ver­ständ­lich eine Frage der per­sön­li­chen Ein­stel­lung. mehr…

Ak­tu­ell

Mallor­ca, die App

Mallorca AppNicht wenig Rei­sen­de zieht es zur Weih­nachts­zeit nach Mallor­ca. Warum das so ist? Na­tur­ge­nie­ßer dür­fen sich an ab­ge­schie­de­nen Ge­birgs­re­gio­nen er­freu­en, Schwim­mer und Son­nen­an­be­ter kön­nen unter fast 180 (!) Strän­den wäh­len und Kul­tur­rei­sen­de er­war­tet eine der schöns­ten Kir­chen Spa­ni­ens. Wer mit leich­tem Ge­päck ver­reist und statt eines ge­druck­ten Rei­se­füh­rers lie­ber sein Smart­pho­ne oder Ta­blet mit­nimmt, fin­det auf der MM-Reise-App un­se­res Num­mer-1-Best­sel­lers »Mallor­ca« sämt­li­che rei­se­prak­ti­schen Tipps, die auch im Rei­se­hand­buch ent­hal­ten sind. mehr…

Ak­tu­ell

Aus 1 mach 225

Von der 1. Auf­la­ge des Por­tu­gal-Rei­se­füh­rers zu einem 35-jäh­ri­gen Rei­se­buch­ver­lag

35 Jahre Reisebuchverlag»Un­ge­wöhn­lich für die an ›nor­ma­le‹ deut­sche Zu­stän­de Ge­wöhn­te sind die vie­len Fuß­gän­ger, die (auch nachts!) auf den Stra­ßen zwi­schen den Ort­schaf­ten un­ter­wegs sind (Ähn­li­ches habe ich so aus­ge­prägt nur im ju­go­sla­wi­schen Bal­kan in der Nähe der grie­chi­schen Gren­ze er­lebt.) Noch mehr auf­pas­sen soll­te man mit den un­be­leuch­te­ten zwei­räd­ri­gen Esels- und Och­sen­kar­ren, die ab und zu in der Dun­kel­heit auf­tau­chen.« Nein, nicht von einem an­de­ren Kon­ti­nent ist hier die Rede. Ende der 1970er war Por­tu­gal von Deutsch­land noch immer ein klei­nes Wel­ten­de ent­fernt. mehr…

Ak­tu­ell

Mit der Cuba-Bibel durch Fi­dels Reich

Cuba ReiseführerHa­rald Raab, Re­dak­teur der Mit­tel­baye­ri­schen Zei­tung, hat eine Cuba-Reise un­ter­nom­men. Mit im Ge­päck: Der Rei­se­füh­rer von Wolf­gang Zieg­ler, bes­ser be­kannt als die »Cuba-Bibel«. Wes­halb der »große Zieg­ler« ein Be­glei­ter für alle Le­bens­la­gen ist und warum es so viele Old­ti­mer auf Cubas Stra­ßen gibt, er­fährt man in die­ser span­nen­den Re­por­ta­ge über das »si­chers­te Rei­se­land in der Ka­ri­bik«. mehr…
Reiseführer Katalonien

Ak­tu­ell

6 neue Rei­se­füh­rer im März

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.
ITB

ITB 2015

Ein Stück vom Re­gen­bo­gen
Eine ku­li­na­ri­sche Ein­la­dung des Micha­el Mül­ler Ver­lags

Lust auf eine ku­li­na­ri­sche Pause? Der Micha­el Mül­ler Ver­lag lädt Sie am 7. März, dem ITB-Be­su­cher-Sams­tag, um 15 Uhr ein, un­se­ren Re­gen­bo­gen­ku­chen – pas­send zu den re­gen­bo­gi­gen Buch­rü­cken – zu pro­bie­ren und dabei hin­ter die Ku­lis­sen des Ver­lags zu bli­cken. Dazu gibt es für die ers­ten 50 Be­su­cher einen Gut­schein für einen Reise- oder Wan­der­füh­rer ihrer Wahl.
Sie fin­den uns vom 4. bis 8. März in Halle 10.2 an Stand 108 (bei der Rei­se­buch­hand­lung Schropp). Alle wei­te­ren Infos zur welt­größ­ten Rei­se­mes­se er­hal­ten Sie unter:

Reiseführer Neuseeland

Ak­tu­ell

9 neue Rei­se­füh­rer im Fe­bru­ar

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.