Michael Müller Verlag - Reiseführer, Wanderführer, E-Books und Apps

News­let­ter

Ok­to­ber 2016

Liebe Freun­de des guten Rei­se­buchs,
liebe Mül­ler­fans,

die­sen News­let­ter be­gin­nen wir mit zwei An­kün­di­gun­gen.

Frankfurter BuchmesseAm 19. Ok­to­ber star­tet die Frank­fur­ter Buch­mes­se. Wir freu­en uns sehr, wenn Sie uns am 22. und 23. Ok­to­ber wäh­rend der Pu­bli­kums­ta­ge auf un­se­rem Stand J 121 in Halle 3.1 be­su­chen.
Shanghai MM-City ReiseführerEs ver­steht sich von selbst, dass alte und neue Fans gerne ver­wei­len kön­nen. Zumal es acht Kurz­le­sun­gen von zwei Au­to­ren un­se­rer neuen sa­ti­ri­schen Serie geben wird: Am Buch­mes­sen-Sams­tag um 14 Uhr liest Se­bas­ti­an Sch­noy aus »Ham­burg – Sa­ti­ri­sches Hand­ge­päck«. Am Buch­mes­sen-Sonn­tag um 11.30 Uhr wird Ihnen Ro­bert Griess die lus­tigs­ten Sei­ten von »Köln – Sa­ti­ri­sches Hand­ge­päck« vor­stel­len, je­weils an un­se­rem Stand.

Wer diese Ge­le­gen­heit ver­passt, macht ein­fach bei un­se­rem Ge­winn­spiel mit. Dabei ver­lo­sen wir je 10 Ex­em­pla­re der 4 Sa­ti­re-Rei­se­füh­rer zu Ber­lin, Ham­burg, Köln und Nürn­berg.

Zum Ge­winn­spiel »Sa­ti­ri­sches Hand­ge­päck«

Au­ßer­dem er­schei­nen An­fang No­vem­ber die zwei Gscheit­gut-Aus­ga­ben un­se­rer mehr­fach prä­mier­ten Reise-Koch­buch-Serie in einem Best-of-Band: Gscheit­gut – Fran­ken isst bes­ser: Das Beste aus Band 1 und Band 2. Zu die­sem An­lass fin­det am 19. No­vem­ber um 19 Uhr eine Gscheit­gut-Gala auf der Burg Feu­er­stein statt.

Last, not least, sind in die­sen Tagen zwei neue Rei­se­füh­rer er­schie­nen, bit­te­schön!

Shang­hai MM-City (3. Auf­la­ge 2016)
In­halts­ver­zeich­nis
Le­se­pro­be I – Die Alt­stadt
Le­se­pro­be II – Platz des Vol­kes, Nan­jing Road
Säch­si­sche Schweiz MM-Wan­dern (2. Auf­la­ge 2016)
In­halts­ver­zeich­nis
Alle Tracks und Weg­punk­te für GPS-Gerät und Smart­pho­ne
1 Wan­der­tour gra­tis

Bis zur Buch­mes­se – oder in­di­rekt-di­rekt in un­se­ren Bü­chern!

Ihr Team aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag


Sa­ti­re

»Den Glau­ben an den Fran­ken nicht ver­lie­ren«
Das »Sa­ti­ri­sche Hand­ge­päck« zu Nürn­berg im »BR«

Logo BRWorum geht es in un­se­ren Sa­ti­re-Rei­se­füh­rern? Darum, einen be­kann­ten Ort wie­der neu zu ent­de­cken. Denn »Sa­ti­re kann noch ein Stück tie­fer in die Seele einer Stadt bli­cken und wunde Punk­te fin­den«, wie Julia Hof­mann vom »BR« weiß. Des­halb ist in die­ser »frän­ki­schen Bibel« auch von Bau­sün­den, Vor­ur­tei­len und Pro­blem­vier­teln die Rede, genau wie von Bau­denk­mä­lern, Wahr­zei­chen und Tra­di­tio­nen. Ne­ben­bei er­klärt der Nürn­ber­ger Autor und Ka­ba­ret­tist Bernd Re­gen­au­er, wes­halb man den Band sogar in Fürth lesen soll­te … mehr…


Ge­winn­spiel

Sub­jek­tiv – re­spekt­los – hu­mor­voll

Wir ver­lo­sen je 10 Ex­em­pla­re un­se­rer neuen sa­ti­ri­schen Rei­se­füh­rer.

Satirisches Handgepäck
In wel­cher Stadt ist der Club-Fan und pflicht­be­wuss­te Brat­wurs­tes­ser Bernd Re­gen­au­er ge­bo­ren?

Schi­cken Sie uns die rich­ti­ge Ant­wort, das aus­ge­füll­te For­mu­lar und Ihr Wunsch­buch bis zum 20.11.2016.

Ge­winn­spiel »Sa­ti­ri­sches Hand­ge­päck«

So viel Handgepäck muss sein.

Gscheitgut - Franken isst besser. Das Beste aus Band 1 und Band 2

Ak­tu­ell

1 neuer Rei­se­füh­rer im No­vem­ber

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald das neue Reise-Koch­buch lie­fer­bar ist, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet sie nicht (!) zum Kauf.

1 Neu­auf­la­ge

Gscheit­gut – Fran­ken isst bes­ser. Das Beste aus Band 1 und Band 2 (1. Auf­la­ge 2017)

Top Ten

Teil 12: Aus­tra­li­en – Der Osten

oder Ban­ker, die vor dem Bu­si­ness sur­fen gehen

Australien ReiseführerZwei­fels­oh­ne, Aus­tra­li­en ist ein Sehn­suchts­ort auf der an­de­ren Seite der Erd­halb­ku­gel. Doch wo lohnt es sich, einen Ge­län­de­wa­gen für rich­tig viel Geld zu mie­ten? Was hat das auf dem Reiß­brett ent­wor­fe­ne Can­ber­ra, was Syd­ney nicht hat? In wel­chem Na­tio­nal­park schrei­tet der schil­lern­de Helm­ka­su­ar? Und wie steht es ei­gent­lich um die Abori­gi­nal Art? Unser Aus­tra­li­en-Ex­per­te Armin Tima ver­rät seine Top 10 zum Osten des aus­tra­li­schen Kon­ti­nents. mehr…


Ge­winn­spiel

Ihre Tipps sind un­se­re Stär­ke – die Tipp-Ga­le­rie

Leseraktion 2016
In un­se­rem gro­ßen Som­mer-Ge­winn­spiel 2016 dreh­te sich alles um gute Reise-Tipps. Weit über 400 Ihrer Ideen sind in un­se­rer Tipp-Ga­le­rie ge­lan­det. Schau­en Sie doch ein­mal hin­ein, stö­bern Sie darin herum, las­sen Sie sich ver­füh­ren von den schöns­ten Tipps un­se­rer Le­se­rin­nen und Leser. Vi­el­leicht ist ja die eine oder an­de­re Ein­ge­bung für eine Ihrer nächs­ten Rei­sen dabei … Wie bei un­se­ren Rei­se­bü­chern gilt auch bei die­sen Tipps: Sie sind in­di­vi­du­ell, sub­jek­tiv und per­sön­lich.
Die Tipp-Ga­le­rie der Micha­el-Mül­ler-Le­se­rin­nen und -Leser

MM-Au­to­ren

»Labs­kaus essen nur Tou­ris­ten.«

5 Fra­gen an Se­bas­ti­an Sch­noy

Hamburg - Satirisches HandgepäckDie »Ham­bur­ger Mor­gen­post« be­zeich­ne­te es als »Ham­burgs lus­tigs­ten Rei­se­füh­rer«, das »Sa­ti­ri­sche Hand­ge­päck« von Best­sel­ler­au­tor Se­bas­ti­an Sch­noy. Im Ge­gen­satz zu un­se­rem al­ter­na­ti­ven und in­di­vi­du­el­len Rei­se­füh­rer zur Haupt­stadt Nord­deutsch­lands wird in die­sem Buch alles durch die sa­ti­ri­sche Bril­le ge­se­hen. An­ders ge­sagt: Wie er­le­ben sich die Ham­bur­ger selbst? Was macht die Stadt aus Sicht eines Ein­hei­mi­schen heute aus? mehr…


Gscheit­gut

Eine Gala für eine Neu­auf­la­ge

Logo GscheitgutAn­fang No­vem­ber er­schei­nen die zwei Gscheit­gut-Aus­ga­ben un­se­rer mehr­fach prä­mier­ten Reise-Koch­buch-Serie in einem Best-of-Band: »Gscheit­gut – Fran­ken isst bes­ser: Das Beste aus Band 1 und Band 2«. Zu die­sem An­lass fin­det am 19. No­vem­ber um 19 Uhr eine Gscheit­gut-Gala auf der Burg Feu­er­stein statt. Mit viel Liebe zum De­tail wer­den 14 aus­ge­wähl­te Gast­wir­te einen ku­li­na­ri­schen Streif­zug durch die Re­gi­on un­ter­neh­men. Der Ein­tritt pro Per­son be­trägt 85 Euro, im Ein­tritts­preis in­be­grif­fen ist ein 10-Gang-Menü mit kor­re­spon­die­ren­den Wei­nen, Säf­ten und re­gio­na­lem Bier, eine Le­sung von Hel­mut Ha­ber­kamm, Musik vom Sunny Side Dance Orches­tra sowie ein Frei­ex­em­plar des neuen Gscheit­gut-Rei­se­koch­buchs. Ti­ckets er­hal­ten Sie via Co­rin­na Brau­er: oder unter 09131/812808-0. mehr…


Ak­tu­ell

»Das Smart­pho­ne läuft dem ge­druck­ten Rei­se­füh­rer den Rang ab«

Ein Ver­brau­cher­tipp im »Deutsch­land­funk«

Logo DeutschlandfunkLaut einer Re­cher­che des »Deutsch­land­funks« greift einer von drei deut­schen Ur­lau­bern in­zwi­schen lie­ber zum Smart­pho­ne als zum Rei­se­füh­rer. Doch nicht nur des­halb gibt es un­se­re Städ­te- und Wan­der-Apps. Die elek­tro­ni­schen Rei­se­füh­rer bie­ten durch die ziel­ge­naue Ver­or­tung einen Zu­satz­nut­zen. Au­ßer­dem funk­tio­nie­ren sie kom­plett off­line (keine Roa­ming-Ge­büh­ren!) auf allen gän­gi­gen Smart­pho­nes und Ta­blets und kön­nen – ein­mal ge­kauft – auf meh­re­re Ge­rä­te ge­la­den wer­den. Im »Deutsch­land­funk« spricht Micha­el Mül­ler über die Vor­zü­ge der mmtra­vel® Apps.

Smart­pho­ne statt Rei­se­füh­rer
Zum An­hö­ren ein­fach den Audio-But­ton auf dem Bild im Ar­ti­kel rechts unten kli­cken

Sa­ti­re

Sa­ti­ri­sches Hand­ge­päck Live:
Noch 10 Ver­an­stal­tun­gen mit Sch­noy, Griess und Re­gen­au­er

Hamburg - Satirisches HandgepäckKöln - Satirisches HandgepäckNürnberg - Satirisches HandgepäckSelbst wenn sie noch so gut ge­macht und ge­schrie­ben sind: Aus Rei­se­füh­rern lässt sich nur schwer­lich vor­le­sen. An­ders bei un­se­ren sa­ti­ri­schen Rei­se­be­glei­tern. Die Au­to­ren sind al­le­samt be­kann­te und er­prob­te Ka­ba­ret­tis­ten – und prä­sen­tie­ren Ihnen auf jetzt noch zehn Ver­an­stal­tun­gen »ihre« Stadt mit all den lie­bens­wer­ten Skur­ri­li­tä­ten und Ver­rückt­hei­ten, die Ham­burg, Köln und Nürn­berg eben aus­ma­chen.

Ham­burg – Sa­ti­ri­sches Hand­ge­päck Live: 2 Ver­an­stal­tun­gen
Köln – Sa­ti­ri­sches Hand­ge­päck Live: 4 Ver­an­stal­tun­gen
Nürn­berg – Sa­ti­ri­sches Hand­ge­päck Live: 4 Ver­an­stal­tun­gen

Face­book

Aus dem (Reise-)Näh­käst­chen ge­plau­dert

Logo FacebookFace­book – die einen hal­ten es für die größ­te Zeit­ver­schwen­dung seit Er­fin­dung des Wel­tWei­tenWör­ter­mee­res. Die an­de­ren für eine ein­fa­che Art, sich schnell über die Dinge schlau zu ma­chen, die einen in­ter­es­sie­ren. Denn na­tür­lich gibt man nur den­je­ni­gen Auf­trit­ten ein »Ge­fällt mir«, über deren Pro­duk­te man noch ein paar Hin­ter­grün­de mehr wis­sen möch­te. Darum geht’s auch auf un­se­rer Face­book-Seite: um rei­se­prak­ti­sche und un­ter­halt­sa­me Posts zu dem, was uns alle an­sta­chelt – das Un­ter­wegs­sein in all sei­nen Fa­cet­ten. mehr…


Rei­se­füh­rer-Up­dates

Immer ak­tu­ell oder Das Leben nach Re­dak­ti­ons­schluss

Es ist, wie es ist: Auch nach Re­dak­ti­ons­schluss (der für einen Rei­se­füh­rer etwa drei Mo­na­te vor sei­ner Er­schei­nung ist) geht das Leben wei­ter. Wan­der­we­ge ver­än­dern sich, Re­stau­rants schlie­ßen und manch­mal ver­lan­gen sogar Mu­se­en das Dop­pel­te oder än­dern – ähn­lich an­stren­gend – ihre Öff­nungs­zei­ten. Des­halb gibt es un­se­re Rei­se­füh­rer-Up­dates. Darin schrei­ben un­se­re Au­to­rin­nen und Au­to­ren über Ent­wick­lun­gen, die un­vor­her­seh­bar sind. So haben Sie die Mög­lich­keit, vor Ihrer Reise auf dem letzt­gül­ti­gen Stand zu sein.

Rei­se­füh­rer-Up­dates – Immer ak­tu­ell mit den MMV-Gui­des

Der nächs­te News­let­ter wird im No­vem­ber 2016 ver­schickt wer­den. An­re­gun­gen zur ak­tu­el­len Aus­ga­be sind will­kom­men:

Unter fol­gen­der Adres­se kön­nen Sie sich für den News­let­ter an­mel­den:

News­let­ter an­mel­den

Rei­se­füh­rer | Wan­der­füh­rer | E-Books | Apps | Shop | Rei­se­por­tal | Ver­lag
Reise-News | Reise-Forum | Reise-Links | Rei­se­tipps | Rei­se­re­por­ta­gen | Un­ter­künf­te
Face­book | Twit­ter | Blog

© 1997–2016, Micha­el Mül­ler Ver­lag GmbH