Wanderführer
Bayerischer Wald MM-Wandern

Armin Tima

Pressestimmen

»[D]ie Tou­ren sind so an­schau­lich be­schrie­ben, dass man so­fort los­wan­dern will. Für alle, die gerne zu Fuß un­ter­wegs sind, Pflicht­lek­tü­re!« Mit­tel­baye­ri­sche Zei­tung
»35 Tou­ren in allen Wan­der­re­gio­nen des Baye­ri­schen Walds für die Fa­mi­lie mit Schul­kind bis zum Berg­ex­per­ten.« Deut­scher Al­pen­ver­ein, Karin Por­tel­li
»Jeder Weg ist aus­führ­lich be­schrie­ben und mit einem Kärt­chen ver­se­hen. In einem Kas­ten fin­den sich alle Fak­ten auf einen Blick; klei­ne Tipp-Käs­ten zu Brauch­tum, Ak­ti­vi­tä­ten oder Aus­sichts­punk­ten lie­fern wert­vol­le Zu­satz­hin­wei­se. […] Kom­pakt, über­sicht­lich, gut.« Out­door, Kers­tin Ro­tard
»Ein wirk­lich ge­lun­ge­ner Wan­der­füh­rer im Ta­schen­for­mat, der die Tou­ren aus­ge­zeich­net dar­stellt und be­glei­tet.« Zei­ten­wen­de, Tho­mas Gie­ßel­mann
»Der neu­es­te Füh­rer der Reihe MM-Wan­dern über­zeugt wie­der mit sei­nen aus­sa­ge­kräf­ti­gen und ge­nau­en Wan­der­skiz­zen, wirk­lich le­sens­wer­ten Be­schrei­bun­gen, selbst ab­ge­lau­fe­nen GPS-Tracks und wert­vol­len Zu­satz­in­fos im all­ge­mei­nen Teil.« Deut­scher Al­pen­ver­ein, Sek­ti­on Er­lan­gen, Wolf­gang Oe­strei­cher
»Rei­se­füh­rer, die den Baye­ri­schen Wald vor­stel­len, gibt es viele. Jetzt ist ein wei­te­rer da­zu­ge­kom­men – ein ganz be­son­de­rer: […] Der druck­fri­sche Wan­der­füh­rer von Armin Tima eig­net sich per­fekt für die Vor­be­rei­tung der darin ge­schil­der­ten 35 Tou­ren.« Der Neue Tag
»Armin Tima weiß, wovon er spricht, wenn er Wan­der­tipps gibt, denn schließ­lich ist er ein wasch­ech­ter Nie­der­bay­er und hat schon als Kind Er­fah­run­gen zwi­schen Osser und Arber ge­sam­melt, hat dort Berg­gip­fel be­zwun­gen und Ski­fah­ren ge­lernt. 35 Tou­ren hat er für den Micha­el Mül­ler Ver­lag zu­sam­men­ge­stellt. Dazu gibt es 35 Gra­fi­ken mit We­glän­ge, Hö­hen­me­tern und Wan­der­dau­er.« Frank­fur­ter Neue Pres­se, Wieb­ke Fey
»Die sehr sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ten und aus­ge­ar­bei­te­ten Tou­ren bie­ten vor allem für Ge­nuss­wan­de­rer und Fa­mi­li­en viele reiz­vol­le Mög­lich­kei­ten, diese durch ein aus­ge­zeich­ne­tes We­ge­netz er­schlos­se­ne Land­schaft zu er­kun­den. Wie in der durch­weg emp­feh­lens­wer­ten Reihe üb­lich, fin­den sich neben de­tail­lier­ten Kar­ten und Be­schrei­bun­gen auch viele wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Aus­rüs­tung, Stre­cken­ver­lauf, Ein­kehr­mög­lich­kei­ten u. v. m. sowie eine sehr schö­ne Be­bil­de­rung. Übe­rall eine Be­rei­che­rung, wo Wan­der­füh­rer nach­ge­fragt wer­den.« Bay­ern im Buch
»Der Baye­ri­sche Wald ist seit Ge­ne­ra­tio­nen eine be­lieb­te Wan­der- und Ur­laubs­re­gi­on. Das We­ge­netz führt durch un­ter­schied­lichs­te Land­schaf­ten. Et­li­che Wege lie­gen an alten Schmugg­ler- oder Saum­pfa­den. Das macht das Wan­dern na­tür­lich auch für Kin­der span­nend. Armin Tima hat 35 Wan­der­tou­ren für den Baye­ri­schen Wald zu­sam­men­ge­stellt. Auf einer Falt­kar­te kann man sich den Über­blick ver­schaf­fen, wo wel­che Tour ver­läuft. Wel­cher Weg für wel­chen Wan­de­rer ge­eig­net ist, steht dann in den Ster­nen. Je mehr Ster­ne zu fin­den sind, desto an­spruchs­vol­ler ist die Tour. Es gibt alle Va­ri­an­ten – für Fa­mi­li­en und Fort­ge­schrit­te­ne.« West­fä­li­sche Nach­rich­ten
»[W]as macht den Un­ter­schied zu an­de­ren Wan­der­füh­rern aus? Jedes Buch be­ginnt mit einer Be­schrei­bung der je­wei­li­gen Wan­der­re­gi­on und Emp­feh­lun­gen für den Stand­ort. Zu­sätz­lich gibt es eine Ein­füh­rung in lo­ka­le Wet­ter­ei­gen­schaf­ten, Tier- und Pflan­zen­welt sowie eine re­gio­na­le Stein- und Fels­kun­de. Am Ende der Bü­cher be­fin­det sich eine Über­sichts­kar­te der gan­zen Re­gi­on zum Aus­klap­pen. Die Bü­cher ent­hal­ten nicht nur Stan­dard­rou­ten mit brei­ten Wegen, son­dern auch an­spruchs­vol­le Tou­ren mit kur­zen Klet­te­rei­en. Auf even­tu­ell not­wen­di­ge Schwin­del­frei­heit und Klet­ter­pas­sa­gen wird extra hin­ge­wie­sen.« Deut­scher Al­pen­ver­ein
»Die Reihe ›MM-Wan­dern‹ wurde erst im ver­gan­ge­nen Jahr viel­ver­spre­chend auf der ITB Ber­lin vor­ge­stellt und um­fasst mitt­ler­wei­le 21 Titel. Die kom­pak­ten, prak­ti­schen Ta­schen­bü­cher über­zeu­gen durch eine sehr de­tail­lier­te, durch­aus auch un­ter­halt­sam for­mu­lier­te Rou­ten­be­schrei­bung mit allen wich­ti­gen An­ga­ben wie We­glän­ge, Zeit­auf­wand, Hö­hen­pro­fil, Ein­kehr­tipps etc. Und ganz zeit­ge­mäß ste­hen alle Tou­ren als gpx-Datei zum Down­load für GPS-Na­vi­ga­ti­ons­ge­rä­te zur Ver­fü­gung.« ITB BuchAwards 2010 – Beste Wan­der­füh­rer-Reihe