Wanderführer App
Korsika MM-Wandern

Christoph Berg

Wanderführer App Korsika MM-Wandern
Die Mit­tel­meer­berg­sta­ti­on in 35 Ein­zel­tou­ren!
Das kor­si­sche Ge­bir­ge und die aus­ge­dehn­ten grü­nen Nadel- und Kas­ta­ni­en­wäl­der kön­nen glück­li­cher­wei­se auch in Ta­ges­wan­de­run­gen ent­deckt wer­den. Die 35 Vor­schlä­ge von Chris­toph Berg rei­chen vom ge­müt­li­chen Fa­mi­li­en­spa­zier­gang bis zur an­spruchs­vol­len Gip­fel­be­stei­gung auf fast 3.000 m. Strand­wan­de­run­gen ge­hö­ren eben­so dazu wie die Be­stei­gung des höchs­ten In­sel­bergs Monte Cinto.
Die Rou­ten füh­ren zu ge­heim­nis­vol­len Geis­ter­or­ten, spek­ta­ku­lä­ren Was­ser­fäl­len, glas­kla­ren Berg­se­en, vor­bei an er­fri­schen­den Ba­de­gum­pen, durch tiefe Schluch­ten und lieb­li­che Täler, über Schnee­fel­der und schma­le Grate.
Und mit etwas Glück be­geg­net man sogar wil­den Pfer­den und Berg­zie­gen.

MM-Wandern

Alle Tracks und Wegpunkte für GPS-Gerät und Smartphone

Tracks und Wegpunkte zum jeweiligen Wandergebiet können gratis im GPX-Format heruntergeladen werden. Voraussetzung dafür ist lediglich die Angabe einer E-Mail-Adresse. In der Folge erhalten Sie eine E-Mail, in der ein Downloadlink zu den angeforderten GPS-Daten enthalten ist.

Interview

»Das Gebirge im Meer«

Ein Interview von DraussenTester Ralf Stutzki mit Christoph Berg

Logo aidosmediaWas den korsischen Fernwanderweg GR 20 so attraktiv macht? Christoph Berg, der zwei Wanderbücher für uns geschrieben hat (»Korsika MM-Wandern«, »Korsika Fernwanderwege MM-Wandern«), kennt die Antwort: »das europaweit einzigartige Zusammenspiel zwischen Gebirge und Meer.« Dabei richten sich seine Touren auch an Familien mit Kindern, denn der »Korsika-Virus« befällt viele, gerade dann, wenn der deutsche Winter wieder einmal sehr lang und unerquicklich ist … mehr…

Übrigens: Unsere Wanderführer gibt es auch als kostengünstige Apps.

Christoph Berg

Portrait Christoph BergChris­toph Berg wurde 1961 in Hep­pen­heim a. d. Berg­str. ge­bo­ren. Be­reits in der Schu­le woll­te er sich mit sei­nen Leis­tungs­fä­chern Ma­the­ma­tik und Deutsch nicht auf eine Rich­tung fest­le­gen. Heute ar­bei­tet er haupt­be­ruf­lich als Di­plom-In­ge­nieur in der Au­to­mo­bil­bran­che. Seine Lei­den­schaft für das Re­cher­chie­ren, Fo­to­gra­fie­ren und Schrei­ben be­gann 1989 mit dem Ver­fas­sen von Tur­nier­be­rich­ten sei­nes Sport­ver­eins für lo­ka­le Ta­ges­zei­tun­gen. Ge­paart mit den Hob­bys Rei­sen und Mo­tor­rad­fah­ren ent­stand 1995 der erste spe­zi­el­le Kor­si­ka-Rei­se­füh­rer für Biker im Mar­tin Fra­nitza Ver­lag. Da­nach folg­ten wei­te­re Pu­bli­ka­tio­nen für ver­schie­de­ne Ver­la­ge wie Bruck­mann, ADAC und High­lights-Ver­lag sowie meh­re­re Rei­se­re­por­ta­gen in der Zeit­schrift Mo­tor­ra­dAben­teu­er. Ein spe­zi­el­les Ver­hält­nis ver­bin­det ihn mit der Insel Kor­si­ka. Nä­he­re In­for­ma­ti­on dazu bie­tet seine Home­page www.bike-and-smile.de.