Rei­se­füh­rer aus dem
Micha­el Mül­ler Ver­lag

So viel Hand­ge­päck muss sein.


Reiseführer Varadero & Havanna

Ak­tu­ell

7 neue Rei­se­füh­rer im Fe­bru­ar

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Bü­cher lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.

1 Erst­auf­la­gen


6 Neu­auf­la­gen

Top Ten

Teil 4: Mallor­ca oder Ein­sa­mes Ba­de­ver­gnü­gen unter Kie­fern

Reiseführer Mallorca»Die­ses Buch woll­ten wir ei­gent­lich nie ma­chen«, ge­stand Micha­el Mül­ler in der Sil­ves­ter­bei­la­ge der Nürn­ber­ger Zei­tung, weil die Insel »als Mas­sen­ziel in Ver­ruf steht«. Es ging – (irr-)wit­zi­ger­wei­se – um einen Rei­se­füh­rer, der sich als ab­so­lu­ter Best­sel­ler er­wei­sen soll­te: Es ging um »Mallor­ca« (10. Auf­la­ge 2016). Tho­mas Schrö­der war einer der ers­ten, der ein in­di­vi­du­el­les und sub­jek­ti­ves Buch zum ver­meint­li­chen Bal­ler­mann-Ei­land schrieb. In sei­ner Top Ten ver­rät der re­nom­mier­te Rei­se­jour­na­list die Orte, die sich auf Mallor­ca noch immer loh­nen. mehr…

Ak­tu­ell

14 Wan­der-Apps vom Baye­ri­schen Wald bis Te­ne­rif­fa

Wanderführer Mallorca MM-WandernAuch wenn die Wan­de­rer unter uns wahr­schein­lich ge­ra­de in wär­me­ren Ge­gen­den als im Baye­ri­schen Wald un­ter­wegs sind: Der­zeit sind 14 Wan­der-Apps lie­fer­bar, die meis­ten davon neu oder als Up­date, 8 spie­len in sehr schö­nen Win­ter­zie­len (z. B. Go­me­ra, Ma­dei­ra). Wer also mit leich­tem Ge­päck und einem guten Akku los­zie­hen möch­te, fin­det die schöns­ten Wan­der­tou­ren ab so­fort auch als App – vom Baye­ri­schen Wald bis Te­ne­rif­fa. Al­ler­dings nicht für 0,99 Euro, son­dern für 9,99 Euro. Sonst könn­ten wir die Serie nicht so stem­men!
So viel Handgepäck muss sein.

In­ter­view

»Reine Ob­jek­ti­vi­tät ist lang­wei­lig.«

Ein In­ter­view von BuchMarkt mit Micha­el Mül­ler

Logo BuchMarktWas macht ein gutes In­ter­views aus? Ehr­li­che Ant­wor­ten. Schon am 6. De­zem­ber hat sich Micha­el Mül­ler die­ser Auf­ga­be ge­stellt – und 14 (eben­so ehr­li­che) Fra­gen von BuchMarkt er­wi­dert. Der Autor und Ver­le­ger gibt aus­führ­lich Aus­kunft über 2015, wobei er sei­nen trau­rigs­ten Miss­er­folg, aber auch sei­nen Lieb­lings­ver­lag ver­rät. Und: »Wel­chen Feh­ler aus die­sem Jahr möch­ten Sie im neuen Jahr ver­mei­den? Wel­chen Feh­ler wer­den Sie trotz­dem wie­der­ho­len?« mehr…

Wuss­ten Sie, dass …?

Teil 27: Die RAF in der Ste­phan­stra­ße

oder Die größ­te Ter­ror­fahn­dung in der Nürn­ber­ger Ge­schich­te

Portrait Ralf NestmeyerEtwa ein­ein­halb Jahre nach dem Deut­schen Herbst gab es in Nürn­berg eine Ter­ror­zel­le der RAF. Den Un­ter­schlupf von Eli­sa­beth von Dyck, die in ihrer Woh­nung sogar steck­brief­lich ge­such­te Top-Ter­ro­ris­ten wie Chris­ti­an Klar oder Adel­heid Schulz emp­fing, ent­deck­te man eher aus Zu­fall: nach einem Bank­über­fall. Wie di­let­tan­tisch die V-Män­ner da­nach vor­gin­gen, be­schreibt Ralf Nest­mey­er in un­se­rer Wuss­ten Sie, dass-Serie. Sein Rei­se­füh­rer zu Nürn­berg liegt ak­tu­ell in 10. Auf­la­ge 2016 vor. mehr…

Sa­ti­re

Die Ber­li­ner und ihr Stadt­teil­pa­trio­tis­mus

Eine Le­se­pro­be aus »Ber­lin – Sa­ti­ri­sches Rei­se­ge­päck«

Berlin - Satirisches Reisegepäck2000 im Herbst war es, als Til­man Birr nach Ber­lin zog – und wie ein Ochse vor sei­nen ab­schät­zig bli­cken­den Stu­di­en­kol­le­gen stand »›Ach, du wohnst in Mitte?‹, sag­ten sie und lä­chel­ten her­ab­las­send. ›Tze. Naja, wenn dir das Spaß macht. Ich war frü­her auch mal so drauf.‹ Hä? War Mitte ein Stadt­teil für geis­tig Zu­rück­ge­blie­be­ne? Hatte ich ir­gend­was ver­passt?« Wer mehr wis­sen will – rei­se­de­pe­schen.de hat ein Ka­pi­tel der neuen Ber­lin-Sa­ti­re ver­öf­fent­licht. mehr…

Do schmeckts!

»Mehr als ein Koch­buch«

Ein Ar­ti­kel in der Ba­di­schen Zei­tung über unser neues Reise-Koch­buch

Kochbuch Do schmeckts!»Für die meis­ten Köche war es eine große Her­aus­for­de­rung, ein Re­zept zu schrei­ben«, plau­dert Co­rin­na Brau­er, Mit-Her­aus­ge­be­rin des neuen Reise-Koch­buchs, aus dem Näh­käst­chen. Warum das so war? Weil die Gast­wir­te ihre Zu­ta­ten höchst in­tui­tiv ver­wen­den – und es gar nicht so ein­fach ist, die ge­nau­en Gramm-An­ga­ben aus ihnen her­aus­zu­kit­zeln … Da­ne­ben geht es um das lo­bens­wer­te Hen­nen-Go­ckel-Ei-Pro­jekt, die Not­wen­dig­keit von Klein­bau­ern und einen »sa­gen­haf­ten, alten Spruch«, auf­ge­schnappt von Hel­mut Dold, der den Band zur süd­ba­di­schen Küche mund­art­lich ab­schmeck­te. Guete Ap­pe­tit! mehr…

Ak­tu­ell

70 neue Reise- und Wan­der­füh­rer

Michael Müller VerlagDas 37. Jahr des Micha­el Mül­ler Ver­lags hat es in sich. Knapp 70 in­di­vi­du­el­le Rei­se­füh­rer wer­den wir 2016 neu oder punkt­ge­nau ak­tua­li­siert her­aus­brin­gen. Dabei gilt, was uns seit jeher wich­tig ist: Wir ver­öf­fent­li­chen un­se­re Rei­se­füh­rer nach wie vor ge­druckt. Wir wol­len Ihnen von Tipps er­zäh­len, die nicht so ein­fach zu re­cher­chie­ren sind (weil sie z. B. ab­seits der gän­gi­gen Zen­tren lie­gen). Und wir be­hal­ten uns vor, auch zu wer­ten. Warum das so ist? Weil wir uns un­se­ren Le­sern ver­pflich­tet füh­len, Ihnen, die mit uns un­ter­wegs sind.

Neue Rei­se­füh­rer in 2015/2016


Ak­tua­li­sier­te Rei­se­füh­rer in 2016

Face­book

Aus dem (Reise-)Näh­käst­chen ge­plau­dert

Logo FacebookFace­book – die einen hal­ten es für die größ­te Zeit­ver­schwen­dung seit Er­fin­dung des Wel­tWei­tenWör­ter­mee­res. Die an­de­ren für eine ein­fa­che Art, sich schnell über die Dinge schlau zu ma­chen, die einen in­ter­es­sie­ren. Denn na­tür­lich gibt man nur den­je­ni­gen Auf­trit­ten ein »Ge­fällt mir«, über deren Pro­duk­te man noch ein paar Hin­ter­grün­de mehr wis­sen möch­te. Darum geht’s auch auf un­se­rer Face­book-Seite: um rei­se­prak­ti­sche und un­ter­halt­sa­me Posts zu dem, was uns alle an­sta­chelt – das Un­ter­wegs­sein in all sei­nen Fa­cet­ten. mehr…

Ak­tu­ell

Knapp 140 E-Books aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag

Wie lange wird es sie noch geben: die ge­druck­ten (!) Rei­se­füh­rer? Wir sind je­den­falls auf alles vor­be­rei­tet und haben neben un­se­ren MM-Reise-Apps auch 138 E-Books im Pro­gramm. Das For­mat MOBI ist für den Kind­le (Ama­zon) ge­eig­net, EPUB für die an­de­ren gän­gi­gen E-Book-Re­ader.
  1. 138 E-Books aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag

Da die Kar­ten in den E-Books auf ei­ni­gen Re­adern nicht op­ti­mal dar­ge­stellt wer­den, haben wir sie auf die­ser Seite kos­ten­los als PDF-Da­tei­en zur Ver­fü­gung ge­stellt:

  1. Kos­ten­lo­se Kar­ten zum Down­load

Ak­tu­ell

43 mmtra­vel® Apps von Ams­ter­dam bis Zagreb

MMTravel Guide AppKeine Frage, wir freu­en uns sehr, wenn Sie un­se­re ge­druck­ten Rei­se­füh­rer nut­zen! Gleich­zei­tig wol­len wir die auf­wän­dig re­cher­chier­ten Tipps, die sub­jek­ti­ven Ein­schät­zun­gen, die un­ter­halt­sa­men Kur­zes­says und die Aus­flü­ge ab­seits der tou­ris­ti­schen Zen­tren ent­spannt in die Zu­kunft mit­neh­men. Des­halb gibt es un­se­re Reise-Apps. Wie funk­tio­niert’s? Ein­fach die kos­ten­lo­se mmtra­vel® App her­un­ter­la­den und sich mit der je­wei­li­gen App ver­sor­gen: Von 2,99 € (»Zagreb«) bis 9,99 € (»Ams­ter­dam«) ist Vie­les mög­lich.
Mobile Version

Mo­bi­les In­ter­net

Der Micha­el Mül­ler Ver­lag wird mobil

Nut­zer von mo­bi­len End­ge­rä­ten dür­fen sich freu­en: seit Neu­es­tem gibt es eine mo­bi­le Ver­si­on un­se­res In­ter­net­auf­tritts. Damit wird Smart­pho­ne- und Ta­blet­be­sit­zern das Na­vi­gie­ren durch un­se­re Ver­lags­web­sei­ten ent­schei­dend er­leich­tert. Gute Les­bar­keit, klare An­ord­nung und mo­der­ne Me­nü­füh­rung ma­chen das Sur­fen zum Ver­gnü­gen. mehr…