Reiseführer Hamburg MM-City

Matthias Kröner

Reiseführer Hamburg MM-City
Für bloße Sta­tis­ti­ker ist Ham­burg nichts wei­ter als die zweit­größ­te Stadt der Re­pu­blik, für die Ham­bur­ger selbst nichts we­ni­ger als »die schöns­te Stadt der Welt«. Über­trie­ben?
Kaum, fin­det Autor Mat­thi­as Krö­ner, des­sen Ur­teil als Nicht­ham­bur­ger über jeden Zwei­fel er­ha­ben ist. In 10 aus­ge­klü­gel­ten Spa­zier­gän­gen führt er seine Leser fach­kun­dig durch »seine« Elb­me­tro­po­le und steu­ert dabei neben Top-Se­hens­wür­dig­kei­ten wie Hafen oder Spei­cher­stadt auch Lo­ca­ti­ons an, die nicht auf den ers­ten Blick zum Tou­ris­ten­mek­ka tau­gen.
Immer dabei im Blick: Re­stau­rants und Cafés, Ho­tels und Pen­sio­nen, Shops, Kn­ei­pen und Bars, also die ge­sam­te In­fra­struk­tur für einen ge­lun­ge­nen Städ­te­trip.

Ab 2017 neu: Die Neu­auf­la­ge des City-Gui­des er­scheint in kom­plett neuem Out­fit und ist da­durch noch über­sicht­li­cher und grif­fi­ger – zahl­rei­che neue Fea­tu­res (z. B. ein Ka­pi­tel für den schma­le­ren Geld­beu­tel, ein Kin­der­ka­pi­tel, Top-Lis­ten sowie Re­stau­rants und Mu­se­en auf einen Blick) er­leich­tern die Ori­en­tie­rung. Den Auf­takt bil­den The­men­sei­ten zu den Stadt­vier­teln und Se­hens­wür­dig­kei­ten, zur Ku­li­na­rik, zum Nacht­le­ben und zum Shop­ping.
Die Tou­ren und Aus­flü­ge füh­ren in alle Win­kel der Stadt, wobei auch Vier­tel ab­seits der Top-Se­hens­wür­dig­kei­ten be­rück­sich­tigt wer­den. Sub­jek­tiv, per­sön­lich und wer­tend – die MM-Bü­cher mit ihren Re­stau­rant- und Ein­kaufs­tipps, ihren Hin­ter­grund­ge­schich­ten und Ser­vice-Infos sind, was sie schon immer waren: mehr als »nur« Rei­se­füh­rer.

Interview

7 Fragen an … Matthias Kröner

Ein Interview von Anke Benstem von reisefeder.de

Logo ReisefederEs ist nicht die große und weite Welt, die Matthias Kröner als Reisebuchautor aufsucht. Er interessiert sich für die versteckten Ecken vor der eigenen Haustüre. Denn der Ex-Franke lebt seit 2007 bei Lübeck und hat just zu dieser Stadt und zu Hamburg zwei viel gelobte Reiseführer geschrieben. Im Interview mit reisefeder.de spricht Kröner über Erlebnisse, die ihn auf Reisen nachhaltig beeinflusst haben – und über Dinge, die er an Deutschland besonders schätzt. mehr…

Matthias Kröner

Portrait Matthias Kröner1977 in Nürn­berg ge­bo­ren. Seit 2007 lebt unser Autor im Nor­den der Re­pu­blik, ge­nau­er: in der Nähe von Lü­beck. In sei­ner frän­ki­schen Hei­mat stu­dier­te er u. a. Li­te­ra­tur­wis­sen­schaft und Ge­schich­te, nahm meh­re­re Li­te­ra­tur­prei­se ent­ge­gen und grün­de­te die Li­te­ra­tur­com­bo »Mund­pro­pa­gan­da« (mit Le­on­hard F. Seidl). In sei­ner Wahl­hei­mat am Meer hat er für den Lü­beck-Ci­ty­gui­de jeden Stein um­ge­dreht. Für sein Ham­burg­buch hat er viele Re­cherche­ta­ge (und -näch­te) in der wil­den Elb­me­tro­po­le ver­bracht.
Mat­thi­as Krö­ner schreibt u. a. Prosa und Lyrik für den Baye­ri­schen Rund­funk, 2014 er­schien sein Er­zähl­band »Jun­ger Hund. Aus­brü­che und Re­vol­ten« im Sto­ries & Fri­ends Ver­lag, 2016 gab’s einen ITB-BuchAward für sei­nen Ver­lags­erst­ling (»Lü­beck MM-City«), au­ßer­dem kam sein ers­ter Mun­dart­band bei ars vi­ven­di her­aus, Titel: »Da­hamm und An­ders­wo«. Siehe auch: www.fair-ge­fischt.de.

Weitere Titel von Matthias Kröner

Pressestimmen

»Es sind die immer glei­chen Su­per­la­ti­ve in Ham­burg-Rei­se­füh­rern, deren in­fla­tio­nä­rer Ge­brauch einem die Lek­tü­re ver­gällt. Dass es auch ohne Kli­schees geht, be­weist die­ses Buch.« FAZ
»Den bes­ten Rei­se­füh­rer über die Han­se­stadt hat der 1977 in Nürn­berg ge­bo­re­ne Li­te­ra­tur­wis­sen­schaft­ler und Jour­na­list Mat­thi­as Krö­ner ge­schrie­ben. Sein Buch, er­schie­nen im Micha­el Mül­ler Ver­lag, han­delt nicht nur von Se­hens­wür­dig­kei­ten, von schi­cken Her­ber­gen und Lo­ka­len, son­dern ist eine rich­ti­ge Kul­tur­ge­schich­te Ham­burgs, die von vie­lem er­zählt, was uns in Eu­ro­pa heu­ti­gen­tags be­schäf­tigt.« Die Pres­se, Bar­ba­ra Petsch
»Noch ein Rei­se­füh­rer über Ham­burg? Ja! Und was für einer! Dem Autor ist mit die­sem Werk ein so her­vor­ra­gen­der – näm­lich in­for­ma­ti­ver und vor allem auch un­ter­halt­sa­mer – Ham­burg-Be­glei­ter ge­lun­gen, dass ich ihn ein­fach vor­stel­len muss. […] Dabei weicht die­ser Rei­se­füh­rer wohl­tu­end von dem üb­li­chen, d.h. meist tro­cken-sach­lich ge­hal­te­nen An­ge­bot ab: Er ist nicht nur aus­ge­spro­chen in­for­ma­tiv, son­dern auch sehr un­ter­halt­sam – manch­mal sogar rich­tig span­nend – und ent­hält zahl­rei­che per­sön­li­che Rat­schlä­ge: z. B. im Sinne eines ›Lie­ber-Nicht‹, ›Vor­sicht Ab­zo­cke‹, zu Um­gangs­ton und -form von An­ge­stell­ten, Be­hand­lung Ein­zel­rei­sen­der, Be­klei­dungs­tipps.« The Huf­fing­ton Post, An­net­te Traks

Leserstimmen

»Noch nie vor­her hat ein Rei­se­füh­rer so genau un­se­ren Ge­schmack ge­trof­fen wie der Ham­burg MM-City … Drum reicht’s ei­gent­lich schon fast, die Top-Tipps des Au­tors noch mal ganz dick und fett zu un­ter­strei­chen, an­ge­fan­gen mit dem ge­nia­len Hotel We­di­na – ein wun­der­ba­rer Ham­burg-Auf­ent­halt ist damit ei­gent­lich schon ga­ran­tiert … Ganz be­son­ders her­vor­he­ben möch­te ich die ›Lange Reihe‹ – eine Stra­ße, die uns wäh­rend un­se­rem Auf­ent­halt ganz be­son­ders ans Herz ge­wach­sen ist – hier reiht sich ein tol­les Lokal ans nächs­te – wir waren z. B. vom ›O’Pote‹ (Lange Reihe 83) – einem ge­nia­len Ita­lie­ner, der die Ta­ges­emp­feh­lun­gen auf einer rie­si­gen Tafel zum Tisch bringt oder vom ›Le Su‹ (Lange Reihe 97), wo man dem Koch beim Zau­bern wun­der­ba­rer ori­en­ta­li­scher Ge­nüs­se zu­schau­en kann – ganz be­geis­tert … [Lie­ben Dank für die Blu­men – und die zwei Re­stau­rant-Tipps, die ich noch nicht kann­te und dem­nächst tes­ten werde; Mat­thi­as Krö­ner]« (Mar­ti­na Pietsch)
»Ich habe Ihren Rei­se­füh­rer mit viel Ge­winn be­nutzt […]. Vor allem die kla­ren An­sa­gen, was sich lohnt und was eher nicht, waren sehr hilf­reich.« (Peter Nab­holz)
»Hallo Herr Krö­ner, lie­bes Ver­lag­steam, wir haben jetzt zum drit­ten Mal (Por­tu­gal+Du­blin) mit einem Rei­se­füh­rer von MM die ab­so­lut rich­ti­ge Wahl ge­trof­fen und haben vor­letz­tes Wo­che­nen­de Ham­burg be­sucht! Wir haben in der Pen­si­on Mar­ti­nez über­nach­tet und uns dort wort­wört­lich wie zu Hause ge­fühlt! Die Zim­mer sind ein­fach, aber lie­be­voll ein­ge­rich­tet, das Früh­stück inkl. ko­lum­bia­ni­schem Rühr­ei sehr gut! Die Pen­si­on mit dem Pauli-Ur­ge­stein Oli­ver Mar­ti­nez ist ab­so­lut emp­feh­lens­wert!
Wei­te­re Tips wie die Kaf­fee­rös­te­rei in der Spei­cher­stadt, die Krameramts­stu­ben (ohne Rei­se­füh­rer hät­ten wir die nie­mals ent­deckt!) und das Cafe Paris waren eben­falls High­lights des Wo­che­nen­des.
Alles in allem möch­ten wir Mat­thi­as Krö­ner und dem MM-Ver­lag ein di­ckes Lob aus­spre­chen, wir ver­rei­sen in neue Ziele nur noch mit Micha­el-Mül­ler!« (Maria und Hol­ger Strauch)

Unterwegs mit Matthias Kröner

Mein ers­ter Re­cherche­tag bleibt mir un­ver­ges­sen. Ich spa­zier­te durch eine Alt­stadt, die mir nicht son­der­lich gut ge­fiel, kam nicht ins Rat­haus, da dort ge­ra­de ge­tagt wurde, fand ein wenig über­zeu­gen­des Fi­sch­re­stau­rant – und ver­zwei­fel­te vor­sich­tig. Als ich wie­der zu Hause ankam, wuss­te ich, dass ich die­ses Buch nicht schrei­ben würde. We­ni­ge Tage spä­ter pack­te es mich er­neut. Ich kann nicht sagen, was genau pas­siert war. mehr…

Reisereportagen

Diese Titel könnten Sie auch interessieren

 Hamburg – Satirisches Handgepäck

Hamburg – Satirisches Handgepäck

Sebastian Schnoy, Christian Schultz

144 Seiten · 1. Auflage 2016 · lieferbar

Buch: 12,90 EUR

Reiseführer Lübeck MM-City – inkl. Travemünde

Reiseführer Lübeck MM-City – inkl. Travemünde

Matthias Kröner

216 Seiten · 3. Auflage 2015 · lieferbar

Buch: 12,90 EUR