Reiseführer Hamburg MM-City

Matthias Kröner

Reiseführer Hamburg MM-City
Für bloße Sta­tis­ti­ker ist Ham­burg nichts wei­ter als die zweit­größ­te Stadt der Re­pu­blik, für die Ham­bur­ger selbst nichts we­ni­ger als »die schöns­te Stadt der Welt«. Über­trie­ben?
Kaum, fin­det Autor Mat­thi­as Krö­ner, des­sen Ur­teil als Nicht­ham­bur­ger über jeden Zwei­fel er­ha­ben ist. In 10 aus­ge­klü­gel­ten Spa­zier­gän­gen führt er seine Leser fach­kun­dig durch »seine« Elb­me­tro­po­le und steu­ert dabei neben Top-Se­hens­wür­dig­kei­ten wie Hafen oder Spei­cher­stadt auch Lo­ca­ti­ons an, die nicht auf den ers­ten Blick zum Tou­ris­ten­mek­ka tau­gen.
Immer dabei im Blick: Re­stau­rants und Cafés, Ho­tels und Pen­sio­nen, Shops, Kn­ei­pen und Bars, also die ge­sam­te In­fra­struk­tur für einen ge­lun­ge­nen Städ­te­trip.

Ab 2017 neu: Die Neu­auf­la­ge des City-Gui­des er­scheint in kom­plett neuem Out­fit und ist da­durch noch über­sicht­li­cher und grif­fi­ger – zahl­rei­che neue Fea­tu­res (z. B. ein Ka­pi­tel für den schma­le­ren Geld­beu­tel, ein Kin­der­ka­pi­tel, Top-Lis­ten sowie Re­stau­rants und Mu­se­en auf einen Blick) er­leich­tern die Ori­en­tie­rung. Den Auf­takt bil­den The­men­sei­ten zu den Stadt­vier­teln und Se­hens­wür­dig­kei­ten, zur Ku­li­na­rik, zum Nacht­le­ben und zum Shop­ping.
Die Tou­ren und Aus­flü­ge füh­ren in alle Win­kel der Stadt, wobei auch Vier­tel ab­seits der Top-Se­hens­wür­dig­kei­ten be­rück­sich­tigt wer­den. Sub­jek­tiv, per­sön­lich und wer­tend – die MM-Bü­cher mit ihren Re­stau­rant- und Ein­kaufs­tipps, ihren Hin­ter­grund­ge­schich­ten und Ser­vice-Infos sind, was sie schon immer waren: mehr als »nur« Rei­se­füh­rer.

Matthias Kröner

Portrait Matthias Kröner1977 in Nürn­berg ge­bo­ren. Seit 2007 lebt unser Autor im Nor­den der Re­pu­blik, ge­nau­er: in der Nähe von Lü­beck. In sei­ner frän­ki­schen Hei­mat stu­dier­te er u. a. Li­te­ra­tur­wis­sen­schaft und Ge­schich­te, nahm meh­re­re Li­te­ra­tur­prei­se ent­ge­gen und grün­de­te die Li­te­ra­tur­com­bo »Mund­pro­pa­gan­da« (mit Le­on­hard F. Seidl). In sei­ner Wahl­hei­mat am Meer hat er für den Lü­beck-Ci­ty­gui­de jeden Stein um­ge­dreht. Für sein Ham­burg­buch hat er viele Re­cherche­ta­ge (und -näch­te) in der wil­den Elb­me­tro­po­le ver­bracht.
Mat­thi­as Krö­ner schreibt u. a. Prosa und Lyrik für den Baye­ri­schen Rund­funk, 2014 er­schien sein Er­zähl­band »Jun­ger Hund. Aus­brü­che und Re­vol­ten« im Sto­ries & Fri­ends Ver­lag, 2016 gab’s einen ITB-BuchAward für sei­nen Ver­lags­erst­ling (»Lü­beck MM-City«), au­ßer­dem kam sein ers­ter Mun­dart­band bei ars vi­ven­di her­aus, Titel: »Da­hamm und An­ders­wo«. Siehe auch: www.fair-ge­fischt.de.

Weitere Titel von Matthias Kröner

Pressestimmen

»Es sind die immer glei­chen Su­per­la­ti­ve in Ham­burg-Rei­se­füh­rern, deren in­fla­tio­nä­rer Ge­brauch einem die Lek­tü­re ver­gällt. Dass es auch ohne Kli­schees geht, be­weist die­ses Buch.« FAZ
»Den bes­ten Rei­se­füh­rer über die Han­se­stadt hat der 1977 in Nürn­berg ge­bo­re­ne Li­te­ra­tur­wis­sen­schaft­ler und Jour­na­list Mat­thi­as Krö­ner ge­schrie­ben. Sein Buch, er­schie­nen im Micha­el Mül­ler Ver­lag, han­delt nicht nur von Se­hens­wür­dig­kei­ten, von schi­cken Her­ber­gen und Lo­ka­len, son­dern ist eine rich­ti­ge Kul­tur­ge­schich­te Ham­burgs, die von vie­lem er­zählt, was uns in Eu­ro­pa heu­ti­gen­tags be­schäf­tigt.« Die Pres­se, Bar­ba­ra Petsch
»Noch ein Rei­se­füh­rer über Ham­burg? Ja! Und was für einer! Dem Autor ist mit die­sem Werk ein so her­vor­ra­gen­der – näm­lich in­for­ma­ti­ver und vor allem auch un­ter­halt­sa­mer – Ham­burg-Be­glei­ter ge­lun­gen, dass ich ihn ein­fach vor­stel­len muss. […] Dabei weicht die­ser Rei­se­füh­rer wohl­tu­end von dem üb­li­chen, d.h. meist tro­cken-sach­lich ge­hal­te­nen An­ge­bot ab: Er ist nicht nur aus­ge­spro­chen in­for­ma­tiv, son­dern auch sehr un­ter­halt­sam – manch­mal sogar rich­tig span­nend – und ent­hält zahl­rei­che per­sön­li­che Rat­schlä­ge: z. B. im Sinne eines ›Lie­ber-Nicht‹, ›Vor­sicht Ab­zo­cke‹, zu Um­gangs­ton und -form von An­ge­stell­ten, Be­hand­lung Ein­zel­rei­sen­der, Be­klei­dungs­tipps.« The Huf­fing­ton Post, An­net­te Traks

Leserstimmen

»Noch nie vor­her hat ein Rei­se­füh­rer so genau un­se­ren Ge­schmack ge­trof­fen wie der Ham­burg MM-City … Drum reicht’s ei­gent­lich schon fast, die Top-Tipps des Au­tors noch mal ganz dick und fett zu un­ter­strei­chen, an­ge­fan­gen mit dem ge­nia­len Hotel We­di­na – ein wun­der­ba­rer Ham­burg-Auf­ent­halt ist damit ei­gent­lich schon ga­ran­tiert … Ganz be­son­ders her­vor­he­ben möch­te ich die ›Lange Reihe‹ – eine Stra­ße, die uns wäh­rend un­se­rem Auf­ent­halt ganz be­son­ders ans Herz ge­wach­sen ist – hier reiht sich ein tol­les Lokal ans nächs­te – wir waren z. B. vom ›O’Pote‹ (Lange Reihe 83) – einem ge­nia­len Ita­lie­ner, der die Ta­ges­emp­feh­lun­gen auf einer rie­si­gen Tafel zum Tisch bringt oder vom ›Le Su‹ (Lange Reihe 97), wo man dem Koch beim Zau­bern wun­der­ba­rer ori­en­ta­li­scher Ge­nüs­se zu­schau­en kann – ganz be­geis­tert … [Lie­ben Dank für die Blu­men – und die zwei Re­stau­rant-Tipps, die ich noch nicht kann­te und dem­nächst tes­ten werde; Mat­thi­as Krö­ner]« (Mar­ti­na Pietsch)
»Ich habe Ihren Rei­se­füh­rer mit viel Ge­winn be­nutzt […]. Vor allem die kla­ren An­sa­gen, was sich lohnt und was eher nicht, waren sehr hilf­reich.« (Peter Nab­holz)
»Hallo Herr Krö­ner, lie­bes Ver­lag­steam, wir haben jetzt zum drit­ten Mal (Por­tu­gal+Du­blin) mit einem Rei­se­füh­rer von MM die ab­so­lut rich­ti­ge Wahl ge­trof­fen und haben vor­letz­tes Wo­che­nen­de Ham­burg be­sucht! Wir haben in der Pen­si­on Mar­ti­nez über­nach­tet und uns dort wort­wört­lich wie zu Hause ge­fühlt! Die Zim­mer sind ein­fach, aber lie­be­voll ein­ge­rich­tet, das Früh­stück inkl. ko­lum­bia­ni­schem Rühr­ei sehr gut! Die Pen­si­on mit dem Pauli-Ur­ge­stein Oli­ver Mar­ti­nez ist ab­so­lut emp­feh­lens­wert!
Wei­te­re Tips wie die Kaf­fee­rös­te­rei in der Spei­cher­stadt, die Krameramts­stu­ben (ohne Rei­se­füh­rer hät­ten wir die nie­mals ent­deckt!) und das Cafe Paris waren eben­falls High­lights des Wo­che­nen­des.
Alles in allem möch­ten wir Mat­thi­as Krö­ner und dem MM-Ver­lag ein di­ckes Lob aus­spre­chen, wir ver­rei­sen in neue Ziele nur noch mit Micha­el-Mül­ler!« (Maria und Hol­ger Strauch)

Unterwegs mit Matthias Kröner

Mein ers­ter Re­cherche­tag bleibt mir un­ver­ges­sen. Ich spa­zier­te durch eine Alt­stadt, die mir nicht son­der­lich gut ge­fiel, kam nicht ins Rat­haus, da dort ge­ra­de ge­tagt wurde, fand ein wenig über­zeu­gen­des Fi­sch­re­stau­rant – und ver­zwei­fel­te vor­sich­tig. Als ich wie­der zu Hause ankam, wuss­te ich, dass ich die­ses Buch nicht schrei­ben würde. We­ni­ge Tage spä­ter pack­te es mich er­neut. Ich kann nicht sagen, was genau pas­siert war. mehr…

Reisereportagen

Diese Titel könnten Sie auch interessieren

 Hamburg – Satirisches Handgepäck

Hamburg – Satirisches Handgepäck

Sebastian Schnoy, Christian Schultz

144 Seiten · 1. Auflage 2016 · lieferbar

Buch: 12,90 EUR

Reiseführer Lübeck MM-City – inkl. Travemünde

Reiseführer Lübeck MM-City – inkl. Travemünde

Matthias Kröner

216 Seiten · 3. Auflage 2015 · lieferbar

Buch: 12,90 EUR