Reiseführer Korsika

Marcus X. Schmid

Reiseführer Korsika
Kaum ein Rei­se­ziel prä­sen­tiert sich so viel­schich­tig wie die fran­zö­si­sche Mit­tel­meer­in­sel, die ganz zu Recht auch »Insel der Schön­heit« ge­nannt wird.
Der Nor­den be­sticht durch seine raue Land­schaft und die ge­nue­sisch ge­präg­te Stadt Bas­tia, der fla­che­re Osten glänzt mit un­zäh­li­gen Sand­strän­den. Im Wes­ten er­war­tet den Ur­lau­ber eine zer­klüf­te­te Küste mit traum­haf­ten Ba­de­buch­ten, im Süden thront hoch über dem Meer auf einem Krei­de­fel­sen Bo­ni­fa­cio, die wohl im­po­san­tes­te Stadt­an­la­ge der gan­zen Insel, und das In­se­lin­ne­re war­tet mit ab­ge­schie­de­nen Hoch­tä­lern und ge­wal­ti­gen Ge­birgs­for­ma­tio­nen auf.
Das Rei­se­hand­buch lädt ein zu Streif­zü­gen durch gran­dio­se Land­schaf­ten und bie­tet eine Fülle rei­se­prak­ti­scher In­for­ma­tio­nen für In­di­vi­du­al­tou­ris­ten. Au­ßer­dem fin­det man eine Reihe von Vor­schlä­gen zu auf­re­gend schö­nen Wan­de­run­gen.

Interview

Seit 25 Jahren auf Korsika

Ein Interview von DraussenTester Ralf Stutzki mit Marcus X. Schmid

Logo Kanal KObwohl die 11. Auflage von »Korsika« bereits im Januar erschienen ist, wollen wir dieses feine Interview mit Marcus X. Schmid zur »Camper-, Wanderer- und Motorradinsel« im Mittelmeer nachreichen. Es geht um Reise- und Schreibzeiten, den besonderen Charme des Eilandes, authentische Naturerlebnisse abseits von Apps und E-Books und einige ganz persönliche Empfehlungen für alle, die noch nie auf Korsika gewesen sind – gleichgültig, ob man lieber badet oder wandert.

Marcus X. Schmid

Portrait Marcus X. SchmidJahr­gang 1950, ge­bo­ren und auf­ge­wach­sen in der Schweiz, im etwas öden Mit­tel­land zwi­schen Zü­rich und Bern. Der feh­len­de Blick aufs Mat­ter­horn oder in die Son­nen­stu­be Tes­sin hat seine spä­te­re Rei­se­tä­tig­keit er­heb­lich be­güns­tigt. Stu­di­um in Basel, in Er­lan­gen und im da­ma­li­gen West­ber­lin, dort­selbst die aka­de­mi­schen Wei­hen in Ger­ma­nis­tik, Kom­pa­ra­tis­tik und Po­li­to­lo­gie emp­fan­gen. Lebt und ar­bei­tet frei­be­ruf­lich als Autor und Über­set­zer in der fran­zö­sisch­spra­chi­gen Schweiz.

Weitere Titel von Marcus X. Schmid

Pressestimmen

»Rei­se­buch­au­tor Mar­cus X. Schmid hat für die Neu­auf­la­ge wie­der erst­klas­sig re­cher­chiert und auf 408 Sei­ten eine Fülle von In­for­ma­tio­nen über Land und Leute zu­sam­men­ge­tra­gen. […] Neu […] sind neben den kur­zen Hin­wei­sen auf Wan­der­rou­ten in den Re­gio­nen­be­schrei­bun­gen ein klei­ner Wan­der­füh­rer, der die wich­tigs­ten Ta­ges­tou­ren der Insel ab­deckt: Der Zöll­ner­weg Sen­tier des Doua­ni­ers am Cap Corse, eine Wan­de­rung ent­lang der Krei­de­fel­sen von Bo­ni­fa­cio, Hin­wei­se zu den ein­sa­men Küs­ten­pfa­den bei Cam­po­mo­ro, eine Wald­wan­de­rung bei Chia­va­ri, eine Tour zum Ge­nue­ser­turm von Capo Rosso, der Auf­stieg auf den Haus­berg von Calvi, ein Trek­king­trip in das Golo Tal. Na­tür­lich darf auch der Res­to­ni­ca-Klas­si­ker zu den Seen Lac de Melo und de Ca­pi­tel­lo nicht feh­len. Der Füh­rer hat mit 19,90 Euro sei­nen Preis, ist aber für In­di­vi­du­al­rei­sen­de un­be­dingt zu emp­feh­len!« kor­si­ka.fr – das vir­tu­el­le Rei­se­ma­ga­zin
»Der freie Schwei­zer Rei­se­jour­na­list hat für alle, die gerne auf ei­ge­ne Faust un­ter­wegs sind, den bes­ten Rei­se­be­glei­ter ver­fasst: sach­lich, mit viel Hin­ter­grund, In­si­der­wis­sen und Tipps, und doch mit­un­ter sehr un­ter­halt­sam und hu­mor­voll.« mein­frank­reich.com, Hilke Maun­der
»Wer weiß schon, dass ein deut­scher Hoch­stap­ler 1736 als ›König von Kor­si­ka‹ ge­krönt wurde? Dass die kor­si­sche Stadt Calvi für sich in An­spruch nimmt, der Ge­burts­ort von Chris­toph Ko­lum­bus zu sein? Oder dass man auf Kor­si­ka Kas­ta­ni­en­mehl im Bier fin­det? Diese Infos lie­fert der Rei­se­füh­rer von Mar­cus X. Schmid – und noch viele mehr: In 14 Ka­pi­teln wer­den die Rei­se­zie­le auf der Insel aus­führ­lich dar­ge­stellt und mit Kar­ten- oder Stadt­plan­aus­zü­gen und far­bi­gen Fotos ver­an­schau­licht. […] Und Ak­tiv­ur­lau­ber freu­en sich über den ›klei­nen Wan­der­füh­rer‹, der die wich­tigs­ten acht Ta­ges­tou­ren der Insel ent­hält – etwa den Zöll­ner­weg Sen­tier des Doua­ni­ers am Cap Corse, eine Wan­de­rung ent­lang der Krei­de­fel­sen von Bo­ni­fa­cio oder eine Tour zum Ge­nue­ser­turm von Capo Rosso.« Ba­di­sche Zei­tung, Bir­git Herr­mann

Unterwegs mit Marcus X. Schmid

Wenn die Fähre die kor­si­sche Ha­fen­stadt Bas­tia an­steu­ert, sehe ich schon von wei­tem die Place Na­po­lé­on, wo ich mir gleich einen Kaf­fee be­stel­len und erst ein­mal den »Corse-Matin« lesen werde. mehr…

Reisereportagen

Diese Titel könnten Sie auch interessieren

Wanderführer Korsika MM-Wandern

Wanderführer Korsika MM-Wandern

Christoph Berg

168 Seiten + Karte (Leporello) · 2. Auflage 2016 · lieferbar

Buch: 14,90 EUR

Wanderführer Korsika Fernwanderwege MM-Wandern

Wanderführer Korsika Fernwanderwege MM-Wandern

Christoph Berg

180 Seiten + Karte (Leporello) · 1. Auflage 2013 · lieferbar

Buch: 14,90 EUR