Wanderführer Münchner Ausflugsberge Michael Müller Verlag

Münchner Ausflugsberge ― Pressestimmen

Pressestimmen

»38 Touren empfiehlt der Autor auf den proppevollen 192 Seiten. Sie sind durchweg gut beschrieben, […] fein illustriert, haben Karten, Info-Kästen, verweisen auf Einkehrmöglichkeiten wie auf den An- und Abfahrmöglichkeiten – und ein paar nette Geschichten gibt es obendrauf.« Westfälische Nachrichten, Stefanie Meier
»Bereits ein Blick ins Inhaltsverzeichnis verrät, dass hier nicht nur Familien und (noch) bergunerfahrene Touristen auf ihre Kosten kommen. Die verschiedenen Gliederungspunkte – unterteilt nach Wanderregionen – haben für beinahe alle Wander-Ansprüche etwas zu bieten: vom gemütlichen Spaziergang um den Eibsee oder zur Siebenhüttenalm bei Kreuth bis zur anspruchsvollen Bergtour auf Deutschlands höchsten Gipfel (2962 m), über bekannte und gern gemachte Klassiker wie über den Herzogstand zum Heimgarten oder ausgedehnte Zwei-Tages-Touren wie z. B. auf die Soiernspitze und den Soiernseen.« alliteratus.com – Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien, Dr. Astrid van Nahl
»Clever reisen! hat zur Premiere von MM-Wandern eine Tour aus dem Band ›Münchner Ausflugsberge‹ getestet – wir waren auf dem Wendelstein. Fazit: Ob als Hightech-Wanderer mit GPS-Gerät (Tour-Code auf der Buchrückseite) oder als gewöhnlicher Wanderer – die Angaben sind präzise, richtig und pointiert geschrieben. So hat Autor Jens Willhardt vollkommen Recht, wenn er anmerkt: ›Erwarten Sie am Gipfel keine Einsamkeit‹! Vorgestellt werden insgesamt 38 Touren – vom Zugspitzklassiker bis zum Wendelstein. Das kleine Büchlein mit strapazierfähigem Einband passt in jede Rucksacktasche!« Clever reisen!, Alexander Richter
»Die schönsten Wanderungen in den Bergen unweit von München beschreibt der Wanderführer ›Münchner Ausflugsberge‹ des Michael Müller Verlags.« Travel World Online, Monika Fuchs
»Der Wanderführer bietet alles was ein guter Wanderführer haben muss. Hinzu kommt, dass der Reiseführer sehr liebevoll bebildert und sympathisch beschrieben ist.« fachbuchkritik.de, Andy Sauer
»Die Touren […] sind sehr ausführlich beschrieben. Es gibt Nummern für Wegmarken, die auch im Höhenprofil und in der Landkarte eingezeichnet sind. Dank dieser Marken und der ausführlichen Wegbeschreibung an Knotenpunkten kann man die gewünschte Route praktisch nicht verfehlen. […] Von den größeren Hütten sind auch Telefonnummern aufgelistet, so dass man ggfs. unterwegs anrufen kann, ob auch wirklich geöffnet ist. Im Prinzip sind 38 Touren beschrieben; oftmals sind jedoch noch einige Varianten aufgeführt, so dass man insgesamt noch mehr Touren machen kann, sofern einem kein Schwierigkeitsgrad zu schwer oder zu langweilig ist. Bleibt abschließend noch zu erwähnen, dass der Wanderführer selbstverständlich nicht nur für Münchner, sondern auch für Urlauber geschrieben ist. Wer im Tegernseer Land oder in der Garmischer seinen Urlaub verbringt, findet passende Touren, um den einen oder anderen Gipfel zu besteigen.« Urlaube.Info – Reiseführer, Urlaubsberichte, Fotos
»[W]as macht den Unterschied zu anderen Wanderführern aus? Jedes Buch beginnt mit einer Beschreibung der jeweiligen Wanderregion und Empfehlungen für den Standort. Zusätzlich gibt es eine Einführung in lokale Wettereigenschaften, Tier- und Pflanzenwelt sowie eine regionale Stein- und Felskunde. Am Ende der Bücher befindet sich eine Übersichtskarte der ganzen Region zum Ausklappen. Die Bücher enthalten nicht nur Standardrouten mit breiten Wegen, sondern auch anspruchsvolle Touren mit kurzen Klettereien. Auf eventuell notwendige Schwindelfreiheit und Kletterpassagen wird extra hingewiesen.« Deutscher Alpenverein
»Die Reihe ›MM-Wandern‹ wurde erst im vergangenen Jahr vielversprechend auf der ITB Berlin vorgestellt und umfasst mittlerweile 21 Titel. Die kompakten, praktischen Taschenbücher überzeugen durch eine sehr detaillierte, durchaus auch unterhaltsam formulierte Routenbeschreibung mit allen wichtigen Angaben wie Weglänge, Zeitaufwand, Höhenprofil, Einkehrtipps etc. Und ganz zeitgemäß stehen alle Touren als gpx-Datei zum Download für GPS-Navigationsgeräte zur Verfügung.« ITB BuchAwards 2010 – Beste Wanderführer-Reihe
»Der Verfasser […] beginnt mit gebietskundlichen Abschnitten, Informationen zum Bergwetter, wandertechnischen Hinweisen, umfangreicher Auflistung von Tourismusinfostellen und Informationen zum ÖPNV. Dann die Tourenkapitel für 38 Rund- und Streckenwanderungen von der Zugspitze bis zum Wendelstein: jeweils Charakteristik, praktische Angaben zu Verkehrsanbindung einschließlich Fahrpläne (ab München), Weg, Einkehr/Übernachtung (in Berghäusern) und gegebenenfalls Öffnungszeiten/Betriebszeiten der Bergbahnen, gute Wegbeschreibung, Karte mit Wegverlauf, Höhenprofil, Wissenswertes zu Natur und gegebenenfalls auch kulturhistorisch Sehenswertem, schöne Fotos.« ekz-Informationsdienst
»Der für seine fachkundigen Reiseführer bekannte Michael Müller Verlag mit Sitz in Erlangen gab seinem Wanderbuch über Münchner Ausflugsberge ein neues, zeitgemäßes Gewand. Alle 38 Routen – zum Wank und Jochberg, auf den Keilkopf und dem Zwiesel, zum Kranzberg und zum Herzogstand, übers Gatterl aufs Zugspitzplatt und viele andere mehr – sind nun auf GPS-Basis exakt nachvollziehbar, eine Klappkarte verschafft Überblick und inhaltlich umfasst die Neuauflage eine Fülle von Informationen. Insbesondere die Beiträge über zahlreiche Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sind von großem Nutzen.« Edition KulturLand
»Die Wanderführer haben auf der Rückseite einen noch frei zu rubbelnden Code, mit dem man sich die einzelnen Wandertouren über die Homepage auf sein GPS-Gerät herunterladen kann. Man muss es nicht, denn die Touren sind so gut beschrieben, dass man gar nicht mehr daran interessiert ist zu wissen, wo man sich nun exakt befindet.« exquisitus – Urlaubslektüre und Reiseführer mit echten Geheimtipps
»Auch ein Klassiker wie der Aufstieg zum Hirschberg wird im vorliegenden sehr informativen Wanderführer beschrieben. Immer wieder lockern thematische Kästen die Streckenbeschreibungen auf, ob nun ›Auf Ludwigs Spuren‹ oder die ›Flößerei auf der Isar‹ behandelt werden. Also die Wanderstiefel geschnürt und ›Auf geht’s‹.« schwarzaufweiss – das Reisemagazin mit Hintergrund
»Mit der neuen Wanderführer-Reihe hat der kompetente Reiseführer-Verlag eine Lücke in seinem umfangreichen und immer solide recherchierten Angebot geschlossen.« middenmang, Joachim Mittelstaedt