Rei­se­füh­rer aus dem
Micha­el Mül­ler Ver­lag

So viel Hand­ge­päck muss sein.


Toscana Reiseführer

Ak­tu­ell

8 neue Rei­se­füh­rer im April

Wenn Sie mögen, sen­den wir Ihnen, so­bald die Rei­se­füh­rer lie­fer­bar sind, eine Mail zur Er­in­ne­rung. Drü­cken Sie dafür auf den But­ton »Buch re­ser­vie­ren«. Die­ser Ser­vice ist kom­plett kos­ten­los und ver­pflich­tet Sie nicht (!) zum Kauf.


8 Neu­auf­la­gen

Ge­winn­spiel

Tipps ge­sucht!

Eine Ak­ti­on des Micha­el Mül­ler Ver­lags mit sei­nen Le­sern

Tipps gesucht! (Foto: Jana Lindholz)

Ober­halb von Karuč, Mon­te­ne­gro (Foto: Jana Lind­holz)

Was ist es, was von einer Reise bleibt? Ver­mut­lich die un­er­war­te­ten Er­leb­nis­se, die man un­ter­wegs hatte.
Darum geht es in un­se­rem Ge­winn­spiel »Tipps ge­sucht!«. Schil­dern Sie uns das in­ter­es­san­tes­te Er­leb­nis Ihrer Reise – dazu zäh­len span­nen­de Wan­de­run­gen ge­nau­so wie ver­steck­te Strän­de, skur­ri­le Mu­se­en oder spon­ta­ne Be­geg­nun­gen – und nut­zen Sie die Tipps der Mül­ler-Leser für Ihre ei­ge­nen Trips ins Un­be­kann­te! Die drei schöns­ten Tipps ver­öf­fent­li­chen wir jeden Monat in die­sem News­let­ter. Die Ge­win­ner er­hal­ten einen Rei­se­füh­rer ihrer Wahl. mehr…

Ak­tu­ell

65 neue Städ­te-, Re­gio­nen- und Wan­der­füh­rer

Michael Müller Verlag2017 war das Jahr, in dem der Micha­el Mül­ler Ver­lag seine Städ­te­füh­rer von den Bei­nen auf den Kopf und wie­der zu­rück ge­stellt hat. Her­aus­ge­kom­men sind City-Gui­des, in denen man sich noch schnel­ler zu­recht­fin­det und so­fort einen kla­rern Über­blick über die Stadt­vier­tel einer Me­tro­po­le hat. 2018 kom­men 11 Neu­er­schei­nun­gen – dar­un­ter zu au­ßer­eu­ro­päi­schen Zie­len, die wir zum ers­ten Mal be­rei­sen – und mehr als 50 ak­tua­li­sier­te Rei­se­füh­rer hinzu: zu Orten, an denen es sich lohnt, un­ter­wegs zu sein.

Neue Rei­se­füh­rer 2018


Ak­tua­li­sier­te Rei­se­füh­rer 2018

Best­sel­ler

Viele Klas­si­ker, viele Ci­ty­gui­des

Die Top Twen­ty aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag

Sardinien ReiseführerGera­de haben wir sie neu er­mit­telt: die Top Twen­ty un­se­rer Rei­se­füh­rer. Dabei freu­en wir uns, dass viele Klas­si­ker, aber auch zehn (!) Ci­ty­gui­des auf den ers­ten 20 Plät­zen ge­lan­det sind. Da­ne­ben zeigt eine sol­che Liste immer eines: die der­zei­ti­gen Rei­se­trends, wenn man in­di­vi­du­ell in Eu­ro­pa un­ter­wegs ist. mehr…

Ab­seits der Rou­ten

Teil 1: Ru­mä­ni­en

oder Das All­tags­le­ben hin­term Ei­ser­nen Vor­hang

Rumänien ReiseführerIn un­se­rer neuen News­let­ter-Serie »Ab­seits der Rou­ten« geht es um Ent­de­ckun­gen am We­ges­rand, die etwas zei­gen, das die gro­ßen Se­hens­wür­dig­kei­ten nicht immer kön­nen. Den An­fang macht un­se­re Ru­mä­ni­en-Au­to­rin Diana Stănescu. In Timișoara (Te­mes­war) stieß sie auf das »Mu­se­um des kom­mu­nis­ti­schen Ver­brau­chers«, eine skur­ri­le Aus­stel­lung mit Tau­sen­den von All­tags­ge­gen­stän­den, die zum Leben im So­zia­lis­mus ge­hör­ten … mehr…

Gscheit­gut

»Es muss nicht immer Schäu­fer­la sein!«

Eine Rei­se­koch­buch-Be­spre­chung in den Nord­baye­ri­schen Nach­rich­ten

Logo Nordbayerische Nachrichten»Ver­sof­fe­ne Jung­fern, Arme Rit­ter oder Gan­ge­ne Klöß, das tisch­te die Oma an fleisch­lo­sen Tagen unter der Woche auf und ist heute ein Ge­nuss«, schreibt Bir­git Herrn­le­ben in den Nord­baye­ri­schen Nach­rich­ten. Bei den Rei­se­koch­bü­chern durch die Frän­ki­sche Schweiz geht es nicht nur um die Neu­ent­de­ckung längst ver­ges­se­ner All­tags­ge­rich­te. An­ge­bun­den ist eine kom­plet­te Re­gio­nal­in­itia­ti­ve mit Au­to­ren­wan­de­run­gen, Buch­prä­sen­ta­tio­nen und extra aus­ge­wähl­ten Gast­hö­fen, die be­wusst re­gio­na­le Zu­ta­ten ver­wen­den. Aber sehen und lesen Sie selbst! mehr…

Ach­tung, die nächs­te Gscheit­gut-Au­to­ren­wan­de­rung mit Hel­mut Ha­ber­kamm fin­det am 21. April rund um das »Wal­ber­la« zur Zeit der Kirsch­blü­te statt – selbst­ver­ständ­lich mit gscheit­gu­tem Mit­tag­es­sen, das wir auch in ve­ge­ta­ri­scher Va­ri­an­te an­bie­ten.

Top Ten

Teil 27: La­ti­um mit Rom

oder Mo­men­te für die Ewig­keit

Reiseführer Latium mit RomLange war er ver­grif­fen, unser Titel zu La­ti­um, der auch die Ewige Stadt be­schreibt. Zwi­schen­zeit­lich wurde die Alt­auf­la­ge bei Ama­zon für 96 Euro ge­han­delt … Nun hat Neu-Autor Flo­ri­an Fritz einen Neu­start ge­wagt und ein fei­nes Buch ge­schrie­ben. Heute ver­rät der Rei­se­jour­na­list und Fo­to­graf seine la­ti­ni­sche Top Ten, dar­un­ter ein »ul­ti­ma­ti­ves« Klos­ter, die bes­ten Lin­sen, die er je ge­ges­sen hat, ein an­ge­sag­tes Re­gio­nal-Ris­to­ran­te und nichts we­ni­ger als den schöns­ten Son­nen­auf­gang am Bol­se­na­see. mehr…

Ak­tu­ell

»Gibt es heut­zu­ta­ge noch Ge­heim­tipps?«

Micha­el Mül­ler im Ge­spräch mit der Frei­en Pres­se, Sach­sens größ­ter Zei­tung

Logo Freie PresseIn­wie­weit sich un­se­re Bü­cher von den an­de­ren Rei­se­füh­rer-Rei­hen un­ter­schei­den, was das Au­then­ti­sche bei Rei­se­bü­chern sein kann und was heute Ge­heim­tipps aus­macht, be­ant­wor­tet Micha­el Mül­ler in sei­nem jüngs­ten In­ter­view. Dabei geht es auch um des Ver­le­gers Lieb­lings­the­ma, die Apps – und dar­über, dass sich selbst Jour­na­lis­ten wun­dern, wes­halb immer noch so viele Rei­sen­de mit einem ge­druck­ten Buch un­ter­wegs sind. Wir sind froh dar­über und ma­chen mal ganz ana­log wei­ter, neben E-Books und Apps … mehr…
So viel Handgepäck muss sein.

Top Ten

Teil 26: Langue­doc-Rous­sil­lon

oder Die schöns­ten Ba­de­stel­len im Hin­ter­land

Languedoc-Roussillon ReiseführerNor­ma­ler­wei­se um­fasst un­se­re Top Ten vie­les: von der ver­steck­ten Se­hens­wür­dig­keit bis zum UNESCO-Wel­ter­be, von lan­des­ty­pi­schen Lo­ka­len bis zu un­ge­wöhn­li­chen Pan­ora­ma­bli­cken. Dies­mal geht es um Ba­de­pa­ra­die­se, die sich im Langue­doc-Rous­sil­lon ver­ber­gen. Da die meis­ten Strän­de der 220 Ki­lo­me­ter lan­gen Küs­ten­li­nie im Som­mer ziem­lich be­völ­kert sind, hat sich Ralf Nest­mey­er an den Flüs­sen im Hin­ter­land um­ge­se­hen. mehr…

Blog

HierDaDort

Der un­ter­halt­sa­me Rei­se­blog von Micha­el Buss­mann und Ga­brie­le Trö­ger

Logo HierDaDortMicha­el Buss­mann und Ga­brie­le Trö­ger sind zwei be­gna­de­te Rei­se­jour­na­lis­ten, die für uns die Bü­cher zur Tür­kei und zu Tsche­chi­en, aber auch den Band über die Azo­ren, zu Malta und zu Ber­lin ge­schrie­ben haben. Alles sehr poin­tiert und vor allem: selbst er­lebt. Ihr HierDaDort-Blog knüpft da an, wo die Bü­cher auf­hö­ren. Es geht um Rei­sen ans an­de­re Ende der Welt und vor der Haus­tür. Immer im Ge­päck: ein Blick für Skur­ri­les, für De­tails, für das, wes­we­gen wir alle un­ter­wegs sind.

Wuss­ten Sie, dass …?

Teil 39: Der Berg­bau auf Elba

oder Das größ­te Ma­gne­tit-Vor­kom­men Eu­ro­pas

Portrait Sabine BechtDer au­ßer­ge­wöhn­lichs­te Aus­flug, den man auf Elba un­ter­neh­men kann? Ein­deu­tig ein Be­such der ein­zi­gen Un­ter­ta­ge-Mine im Süd­os­ten der Ur­laubs­in­sel. Bis 1981 gin­gen die »Män­ner der Adern«, wie man die el­ba­ni­schen Berg­ar­bei­ter nann­te, ihrem ge­fähr­li­chen Beruf nach. Heute be­sich­tigt man dort das noch immer größ­te Ma­gne­tit-Vor­kom­men Eu­ro­pas. Sa­bi­ne Becht hat sich an­läss­lich der 7. Auf­la­ge 2018 ihres Elba-Rei­se­füh­rers noch ein­mal um­ge­se­hen. mehr…

Wuss­ten Sie, dass …?

Teil 35: Mi­gran­ten er­wünscht!

oder Eine Auf­zucht­sta­ti­on für Mee­res­schild­krö­ten

Portrait Thilo ScheuEin span­nen­des Pro­jekt star­te­te 2006 auf Fu­er­teven­tura. Es ging um die Auf­zucht, den Er­halt und die Aus­wil­de­rung von Mee­res­schild­krö­ten. Dafür ver­gru­ben wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter 4.000 kap­ver­di­sche Schild­kro­ten­ei­er an der West­küs­te von Fu­er­teven­tura. Wie man sich als Rei­sen­der ver­hal­ten soll, wenn man einem die­ser sel­te­nen Tiere be­geg­net, ver­rät Thilo Scheu, Autor un­se­res neuen Rei­se­füh­rers zur zweit­größ­ten Ka­na­ren­in­sel. mehr…

In­ter­view

»Die Reise am Lap­top pla­nen.«

Ein Ge­spräch mit Micha­el Mül­ler zu den neuen Web-Apps

Web-AppDas war uns schon immer wich­tig: Rei­se­füh­rer zu schrei­ben, die mehr bie­ten als an­de­re – mehr Hin­ter­grün­de, mehr un­ge­wöhn­li­che Tipps, mehr Un­ter­neh­mun­gen ab­seits der Kli­schee­pa­ra­den. Dazu ge­hö­ren auch die Vor­tei­le der neuen Me­di­en. Des­halb gibt es un­se­re Web-Apps. Eine Web-App – was ist das ei­gent­lich? 5 Fra­gen und 5 Ant­wor­ten zum Thema. mehr…

Ak­tu­ell

Ge­wichts­er­spar­nis und nied­ri­ger Preis
161 E-Books aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag

Reiseführer E-BooksGe­druck­te Rei­se­füh­rer sind etwas ganz und gar Prak­ti­sches. Sand oder Ruck­sack­staub stört sie wenig. Sie wer­den so gut wie nie ge­stoh­len. Und manch­mal ist Blät­tern ein­fach das bes­se­re Brow­sen. Trotz­dem gibt es sie: un­se­re E-Books, die ih­rer­seits klare Vor­tei­le ken­nen – die Ge­wichts­er­spar­nis und den nied­ri­gen Preis! Von den 220 MM-Ti­teln gibt es in­zwi­schen 161 platz­spa­ren­de elek­tro­ni­sche Aus­ga­ben. Damit die Kar­ten­dar­stel­lun­gen nicht ver­är­gern (das liegt nicht an uns, son­dern an der Hard­ware!), bie­ten wir Ihnen sämt­li­che Kar­ten als kos­ten­lo­se PDF-Da­tei­en zum Her­un­ter­la­den und Aus­dru­cken an.

Face­book

Aus dem (Reise-)Näh­käst­chen ge­plau­dert

Logo FacebookFace­book – die einen hal­ten es für die größ­te Zeit­ver­schwen­dung seit Er­fin­dung des Wel­tWei­tenWör­ter­mee­res. Die an­de­ren für eine ein­fa­che Art, sich schnell über die Dinge schlau zu ma­chen, die einen in­ter­es­sie­ren. Denn na­tür­lich gibt man nur den­je­ni­gen Auf­trit­ten ein »Ge­fällt mir«, über deren Pro­duk­te man noch ein paar Hin­ter­grün­de mehr wis­sen möch­te. Darum geht’s auch auf un­se­rer Face­book-Seite: um rei­se­prak­ti­sche und un­ter­halt­sa­me Posts zu dem, was uns alle an­sta­chelt – das Un­ter­wegs­sein in all sei­nen Fa­cet­ten. mehr…

Ak­tu­ell

55 mmtra­vel® Apps von Flo­renz bis Lon­don

MMTravel Guide AppKeine Frage, wir freu­en uns sehr, wenn Sie mit un­se­ren ge­druck­ten Rei­se­füh­rern un­ter­wegs sind! Gleich­zei­tig wol­len wir die auf­wen­dig re­cher­chier­ten Tipps, die sub­jek­ti­ven Ein­schät­zun­gen, die un­ter­halt­sa­men Kur­zes­says und die Aus­flü­ge ab­seits der tou­ris­ti­schen Zen­tren ent­spannt in die Zu­kunft mit­neh­men. Des­halb gibt es un­se­re Reise-Apps. Wie funk­tio­nier­ten sie? Ein­fach die kos­ten­lo­se mmtra­vel® App her­un­ter­la­den und sich mit der je­wei­li­gen App ver­sor­gen: Von 4,99 € (»Flo­renz«) bis 9,99 € (»Lon­don«) ist vie­les mög­lich.