Reiseführer Thüringen

Heidi Schmitt

Pressestimmen

»Fast zwei Jahre war Heidi Sch­mitt im ›grü­nen Her­zen‹ Deutsch­lands un­ter­wegs. Re­sul­tat: ein wun­der­ba­rer, sehr sehr um­fang­rei­cher Thü­rin­gen-Rei­se­füh­rer mit mas­sen­wei­sen Aus­flugs­tipps. Als Ein­stieg gibt es einen recht um­fang­rei­chen Teil zu Land und Leu­ten, Kul­tur und Ge­schich­te. Dabei er­fährt man auch, wo Well­ness-Fans schö­ne Er­ho­lungs-Oasen fin­den, wo die schöns­ten Wan­der­rou­ten ent­lang­füh­ren oder wo man ein­fach ein­mal nur ins Thea­ter gehen kann. All das kann man in den ein­zel­nen Ka­pi­teln die­ses Rei­se­ver­füh­rers ver­tie­fen.« Ra­di­oEINS – Men­schen aus der Re­gi­on. Der Sonn­tags­talk
»Die wun­der­bar zu le­sen­den Be­schrei­bun­gen sind er­gänzt durch viele hilf­rei­che und sehr de­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen und Tipps. Ein Wan­der­füh­rer und die prak­ti­sche Falt­kar­te be­rei­chern das über 400 Sei­ten star­ke Buch.« Frän­ki­sche Nach­rich­ten, Diana Seu­fert
»Die Schön­hei­ten, Schät­ze und Spe­zia­li­tä­ten Thü­rin­gens stellt die Au­to­rin Heidi Sch­mitt in einem opu­len­ten Rei­se­hand­buch vor.« Neue Pres­se, Die­ter Un­ge­lenk
»Thü­rin­gen hat viel Er­fah­rung mit be­rühm­ten Deut­schen, das ›grüne Herz Deutsch­lands‹ hat aber weit mehr zu bie­ten als Dich­ter, Den­ker und Mu­si­ker. Das wird schnell deut­lich bei der Lek­tü­re des Rei­se­füh­rers von Heidi Sch­mitt.« Ba­di­sche Zei­tung, Ste­fan Zah­ler
»Alle In­for­ma­tio­nen, die In­di­vi­du­al­rei­sen­de brau­chen.« Wie­ner Jour­nal, Sil­via Ma­tras
»Die gel­ben In­fo­käs­ten bie­ten dem Leser das, was sonst nur im Klein­ge­druck­ten steht. Kurz: Sie sind die Gim­micks, die Gi­vea­ways, die einen Ur­laub oder Aus­flug erst in­ter­es­sant ma­chen. Ob per Rad, Auto, zu Fuß oder auf Ski­ern – wer Thü­rin­gen be­reist, wird nicht ent­täuscht. Und schon gar nicht, wenn die Erst­auf­la­ge von Heidi Sch­mitts Rei­se­band nicht nur scho­nend im Rei­se­ge­päck la­gert, son­dern eif­rig zur Hand ge­nom­men wird.« aus-er­le­sen.de, Kars­ten Koblo
»Die Rei­se­zie­le sind geo­gra­fisch ge­ord­net und be­gin­nen im wenig be­kann­ten Süd­wes­ten (Wer­ra­tal, Thü­rin­ger Rhön), dann geht es in ein Herz­stück: Den Thü­rin­ger Wald mit Renn­steig und Ober­hof. Ein wei­te­res Herz­stück ist die Städ­te­ket­te Ei­se­nach, Gotha, Er­furt, Wei­mar, Jena. Nor­den und Osten sind wie­der we­ni­ger be­kannt, haben aber auch Reiz­vol­les zu bie­ten. Die Städ­te­be­schrei­bun­gen ent­hal­ten zu­sätz­lich In­for­ma­tio­nen zu Un­ter­kunft, Essen und Trin­ken, Kul­tur (auch Kino!), sport­li­che Ak­ti­vi­tä­ten und Be­son­der­hei­ten, mit Adres­sen, Öff­nungs­zei­ten und Prei­sen. Dazu 8 Wan­der- und Tou­ren­vor­schlä­ge. […] über­all emp­foh­len.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice
»Die Au­to­rin Heidi Sch­mitt hat die Vor­zü­ge Thü­rin­gens aus­führ­lich und in­for­ma­tiv im neuen Rei­se­füh­rer aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag zu­sam­men­ge­fasst.« Frank­fur­ter Neue Pres­se, Ste­fa­nie Wehr