Reiseführer Dublin MM-City

Ralph Raymond Braun

Pressestimmen

»[E]s gibt der­zeit kei­nen bes­se­ren Du­blin-Hel­fer!« ir­land jour­nal, Chris­ti­an Lud­wig
»Der neue Rei­se­füh­rer aus der Reihe ›MM-City‹ por­trä­tiert diese ›Ach­ter­bahn-Stadt‹, die sich nach wie vor ihr quir­li­ges Leben mit un­end­lich vie­len Pubs und Clubs er­hal­ten hat. […] Sehr gut sind die in den Text in­te­grier­ten Ein­schü­be mit Zu­satz­in­for­ma­tio­nen wie z.B. ›Hän­del in Du­blin‹ und ›James Joyce und das Kino‹. Ein aus­führ­li­cher, knapp 80 Sei­ten um­fas­sen­der Teil mit prak­ti­schen Infos, Tou­ren­vor­schlä­gen au­ßer­halb Du­blins und ein lose bei­lie­gen­der Stadt­plan run­den die­sen aus­ge­zeich­ne­ten, op­tisch an­spre­chen­den Rei­se­füh­rer ab. Preis- und emp­feh­lens­wert!« ekz.bi­blio­theks­ser­vice
»Längst hat Ir­lands Haupt­stadt das Zeug, ihrem größ­ten Ri­va­len Lon­don Pa­ro­li zu bie­ten […]. Autor Ralph-Ray­mond Braun macht zehn span­nen­de Tou­ren­vor­schlä­ge durch die alt­ehr­wür­di­ge Stadt – ab­seits von Guin­ness und U2. Gro­ßer Le­se­spaß!« Bi­zTra­vel, Oli­ver Graue
»Es gibt wohl sel­ten einen Rei­se­füh­rer, der die Seele einer Stadt so gut prä­sen­tiert wie die­ser. Wer damit Du­blin er­kun­det, wird die Stadt lie­ben ler­nen und mit dem Ge­fühl nach Hause fah­ren, die Haupt­stadt Ir­lands und ihre Be­woh­ner tat­säch­lich ken­nen ge­lernt zu haben.« sui­te101.de – Das Netz­werk der Au­to­ren, Mo­ni­ka Fuchs
»›Die neue Über­sicht­lich­keit‹: So wirbt der Ver­lag für den Re­launch sei­ner Städ­te­füh­rer­rei­he – und ver­spricht nicht zu viel. Gute Ori­en­tie­rung, star­ke Optik, the­ma­ti­scher Tief­gang.« fvw Deutsch­land-Ma­ga­zin, Hol­ger M. Ja­cobs
»›In Du­blin’s fair city where the girls are so pret­ty…‹ heißt es in einem iri­schen Volks­lied. Ob Ralph-Ray­mond Braun die Mäd­chen in Du­blin ge­fal­len haben, wis­sen wir nicht, wohl aber die iri­sche Haupt­stadt selbst. In sei­nem im Micha­el Mül­ler Ver­lag er­schie­ne­nen Rei­se­füh­rer ›Du­blin MM-City‹ nimmt der Autor die Leser mit auf ver­schie­de­ne Rund­gän­ge durch die Stadt, er­zählt von ihrer be­weg­ten Ge­schich­te, der Ar­chi­tek­tur und der Musik, die von Hän­del bis U2 reicht.« tou­ris­tik ak­tu­ell, Julia Treu­herz
»Aus­führ­lich, wie man es vom Mül­ler-Ver­lag ge­wohnt ist.« www.lieb­lings­le­ben-ma­ga­zin.de, Maria Bur­ges
»Braun be­schreibt alle Tou­ren mit Ab­ste­chern prä­zi­se und un­ter­halt­sam. Dabei spart er nicht mit Son­der­the­men wie James Joyce und das Kino oder das Schloss­ge­spenst von Ra­th­farn­ham. Nicht zu­letzt wegen der Über­sichts­kar­ten und Pläne ist der Band ein zu­ver­läs­si­ger Rei­se­be­glei­ter.« Men­schen, Rei­sen, Aben­teu­er – »das« Rei­se­ma­ga­zin on­line, Nor­bert Krauss
»Ein in­for­ma­ti­ver und in­ter­es­san­ter Füh­rer zu den Se­hens­wür­dig­kei­ten der iri­schen Haupt­stadt. Jede der Stadt­tou­ren ist mit Farb­fo­tos il­lus­triert und Stadt­teil­plä­nen ver­se­hen. Dazu lie­fert er in­ter­es­san­te Rei­se­tipps und un­ter­halt­sa­me In­for­ma­tio­nen, z. B. ›Hän­del in Du­blin‹ oder ›Das Schloss­ge­spenst von Ra­th­farn­ham‹.« Buch­pro­fi­le/Me­di­en­pro­fi­le
»Wer Ir­land be­sucht, soll­te nicht ohne die­sen Rei­se­füh­rer un­ter­wegs sein. Sei es Un­ter­kunft, Essen, Shop­ping oder Kunst und Kul­tur. Er ist auf jedem Ge­biet der un­an­ge­foch­te­ne Ex­per­te und lässt den ei­ge­nen Ur­laub zu einem High­light wer­den.« web­cri­tics.de – Deutsch­lands kri­ti­sche Seite, Jo­han­na Wey­rau­ther
»De­tail­liert re­cher­chiert und lo­cker ge­schrie­ben, wie bei den Rei­se­bü­chern der Reihe ge­wohnt, be­kommt der Leser jede Menge Se­hens­wer­tes und viele Tipps. Die prak­ti­sche Falt­kar­te er­leich­tert zudem die Ori­en­tie­rung.« Frän­ki­sche Nach­rich­ten, Diana Seu­fert
»Gerne wei­ter­hin für In­di­vi­du­al­rei­sen­de emp­foh­len.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice zur 4. Auf­la­ge
»Autor Ralph-Ray­mond Braun nimmt den Leser des neuen Du­blin-Rei­se­füh­rers aus dem Hause Mül­ler mit auf zehn Stadt­spa­zier­gän­ge durch die in­ter­es­san­tes­ten und span­nends­ten Vier­tel der ›Boom­town‹. Für Du­blin-Ken­ner gibt es Tipps für Aus­flü­ge in die nä­he­re Um­ge­bung, auch diese sind aus­führ­lich und in­for­ma­tiv be­schrie­ben. Wie üb­lich, er­gänzt gutes Kar­ten­ma­te­ri­al einen Rei­se­füh­rer, mit dem man Du­blin per­fekt er­kun­den kann.« Ba­di­sche Zei­tung, Ste­fan Zah­ler
»Ach­tung, das ist zwar keine Reise-, aber eine Früh­stücks­war­nung. Man könn­te sich vor Sprach­lo­sig­keit den Schna­bel am Kaf­fee ver­bren­nen, wenn man die neue Staf­fel der Rei­se­füh­rer aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag am Früh­stücks­tisch durch­blät­tert: Ob Du­blin oder Rom, Frän­ki­sche Schweiz oder Schles­wig-Hol­stein, Nord­see­küs­te und In­seln, vor lau­ter ge­weck­ter Rei­se­lust fällt einem das Bröt­chen aus der Hand. Und wer ein­mal rein­ge­le­sen hat, ver­gisst doch glatt, dass es Zeit ist, zur Ar­beit zu gehen.« Pres­se­bü­ro Berg­hoff
»Die­ser Stadt­füh­rer aus der Reihe ›MM-City‹ führt um­fas­send und top-ak­tu­ell in alles Se­hens­wer­te Du­blins ein!« leh­rer­bi­blio­thek.de – Re­zen­sio­nen von Leh­rern für Leh­rer, Oli­ver Ne­umann