Wanderführer Piemont Michael Müller Verlag

Piemont ― Pressestimmen

Pressestimmen

»Die lebendigen Illustrationen sowie die Darstellung von Wegstrecken, Höhenmetern und Wanderdauer machen den Wanderführer zu einem ›Must have‹. Das Buch ist vorbehaltlos empfehlenswert.« norditalien-magazin.de, Andreas Gerber
»Die gut gemachte und auf der ITB (Berlin) prämierte Wanderbuchreihe des Michael Müller Verlags ist noch relativ jung, aber absolut gut gemacht. Mit den beiden Autoren hat der Verlag echte Westalpenprofis verpflichtet, davon kann man sich auf dem Westalpenblog auf Wordpress.com jederzeit überzeugen. […] Die Autoren dieses Bandes haben die interessantesten Routen Piemonts ausgewählt und für Wanderer (nicht für Kletterer!) sehr gut gangbar beschrieben. Außerdem sind alle Bände dieser Reihe in sehr guter buchbinderischer Qualität gefertigt und werden die eine oder andere Reise unbeschadet überstehen.« motorradreisefuehrer.de, Markus Golletz
»Piemont bedeutet auf Italienisch ›am Fuße der Berge‹ und zu Fuß erkundet man diese beeindruckende Region auch am Besten. Sabine Bade und Wolfram Mikuteit führen Sie in den piemontesischen Westalpenbogen und zu deren vielseitigen Wanderwegen, die Sie auf 38 Halbtages-, Tages- und kurzen Mehrtagestouren selbst begehen können. […] Es werden Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.« Italien Magazin, Marinus Pütz
»Das Piemont ist unter Wanderern am ehesten bekannt durch die zwei Fernwanderwege Grande Traversata delle Alpi und Maira-Weg, die durch diese Region führen. Dass auch abseits dieser berühmten Wanderwege traumhaft gelegene Ziele für Tages- und Halbtagestouren liegen, zeigt dieser handliche Führer. Wie in dieser gelungenen Reihe üblich, gibt das Autorenduo neben allgemeinen Hinweisen zum Wandern einen Überblick über die Gesamtregion, über die kulturellen Gegebenheiten, die Pflanzen- und Tierwelt sowie die Geologie und das Klima und wendet sich dann den Tourenvorschlägen für die einzelnen Regionen zu. Das Spektrum ist breit, die Vorschläge umfassen schwierige und leichte Wanderungen, lange und kürzere Touren; auf familienfreundliche Ausflüge wird gesondert hingewiesen. Alle Touren sind ausführlich beschrieben, von Kartenmaterial und Höhenprofil begleitet und sehr ansprechend bebildert. Besonders hervorzuheben sind die soliden und gründlich recherchierten Hinweise, wie mit Bus oder Bahn die gewünschten Ziele bei Anfahrt oder Rückkehr zu erreichen sind.« Buchprofile/Medienprofile
»Gute Literatur für einen Aktivurlaub.« Food and Travel
»Feinschmecker aus aller Welt pilgern der Küche – im speziellen der Trüffel – wegen ins Piemont. Gut, dass die Region auch viele Wandermöglichkeiten bietet. So lassen sich eine Menge Kalorien wieder abbauen. Der ideale Wegbegleiter: der Wanderführer ›Piemont‹ von Sabine Bade und Wolfram Mikuteit. Das Duo stellt 38 Touren vor und bietet neben präzisen Beschreibungen auch exakte GPS-Daten. Auf der ITB, der weltweit größten Reisemesse in Berlin, wurden übrigens die Guides MM-Wandern aus dem Verlag Michael Müller als die beste Wanderführer-Reihe ausgezeichnet.« Salzburger Woche, Michael Hoffmann
»Ein besonders gelungener Führer aus der GPS-gestützten Reihe ›MM-Wandern‹.« Deutscher Alpenverein, Sektion Erlangen
»Reihenüblich wird jede dieser unterschiedlich schwierigen Touren ausführlich beschrieben mit Hinweisen auf Länge, Wanderdauer, Charakter, Höhenmeter, An- und Abfahrt, Einkehrmöglichkeiten sowie jeweils einer Detailkarte. Dazu gibt es viele Farbfotos, Grafiken, Routenführung durch GPSKartierung – Rubbelcode auf der Rückseite des Buches – und eine ausklappbare Übersichtskarte.« ekz.bibliotheksservice
»Das Autorenpaar erkundet das Piemont seit den 90er Jahren, ist dort also ›bewandert‹. Jede Tour wird ausführlich beschrieben, bietet eine Grafik mit Weglänge, Höhenmetern und Wanderdauer sowie eine Wanderkarte mit Höhenlinien (1:25.000). Darüber hinaus erleichtern Hinweise zur Anfahrt, zur Verpflegung und Übernachtung die Reiseplanung. Jedes Buch enthält eine Nummer, mit der GPS-Tracks und Waypoints auf der Verlagsseite zugänglich werden.« Der Trotter
»Der neue Wanderführer Piemont bietet 38 ausgewählte Touren, die sehr genau beschrieben sind. Traumhafte Fotos und zusätzliche Informationen runden das Buch zu einem gelungenen Wanderführer ab. Man erfährt, wie lange die ausgewählte Route ist, welche Ausrüstung benötigt und welche Verpflegung empfohlen wird. […] Die beiden Autoren Sabine Bade und Wolfram Mikuteit erkunden regelmäßig den piemontesischen Westalpenbogen. Es macht Spaß, den beiden zu den besonders reizvollen Wanderzielen zu folgen.« Deutsch-Italienischer Club Leverkusen e. V. – Neue Buchempfehlungen, Dorothee Willers-Klein
»Anhand der exakten Wegbeschreibungen dürfte eigentlich jeder Wanderer ans Ziel kommen. Ein Höhenprofil, eine Streckenskizze sowie Angaben zu Anfahrt, Schwierigkeitsgrad und Verpflegung sind dabei ebenfalls eine große Hilfe. Wichtige Hinweise werden gesondert hervorgehoben. Auch die kulinarischen Köstlichkeiten können sich sehen lassen, schließlich liegen die Wurzeln der Slow-Food-Bewegung im Piemont.« Eßlinger Zeitung
»Mit der neuen Wanderführer-Reihe hat der kompetente Reiseführer-Verlag eine Lücke in seinem umfangreichen und immer solide recherchierten Angebot geschlossen.« middenmang, Joachim Mittelstaedt
»[W]as macht den Unterschied zu anderen Wanderführern aus? Jedes Buch beginnt mit einer Beschreibung der jeweiligen Wanderregion und Empfehlungen für den Standort. Zusätzlich gibt es eine Einführung in lokale Wettereigenschaften, Tier- und Pflanzenwelt sowie eine regionale Stein- und Felskunde. Am Ende der Bücher befindet sich eine Übersichtskarte der ganzen Region zum Ausklappen. Die Bücher enthalten nicht nur Standardrouten mit breiten Wegen, sondern auch anspruchsvolle Touren mit kurzen Klettereien. Auf eventuell notwendige Schwindelfreiheit und Kletterpassagen wird extra hingewiesen.« Deutscher Alpenverein
»Die Reihe ›MM-Wandern‹ wurde erst im vergangenen Jahr vielversprechend auf der ITB Berlin vorgestellt und umfasst mittlerweile 21 Titel. Die kompakten, praktischen Taschenbücher überzeugen durch eine sehr detaillierte, durchaus auch unterhaltsam formulierte Routenbeschreibung mit allen wichtigen Angaben wie Weglänge, Zeitaufwand, Höhenprofil, Einkehrtipps etc. Und ganz zeitgemäß stehen alle Touren als gpx-Datei zum Download für GPS-Navigationsgeräte zur Verfügung.« ITB BuchAwards 2010 – Beste Wanderführer-Reihe