Reiseführer London MM-City Michael Müller Verlag

London ― Pressestimmen

Pressestimmen

»Ausführlicher als die nur unwesentlich billigere Marco Polo oder DuMont Extra-Reihe. Daher nicht nur in dieser Preisklasse erste Wahl.« ekz.bibliotheksservice
»Auf der britischen Insel und dem französischen Festland ist Ralf Nestmeyer gefürchtet, weil er sich bestens auskennt, jeden Stein umdreht und dann Reiseführer für den Michael Müller Verlag verfasst, in denen er das Schöne lobt, aber auch alles Negative erbarmungslos verpetzt. Der Reisende kann sich also darauf verlassen, genauestens im Bild zu sein, schon bevor er das Ziel seiner Reise erreicht hat.« Trendjournal, André Wesche
»So bunt und multikulturell wie die britische Metropole nun einmal ist, so präsentiert sich auch dieser London-Band […] Es gibt eine Flut von Tipps zum Einkaufen, Essen und Übernachten, immer versehen mit Adresse und ungefährer Preisangabe, bei Museen und anderen Attraktionen wird die Öffnungszeit mitgeliefert. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt werden durch 16 Spaziergänge erläutert, die auch in von Touristen nicht stark frequentierte Stadtteile wie Clerkenwell und Marylebone führen.« Westfälische Nachrichten, Stefanie Meier
»Ob Kunstliebhaber, Nachtschwärmer oder Gourmet, jeder kommt mit Anleitung dieses Reisehandbuches auf seine Kosten. Dank praktischen Tipps zu Nächtigungen, Essen und Trinken im Handgepäck steht einem Londontrip nichts mehr im Wege. In dem Reiseführer sind 16 verschiedene Rundgänge von der City bis zum Thames Barrier aufgeführt. Hält man sich an diese Anleitung, kann man absolut darauf vertrauen, nichts Wichtiges ausgelassen zu haben.« Passauer Neueste Presse, Karin Polz
»Besonders interessant werden die einzelnen Viertel vorgestellt. Gelbe Informationskästen sorgen für lustige Aha-Effekte.« Badische Zeitung, Stefan Zahler
»Wer die Stadt an der Themse entdecken will, hat mit Ralf Nestmeyers kurzweiligen Reiseführer und dem praktischen Kartenmaterial einen kompetenten Helfer in der Tasche.« Fränkische Nachrichten, Diana Seufert
»Abwechslungsreiche Spaziergänge durch die englische Hauptstadt mit Ausflügen in die Umgebung.« Buchprofile/Medienprofile
»Mit dieser komplett überarbeiteten und aktualisierten Neuauflage gibt Ralf Nestmeyer jedem London-Besucher einen inhaltlich äußerst sorgsam recherchierten sowie übersichtlich und einladend gestalteten Begleiter durch die britische Metropole an die Hand, der neugierig macht und Begeisterung weckt.« Buchprofile/Medienprofile zur 12. Auflage
»Natürlich kann ein Reiseführer zu London in großen Teilen nur das wiedergeben, was man von den üblichen Ansichtskarten kennt, aber der Unterschied ist gewaltig. Nestmeyer hat einen Blick für ›das Ganze‹, vor allem aber für das darin verborgene Detail, und er weiß es zu präsentieren. In Bild und Wort! […] Eindeutig ein 5-Sterne-Reiseführer, der selbst den verlocken wird, der gar nicht vorhatte hinzufahren, wenn er denn einmal anfängt darin zu blättern …« alliteratus.com – Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien, Astrid van Nahl
»›Die neue Übersichtlichkeit‹: So wirbt der Verlag für den Relaunch seiner Städteführerreihe – und verspricht nicht zu viel. Gute Orientierung, starke Optik, thematischer Tiefgang.« fvw Deutschland-Magazin, Holger M. Jacobs
»Wo anfangen mit der Beschreibung einer Riesen-Metropole wie London? Ralf Nestmeyer, Autor des ›London‹-Reiseführers aus dem Hause Michael Müller, hat das richtige Rezept gefunden. In vielen kleinen, ansprechend geschriebenen Lesehappen stellt der Autor diese Stadt mit ihren mannigfaltigen Gesichtern vor. So zeigt er beispielsweise, was Feinschmecker, Kinder, Shopping-Freunde oder Kulturliebhaber in der Weltstadt an der Themse erwartet. Ein dickes Lob verdient der Reisejournalist und studierte Historiker für die Darstellung der Stadtgeschichte. Durchgehend spannend und frei von nervigen Abschweifungen schlägt er die Brücke von den ersten Anfängen bis zur Gegenwart. Die reisepraktischen Tipps glänzen durch Aktualität, sorgfältige Recherche und eine exzellente Verknüpfung mit weiterführenden Informationsmöglichkeiten wie etwa dem Internet. […] Unbedingt lesenswert sind die kleinen gelben Kästen, in die der Autor charmante und wissenswerte Details zur Geschichte, zum Stadtleben oder zu Sehenswürdigkeiten gepackt hat. Eine Vielzahl schöner Bilder rundet diesen wirklich geglückten Reiseführer optisch hervorragend ab.« travel24.com – Reisebuchbesprechungen
»Autor Ralf Nestmayer ist ein echter Kenner, er geht ins Detail, informiert – wie alle Reiseführer des Verlags – umfassend und bietet viele wertvolle Tipps abseits der gängigen Touri-Routen. Sehr zu schätzen weiß man als London-Tourist auch die persönlichen Tipps und Erfahrungen des Autors, auf die man sich wirklich immer verlassen kann. Seine Meinung zu Hotels, Restaurants und Shops ist extrem hilfreich im Überangebot Londons.« Doppelpunkt, Katharina Uziel
»Die Fülle der Attraktionen in Britanniens Hauptstadt auf 288 Seiten zusammenzufassen, ist allein schon eine Kunst für sich. […] Ralf Nestmeyer führt seine Leser auch in dieser elften Auflage des bewährten London-MM-City-Führers mit sicherer Hand durch die Metropole.« Westfälische Nachrichten zur 11. Auflage
»Sehr ausführlich und unterhaltsam geschrieben.« Tours
»Selbst wer schon mehrfach in London war, kann in der Metropole immer wieder etwas Neues entdecken. Ein praktischer Ratgeber für Kenner und Erstbesucher ist der 2015 aktualisierte London-Reiseführer von Ralf Nestmeyer. Auf 16 Spaziergängen nimmt der Autor Besucher kenntnisreich mit auf Tour durch London und Umgebung – und liefert viele hilfreiche Tipps. Fazit: unbedingt einstecken.« Travel One – Das Magazin für Reiseprofis, Tanja Franke
»Autor Ralf Nestmayer ist ein echter Kenner, er geht ins Detail, informiert – wie alle Reiseführer des Verlags – umfassend und bietet viele wertvolle Tipps abseits der gängigen Touri-Routen. Sehr zu schätzen weiß man als London-Tourist auch die persönlichen Tipps und Erfahrungen des Autors, auf die man sich wirklich immer verlassen kann. Seine Meinung zu Hotels, Restaurants und Shops ist extrem hilfreich im Überangebot Londons.« Magazin Doppelpunkt, Katharina Uziel
»London-Neulinge werden vom Autor Ralf Nestmeyer in die Vielfalt der sich immer wieder neu erfindenden britischen Hauptstadt eingeführt (Sightseeing-Klassiker), und Kenner erfahren das ein oder andere Neue, das es lohnt, auf die Liste für den nächsten Trip gesetzt zu werden (Sightseeing-Alternativen).« diebedra.de zur 12. Auflage, Petra Breunig
»Zusätzlich bietet Nestmeyer eine Fülle von nützlichen Informationen, die nicht nur für den ersten Londonbesuch hilfreich sind. Das reicht beispielsweise vom Tipp, eine Oyster-Karte für den Nahverkehr zu kaufen (was man auch vor Reiseantritt machen kann), sich einen kostenlosen Tube-Übersichtsplan an einer Station zu holen, über Hinweise zu Zimmerbezeichnungen für die Buchung (Double oder Twin beds) und Hoteltipps bis zur Erinnerung daran, dass man mindestens einen Stromadapter braucht, um Smartphone und Kamera an den britischen Zweistiftsteckdosen aufzuladen (und man auf den kleinen Schalter achten soll, der so eingestellt sein muss, dass ein roter Punkt sichtbar ist, damit Strom fließt).« diebedra.de, Petra Breunig
»Der Autor Ralf Nestmeyer hat 16 Touren durch London und vier Ausflüge in die nähere Umgebung zusammengestellt. Dabei werden auch unbekanntere Gegenden berücksichtigt. Dazwischen gibt es immer wieder kurzweilige Anekdoten und Geschichten. […] Hier nur einige, die ich interessant fand: Es gibt eine Versicherung gegen Regen während des Londonurlaubs; die Filmstudios, in denen die Harry Potter-Filme gedreht wurden, kann man in der Nähe von London besichtigen; der Rosetta-Stein, mit dem die ägyptischen Hieroglyphen entziffert werden konnten, ist im British Museum zu sehen; die Löwen am Trafalgar Square wurden aus erbeuteten Waffen gegossen; die Lage von Peggy Porschens Caffee ist auf einer der Karten vermerkt. […] Wer schon einmal mit einem MM-City-Buch aus dem Michael Müller Verlag verreist ist, schätzt die Tipps, die vom Autor vor Ort getestet wurden und wird sich wieder für einen Reiseführer dieses Verlags entscheiden.« webcritics.de – Deutschlands kritische Seite, Luitgard Gebhardt
»Alle, die eine Reise in die britische Hauptstadt unternehmen […] und dabei einen informativen Reiseführer in der Tasche haben möchten, der kurz und knapp die Schwulen- und Lesbenszene beleuchtet, sind mit dem London-Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag bestens bedient.« tomontour.com – Reiseführer für Gays & Friends, Frank Störbrauck
»Weiterhin gerne für Individualreisende empfohlen.« ekz.bibliotheksservice zur 9. Auflage
»London ist ›in‹. Nicht erst jetzt, aber momentan ganz besonders. Wer diese Stadt genießen will, braucht aber fundierte Insider-Tipps. Just darauf spezialisiert ist der Michael Müller Verlag. So erfährt man zum Beispiel, dass 1666 bei einem Brand in der City rund 13 000 Häuser sowie 87 Kirchen vernichtet wurden, die Pall Mall die erste Straße der Welt war, die eine Gasbeleuchtung erhielt, das Schicksal des britischen Empires von ein paar schwarzen Raben abhängig sein soll, im British Museum zahlreiche geraubte Kunstschätze zu sehen sind und ein Besuch von Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett im 19. Jahrhundert der Weiterbildung diente. Aber nicht nur Skurriles enthält dieser Band, sondern auch höchst Nützliches. Auf 16 Stadtrundgängen kann man optimal alles Sehenswerte miteinander kombinieren. Und es fehlen auch keine Tipps, wie man das passende Nachtquartier findet oder wo man essen kann, ohne den Geldbeutel zu strapazieren.« Nürtinger Zeitung, Jürgen Gerrmann
»Durch den starken Euro und das derzeit schwache Pfund ist eine Reise nach London leicht erschwinglich. Kein Wunder, dass es zur britischen Hauptstadt eine Vielzahl an sogenannten Reiseführern gibt. Doch das Flagschiff ist ohne Frage der MM-Reiseführer. Der Aufbau nach Stadtteilen ist sehr übersichtlich und die einzelnen Sehenswürdigkeiten sehr gut beschrieben.« Fachbuchkritik.de, Andy Sauer
»Informativ und unterhaltsam zu lesen ist der Reiseführer über die britische Hauptstadt. Auf 16 Rundgängen führt er durch die schönsten Stadtteile von London. […] Sehr gut ist der praktische Teil mit vielen Informationen über öffentliche Verkehrsmittel, Hotels und preiswerte Unterkünfte. Überaus nützlich sind auch Beiträge wie London für Kunstliebhaber oder über Nachtschwärmer.« www.cabin-power.de – das Online-Portal der ver.di-Kabine, Gerhard Straube
»Sehr praktikabel und hilfreich – ein sympathischer Wegbegleiter an der Themse, mit herausnehmbarer Karte!« Kiez.Magazin, Klaus-Dieter Stefan
»Bei den konkreten Reisetipps und Empfehlungen merkt man, dass der Autor die Stadt wirklich kennt und mag. Zentrales Kapitel des Reiseführers sind die ›Stadttouren & Ausflüge‹. Auf fast 200 Seiten wird der Leser quer durch London geschickt. Aufgeteilt in 16 – sich teilweise überlappende – ›Sektoren‹ wird London in all seinen Facetten vorgestellt. Gewohnt umfassend werden die Besonderheiten und die sehenswerten Spots der Stadtteile beschrieben. […] für alle, die gern etwas mehr als die üblichen Tourispots ansteuern wollen, bieten die MMV-Reiseführer erfahrungsgemäß immer passende Anregungen« QuerBeet – Das Über-Alles-Blog, Rainer Scheunemann
»Die ausführlichen Bücher aus dem Verlag lassen planungstechnisch wirklich keine Wünsche offen und punkten mit zahlreichen Fotos, Karten und unzähligen Tipps, die einen auch mal abseits der klassischen Touri-Attraktionen durch die Wunschdestination führen.« Home of taste, Natalie Schönherr
»Man kann sich darauf verlassen, auf die bewährte Qualität der Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag. Auch der London-Reiseführer von Autor Ralf Nestmeyer lässt Sie nie im Stich. Ob kultur- oder geschichtsinteressiert, shoppingbegeistert oder Nachtschwärmer, für jeden gibt es reichlich und detaillierte Informationen. Für den London-Trip ist dieses Reisehandbuch Pflicht.« Journal für die Apotheke – Pharmazie, Beratung, Reise, Thomas Tritschler
»Alles ist auf dem neuesten Stand der Dinge, Karten sind jeweils zusätzlich beigegeben und auf den Text abgestimmt, Exkurse in Extra-Kästen (›Alles im Kasten‹) bieten interessante Hintergrundinformationen, Öffnungszeiten, Anfahrthinweise sowie Internet-Präsenzen der Besichtigungspunkte ermöglichen vertiefende Vorbereitung. – Fazit: Empfehlenswert auch für Klassenfahrten!« lehrerbibliothek.de, Oliver Neumann
»Sehr übersichtlich und klar strukturiert – dafür gibt es eine klare Kaufempfehlung.« Bibliothek im Pius, Medizinischer Campus Universität Oldenburg, Anne Rathmann