Wanderführer Berchtesgadener Land Michael Müller Verlag

Berchtesgadener Land ― Pressestimmen

Pressestimmen

»Es gibt nicht nur die detaillierten Weg- und Streckenbeschreibungen, sondern auch die nützlichen Infos rund um die Vorbereitung einer Tour oder die Hintergründe zum Berchtesgadener Land. […] Hier wird auch nicht verschwiegen, dass in bestimmten Bereichen der Wegverlauf nicht immer eindeutig erkennbar ist. (Es steht geschrieben: "Hier ist etwas Pfadfindergespür hilfreich.). Gut zu wissen – Verherrlichung hilft ja nicht!"« lovelybooks.de, Heidi Zengerling
»Ein Kartenausschnitt und ein Höhenprofil verdeutlichen, was die Wanderer auf der Tour erwartet. Außerdem werden Sagen erzählt oder geologische Besonderheiten hervorgehoben. Touren und Karte ergänzen sich vorbildlich.« FAZ
»36 Touren jeglichen Schwierigkeitsgrades hat die renommierte Bergführerin Bettina Forst in diesem Vademecum im handlichen Taschenformat kenntnisreich zusammengestellt. Von gemütlichen Wanderungen für Sonntagsausflüge bis zu hochalpinen Klettertouren reicht die bunte Palette dieser Empfehlungen, die mit Karten und Skizzen der Wegstrecken und vielen Fotos mit den schönsten Ansichten der Almen und Berge, der abwechslungsreichen Flora und Fauna entlang der Wege und Pfade erqänzt wurden. Selbst an Hinweise auf Romane und Erzählungen (etwa von Ludwig Ganghofer) und Krimis (›Adlerblut‹), die an den rauschenden Gebirgsbächen und romantischen Wasserfällen, auf den idyllischen Almen und von Stürmen umtosten Bergeshöhen angesiedelt sind, haben die Autorin und der Verlag gedacht. Für Wanderer und Bergfexe gleichermaßen ein ebenso informativer wie nützlicher Begleiter.« Bayern im Buch
»Was mir gefällt: zu vielen Touren werden Geschichten, Sagen und historische Hintergründe geliefert, zum Beispiel warum die Steinernen Jäger denn Steinerne Jäger heißen!« gipfel-glueck.de, Stefanie Dehler
»Die neuen Wanderführer sind in Ausstattung, Inhalt, Layout und Nutzerfreundlichkeit kaum zu übertreffen.« Pressebüro Berghoff
»Mit dieser Neuerscheinung wird die letzte Lücke im deutschen Alpengebiet aus der Reihe ›MM-Wandern‹ geschlossen Der Führer deckt ein relativ weites Gebiet ab, das alle Regionen des Berchtesgadener Landes umfasst, so dass Touren von 600 m Meereshöhe (Weißbachschlucht bei Bad Reichenhall) bis 2700 m (Watzmann) zu finden sind, genauer gesagt in den Teilgebieten um Bad Reichenhall, in Reiteralpe und Lattengebirge, im Nationalpark Berchtesgaden sowie am Untersberg und rund um den Ort Berchtesgaden. 36 Touren im typischen Stil der Reihe, mit ausführlich beschriebenen Touren, punktgenauen Karten und Höhenprofilen.« Deutscher Alpenverein, Sektion Erlangen
»Was mir persönlich gut gefällt und viel hilft, sind die Höhenprofile jeder einzelnen Tour. Dank der Wegmarker kann man ganz gut einschätzen, was man hinter sich hat und was die nächste Teiletappe an Anstrengung mit sich bringt. Wichtig ist natürlich auch, dass bei jeder einzelnen Tour Einkehrmöglichkeiten beschrieben werden. Der überaus positive Eindruck dieses Wanderführers wird durch eine ausfaltbare Übersichtskarte im hinteren Einband des Buches abgerundet. Wer im Berchtesgadener Land die eine oder andere Wandertour machen möchte, dem sei dieser Reiseführer bestens empfohlen.« www.urlaube.info – Ausführliche Reiseführer, Urlaubsberichte, Fotos
»Die Autorin Bettina Forst lädt alle Wanderfreunde und Naturliebhaber ein, die landschaftlichen Höhepunkte im Nationalpark-Gebiet mit Rucksack und Wanderstiefeln zu erkunden. Aber auch Einkehrmöglichkeiten und regionale Besonderheiten kommen nicht zu kurz.« Deutscher Alpenverein, Sektion Weiden, Thomas Strebl
»Neben Watzmann und Königssee gibt es auf den 36 Touren, die dieses Buch sehr detailliert vorstellt, viele weitere Berg-Highlights. Hintergrundinfos und GPS-Daten runden es ab.« outdoor
»Nach sehr ausführlichen allgemeinen Informationen zum Wandern und zum Zielgebiet sowie Klima und Wetter, Pflanzen und Tieren werden 36 Touren mit Angabe von Gehzeiten, Anforderungen und Einkehrmöglichkeiten beschrieben. Darüber hinaus wird auf Trittsicherheit und Schwindelfreiheit hingewiesen sowie Tipps zur Ausrüstung und mitzuführender Verpflegung gegeben. Für Kinder besonders geeignete Wanderungen sind gekennzeichnet. Mit zahlreichen Fotos, Karten und GPS-Daten zum Download. […] empfohlen.« ekz.bibliotheksservice