Reiseführer Oberbayerische Seen Michael Müller Verlag

Oberbayerische Seen ― Pressestimmen

Pressestimmen

»Konkurrenzlos und 1. Wahl unter den Oberbayern-Reisebüchern.« ekz.bibliotheksservice
»Ein pfiffiges Buch für jeden, der am Wochenende nicht unbedingt über den Alpenhauptkamm entfliehen will oder muss.« Süddeutsche Zeitung
»Dass der Autor nicht jeden Geheimtipp laut herausschreit, sondern manchmal zwischen den Zeilen versteckt, ist gar nicht schlecht. Denn so macht das Selber-Entdecken noch mehr Spaß.« Abendzeitung
»Für die beliebte Ferienregion ›Oberbayerische Seen‹ hat Thomas Schröder rechtzeitig zur Feriensaison eine überarbeitete Auflage seines Bandes vorgelegt. Ausgezeichnet mit dem ITB-Buch-Award, Platz eins bei den Individual-Reiseführern, bietet das 256 Seiten starke Buch Tipps vom Forggensee über den Walchensee bis zum Chiemsee. Das Berchtesgadener Land, die Region Tegernsee, Karwendel und Zugspitze werden vorbildlich dargestellt.« Hannoversche Allgemeine Zeitung
»Bei Michael Müller ist er Bestsellerautor, viele Reiseführer stammen aus seiner Feder. Und auch in seinem jüngsten Buch beweist Schröder sein Können: Er macht Appetit auf 0berbayerns Seen. Ob es sich um die Großen wie Starnberger oder Tegernsee handelt oder die kleinen: Tipps gibt er en masse.« BizTravel, Oliver Graue
»Ein attraktiver, sehr nützlicher Reisebegleiter.« Bayern im Buch zur 7. Auflage, Hardy Scharf
»Mit Infos und Tipps zu fast jedem Biergarten und jeder Badestelle.« YACHT, Nils Theurer
»Der Reisejournalist hat im Süden seiner bayerischen Heimat eine riesige Badelandschaft entdeckt. […] Angefangen beim Ammer- bis hin zum Wörthsee. Dies alles ist in Michael-Müller-Manier ansprechend verpackt – einzig um die kühle Maß muss man sich kümmern.« Rhein Main Presse
»Thomas Schröder verrät die schönsten Badeplätze und die besten Wirtshäuser, verlockt zu Abstechern in die nahen Berge und gibt wertvolle Tipps für Wanderer, Radfahrer und Wassersportler.« Nürnberger Nachrichten
»Wie bei allen Führern aus dem Michael Müller Verlag ist auch hier die Sammlung von aktuellen Fakten beeindruckend […]. Viele ganz persönliche Tipps und eine Auswahl an Wanderungen und Radtouren erhöhen den praktischen Nutzen des Buches, das für Einheimische und ›Zugroaste‹ ein unbedingt empfehlenswertes, handliches Kompendium ist.« Buchprofile/Medienprofile
»Das Reisehandbuch vom Wörthsee bis zum Chiemsee.« Highlights Magazin
»Thomas Schröder beschreibt die beeindruckende Natur und informiert über die Geschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten der Seen-Regionen. Geheimtipps verraten besonders lohnende Ziele.« Bayerns Bestes
»Das Buch ist inzwischen in der 5. aktualisierten Neuauflage erschienen. Dies zeigt die Beliebtheit dieser Landschaft und spricht für den umfangreichen Informationswert des Buches. […] Thomas Schröder stellt 40 Seen vor mit den von ihm ausgewählten schönsten Badestellen, Biergärten, Hotels und den interessantesten Sehenswürdigkeiten. […] Jedes Kapitel enthält Fotos und Kartenausschnitte sowie Tipps zu Radwanderungen, Spazierwegen, Museen, Kirchen, Klöstern und Besonderheiten in der Umgebung. Ein vielseitiges Buch, empfehlenswert.« Bayern im Buch zur 5. Auflage, Roswitha Bähr
»Der neue Reiseführer ›Oberbayerische Seen‹ erschienen im Michael Müller Verlag ist sehr praktisch für Mountainbiker, die neben dem Biken auch noch ein paar Dinge anschauen möchten. Zudem gibt es Tipps wo es gutes Essen gibt (sehr wichtig!) und wo es sich zu Nächtigen lohnt. Schön übersichtlich ist die Unterteilung in Fünfseenland, Das blaue Land, Tölzer Land mit Karwendel und Zugspitze, Tegernsee / Schliersee / Wendelstein, Münchner Umland / Chiemgau und Berchtesgadener Land. Wer reine Mountainbiketourenbeschreibungen sucht, wird mit dem Führer keine Freude haben. Es gibt jedoch keinen besseren Führer für allgemein wissenswerte Reiseinformationen!« www.mountainbikeurlaub.com
»Ein Buch, das Wanderer und Radler gleichermaßen erfreut. Mehr als 40 Seen werden sachkundig und genau beschrieben.« Initiative der Weit- und Fernwanderer e. V., Hans Losse
»Man liest von kleinen Seen, von denen man noch nie etwas zuvor gehört hat, und man bekommt gleich sehr gute Beschreibungen, wie man am Besten hinkommt oder wie man den See am Besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet. […] Zahlreiche Fotos machen einem Lust, den entsprechenden See bzw. das Gebiet drum herum zu erkunden. Und viele Karten erleichtern einem die Planung seiner Tour. Im Reisehandbuch Oberbayerische Seen sind auch zahlreiche Zusatzinformationen enthalten, z. B. wo man sich ein Tretboot oder ein Fahrrad leihen kann, wo man günstig übernachten kann, wo man gut, und vor allem was man essen kann. Von mir gibt’s daher eine ganz klare Empfehlung für dieses praktische Taschenbuch.« www.urlaube.info – Ausführliche Reiseführer, Urlaubsberichte, Fotos
»Dieses Handbuch für Urlaub und Ausflug enthält eine Vielzahl an nützlichen Informationen zu mehr als 40 Seen für einen gelungenen Urlaub in der beliebten Ferienregion. Dazu gehören Wanderungen und Radtouren, weitere Möglichkeiten zum Aktivurlaub, Einkehrmöglichkeiten, aber auch Kunst und Kultur sowie Geschichte und Geschichten.« Camping, Ursula Süß-Loof
»Gerade im Sommer locken nahezu unerschöpfliche Bademöglichkeiten – ein halbes Dutzend oberbayerische Badeseen könnte wohl jeder ›aus dem Stand‹ aufzählen. Mehr als 40 davon (nicht alle sind zum Baden geeignet, wohl aber als adäquates Ausflugsziel) stellt der neue Reiseführer ›Oberbayerische Seen‹ aus dem Michael Müller Verlag vor. Und das in der gewöhnten Ausführlichkeit mit Beschreibungen aller touristischen Gegebenheiten. Vom ›Fünfseenland‹ im Südwesten Münchens geht es bis zu Bayerns wärmstem Badesee im Osten nahe der österreichischen Grenze. 256 Seiten [inzwischen sind es sogar 264 Seiten; Anm. d. Red.] öffnen den Horizont, einmal von den bekannten Routen um Starnberger, Chiem- oder Königsee abzuweichen und die Besonderheiten beispielsweise der ›Osterseen‹, des Grubsee bei Mittenwald oder der ›Eggstädter Seenplatte‹ im Chiemgau zu entdecken.« Bergsträßer Anzeiger, Klaus Rettig
»Wer diesen Ausflugsführer kauft, kann sich auf eine Vielzahl interessanter Ausflüge in die Seenregion südlich von München freuen. Zahllose und vielseitige Anregungen sorgen dafür, dass er zu einem unverzichtbaren Handbuch für alle wird, die die Seen und ihre Umgebung intensiv erkunden und kennen lernen wollen.« TravelWorldOnline, Monika Fuchs
»Staffelsee, Kochelsee, Tegernsee, Schliersee, Chiemsee und viele, viele kleinere Seen schließt dieser gewohnt kompetente und mittlerweile in 5. aktualisierter Auflage vorliegende Reiseführer auf, wie üblich inklusive Wanderungen und Radtouren und reichhaltigem Kartenmaterial. Hier lässt sich vielfältiges Outdoor-Programm planen: Radeln, Wandern, Mountainbiken, Paragliden, Kanufahren … Aber auch die Kultur und das Kulinarische kommen u. a. mit zahlreichen bekannten Klöstern wie z. B. Kloster Andechs nicht zu kurz …« lehrerbibliothek.de – Rezensionen von Lehrern für Lehrer, Dieter Bach
»Thomas Schröders Reisehandbuch ›Oberbayerische Seen‹ ist der perfekte Begleiter für die Region: kompakt, detailliert und mit vielen hilfreichen Tipps.« Wohnen & Garten, Kai Glinka
»Wer noch nie an den Oberbayrischen Seen war, der wird nach diesem Buch süchtig darauf sein.« fachbuchkritik.de, Andy Sauer