Reiseführer Korsika

Marcus X. Schmid

Pressestimmen

»Rei­se­buch­au­tor Mar­cus X. Schmid hat für die Neu­auf­la­ge wie­der erst­klas­sig re­cher­chiert und auf 408 Sei­ten eine Fülle von In­for­ma­tio­nen über Land und Leute zu­sam­men­ge­tra­gen. […] Neu […] sind neben den kur­zen Hin­wei­sen auf Wan­der­rou­ten in den Re­gio­nen­be­schrei­bun­gen ein klei­ner Wan­der­füh­rer, der die wich­tigs­ten Ta­ges­tou­ren der Insel ab­deckt: Der Zöll­ner­weg Sen­tier des Doua­ni­ers am Cap Corse, eine Wan­de­rung ent­lang der Krei­de­fel­sen von Bo­ni­fa­cio, Hin­wei­se zu den ein­sa­men Küs­ten­pfa­den bei Cam­po­mo­ro, eine Wald­wan­de­rung bei Chia­va­ri, eine Tour zum Ge­nue­ser­turm von Capo Rosso, der Auf­stieg auf den Haus­berg von Calvi, ein Trek­king­trip in das Golo Tal. Na­tür­lich darf auch der Res­to­ni­ca-Klas­si­ker zu den Seen Lac de Melo und de Ca­pi­tel­lo nicht feh­len. Der Füh­rer hat mit 19,90 Euro sei­nen Preis, ist aber für In­di­vi­du­al­rei­sen­de un­be­dingt zu emp­feh­len!« kor­si­ka.fr – das vir­tu­el­le Rei­se­ma­ga­zin
»Der freie Schwei­zer Rei­se­jour­na­list hat für alle, die gerne auf ei­ge­ne Faust un­ter­wegs sind, den bes­ten Rei­se­be­glei­ter ver­fasst: sach­lich, mit viel Hin­ter­grund, In­si­der­wis­sen und Tipps, und doch mit­un­ter sehr un­ter­halt­sam und hu­mor­voll.« mein­frank­reich.com, Hilke Maun­der
»Wer weiß schon, dass ein deut­scher Hoch­stap­ler 1736 als ›König von Kor­si­ka‹ ge­krönt wurde? Dass die kor­si­sche Stadt Calvi für sich in An­spruch nimmt, der Ge­burts­ort von Chris­toph Ko­lum­bus zu sein? Oder dass man auf Kor­si­ka Kas­ta­ni­en­mehl im Bier fin­det? Diese Infos lie­fert der Rei­se­füh­rer von Mar­cus X. Schmid – und noch viele mehr: In 14 Ka­pi­teln wer­den die Rei­se­zie­le auf der Insel aus­führ­lich dar­ge­stellt und mit Kar­ten- oder Stadt­plan­aus­zü­gen und far­bi­gen Fotos ver­an­schau­licht. […] Und Ak­tiv­ur­lau­ber freu­en sich über den ›klei­nen Wan­der­füh­rer‹, der die wich­tigs­ten acht Ta­ges­tou­ren der Insel ent­hält – etwa den Zöll­ner­weg Sen­tier des Doua­ni­ers am Cap Corse, eine Wan­de­rung ent­lang der Krei­de­fel­sen von Bo­ni­fa­cio oder eine Tour zum Ge­nue­ser­turm von Capo Rosso.« Ba­di­sche Zei­tung, Bir­git Herr­mann
»De­tail­lier­te, schnör­kel­lo­se In­for­ma­tio­nen, ge­paart mit ein­ge­streu­ten An­ek­do­ten und ein­la­den­den Fotos. Ein wich­ti­ger Be­glei­ter für In­di­vi­du­al­tou­ris­ten.« train-jour­ney-blog.de, Axel Bau­mann
»Als Rei­se­füh­rer […] si­cher einer der Bes­ten.« Mo­tor­rad­fah­rer, Uwe Krauss
»Mar­cus X. Schmid setzt seine ei­ge­nen Prio­ri­tä­ten und so er­fährt man in sei­nem gut re­cher­chier­ten Rei­se­füh­rer neben den vie­len In­for­ma­tio­nen zu Kor­si­kas High­lights eben auch Dinge, die an­der­orts nicht er­wähnt wer­den, die aber ins­be­son­de­re für In­di­vi­du­al­tou­ris­ten und Ak­tiv­ur­lau­ber von be­son­de­rem In­ter­es­se sind. Die Rede ist von klei­ne­ren ab­ge­le­ge­nen Orten, die we­ni­ger durch ihre tou­ris­ti­sche Er­schlos­sen­heit glän­zen, denn mehr durch ihre schein­ba­re Un­be­rührt­heit und Au­then­ti­zi­tät.« ent­de­cker-grei­se.de, Mo­ni­ka Baum
»Pro­fun­der Rei­se­füh­rer für ganz Kor­si­ka, der auf 382 Sei­ten kei­nen Aspekt der Insel aus­lässt.« Süd­west Pres­se
»Eine Stär­ke des Rei­se­füh­rers ist, dass der Autor auch auf klei­ne, un­be­kann­te­re Orte, wie bei­spiels­wei­se Ga­le­ria mit der Fango-Mün­dung oder Al­ga­jo­la mit einem der schöns­ten Strän­de der Ba­lagne, hin­weist. […] Sehr zu emp­feh­len sind die Ar­ti­kel in den gelb un­ter­leg­ten Käs­ten zu un­ter­schied­li­chen The­men wie kor­si­schen Re­zep­ten oder Spa­zier­gän­gen mit der Nase, denn auch der Duft der Mac­chia ge­hört zu den blei­ben­den Er­in­ne­run­gen einer Kor­si­ka­rei­se.« The­ra­pie – Das Li­fe­sty­le­ma­ga­zin, Chris­ti­an Kolb
»De­tail­lier­te Infos, nette An­ek­do­ten und fun­dier­tes Wis­sen bie­tet der […] sehr emp­feh­lens­wer­te Kor­si­ka-Rei­se­füh­rer von Mar­cus X. Schmid.« Ma­ga­zin Tou­ren­fah­rer
»Be­mer­kens­wert de­tail­liert auch in ent­le­ge­nen In­for­ma­tio­nen.« Darm­städ­ter Echo, Nor­bert Bart­nik
»›Kor­si­ka‹ aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag […] ist der Füh­rer mit dem brei­tes­ten Spek­trum. Ge­schich­te, kor­si­sche Ei­gen­ar­ten und wirt­schaft­li­che Hin­ter­grün­de wer­den be­leuch­tet, manch­mal mit hu­mor­vol­lem Ein­schlag. Auch ein klei­nes Ka­pi­tel über das Mo­tor­rad­fah­ren auf Kor­si­ka gibt es.« Mo­tor­rad­ma­ga­zin, Franz Sauer
»Der Autor ver­steht es aus­ge­zeich­net, den Leser an all die herr­li­chen Orte hin­zu­füh­ren. Er ver­mit­telt un­zäh­li­ge In­for­ma­tio­nen zur Rei­se­pla­nung, Un­ter­kunft und Essen. Ein­ge­wo­ben sind in kurz­wei­lig ver­fass­ten Text­käst­chen die Be­son­der­hei­ten von Land und Leu­ten, Sit­ten und Brauch­tum, so dass die­ses Rei­se­buch nicht nur Nütz­li­ches son­dern eben­so viel Auf­schluss­rei­ches ver­mit­telt.« Fach­stel­le für Schul­be­ra­tung, Lu­zern, Mar­grit Lus­ten­ber­ger
»Die schöns­ten Plät­ze, Wan­der­rou­ten und Städ­te, aber auch zahl­rei­che Ge­heim­tipps hat Mar­cus X. Schmid in sei­nem Rei­se­füh­rer ›Kor­si­ka‹ zu­sam­men­ge­stellt.« Coun­try Homes
»Sehr emp­feh­lens­wert.« Mo­tor­rad
»Über­sicht­lich, mit vie­len Tipps und einem klei­nen Sprach­füh­rer.« pro­mo­bil
»Ein klas­si­scher Rei­se­füh­rer, bei dem stark die Stim­me des Au­tors durch­klingt. Sehr nett sind auch immer wie­der klei­ne Ne­ben­ge­schich­ten, die einen das Land bes­ser ver­ste­hen las­sen.« es­cape-town.com, Lea Ha­jner
»Um­fang­rei­ches Rei­se­hand­buch mit aus­führ­li­chen und ehr­li­chen Tex­ten, zahl­rei­chen Tipps, Hin­wei­sen und Adres­sen. Ideal für neu­gie­ri­ge und un­ter­neh­mungs­lus­ti­ge Ur­lau­ber.« TMS – Tou­rism Mar­ke­ting Ser­vice GmbH, Mar­kus Wel­ter
»Um die Schön­hei­ten und Ge­heim­nis­se die­ser fas­zi­nie­ren­den Insel zu ent­de­cken, braucht es einen Rei­se­füh­rer mit viel­schich­ti­gen und vor allem ak­tu­el­len In­for­ma­tio­nen. […] Autor Mar­cus X. Schmid lie­fert in schnör­kel­lo­ser, in­for­ma­ti­ver Spra­che eine über­bor­den­de Fülle an In­for­ma­tio­nen, die das Buch zum wich­ti­gen Be­glei­ter des In­di­vi­du­al­rei­sen­den ma­chen. Viele aufs We­sent­li­che kon­zen­trier­te Kar­ten, In­for­ma­tio­nen über Rei­se­we­ge, Ho­tels, Pen­sio­nen und Cam­ping­plät­ze, Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten, land­schaft­li­che und kul­tu­rel­le Hö­he­punk­te und der Mut zu einem kla­ren per­sön­li­chen Ur­teil zeich­nen das Buch aus. Viele schö­ne Bil­der ma­chen Lust dar­auf, das Land der stol­zen Kor­sen auf ei­ge­ne Faust zu be­rei­sen. Ge­schicht­li­che In­for­ma­tio­nen und klei­ne An­ek­do­ten sor­gen auch für Le­se­ver­gnü­gen am Ziel des Tages.« Hes­sisch/Nie­der­säch­si­sche All­ge­mei­ne
»Man wird nicht müde, sie zu loben. Die beste Reihe unter den In­di­vi­du­al­füh­rern hält auch in der neuen Staf­fel, was sie an hohem Qua­li­täts­ni­veau in den letz­ten Jah­ren sich er­ar­bei­tet hat. Die neuen Bände des Er­lan­ger Rei­se­füh­rer-Ver­la­ges glän­zen dar­über hin­aus mit ech­tem Le­se­ver­gnü­gen, denn die Bände sind nicht nur von Lan­des­ken­nern ver­fasst und als Info-Nach­schla­ge­werk un­über­trof­fen, sie sind dar­über hin­aus gut ge­schrie­ben und bie­ten Un­ter­hal­tung beim Schmö­kern. Das stel­len die neuen Bände Istan­bul, Fran­ken, Kor­si­ka und Ma­dei­ra er­neut unter Be­weis. Rei­se­füh­rer, mit denen man sich ge­trost auf den Weg ma­chen kann.« Pres­se­bü­ro Berg­hoff
»Der Autor hat vor Ort re­cher­chiert und alle In­for­ma­tio­nen auf den neu­es­ten Stand ge­bracht. So er­fährt der Leser, wo er am bes­ten isst und über­nach­tet.« Eß­lin­ger Zei­tung