Reiseführer Naxos Michael Müller Verlag

Naxos ― Leserstimmen

Leserstimmen

»Anerkennung für Ihren ehrlichen und gut recherchierten Reisebegleiter.« Herbert Dobusch
»Das Handbuch war unser ständiger Begleiter und wir konnten so viele nützliche Tipps daraus entnehmen. Es war einfach alles darin beschrieben (genaue Wegleitung mit verschiedenen Details, gute Informationen, ganze Insel wird erklärt, auch Orte oder Straßen die nicht befahren werden können oder sollen, genaue Beschreibung der Ausstellungsobjekte in Museen, geschichtliche Hintergründe und vieles mehr.) Super, macht weiter so!!!« J.Flach und F.Borella
»Mit Hilfe Ihrer Führer Náxos und Páros haben wir auf beiden Inseln vieles entdeckt und einen schönen Urlaub verbracht.« Johannes Wohlgemuth
»Ganz großes Lob für die guten Tipps und Wegbeschreibungen!« Dr. Gisela Müller-Plath und Detlev Plath
»Danke für diesen wirklich ausführlichen Reiseführer. Er hat uns in unserem diesjährigen Naxosurlaub auf das Beste begleitet.« Birgit Effinger
»Dank Ihres hervorragenden Reiseführers habe ich einen tollen Urlaub auf Náxos verbracht« Nicole Kraus
»Es ist einfach Klasse, wenn man sich auf die Angaben in dem Reisebuch verlassen kann bzw. gute Anregungen für Übernachtungen, Ausflüge etc. bekommt.« Thomas Knoch
»Vielen Dank für das umfassende, aktuelle Buch über Náxos, dessen Lektüre mir als großer Fan dieser Insel viel Freude bereitete.« Ulrike Geßler
»Ich bin soeben von einem Urlaub auf Náxos zurückgekehrt und wollte Euch zunächst zu Eurem hervorragenden Reiseführer gratulieren. Die Wegbeschreibungen waren sehr detailliert, was bei den teilweise doch recht unzulänglichen Markierungen sehr hilfreich war. Ich habe zum Beispiel mehrere Leute getroffen, die vergeblich nach dem zweiten Koúros von Flério gesucht hatten und die ich dank Eures Buches hinführen konnte.« Dr. Monika Strauss
»Ich bin begeistert von Ihrem Reiseführer! Er verdient die Bezeichnung "Reiseführer 100%-ig. Die Fotos sind exzellent, auf die Informationen kann man sich verlassen, die Texte sind klar und gut geschrieben."« Nikolaus Riemerschmid