Reiseführer
Kanada – der Westen mit Südost-Alaska

Martin Pundt

Reiseführer Kanada – der Westen mit Südost-Alaska
Ka­na­das Wes­ten ist weit, wild und un­be­rührt.
Autor Mar­tin Pundt hat den idea­len Rei­se­be­glei­ter ver­fasst für alle, die des­sen gran­dio­se Natur auf ei­ge­ne Faust er­le­ben wol­len. End­lo­se Pr­ärie­land­schaf­ten und karge Wüs­ten, dich­te Wäl­der und die schrof­fen Gip­fel der Rocky Moun­ta­ins, ele­gi­sche Flüs­se wie der Yukon, stil­le Seen und to­sen­des Meer mit rauen Küs­ten und vor­ge­la­ger­ten In­sel­wel­ten wer­den stim­mungs­voll be­schrie­ben. Aber auch die se­hens­wer­ten En­kla­ven der mo­der­nen Zi­vi­li­sa­ti­on, allen voran die wu­se­li­ge Me­tro­po­le Van­cou­ver, für viele der Aus­gangs­punkt zum gro­ßen Aben­teu­er West­ka­na­da, kom­men nicht zu kurz.
Tou­ris­mus­ex­per­te Pundt be­rich­tet kennt­nis­reich über seine zwei­te Hei­mat und hat dabei un­zäh­li­ge rei­se­prak­ti­sche Tipps im Kö­cher. Und wes­sen Ent­de­ckungs­drang damit noch nicht be­frie­digt ist, wird – über die Lan­des­gren­zen hin­weg – in die bi­zar­re Glet­scher­welt Alas­kas ge­lei­tet.

Martin Pundt

Portrait Martin PundtMar­tin Pundt hat West­ka­na­da und Alas­ka erst­mals 1998 für sich ent­deckt und seit­dem auf zwei Dut­zend Trips und drei be­ruf­li­chen Aus­zei­ten immer wie­der in­ten­siv be­reist – den­noch wurde er noch nie von einem Bären ge­bis­sen …
Der stu­dier­te Tou­ris­ti­ker ver­kauf­te 2015 sein Un­ter­neh­men, um noch mehr Zeit für die Natur und die Men­schen in Ka­na­da und Alas­ka zu haben. Mit sei­nem Erst­lings­werk im Micha­el Mül­ler Ver­lag will der »Jung­au­tor«, Jahr­gang 1965, auch an­de­re Men­schen für diese Rei­se­ge­biet be­geis­tern und in­for­mie­ren. Im Win­ter lebt er in Mün­chen und ar­bei­tet neben der Tä­tig­keit als Rei­se­jour­na­list auch als Rei­se­ver­an­stal­ter, Do­zent und Be­ra­ter. Im Som­mer ist er meist im pa­zi­fi­schen Nord­wes­ten un­ter­wegs und re­cher­chiert die neu­es­ten Trends und Se­hens­wür­dig­kei­ten.