Reiseführer Norwegen

Armin Tima

Pressestimmen

»Der Auf­bau des Bu­ches und der hohe In­for­ma­ti­ons­ge­halt er­mög­li­chen so­wohl eine gute Rei­se­vor­be­rei­tung zu Hause als auch ein fle­xi­bles Re­agie­ren un­ter­wegs. Ein ge­lun­ge­ner und stets hilf­rei­cher Rei­se­füh­rer ohne Schnör­kel und kon­zen­triert auf das Wich­ti­ge. Man merkt Armin Tima seine Ver­bun­den­heit zu Nor­we­gen und eine in­ten­si­ve Re­cher­che an.« dia­log, Mit­tei­lun­gen der Deutsch-Nor­we­gi­schen Ge­sell­schaft e. v., Bonn, Wer­ner Hjal­mar Bir­ken­hei­er
»Auf 718 Sei­ten er­fährt der Rei­sen­de alles, was er wis­sen muss. Von der Ge­schich­te bis hin zu In­for­ma­tio­nen über Ein­tritts­prei­se ist es ein Leich­tes, sich schnell und um­fas­send zu in­for­mie­ren. Die wun­der­schö­nen Fotos – jetzt alle far­big – ma­chen Lust auf Aben­teu­er, Land, Leute und Natur. Die in­ter­es­san­tes­ten Se­hens­wür­dig­kei­ten und Na­tur­schön­hei­ten sind de­tail­liert und aus­führ­lich be­schrie­ben. Es ist kein Pro­blem, sich selbst eine span­nend-schö­ne Route an­hand der Be­schrei­bun­gen und Kar­ten im Rei­se­füh­rer zu­sam­men­zu­stel­len. Ein guter viel­sei­ti­ger Rei­se­be­glei­ter, über­sicht­lich, de­tail­liert und lo­gisch auf­ge­baut. Wei­ter­hin sehr emp­foh­len.« Buch­pro­fi­le/Me­di­en­pro­fi­le
»1428 Gramm brin­gen die bei­den Rei­se­füh­rer aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag [ge­meint sind die Bände zu Nor­we­gen und Süd­nor­we­gen; Anm. d. Red.] ge­mein­sam auf die Waage – ganz schö­ne Schwer­ge­wich­te, aber glau­ben Sie mir: Jedes Gramm ist sei­nen Preis wert. […] Sie sind beide auf dem ak­tu­ells­ten Stand, lie­fern Hin­ter­grün­de und Ge­schich­te, füh­ren in Lan­des- oder re­gio­na­les Brauch­tum ein, bevor sie zu dem kom­men, was einen Rei­se­füh­rer grund­le­gend be­stimmt: Un­ter­künf­te für die Nacht, Essen und Trin­ken, Se­hens­wer­tes, und immer wie­der Tipps, wie sie nur der geben kann, der es wirk­lich er­probt hat. Er­gänzt von vor­züg­li­chem Kar­ten­ma­te­ri­al und noch bes­se­ren Farb­fo­to­gra­fi­en ent­steht so ein aus­ge­zeich­ne­ter Ein­druck von dem Land, das man be­su­chen möch­te. Zwei­fels­frei fünf Ster­ne!« Al­li­te­ra­tus – Ihr On­li­ne­ma­ga­zin rund um Li­te­ra­tur & Me­di­en, As­trid van Nahl
»Ob als Back­pa­cker oder un­ter­wegs mit dem ei­ge­nen Auto, die Nor­we­gen-Bü­cher von Armin Tima sind – von der son­ni­gen Süd­küs­te bis zum wil­den Nord­kap, von den Fjor­den im Wes­ten bis zu den ein­sa­men Wäl­dern im Osten – ein zu­ver­läs­si­ger Rei­se­be­glei­ter. Sie ei­ge­nen sich per­fekt zur Rei­se­vor­be­rei­tung wie auch für die spon­ta­ne Um­pla­nung un­ter­wegs.« Nor­dis – Das Nord­eu­ro­pa-Ma­ga­zin zur 3. Auf­la­ge von »Nor­we­gen« und »Süd­nor­we­gen«
»Nicht nur das Ge­samt­werk ist mit 754 Sei­ten we­sent­lich um­fang­rei­cher als die an­de­ren Nor­we­gen-Füh­rer, son­dern auch über Røros gibt es etwa 5 Sei­ten de­tail­lier­ten Text. Der Nor­we­gen-Rei­se­füh­rer für In­di­vi­du­al­rei­sen­de aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag hält damit tat­säch­lich, was er ver­spricht und bie­tet mehr Wis­sen für Nor­we­gen­fans. Mein bes­ter Nor­we­gen-Rei­se­füh­rer für In­di­vi­du­al­rei­sen­de.« 7glo­be­trot­ters.de, Tom Hell­fort
»Damit man im Ge­wirr der Fjor­de, Seen und Ho­ch­ebe­nen nicht den Über­blick ver­liert, ist Herr Tima schon mal vor­an­ge­reist und hat wirk­lich jede In­for­ma­ti­on ge­sam­melt, die für den Tou­ris­ten von Wert sein könn­te.« Trend­jour­nal, André We­sche
»Autor Armin Tima bringt uns das fa­cet­ten­rei­che skan­di­na­vi­sche Land, in dem die glück­lichs­ten Men­schen der Welt leben, auf 756 Sei­ten in allen De­tails näher.« Hobby heute, Joa­chim Kal­kow­sky
»Der Haupt­teil ist von einer be­ein­dru­cken­den Voll­stän­dig­keit und Kor­rekt­heit. Da­durch stellt das Buch auch wäh­rend einer Nor­we­gen­rei­se eine große Hilfe dar. Zu­sam­men­fas­send kann man sagen, dass das Buch für jeden, der als In­di­vi­du­al­rei­sen­der nach Nor­we­gen fährt, so­wohl in der Vor­be­rei­tungs­pha­se als auch wäh­rend der Reise na­he­zu zu jeder rei­se­re­le­van­ten Frage eine gute Ant­wort lie­fert.« Deut­scher Al­pen­ver­ein, BERGZEITung, Kurt Neu­ber­ger
»Hier kommt also zu­sam­men, was zu­sam­men­ge­hört: Ein Rei­se­füh­rer für In­di­vi­dual­ur­lau­ber für ein Land, das als Pre­mi­um-Ziel für In­di­vi­dua­lis­ten gilt. […] Für die­ses Vor­ha­ben be­kom­men sie in dem 720- Sei­ten-Werk ge­nü­gend An­re­gun­gen. Von der uri­gen Nor­we­ger-Hütte bis zum lu­xu­riö­sen Stadt­ho­tel reicht die Band­brei­te der Un­ter­künf­te, von der Fahrt mit dem Schlit­ten­hun­de­ge­spann bis zur Ka­jak­fahrt die Mög­lich­kei­ten bei den Out­door-Ak­ti­vi­tä­ten. Und auch Kul­tur­freun­de kom­men auf den über 2000 Ki­lo­me­tern zwi­schen Kris­ti­an­sand und Nord­kap auf ihre Kos­ten. […] Der Rei­se­füh­rer ist eine Fund­gru­be für Nor­we­gen-Fans und sol­che, die es noch wer­den wol­len.« West­fä­li­sche Nach­rich­ten, Ste­fa­nie Meier
»Wei­ter­hin emp­foh­len vor Mar­tin Schmidt (Reise-Know-how) und ›Nor­we­gen‹ (Lo­nely Pla­net).« ekz.bi­blio­theks­ser­vice zur 3. Auf­la­ge
»Ganz Nor­we­gen auf 720 Sei­ten mit vie­len prak­ti­schen Tipps, De­tail-Infos und schö­nen Fotos: ein ty­pi­scher, guter Micha­el-Mül­ler-Rei­se­füh­rer. Macht Ap­pe­tit aufs Live-Er­leb­nis!« Bi­zTra­vel, Oli­ver Graue
»Wer mehr als nur eine Stipp­vi­si­te bei den Wi­kin­gern plant, wird mit die­sem Buch gut zu­recht­kom­men.« Nor­dis – Das Nord­eu­ro­pa-Ma­ga­zin
»Nor­we­gen – das Sehn­suchts­ziel im Nor­den Eu­ro­pas – be­sticht nicht nur durch seine ein­zig­ar­ti­ge Land­schaft, son­dern auch durch eine rei­che Kul­tur. Wer beide Aspek­te per­fekt in einem Rei­se­füh­rer wünscht, kommt um Armin Timas Rei­se­füh­rer nicht vor­bei. Von der Pla­nung bis zum Ur­laub, ein per­fek­ter Rei­se­be­glei­ter von Oslo bis zum Nord­kap!« VorSicht – Das Rhein-Nahe-Jour­nal, Chris­ti­an Malan
»Armin Tima ver­weist bei der Schön­heit des Lan­des im neuen Rei­se­füh­rer nicht nur auf die gran­dio­sen Na­tur­denk­mä­ler wie die atem­be­rau­ben­de Fels­kan­zel Prei­kes­to­len, ge­wal­ti­ge Was­ser­fäl­le wie den Vø­rings­fos­sen, der knapp 150 Meter in die Tiefe stürzt oder auch die Na­tio­nal­parks. Er hat viele be­son­de­re Plät­ze zwi­schen Kris­ti­an­sand und Ham­mer­fest aus­ge­macht, die er aus­führ­lich auf mehr als 700 Sei­ten vor­stellt.« Frän­ki­sche Nach­rich­ten, Diana Seu­fert
»Ein Guide, der Kom­pe­tenz mit Liebe zum De­tail ver­ei­nigt: Das 720 Sei­ten um­fas­sen­de Rei­se­hand­buch ›Nor­we­gen‹ von Armin Tima bie­tet so ziem­lich alles an In­for­ma­ti­on, was zur in­di­vi­du­el­len Er­kun­dung eines der reiz­volls­ten Län­der der Welt be­nö­tigt wird.« Salz­bur­ger Woche, Micha­el Hoff­mann
»Nor­we­gen hat den höchs­ten Le­bens­stan­dard welt­weit. Das hat eine UN-Stu­die im vo­ri­gen Jahr er­ge­ben. […] Armin Tima hat das Land der Wi­kin­ger in einen gro­ßen Rei­se­füh­rer mit sat­ten 720 Sei­ten ver­ar­bei­tet […]. Her­aus­ge­kom­men ist ein Schmö­ker, der viel bie­tet über Ge­schich­te, Kul­tur, Land und Leute. Gro­ßen Raum neh­men na­tür­lich die Out­door­ak­ti­vi­tä­ten ein – vom Ka­jak­fah­ren bis zu Ex­kur­sio­nen mit dem Schlit­ten­hun­de­ge­spann.« Ba­di­sche Zei­tung, Ste­fan Zah­ler
»Der Autor hat nach ei­ge­nen An­ga­ben viele Mo­na­te in Nor­we­gen ver­bracht und ist von den Men­schen und der Natur rest­los be­geis­tert. Das spie­gelt sich im gan­zen Rei­se­füh­rer wider.« Der Trot­ter
»Der über 700 Sei­ten star­ke Nor­we­gen-Rei­se­füh­rer ent­hält wirk­lich alle In­for­ma­tio­nen, die ein Nor­we­gen-Ur­lau­ber be­nö­tigt; mehr Infos kann man in einem Rei­se­füh­rer kaum un­ter­brin­gen. Mit über 230 Fotos und 45 Kar­ten wirkt der Rei­se­füh­rer auch sehr bunt und er­freut das Auge. Die Infos sind ex­zel­lent, die zahl­rei­chen Fotos ma­chen Lust aufs Rei­sen, und die Kar­ten sind sehr hilf­reich.« www.ur­lau­be.info – Aus­führ­li­che Rei­se­füh­rer, Ur­laubs­be­rich­te, Fotos
»1. Wahl.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice zur 2. Auf­la­ge
»In der ein­ge­führ­ten Reihe des Micha­el-Mül­ler-Ver­la­ges er­scheint das sehr um­fas­sen­de Rei­se­hand­buch ›Nor­we­gen‹ in neuer, mo­der­ner ge­stal­te­ter, deut­lich di­cke­rer Aus­ga­be – nun von einem neuen Ver­fas­ser, dem Rei­se­jour­na­lis­ten Armin Tima. An­ders als in den schwarz-weiß be­bil­der­ten Vor­gän­gern sind aus­schließ­lich Farb­fo­tos und far­bi­ge Ab­bil­dun­gen ent­hal­ten. In der hin­te­ren Um­schlag­klap­pe be­fin­det sich eine her­aus­nehm­ba­re Karte, auf der Haupt­stra­ßen und Se­hens­wür­dig­kei­ten ver­zeich­net sind. In­halt­lich bie­tet das Buch aus­führ­li­che Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zu Land und Leu­ten, Se­hens­wür­dig­kei­ten, Vor­schlä­ge zu Auto-, Rad- und Wan­der­tou­ren sowie prak­ti­sche Tipps zu An­rei­se, Un­ter­kunft u. Ä. – das macht es per­fekt für In­di­vi­du­al­rei­sen­de.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice
»Bis zum le­gen­dä­ren Nord­kap hin­auf bie­tet die­ser Rei­se­füh­rer in ge­wohnt zu­ver­läs­si­ger Weise fak­tisch alle not­wen­di­gen In­for­ma­tio­nen für eine Reise nach Nor­we­gen. Alle Re­gio­nen wer­den aus­führ­lich be­han­delt und zahl­rei­che Ex­kur­se bie­ten Hin­ter­grün­de zu Land, Kul­tur und Natur.« leh­rer­bi­blio­thek.de, Oli­ver Ne­umann