Wanderführer Madeira Michael Müller Verlag

Madeira ― Reiseführer-Updates

Madeira ― 31. Mai 2021

Café an der Casa do Sardinha/Tour 1 (Seite 33)

An der Casa do Sardinha befindet sich ein Café mit guter Kuchenauswahl. Bei starkem Wind ist es jedoch meist geschlossen.
Madeira ― 04. Juni 2021

Tour 3, neue Beschilderung (Seite 41)

Der Einstieg bei Wegpunkt 6 ist jetzt durch ein Schild mit der Aufschrift »PR 5: Maroços« markiert. Vielen Dank dem aufmerksamen Leser für den Hinweis.
Madeira ― 19. Oktober 2018

Tour 6, Levada dos Tornos nach Monte (Seite 54)

Aufgrund des Brandes im August 2016 ist auf dem Weg im Bereich Monte immer noch mit Einschränkungen zu rechnen.
Madeira ― 12. Februar 2019

Tour 7: Einschränkungen, aber begehbar. (Seite 58)

Auf dem Weg von Monte nach Funchal ist mit Einschränkungen zu rechnen. Die Folgen des Brandes vom August 2016 sind in der Vegetation immer noch bemerkbar.
Der Weg war lange gesperrt und ist jetzt (Anfang 2019) wieder begehbar. Der Abstecher zum Wasserfall bei Wegpunkt 7 ist nicht zu empfehlen, da der Weg inzwischen komplett zugewachsen ist.
Madeira ― 31. Mai 2021

Einkehrmöglichkeit am Pico Ruivo (Seite 101)

Die Berghütte unterhalb des Pico Ruivo ist wieder bewirtschaftet.
Madeira ― 08. Mai 2018

Tour 21 Pico Grande (Seite 122)

Das Seil bei der letzten Kletterei auf den Gipfel des Pico Grande ist lose und daher gefährlich. Wer ohne Seil nicht auf den Gipfel und wieder runter kommt, sollte sich den letzten Aufstieg sparen.
Madeira ― 19. Oktober 2018

Tour 23 und Tour 24, Bauarbeiten (Seite 130ff)

Im Bereich des Pico da Urze finden Bauarbeiten statt. Es wird aufgeforstet und ein neuer Stausee angelegt. Durch den LKW-Verkehr und die Baumaßnahmen kann es zu Störungen entlang der Levada do Paúl und entlang der Levada do Alecrim kommen.
Madeira ― 08. Mai 2018

Touren 24 und 25 (Seite 132ff)

Bei den Häusern von Rabaçal gibt es seit Anfang 2018 ein Café mit einer guten Kuchenauswahl und deftigen Speisen.
Madeira ― 08. Mai 2018

Tour 24 Lagoa do Vento (Seite 132)

Der Weg zum Lagoa ist zwischen Wegpunkt 9 und Wegpunkt 12 restauriert. Er ist immer noch anspruchsvoll, aber nicht mehr so rutschig wie im Buch beschrieben.
An der Schwindel erregenden Stelle bei Wegpunkt 4 ist ein solides Geländer.

Der allgemeine Schwierigkeitsgrad und Wegcharakter hat sich jedoch nicht geändert.
Madeira ― 31. Mai 2021

Tour 25, neue Ausweichstrecke (Seite 139)

An der Levada der 25 Quellen wurde eine Ausweichstrecke eingerichtet. Der Hinweg zu den 25 Quellen folgt dem Lauf der Levada. Der Rückweg führt über einen niedrigen Bergrücken. Dadurch wird das Gedränge auf den engsten Wegabschnitten aufgelöst.
Der Abzweig ist gut markiert. Die die Schleife zwischen den Wegpunkten 9, 10 und 11 wird dabei abgeschnitten.
Madeira ― 04. Juni 2021

Tour 29, letzter Abstieg nach Ribeira Brava auf der Straße (Seite 155)

Der Pflasterweg, der die weite Kurve von der ER 222 nach Ribeira Brava abschneidet ist gesperrt und nicht passierbar (letzter Abschnitt auf Seite 155). Um nach Ribeira Brava zu gelangen muss man das letzte Stück (ca. 600 m vom Abzweig des gesperrten Pflasterwegs) auf der Straße gehen. Vielen Dank dem aufmerksamen Leser für den Hinweis.
Madeira ― 04. Juni 2021

Tour 30 (Seite 157)

Den Aufstieg zur Levada markiert ein Trittstein (Wegpunkt 4). Bei diesem führt ein steiler Stufenweg hinauf. Dieser Stufenweg ist manchmal verwachsen. Oben an der Levada Nova geht es nach rechts wieder zurück nach Ponta do Sol.

Hinweis eines Lesers: »Wer nicht sofort nach rechts über den Trittstein hoch zur Levada Nova steigen möchte, kann als Zusatzweg 50 m nach diesem
Abzweig die Levada do Moinho verlassen, das breite Flussbett
nach links queren und am anderen sofot einem verfallenen Weg
flussaufwärts zu einem steinernen Rastplatz laufen. Von dort lässt
sich auch der schöne Wasserfall an der Levada bestaunen.
Ebenfalls als Ergänzung könnte man oben am Ende des steilen
Treppenwegs nach links, statt nach rechts laufen zum Anfang der
Levada und zur Madre.«