Reiseführer Tessin Michael Müller Verlag

Tessin ― Pressestimmen

Pressestimmen

»Für die deutschsprachigen Besucher hat Marcus X. Schmid einen Reiseführer zusammengestellt. Kultur und Küche, Land und Leute – alles drin. Schmid hat umfassend recherchiert […].« FAZ
»Die Tessiner sind ein besonderer Menschenschlag. Genauso besonders wie die Landschaft, in der sie leben. Marcus X. Schmid ist seit vielen Jahren ein Fan des Schweizer Kantons. Er hat in seinem Reiseführer fünf Regionen ausgearbeitet, über den Norden um Airolo, über den Lago Maggiore, die Täler des Locarnese, den Luganersee bis Mendrisio im Süden. Natürlich spielt der Lago Maggiore als Hotspot und bekanntester See des Tessins eine große Rolle, daneben hat Schmid aber viele kleinere, eher unbekanntere Ecken entdeckt.« Badische Zeitung, Stefan Zahler
»Zurzeit ist das der beste und aktuellste Reiseführer für diese reizvolle Region auf dem Markt.« ekz.bibliotheksservice
»Der Autor geht auf alle Besonderheiten ein und bietet mit unterhaltsamen Texten, Kartenmaterial und sehr vielen schönen Fotos das Hintergrundwissen, aber auch die notwendigen aktuellen Informationen, um eine Reise ins Tessin zu einem gelungenen Erlebnis zu machen.« buchprofile, Ulrike Braeckevelt
»Schmid hat den perfekten Reiseführer für den Kanton verfasst, der italienisches Flair verbreitet und doch wunderbar schweizerisch ist.« BizTravel, Oliver Graue
»Wer schon einmal im Tessin war, der wird diesen speziellen Duft und das wunderbare Klima nicht vergessen. Marcus X. Schmid liebt den italienischsprachigen Schweizer Kanton und stellt ihn in seinem neuen Reiseführer ›Tessin‹ ausführlich vor.« Sonntag Aktuell, Claudia Bell
»Wieder ein schön gemachtes Buch aus dem Michel Müller Verlag. Neben den bekannten, kulturellen Tophits von Madonna del Sasso über das Hesse-Museum bis hin zu den Burgen von Bellinzona verrät das Buch auch etliche Geheimtipps. Wanderer werden mit einem Extra-Kapitel und 10 Wandervorschlägen verwöhnt. Sehr gut: Die herausnehmbare Karte sorgt für einen Überblick der Region.« Wandermagazin SCHWEIZ, Jochen Ihle
»Der Michael Müller Verlag hat dieser Gegend [gemeint ist das Tessin; Anm. d. Red.] nun einen höchst informativen Reiseführer gewidmet. Darin gibt es auch Wandertipps für die Täler und Hinweise, wo man Glanzlichter von Kunst und Kultur erleben kann.« Nürtinger Zeitung, Jürgen Gerrmann
»Detaillierte Infos inklusive Wissenswertem zu Wandern und Ausflügen, Land und Leuten, Natur und Kultur.« Motorrad, Klaus H. Daams
»Er [gemeint ist der Reiseführer Tessin; Anm. d. Red.] zählt zu den besten über diese reizvolle Region.« SPA inside, Dorit Schambach
»Mehrmals im Jahr steht man vor dem gleichen Problem: Was soll man noch dazu sagen, wenn fast alles schon gesagt ist? Die besten Individual-Reisehandbücher auf dem Markt, umfassende, aktuell recherchierte Informationstiefe, ansprechendes, übersichtliches Layout, top-aktuelle Destinationen, aber auch die kleinen, unentdeckten Reise-Regionen und Schätze. Gut, alles ist schon gesagt. Dann eben so: Wer zu ›Nord- und Mittelengland‹ von Dorothea Martin, zu ›Südschweden inklusive Stockholm‹ von Sabine Gorsemann oder zu ›Tessin‹ von Marcus X. Schmid greift, macht nichts falsch. Denn er bekommt Reiseziele für den Preis eines Mittagessens präsentiert und schont dabei noch die Umwelt, denn alle Michael Müller-Titel sind klimaneutral produziert.« Pressebüro Berghoff
»Der mit vielen Farbfotos attraktiv illustrierte Reiseführer bringt die vielen Nuancen und Aspekte des Tessins wunderbar zusammen. Neben den gut recherchierten Texten zu den interessantesten Reisezielen finden sich viele spannende Hintergrundinformationen zu Geografie, Geschichte, Land und Leute und regionalem Brauchtum. Eine Auswahl Wander- und Tourenvorschläge, Unterkunftsmöglichkeiten und viele detaillierte Reiseinfos, Übersichtskarten und Pläne animieren zu eigenem Entdecken.« Sempacher Woche, Margrit Lustenberger
»Der Reiseführer ›Tessin‹ von Marcus X. Schmid aus dem Michael Müller Verlag enthält umfassende Informationen, die für eine Tessin-Reise, auch abseits der üblichen Pfade, nützlich sind. Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps, zehn Wanderungen, darunter natürlich auch die populäre Strecke auf dem Höhenkamm zwischen Monte Lema und Monte Tamaro, gute und günstige Restaurants (›Grotti‹) und Übernachtungsmöglichkeiten.« reiseratte.de – Reiseblog mit Tiefgang, Geraldine Friedrich