Reiseführer Türkei Mittelmeerküste

Michael Bussmann, Gabriele Tröger

Unterwegs mit Michael Bussmann und Gabriele Tröger

Portrait Michael BussmannPortrait Gabriele TrögerAk­deniz, »Wei­ßes Meer«, nen­nen die Tür­ken das Mit­tel­meer im Ge­gen­satz zum Schwar­zen Meer. Die Küste des Wei­ßen Mee­res ist Wiege und Fried­hof ver­schie­dens­ter Zi­vi­li­sa­tio­nen. Aber nicht nur das an­ti­ke Erbe reicht für meh­re­re Ur­lau­be, auch die 1001 Strän­de, die schrof­fen Berg­land­schaf­ten, die ver­schwie­ge­nen Dör­fer in­mit­ten der Oli­ven- oder Ba­na­nen­hai­ne, die ge­müt­li­chen Fi­sch­er­ört­chen und le­bens­fro­hen Städ­te ver­spre­chen in ihrer Ge­samt­heit eine Fülle an Ein­drü­cken und Er­leb­nis­sen. Kein Wun­der, dass die tür­ki­sche Mit­tel­meer­küs­te ihre treue Stamm­kund­schaft hat – v. a. über­zeug­te In­di­vi­du­al­rei­sen­de. Auch wir kom­men immer wie­der. Schon über 100.000 Ki­lo­me­ter sind wir kreuz und quer durchs Land ge­fah­ren, haben in un­zäh­li­gen Re­stau­rants ge­ges­sen, in wir-wis­sen­nicht-wie-vie­len Ho­tel­bet­ten ge­schla­fen und Rui­nen über Rui­nen er­kra­xelt. Und jedes Mal stel­len wir wie­der fest: Diese Küste hat es in sich. Kos­ten Sie die Meze auf der nor­dä­gäi­schen Cunda-Halb­in­sel und fra­gen Sie sich da­nach, wo Sie schon bes­ser ge­ges­sen haben. Re­la­xen Sie auf einer Luma in der Bucht von Çıralı und über­le­gen Sie, wo auf der Welt Sie schon ein gran­dio­se­res Pan­ora­ma er­blickt haben. Spa­zie­ren Sie durch das an­ti­ke Ephe­sus – wie lang­wei­lig sind doch da­ge­gen die meis­ten Aus­gra­bungs­stät­ten an­ders­wo im Mit­tel­meer­raum … Und knüp­fen Sie Kon­tak­te! Die herz­er­fri­schen­de Neu­gier­de der Tür­ken ist welt­weit wohl ein­ma­lig: »So ein altes Auto – was ver­dient man denn als Jour­na­list in Deutsch­land?«