MM-Adventskalender 2017

Reiseführer Dresden MM-City

Dietrich Höllhuber, Angela Nitsche

Reiseführer Dresden MM-City
1945 kom­plett zer­stört, er­strahlt die Ba­rock­stadt Dres­den heute wie­der in altem Glanz.
Be­deu­tends­tes Sym­bol des Wie­der­auf­baus ist die Frau­en­kir­che, die 2005 in einer fei­er­li­chen Ze­re­mo­nie ge­weiht wurde. Seit­her be­stimmt ihre be­rühm­te Kup­pel, die »stei­ner­ne Glo­cke«, wie­der die Sil­hou­et­te der Stadt.
Nur einen Kat­zen­sprung ent­fernt lie­gen die an­de­ren be­rühm­ten Sights der Stadt: Re­si­denz­schloss mit Grü­nem Ge­wöl­be, Zwin­ger, Sem­per­oper, Al­ber­ti­num oder Hof­kir­che, um nur ei­ni­ge zu nen­nen.
Wer sich trotz aller Hoch­ka­rä­ter nicht auf Dres­den be­schrän­ken möch­te, un­ter­nimmt Aus­flü­ge in die Säch­si­sche Schweiz oder macht einen Ta­ge­strip in die nahe ge­le­ge­ne Por­zel­lan­stadt Mei­ßen und zum ein­drucks­vol­len Jagd­schloss Mo­ritz­burg.

Dietrich Höllhuber

Portrait Dietrich HöllhuberWir trau­ern um un­se­ren Autor Dietrich Höll­hu­ber.
10.10.1943 – 16.02.2014

Dietrich Höll­hu­ber wurde in Posen ge­bo­ren, wuchs in Ös­ter­reich auf und stu­dier­te in Wien Geo­gra­phie und Ge­schich­te – »wie es sich für einen an­ge­hen­den Rei­se­au­tor ge­hört«, wie er selbst hin­zu­füg­te. Nach einem ein­jäh­ri­gen Auf­ent­halt in Eng­land, einer Uni-As­sis­tenz in Wien, Bris­tol, Karls­ru­he und Er­lan­gen, ar­bei­te­te er seit 1982 als Stu­di­en­rei­se­lei­ter. Eine be­son­de­re Weg­mar­ke war für ihn das Jahr 2001; da­mals be­gann er aus­schließ­lich als Sach­buch- und Rei­se­au­tor zu ar­bei­ten.
Fort­an un­ter­nahm der er­fah­re­ne Glo­be­trot­ter etwa 150 große Rei­sen in alle Erd­tei­le und ver­fass­te dar­über 30 Bü­cher in re­nom­mier­ten Ver­la­gen: vom »Wan­der­füh­rer für Bier­trin­ker – Frän­ki­sche Schweiz« zu Rei­se­füh­rern über ei­ni­ge Mit­tel­meer­län­der (samt Li­ba­non, Ma­rok­ko, Zy­pern, Spa­ni­schem Ja­kobs­weg, Ober­ita­li­en, Kroa­ti­en und Mon­te­ne­gro) sowie eine ganze Reihe von Wan­der­füh­rern.

Weitere Titel von Dietrich Höllhuber

Angela Nitsche

Portrait Angela NitscheIn den 70ern wurde An­ge­la Nit­sche jedes Jahr drei­mal aus der Ober­pfalz quer durch die Frän­ki­sche Schweiz zur Bam­ber­ger Ver­wandt­schaft kut­schiert. An jeder Kurve der B 470 woll­te sie aus­stei­gen, schnell unter den Bu­chen ver­schwin­den, hin­ein in die Sei­ten­tä­ler und hoch zu den ver­zau­ber­ten Fel­sen und Burg­rui­nen. Aus dem Kind wurde eine Re­dak­teu­rin des Micha­el Mül­ler Ver­lags, ge­nau­er: die Chef­lek­to­rin der MM-Wan­dern-Serie. Da ver­steht es sich fast von selbst, dass sie sich den Wunsch aus Kin­der­ta­gen er­füllt und drei Jahre lang die­ses Traum­land für Wan­de­rer neu er­lau­fen hat. Und das war noch viel wun­der­ba­rer als die Fan­ta­si­en von da­mals mit der Nase an der Au­to­schei­be.

Weitere Titel von Angela Nitsche

Pressestimmen

»Zu loben sind die vie­len, teil­wei­se sehr kri­ti­schen An­mer­kun­gen zu Qua­li­tät und Ser­vice von Re­stau­rants und Cafés. Das über­sicht­li­che Lay­out bie­tet neben vie­len ty­pi­schen auch über­ra­schend un­kon­ven­tio­nel­le, wit­zi­ge Fotos, dazu De­tail- und Drauf­sicht­kar­ten.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice
»Städ­te­rei­sen dau­ern meis­tens nur ein paar Tage und oft kennt man sein Rei­se­ziel noch nicht. Wie also soll man Prio­ri­tä­ten set­zen und sich ent­schei­den, was man sehen möch­te? Wer in die­sem Jahr nach Dres­den reist, hat bei der Be­ant­wor­tung die­ser Frage einen gro­ßen Vor­teil: Im Micha­el Mül­ler Ver­lag ist ge­ra­de der neue Städ­te­füh­rer ›Dres­den MM-City‹ er­schie­nen, der nicht nur viele In­for­ma­tio­nen und In­si­der­tipps lie­fert, son­dern auch kon­kre­te Vor­schlä­ge für Spa­zier­gän­ge und Ent­de­ckungs­tou­ren gibt.« Hes­sisch/Nie­der­säch­si­sche All­ge­mei­ne
»Die Schön­heit und Ge­schich­te von Elb­flo­renz stellt der Autor in neun Tou­ren aus­führ­lich vor, vom Thea­ter­platz über den Ne­umarkt bis zur Neu­stadt. Und die zahl­rei­chen Stadt­plä­ne hel­fen bei den Spa­zier­gän­gen durch die Stadt Au­gust des Star­ken.« Frän­ki­sche Nach­rich­ten, Diana Seu­fert

Reisereportagen

Diese Titel könnten Sie auch interessieren

Wanderführer Sächsische Schweiz MM-Wandern

Wanderführer Sächsische Schweiz MM-Wandern

Dietrich Höllhuber

204 Seiten + Karte (Leporello) · 2. Auflage 2016 · lieferbar

Buch: 14,90 EUR

Reiseführer Westböhmen & Bäderdreieck – Karlsbad, Marienbad, Franzensbad

Reiseführer Westböhmen & Bäderdreieck – Karlsbad, Marienbad, Franzensbad

Michael Bussmann, Gabriele Tröger

288 Seiten + herausnehmbare Karte (1:350.000) · 6. Auflage 2017 · lieferbar

Buch: 16,90 EUR