Reiseführer Fränkische Schweiz Michael Müller Verlag

Fränkische Schweiz ― Reisenews

06. April 2016

Termine für Walberlafest, Kirschenfest und Annafest

Das Walberlafest findet vom 29. April bis 1. Mai 2016 statt, das Kirschenfest in Pretzfeld vom 15. Juli bis 20. Juli 2016 und das Annafest in Forchheim vom 22. Juli bis 1. August 2016

Weitere Informationen unter:
http://www.walberla.de/freizeit/veranstaltungen/walberlafest.html
http://www.kirschenfest-pretzfeld.de
http://www.annafest-forchheim.de
31. März 2016

Marathon, Laufen, Nordic Walking und Wandern auf dem Frankenweg-Lauf

Zwischen Streitberg und Obertrubach in der Fränkischen Schweiz findet am 12. Juni 2016 der 8. Frankenweg-Lauf statt.

Die Teilnehmer starten im Marathon, in der Mittelstrecke (24 km) und in der Kurzstrecke (15 km). Mittel- und Kurzstrecke sind auch für jedermann geeignet, kann man doch auch als Nordic Walker und Wanderer an den Start gehen.

http://www.frankenweg-lauf.de
10. März 2016

500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot

Auf der Webseite der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz finden Sie alle wichtigen Informationen über das Reinheitsgebot, die Brauereien und Veranstaltungen wie die BierWochen und das ein Braukunstfest.

http://www.fraenkische-schweiz.com/de/schmecken/bier-500-jahre-bayerisches-reinheitsgebot-seite2.html
11. Februar 2016

Da freuen wir uns drauf: Start der Forchheimer Bierkellersaison

Auch viele andere Bierkeller und Biergärten in Oberfranken öffnen um diesen Termin herum. Manch einer nennt das den Beginn der fünften Jahreszeit.

http://www.forchheim.de/content/forchheimer-bierkellerer%C3%B6ffnung
13. November 2015

Ab 28.11 in Forchheim: "Der schönste Adventskalender der Welt"

In diesem Rahmen findet ab dem 1. Dezember auch wieder der "schönste Adventskalender der Welt" statt. Die Fensteröffnung findet täglich um 18:30 Uhr (am 24. Dezember um 12 Uhr) statt.

http://www.forchheim.de/content/weihnachten-forchheim
17. August 2015

Fränkische Schweiz-Marathon und autofreier Sonntag auf der B470

Mittlerweile hat sich dieser zu einem Event für die ganze Familie gemausert: Über 2000 Läufer, Handbiker und Skater, Tausende von Zuschauern, Feste am Straßenrand und der autofreie Sonntag auf der B470 zwischen Forchheim und Pottenstein.

Start und Zielen werden erstmals in Ebermannstadt sein, so dass die Laufstrecken noch mehr ins Herz der Fränkischen Schweiz führen.

http://www.fs-marathon.de
12. August 2015

Annafest-Ausstellung in Forchheim

Aus diesem Anlass gibt es noch bis zum 30. August 2015 im Pfalzmuseum Forchheim die Sonderausstellung "Beten, Bier und Büchsenknall" zu sehen.

Dokumente, Fotografien, Handwerksgeräte, Skulpturen, Gemälde, Waffen und Schießscheiben zeichnen ein Bild von der Annaverehrung, der Wallfahrt, vom Brauerei- und Schützenwesen sowie den Schaustellern.

https://www.forchheim.de/content/kaiserpfalz
12. August 2015

Die einzige Sektkellerei Oberfrankens

"Beste Qualität, das ist unsere Philosophie" haben sich Schilling & Co. auf die Fahnen geschrieben. Schon bei der Auswahl des Obstes darf nur das Beste aus heimischer Produktion in die Gärbehälter. Dies gilt sowohl für die Edelobstbrände als auch für den vorzüglichen Apfelsekt "Pomme Royale".

Bahnhofstraße 10, 91346 Streitberg, Tel. 09196/9987248, Do 9-18 Uhr, Fr 14-18 Uhr, Sa 9-14 Uhr, http://www.brennerei-schilling.de
05. März 2015

Fränkische Schweiz: Wandern, Burgen, Höhlen und gutes Essen

Noch heute existieren die meisten dieser Paradiese.

Auf dem Online-Magazin Hike+Bike gibt es einen ausführlichen Artikel über die Sehenswürdigkeit, Naturschönheiten und Aktivitäten in der Fränkischen Schweiz.

http://hikeandbike.de/2015/02/28/fraenkische-schweiz-wandern/
21. Februar 2015

Kostenlose Forchheim-App fürs Smartphone

Der Clou: Bei Abruf bleibt der Nutzer komplett anonym.

Erhältlich ist die kostenlose App im jeweiligen App-Store unter:

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.evisitcard.forchheim
https://itunes.apple.com/de/app/forchheim/id922587340?mt=8
16. Februar 2015

Forchheim: Flyer "Feste, Märkte und Kirchweihen 2015"

Der Flyer liegt ab sofort in der Tourist-Information aus und kann auch als PDF heruntergeladen werden:

http://www.forchheim.de/sites/default/files/press-releases/Feste-Maerkte-Kirchweihen-2015-Web.pdf
10. Februar 2015

Sushi statt Tapas

In den Räumen des ehemaligen Apo 1 agiert nun seit Mitte Januar ein erfahrener Koch aus Erlangen. Forchheim hat damit sein erstes Restaurant, in dem es Sushi und weitere japanische Gerichte gibt.

Misako-Sushi
Apothekenstr. 1
91391 Forchheim
Tel. 09191/3514100
Öffnungszeiten: Mo- Sa 11:30-14:30 Uhr und 17:30-22:30 Uhr, So 17:30-22:30 Uhr
10. Februar 2015

Pfalzmuseum Forchheim bis Ende Februar geschlossen

Bis einschließlich Samstag, 28. Februar 2015 ist das Pfalzmuseum in Forchheim wegen Renovierungsarbeiten nicht zugänglich.

Ab Sonntag, den 1. März 2015 ist das Museum wieder zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet.
20. Januar 2015

Neueröffnung in Ebermannstadt

Das heimspiel ist zum einen ein "laden" für Sportartikel und zum anderen das Café "kaufladen".

heimspiel
Oberes Tor 7 & 9
91320 Ebermannstadt

Tel. 09194/7269716
http://wirsindheimspiel.de

Öffnungszeiten laden:
Mo–Fr 12–20 Uhr
Sa 10-20 Uhr

Öffnungszeiten kaufladen:
Mo-Mi 11:30-21 Uhr
Do 9-21 Uhr
Fr 11:30-22 Uhr
Sa 9-22 Uhr
13. Januar 2015

Fränkischer Gebirgsweg im trekking-Magazin

Der Autor beginnt seinen Text wie folgt:

"Franken ist wie ein Zauberschrank; immer neue Schubfächer tun sich auf und zeigen bunte, glänzende Kleinodien, und das hat kein Ende. Wer Deutschlands geheimste, jungfräuliche Reize genießen will, muss nach Franken reisen", schrieb der deutsche Lyriker und Dramatiker Karl Leberecht Immermann 1837 in seinem Buch "Fränkische Reise".

Die "jungfräulichen Reize" mag Franken verloren haben, aber die "glänzenden Kleinodien" sind noch da. Davon konnte ich mich im letzten Frühjahr auf meiner Tour auf dem Fränkischen Gebirgsweg überzeugen. Markante Felsformationen aus Granit, Kalkstein oder Dolomit; die höchsten Berge Frankens; große Nadel-, Laub- und Mischwälder; idyllische Flusstäler und Badeseen; Aussichtspunkte, deren Panoramen man nicht mehr vergisst; Burgen und Ruinen; historische Städte und Ortschaften; die höchste Biergarten- und Brauereidichte der Welt – all das, und vieles mehr, liegt direkt an der Strecke!

http://www.trekkingmagazin.com/touren/fraenkischer-gebirgsweg-drei-wochen-durch-die-schoensten-mittelgebirge-frankens
07. Januar 2015

Indien-Multimedia-Show in Forchheim

Das Ehepaar Christine Hagner und Philipp Wieder zeigt Impressionen von seinen Reisen durch Indien. Der Multimedia-Vortrag findet am Mittwoch, den 21. Januar 2015 um 19:30 Uhr in der Stadtbücherei Forchheim statt.

An der Abendkasse zahlt man 5 EUR, im Vorverkauf (Stadtbücherei Forchheim, Foto Brinke, Kaffeerösterei Bogatz) 4,50 EUR.

http://www.forchheim.de/content/stadtbuecherei
01. Januar 2015

Neues indisches Restaurant in Forchheim

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11:00 bis 14:00 Uhr und 16:30 bis 22:30 Uhr, Sonn- und Feiertage durchgehend 12:00 bis 22:00 Uhr

Tel. 0163-8037821

http://www.haveli-forchheim.de
01. Januar 2015

Kneipenfetzt am 21. März in Forchheim

Die 18 Bands und Interpreten, die für heuer die nötige Stimmung sorgen werden, stehen bereits fest.

http://www.kneipenfetzt.de
26. November 2014

Zwischen Bayreuth und Creußen: Forsthaus Kamerun

Den ungewöhnlichen Namen bekam die Gaststätte 1884, als gerade die deutsche Flagge in der afrikanischen Kolonie Kamerun gehisst wurde: Der Opernregisseur Fritz Brandt und der Bühnentechniker Friedrich Kranich fuhren auf ihren Hochrädern ins Grüne. Durch Zufall kamen sie beim Forsthaus von Ottmannsreuth vorbei. Von der unerwarteten Einkehr und der idyllischen Lage begeistert nannten sie den Ort im fränkischen Urwald "Kamerun".

Forsthaus Kamerun (Navi: Kamerun, 95448 Bayreuth)
Tel. 09209/330, http://www.kamerun.de
Öffnungszeiten: Mai-Aug. Mo-Sa 11:30-14 Uhr & 17-23 Uhr, So 11:30-23 Uhr; Sept.-April Di & Mi Ruhetag, Mo & Do-Sa 11:30-14 Uhr & 17-23 Uhr, So 11:30-23 Uhr
26. November 2014

Der schönste Adventskalender der Welt?

Ab dem 1. Dezember ist auch wieder der "schönste Adventskalender der Welt" am Start. Die Fensteröffnung findet täglich um 18:30 Uhr (am 24. Dezember um 12 Uhr) statt.

http://www.forchheim.de/content/weihnachten-forchheim
26. November 2014

Krögelstein im Kaiserbachtal

Von der mittelalterlichen Burg kann nur noch ein Schwibbogen mit drei Fensterschlitzen besichtigt werden.

Besser erhalten ist die ehemalige Burgkapelle, die bereits seit 1421 als Pfarrkirche genutzt wird.

Ein Besuch von Krögelstein kann gut mit einer Wanderung durchs Kainachtal verbunden werden (siehe Reisehandbuch "Fränkische Schweiz", Seiten 254 bis 255)
18. November 2014

Broschüre "Historischer Rundgang Stadt Waischenfeld"

Sie ist in der Tourist-Information (Marktplatz 1, 91344 Waischenfeld; Mo-Di & Do-Fr 9-12 Uhr & 13-16 Uhr, Mi 9-12 Uhr, Sa 10-12 Uhr, im Winter nur in den Ferien nachmittags & Sa geöffnet; Tel. 09202/960117 oder 09202/19433) oder als Download auf der Homepage erhältlich:

http://www.waischenfeld.de/pdf/1177060444_historischer_rundgang_stadt_neu.pdf
18. November 2014

Gemüse und Obst kaufen in Gosberg

Gosberg ist ein Ortsteil von Pinzberg und liegt in der Fränkischen Schweiz rund 6 km von Forchheim entfernt.

Das Dorf ist stark vom Durchgangsverkehr beeinträchtigt. Ein kurzer Stop lohnt sich trotzdem, denn Gosberg ist ein kleines Shoppingparadies in Sachen Obst und Gemüse.

Gleich drei Bauern bieten fast rund um die Uhr selbst angebautes, ungespritztes Obst und Gemüse aus der Saison an. Im Moment sind dies diverse Kohlsorten, Kürbis, Lauch und Wurzelgemüse, aber auch noch Äpfel, Birnen, Tomaten und anderes.

Die Verkaufsstände und Hofläden liegen direkt an der Hauptstraße unweit der Dorfkirche und können nicht übersehen werden.
18. November 2014

Sonntag nicht verpassen: Hugo Distlers "Totentanz" in Forchheim

Unter der Leitung von Dekanatskantorin Stephanie Spörl und der Regie von Michael Ritz wird der "Totentanz" von Hugo Distlers aufgeführt. Das geistliche Chorwerk entstand 1934 speziell für den Totensonntag.

Die Interpreten der zwölf gesprochenen Verse sind die Schauspielerin Sophia Ritz und der Schauspieler Jens-Peter Fiedler, die der 14 gesungenen Verse der Kammerchor Sonorité.

Tickets gibt es an der Abendkasse und kosten acht Euro, ermäßigt sechs Euro.

Weitere Informationen: http://www.forchheim-stjohannis.de/et_veranstalter?etID=2890823
18. November 2014

Übersicht der Bäder und Thermen in der Region

In der Fränkischen Schweiz sind dies das CabrioSol in Pegnitz, die Frankenlagune in Hirschaid, das Juramar in Pottenstein, das Königsbad in Forchheim sowie die Therme Obernsees.

Auf dem Webportal der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz gibt es eine Übersicht dieser überdimensionalen Nasszellen inklusive weiterführender Informationen.

http://www.fraenkische-schweiz.com/info/erlebnisbad.html
07. November 2014

Mauerfall vor 25 Jahren: Fotoausstellung im Kameramuseum

Die Vernissage findet am Sonntag, den 9. November um 11 Uhr statt. Bis 16 Uhr sind zudem alle Trabifahrer Nordbayerns zu einem Trabi-Treffen eingeladen.

http://www.kameramuseum.de
07. November 2014

hugo! nun auch in Forchheim

hugo! erscheint jeweils zum Ersten des Monats und wird kostenlos in Forchheim und Umgebung verteilt.

Wir wünschen den Herausgebern und hugos Ralf und Bettina Gumbmann aus Bubenreuth viel Spaß und Erfolg.

http://www.hugo-info.de
07. November 2014

dacapo: Neue Buchhandlung in Forchheim

Belletristik, Krimis, Bücher für Kinder und außergewöhnliche Bilderbücher bilden den Schwerpunkt des Sortiments. Auch anspruchsvolleren Romanen und Sachbüchern, sowie kleinen Verlagen gibt Inhaber Michael Holz eine Chance. Charmante Geschenk- und Decoartikel runden das Angebot ab. Über den Großhändler hat dacapo Zugriff auf rund 400.000 Bücher, die über Nacht besorgt werden können. Wer braucht da noch Amazon & Co.?

Buchhandlung dacapo
Apothekenstr. 6
Forchheim
Tel. 09191/6994869
Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-13 Uhr
Webseite: http://www.dac-apo.de
E-Mail: info@dac-apo.de
06. November 2014

23.2 - 1.3.2015: Bamberger Kurzfilmtage

Gezeigt werden wieder über 100 Filme aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Südtirol und Luxemburg in verschiedenen Reihen: Kurzfilmproduktionen in den Kategorien Kurzspielfilm, Animationsfilm, Experimentalfilm, Kinderfilm, Dokumentarfilm und Regionalfilm, internationale Werkschauen sowie Sonderreihen.

Veranstalter ist der gemeinnützige Verein Bamberger Kurzfilmtage e. V.

http://www.bambergerkurzfilmtage.de
06. November 2014

Übernachtungstipp: Oberen Mühle in Rattelsdorf

Die hübsche Mühle liegt am Ortsrand am Flüsschen Itz. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Bootsverleih und ein ruhiger Biergarten, der allerdings nur in der Freiluftsaison bis zum ersten Sonntag im August geöffnet hat.

Die Ferienwohnungen wurden 2006 nach ökologischen Vorgaben erbaut und komplett neu eingerichtet. Nach Bamberg braucht man mit dem PKW etwa 20 Minuten, mit dem Bus eine halben Stunde und mit dem Fahrrad eine Stunde.

Familie Vorndran / Röder, An der Itz 11 a, 96179 Rattelsdorf, 09547/1783, http://www.muehlenboote.de
06. November 2014

Video über die Dampfbahn Fränkische Schweiz

Den gut drei Minuten lange Beitrag kann man hier online anschauen: http://www.tvo.de/mediathek/video/fraenkische-schweiz-dampfbahn-ist-dauerbrenner/
06. November 2014

Fotoimpressionen: Herbstwanderung um Egloffstein

Auf Einfach bewusst, dem Blog über Minimalismus und Nachhaltigkeit im Alltag und auf Reisen, gibt es Fotoimpressionen von einer 25 Kilometer und 900 Höhenmeter langen Tour um Egloffstein. Wer sie nachwandern möchte, kann die GPX-Daten über den Blog kostenlos anfordern.

http://www.einfachbewusst.de/2014/10/herbstwanderung-egloffstein/
22. Mai 2014

Kunsthandwerkermarkt in Forchheim

Der seit Jahren beliebte Markt ist jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet 3 Euro.

Weitere Infos und die Teilnehmerliste sind auf der Webseite der Stadt Forchheim zu finden: http://www.forchheim.de/content/kunsthandwerker-kaiserpfalz
22. Mai 2014

Flaschensammler lieben Bamberg

Jeder kann Flaschen und Dosen darauf abstellen bzw. mitnehmen. Pro Pfandflasche gibt es zwischen 8 und 25 Cent.

Einer der sogenannten Pfandringe steht vor dem Gabelmann, ein zweiter am Zentralen Busbahnhof.

Bamberg nimmt mit diesem Nachhaltigkeitsprojekt in Deutschland die Vorreiterrolle ein.
10. Mai 2014

Morgen Kräuterspaziergang am Walberla

Wer möchte, kann unterwegs Pflanzenteile sammeln und anhand von ausgehändigten Rezepten zu Hause kulinarisch verwerten. Zum Kräutersammeln eignet sich am besten ein Korb .

Info: Tel. 09191/797099
Treffpunkt: Parkplatz am Lindenkeller zwischen Wiesenthau und Kirchehrenbach
Beginn: 15 Uhr
Ende: ca. 17 Uhr

Kosten: 5 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei
10. Mai 2014

Laufen, Nordic Walking und Wandern auf dem Frankenweg

Die Teilnehmer starten im Marathon, in der Mittelstrecke (24 km) und in der Kurzstrecke (15 km). Mittel- und Kurzstrecke sind auch für Hinz und Kunz geeignet, kann man doch auch als Nordic Walker und Wanderer an den Start gehen.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.frankenweg-lauf.de.
10. Mai 2014

Saisoneröffnung im Felsenbad in Pottenstein

Das Felsenbad gilt als eine der ältesten und schönsten Freibadeanlagen Deutschlands.

http://www.felsenbad.eu
23. März 2014

Forchheims Altstadt wird zum Freiluft-Zirkus

Unter freiem Himmel werden rund 15 Künstlergruppen aus ganz Europa mit Artistik, Jonglage und Theater dem Publikum zeigen, wie vielfältig Zirkuskunst im öffentlichen Raum heute sein kann.

Nach dem erfolgreichen Auftakt 2012, findet das ZirkArt Festival heuer zum zweiten Mal statt.

http://www.zirkart.de
13. März 2014

Tanzlinden in der Fränkischen Schweiz

"Aktive" Tanzlinden gibt es in der Fränkischen Schweiz in Limmersdorf bei Thurgau, in Peesten bei Kasendorf und in Langenstadt bei Neudrossenfeld. Auf Ihnen wird noch immer zur Kirchweih getanzt.

Tanzlinden im weiteren Sinne sind in Neudrossenfeld, Spies, Wichsenstein, Hetzles, Kersbach und Effeltrich zu finden.

http://www.tanzlindenmuseum.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Tanzlinde
13. März 2014

Lesung mit Bastian Bielendorfer in Forchheim

Die Lesung findet am Donnerstag, den 20. März 2014 um 19:30 in der Stadtbücherei Forchheim statt.

Der Eintritt kostet 10 Euro. Im Preis enthalten ist ein kleiner Imbiss (vermutlich ein Pausenbrot ;-)) und ein Getränk.

http://www.forchheim.de/content/stadtbuecherei-veranstaltung?id=35
02. März 2014

22.-29.3: Zeit für Neue Musik in Bayreuth

Vor über 25 Jahren setzte sich der Musikprofessor und Komponist Helmut Bieler dafür ein, dass die Stadt Bayreuth neben den Bayreuther Festspielen ein Podium für Neue Musik bekommt. Für sein Engagement erhielt er 2008 den Friedrich-Baur-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Das Festival der klassischen Musik positioniert sich in diesem Jahr neu und präsentiert seine Konzerte bereits im März.

http://www.zeit-fuer-neue-musik.de
02. März 2014

Das grüne Dach Europas in Forchheim

Der Naturfotograf Berndt Fischer war jahrelang in diesem Naturparadies unterwegs. Seine faszinierenden Aufnahmen zeigt er in dem Buch "Das Grüne Dach Europas" und am 26. März um 20 Uhr in der Stadtbücherei in Forchheim. Der Eintritt kostet 5 Euro.

http://www.berndtfischer.de
http://www.forchheim.de/content/stadtbuecherei
25. Februar 2014

Bachs Matthäus-Passion in Ebermannstadt

Mit einer Besetzung von Solisten, zwei Chören und zwei Orchestern ist die Matthäus-Passion Bachs am stärksten besetztes Werk und gilt als ein Höhepunkt protestantischer Kirchenmusik.

Das Konzert findet mit dem Kammerchor Sonorité Forchheim, der Fränkischen Kantorei Fürth und dem Barockorchester "Neue Nürnberger Ratsmusik" unter der Leitung der Dekanatskantorin Stephanie Spörl und Ingeborg Schilffarth statt.

http://www.forchheim-stjohannis.de/kammerchor
24. Februar 2014

Thailändisch essen in Forchheim

Die Gerichte werden im Thai Basilikum frisch zubereitet und in angenehmen Ambiente serviert. Einziger Wermutstropfen: Mittags ist das Restaurant nur am Sonntag geöffnet.

Thai Basilikum
Fuchsenstraße 1, 91301 Forchheim
Di-Sa 17-23 Uhr, So 11-14 und 17-23 Uhr, Mo Ruhetag
Tel. 09191-6155361
http://www.thai-basilikum.de
24. Februar 2014

Literatur & Theater: Pegnitzer WortSpiele

Zum Auftakt gibt es vom Ein-Mann-Puppentheater Thomas Glasmeyer für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene "Geschichten von einem, der auszog, ein Märchen zu erzählen".

Veranstaltungsort ist die Stadtbücherei im Mehrgenerationenhaus Pegnitz.

http://www.pegnitz.de/LebenundWohnen/Veranstaltungen.aspx
17. Februar 2014

BioPension BambergerLand

Die BioPension BambergerLand ist zwar nur einfach ausgestattet, überzeugt aber mit viel ländlichem Charme.

http://www.biopension-bamberg.de
10. Februar 2014

Kinder-Naturbegegnungsweg in Tannfeld

Gemeinsam mit dem Mauswiesel Willi Wiesel können kleine und große Kinder an sieben Stationen die Natur und ihre Geheimnisse erkunden.

Der Weg ist 4,3 km lang. Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Ortsrand von Tannfeld.

Eine begleitende Broschüre mit Erklärungen und Aufgaben gibt es im Rathaus Thurnau, im Gasthaus Passing in Tannfeld, an der auf dem Parkplatz aufgestellten Wanderkarte und hier:

http://www.thurnau.de/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&file=fileadmin/user_upload/Aktuelles/Naturlehrpfad_Tannfeld.pdf&t=1392119860&hash=e125d1374ac76ad614238d101777161e44b5e0f5
10. Februar 2014

Fahrplan 2014 der Dampfbahn Fränkische Schweiz

Die genauen Betriebstage und Fahrzeiten wurden nun in der jährlichen Broschüre sowie online veröffentlicht:

http://www.dfs.ebermannstadt.de/DE/index.htm?fahrplan.htm
03. Februar 2014

Günstig übernachten im Hirten-Hof bei Gößweinstein

Wandern, Klettern, Radfahren, Sightseeing - Gründe die Fränkische Schweiz zu besuchen, gibt es fast so viele wie Felsen in der Fränkischen. Doch was tun, wenn das Geld knapp ist?

Günstig übernachten kann man im Matratzenlager im Hirten-Hof. Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder zwischen 7 und 12 Jahren 6 Euro und Kinder bis 6 Jahre 2 Euro. Sanitäre Anlagen, einen Aufenthaltsraum, eine Liegewiese am Waldrand und eine Lagerfeuerstelle für Grillabende sind vorhanden.

Der Hirten-Hof liegt in Moschendorf im idyllischen Ailsbachtal, etwa 5 km nördlich von Gößweinstein.

https://www.frankenjura.com/unterkunft/poi/13445
03. Februar 2014

Kneipenfetzt am 22. März in Forchheim

Am Samstag, den 22. März steigt ab 20 Uhr das neue Kneipenfestival in Forchheim.

Veranstalter sind Megafon e. V. und Junges Theater e. V., so dass das Kneipenfetzt als erstes Forchheimer Kneipenfestival von Forchheimern für Forchheimer bezeichnet werden kann.

Mit dabei sind 16 Locations, 17 Bands und hoffentlich viele Feierbiester.

http://www.kneipenfetzt.de/
20. November 2013

Bäckerei Wölker zählt zu den "Besten Bäckereien Deuschlands 2013"

Das Magazin "Der Feinschmecker" hat die Bäckerei Wölker als eine der "Besten Bäckereien Deuschlands 2013" ausgezeichnet. Auf die teure Bio-Zertifizierung verzichten die Oberfranken zwar, verwendet werden aber überwiegend Bio-Zutaten von regionalen Erzeugern.

Bäckerei Wölker, Wiesentstraße 38, 91301 Forchheim, 09191-2955, Di-Fr 7-13 Uhr und 15-18 Uhr, Sa 7-13 Uhr, http://www.baeckereiwoelker.de
13. November 2013

Vortrag zur NS-Zeit am 14.11 in Gößweinstein

Darin stellt der Kölner Prälat Prof. Dr. Helmut Moll oberfränkische Glaubenszeugen aus der Zeit des Nationalsozialismus in Wort und Bild vor. Zu den bekanntesten Personen gehören die konvertierte Jüdin Luise Löwenfels aus Trabelsdorf, der Bamberger Rechtsanwalt Hans Wölfel und der Student Robert Limpert aus Ansbach.

Veranstaltungsort ist der Gasthof Fränkische Schweiz (Pezoldstraße 20, Gößweinstein). Der Eintritt kostet 4 EUR, ermäßigt 3 EUR.
13. November 2013

Bis zum Wochenende: Leuchtendes Egloffstein

Im Rahmen von "Leuchtendes Egloffstein" werden Plätze, Gebäude und Sehenswürdigkeiten rund um das Amtshaus und das Schloss illuminiert.

Begleitet wird die Veranstaltung von einem umfangreichen Rahmenprogramm.

http://www.werkstatt-egloffstein.de/files/2013/11/Rahmenprogramm_Lichtevent-2013_HP.pdf
07. November 2013

Wildkatze im Steigerwald und in der Fränkischen Schweiz nachgewiesen

Mehrere Aktive beteiligten sich in diesem Jahr an der bundesweiten Wildkatzen-Inventur des BUND Naturschutz (BN) und des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Regelmäßig durchkämmten sie die Wälder und sammelten Haarproben ein. Dadurch konnte der genetische Nachweis für die Rückkehr der Wildkatze erbracht werden.
04. November 2013

10 Weihnachtsmärkte in der Fränkischen Schweiz, die einen Besuch wert sind

Rund 50 dürften es locker sein und jeder hat seinen eigenen Charme. Die folgenden zehn sollte man gesehen haben:

Forchheimer Weihnachtsmarkt, 30.11 - 24.12

Weihnachtsmarkt Schloss Wiesenthau, 30.11 & 1.12 und 7.12 & 8.12

Litzendorfer Weihnachtsmarkt, 30.11 & 1.12

Wichsensteiner Weihnachtsmarkt, 30.11 & 1.12

Weihnachtsmarkt in Hilpoltstein, 1.12

Weihnachtsmarkt Hollfeld, 1.12

Weihnachtstöpfermarkt Schloss Thurnau, 6.12 - 8.12

Effeltricher Krippenausstellung mit Weihnachtsmarkt, 7.12 & 8.12 und 14.12 & 15.12

Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt in den Innenhöfen von Schloss Geyerswörth in Bamberg, 14. & 15.12

Gräfenberger Vorweihnacht, 15.12
04. November 2013

kontrast: Das Bayreuther Filmfest

Das Aufeinandertreffen von Publikum und Künstlern in ungezwungener Atmosphäre ist auf solchen cineastischen Events nicht ungewöhnlich. Seinen besonderen Charme gewinnt das Festival also eher dadurch, dass sowohl Amateure als auch Profis ihre Werke vorstellen. Zum einen soll Hobbyfilmern, die ohne finanzielle Förderung und mit eingeschränkten technischen Möglichkeiten ihre Ideen umsetzen, eine Plattform zur Verfügung gestellt werden. Zum anderen möchte die Festivalleitung dem Zuschauer ein Niveau bieten, das dieser von Fernseh- und Kinofilmen gewohnt ist.

http://www.kontrast-filmfest.de
29. Oktober 2013

Charlemagner: Apfelsekt aus der Fränkischen Schweiz

Der edle Apfelsekt kann bei folgenden Herstellern der Charlemagner Erzeugergemeinschaft (http://www.charlemagner.de) erworben werden:

Georg Beutner, Weingarts 11, 91358 Kunreuth, 09199-366, http://www.feesenhof.de

Rositta Erlwein, Hundsboden 21 a, 91349 Egloffstein, 09197-1698, http://www.preuschens.de

Otto Siebenhaar, Dietzhof 13, 91359 Leutenbach, 09199-697570

Reinhard Singer, Mittelehrenbach 19, 91359 Leutenbach, 09199-385, http://www.brennerei-singer.de

Franz-Josef Weisel, Mittelehrenbach 57, 91359 Leutenbach, 09199-485
29. Oktober 2013

Übernachten beim Pfister

Der Ort liegt etwa 10 km außerhalb von Forchheim und ist auch mit dem Anrufsammeltaxi ab Forchheim bzw. dem Bus ab Eggolsheim (Bahnstrecke Nürnberg–Bamberg) zu erreichen.

Beim Pfister (siehe auch Buch "Fränkische Schweiz", Seite 107) gibt es 40 Betten in Einzel- oder Doppelzimmern. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Föhn, Telefon und Farbfernseher ausgestattet. Eine Übernachtung mit Frühstücksbuffet kostet 27 bis 35 EUR pro Person. Für ein Zustellbett für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren wird 12 EUR berechnet. Babybetten für Kinder unter fünf Jahren stehen kostenlos zur Verfügung.

Brauereigasthofs Pfister, Eggerbachstr. 22, Ortsteil Weigelshofen, 91330 Eggolsheim, 09545/94260, http://www.gasthof-pfister.de
29. Oktober 2013

20. Ausgabe von ECHT Oberfranken erschienen

"Oberfranken ist auf vielfältige Weise ein Land der 'Schätze' und der Möglichkeiten. Seine Menschen sind leistungsbereit, wertebewußt und eigenständig. Und - sie sind bereit, sich für Ihre Heimat zu engagieren. Das ist ECHT Oberfranken!" beschreibt Herausgeber Rainer Kober die Philosophie der ansprechend gestalteten Publikation.

ECHT Oberfranken erscheint sechs Mal im Jahr im Kober Verlag. Die aktuelle Ausgabe "Oktober/November 2013" ist im Handel erhältlich. Vergangene Ausgaben kann man online im Archiv durchblättern.

http://www.echt-oberfranken.de
26. Oktober 2013

Kostenlos, aber nicht umsonst: Musik bei Kerzenschein in Wannbach

Auch in diesem Jahr lädt die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Forchheim St. Johannis zur Musik bei Kerzenschein ein.

Am Sonntag, den 22. Dezember ab 19 Uhr werden in der St. Johanniskirche in Wannbach Werke für zwei Soprane und Orgel von Meistern der Renaissance, des Barock und der Romantik aufgeführt.

Es singen die beiden Dekanatskantorinnen Stefanie Hruschka und Stephanie Spörl. An der Orgel sitzt Gerd Hennecke.

Das Ambiente ist romantisch, der Eintritt frei.
26. Oktober 2013

Lauferlebnis Fränkische Schweiz

36 Laufstrecken mit einer Gesamtlänge von 376 km stehen zur Verfügung. Die Rundkurse sind vorbildlich beschildert und unterschiedlich anspruchsvoll, so dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene trainieren können.

http://www.lauferlebnis.info
26. Oktober 2013

Franken-Onleihe: Kostenlos eBooks, eAudios, eVideos und ePapers ausleihen

Kunden der teilnehmenden Büchereien können mit der Ausweisnummer und einem Passwort digitale Medien herunterladen. Sobald die Leihfrist abgelaufen ist, kann die Datei nicht mehr genutzt werden. Der Service ist kostenlos.

Verfügbar sind bereits weit über 10.000 Titel, von Kinder- und Jugendbücher bis Belletristik, von Reiseführer wie "Lübeck" aus dem Michael Müller Verlag bis Ratgeber und von aktuellen Zeitschriften bis Tageszeitungen wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

http://www.franken-onleihe.de
22. Oktober 2013

Die Fränkische im Lichtermeer

Nach der letzten Betstunde prozessieren die Gläubigen mit Fackeln und Kerzen durch den Ort. Glocken ertönen. Holzfeuer werden an den Hängen entzündet. Auf den Gipfeln stehen beleuchtete christliche Symbole. Ein Spektakel, das viele Zuschauer anlockt.

Lichterfeste zum Abschluss der Ewigen Anbetung finden heuer an folgenden Orten in der Fränkischen statt:

25.11 ab 18 Uhr in Ebermannstadt
20.12 ab 19 Uhr in Oberailsfeld
21.12 ab 19 Uhr in Poppendorf
26.12 ab 17 Uhr in Gößweinstein
31.12 ab 17 Uhr in Nankendorf
03.01 ab 17 Uhr ín Obertrubach
06.01 ab 17 Uhr in Pottenstein
22. Oktober 2013

Radtouren rund um Eggolsheim

Beschrieben werden sechs Routen durch die Fränkischen Schweiz, ins Regnitztal und zum Kreuberg bei Hallerndorf. Die Tourenbeschreibungen sind mit detaillierten Karten und Höhenprofilen ergänzt, was Planung und Durchführung vereinfacht.

Wer sich vor Hügeln und Bergen fürchtet, kann beim Markt Eggolsheim ein Elektrofahrrad mieten.

Sowohl für Radler und als auch für "Elektroradler" gibt es unterwegs Einkehrmöglichkeiten.

Den Flyer gibt es in der Gemeindeverwaltung oder direkt im Internet: http://eggolsheim.de/images/stories/eggolsheim/dokumente/radflyer_2012_auflage_2.pdf
19. Oktober 2013

Mundartlesung mit Walter Tausenpfund in Ebermannstadt

Am Donnerstag, den 24. Oktober um 19:30 lädt der Kulturkreis Ebermannstadt e. V. zu einer Lesung mit Walter Tausendpfund im Wiesent-Garten (Am Kirchenwehr 10) ein.

Der ehemalige Gymnasiallehrer sinniert in der Mundart seines Heimatortes Pegnitz in der ihm eigenen humorvollen, aber auch hintersinnigen Art über die herbstlichen Freuden, würdigt den Herbst aber auch als Zeit der Einkehr und des Dankes. Fränkische Gschichdn - Herbsd dees is däi Zaid ...

Thomas Lipport, Lehrer an der Musikschule Ebermannstadt, umrahmt die Lesung an der Konzertgitarre.
19. Oktober 2013

Familienspaß mit dem Familienpass

Mit ihm erhält man Ermäßigungen, freien Eintritt oder Extraleistungen bei mehr als 100 Partnern. Von Brose Baskets und EbserMare über die Binghöhle und Burg Rabenstein bis hin zu Windel-Design Kersbach und der Schülerhilfe sollte für jeden etwas dabei sein.

Der Familienpass 2013/14 kostet 5 EUR und ist bis zum 30. September 2014 gültig.

http://www.familienpass-forchheim.de
17. Oktober 2013

Bettler, Jauner, Galgenvögel in Tüchersfeld

Die Geschichte des Räuberhauptmanns und Wilderers Franz Troglauer, der Ende des 17. Jahrhunderts die Bevölkerung Frankens in Angst und Schrecken versetzte, begleitet dabei die Besucher durch die Ausstellung wie ein roter Faden.

Aber auch über harmlosere "Halunken" jener Zeit erfährt man Interessantes. Müßiggang, Betteln und Rumtreiberei galten bereits als Delikt (das Betteln ist erst seit 1974 mit der Abschaffung des § 361 Abs. 1 Nr. 4 im Strafgesetzbuch in der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich nicht mehr strafbar).

Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld, Am Museum 5, 91278 Pottenstein, 09242-1640, http://www.fraenkische-schweiz-museum.de
17. Oktober 2013

blätterWALD: Literaturtage im Forchheimer Land

Heuer finden die 1. Literaturtage im Forchheimer Land vom 4. bis 11. November in Ebermannstadt, Effeltrich, Eggolsheim, Forchheim, Gößweinstein, Gräfenberg, Heroldsbach, Igensdorf und Neunkirchen am Brand statt.

Dabei werden regional und überregional bekannte Autoren wie Wladimir Kaminer, Ewald Arenz, Thomas Kastura und Sabine Weigand aus ihren Werken vorlesen.

http://www.forchheimer-kulturservice.de/_plaza/fokus.neo?rub=127
11. Oktober 2013

Kunst & Genuss rund ums Walberla

Sieben Gasthäuser, zwei Cafés, eine Brennerei und eine Bank verwandeln sich bis zum 31. Dezember 2013 in Galerien.

Gleich 72 Künstler stellen zu dem kleinen Jubiläum aus. Auch das Rahmenprogramm ist in diesem Jahr besonders reichhaltig.

http://www.kunstgenuss.walberla.de
http://www.walberla.de
10. Oktober 2013

Tipp für Familien: Nikolausfahrten der Dampfbahn

Der Sonderzug schnauft 2013 an folgenden Tagen durch das Wiesenttal: Samstag, 30. November und Sonntag, 1. Dezember jeweils um 10, 13 und 16 Uhr; Freitag, 6. Dezember um 17 Uhr; Samstag, 7. Dezember und Sonntag, 8. Dezember jeweils um 10, 13 und 16 Uhr.

Die Fahrten sind reservierungspflichtig. Wenn Sie an einem der Termine teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte frühzeitig an. Die Sonderfahrten sind erfahrungsgemäß schnell ausgebucht.

http://www.dfs.ebermannstadt.de/DE/index.htm?nikolaus.htm
08. Oktober 2013

Lebkuchen-Saisonverkauf in Bayreuth

Er findet von Oktober bis Dezember in der Maximalianstraße 49 (Eiscafe Venezia) statt.

http://www.leupoldt.de
06. Oktober 2013

1. Energiemesse des Landkreises Forchheim

Dass jeder etwas tun kann, ohne dabei auf viel verzichten zu müssen, möchte das Büro Energie und Klima des Landkreises Forchheim nun mit der 1. Energiemesse des Landkreises Forchheim zeigen.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 13. Okrober 2013 von 10 bis 16 Uhr im Beruflichen Schulzentrum, Fritz-Hoffmann-Straße 3 in Forchheim statt.

Beteiligt sind zahlreiche Aussteller und Vortragende aus Industrie, Vereinen und Verbänden. So geben die Landfrauen aus dem Landkreis Forchheim Ratschläge zum Nachhaltigen Waschen, informiert der Solarmobil Verein Erlangen über Elektromobilität und zeigt die BioEnergieDorf Willersdorf eG, wie eine Biogasanlage nicht nur Strom erzeugen, sondern etwa 75 Haushalte über ein Nahwärmenetz mit Heizenergie versorgt.
02. Oktober 2013

Mit Feder und Pinsel: Ausstellung in Forchheim

Erika Lorenz zeichnet und malt am liebsten Menschen und ihre Gesichter. Hier kann man den Bezug zu ihrem Beruf als Psychoanalytikerin erkennen: Die Versunkenheit in Musik und Tanz, Menschen bei der Arbeit, die Stimmung in fränkischen Biergärten.

Auch in Robert Meyers Arbeiten ist dessen ehemaliger Beruf zu erkennen. Früher stellte er als Kartograph mit Farbe und Form ästhetische Landkarten her. Heute malt er u. a. Landschaften in Öl und Acryl.

Das Ehepaar lebt an der norddeutschen Küste, fühlt sich aber mit Forchheim und der Fränkischen Schweiz besonders verbunden, schließlich ist Erika Lorenz in Forchheim aufgewachsen.

Die Ausstellung in den Rathaushallen (Hauptstraße 24) ist vom 4. bis 20. Oktober geöffnet. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr und am Wochenende von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
02. Oktober 2013

Am Sonntag letzte Dampflokfahrt 2013

Bereits am Sonntag, den 6. Oktober geht die Dampflok nach den Fahrten zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle in die Winterpause.

Züge mit Diesellokomotiven verkehren noch am 3., 13, 20. und 27. Oktober.

Die nächste Saison startet Ende April 2014.

http://www.dfs.ebermannstadt.de
02. Oktober 2013

Wanderwege für Sehbehinderte

In der Fränkischen Schweiz gibt es derzeit über 30 Wanderwege für Sehbehinderte. So unterschiedlich die Wege in Länge und Erlebnis auch sind, eines haben sie alle gemeinsam: Sie beginnen und enden an Bahnhöfen oder Bushaltestellen. Natürlich können sie auch von Menschen ohne Sehbehinderung gegangen werden.

Weitere Informationen und Links zu den Tourenbeschreibungen: http://www.fraenkische-schweiz.com/sport/wandern/sehbehindertenwandern.html
01. Oktober 2013

4 Wochen vor Halloween: Kürbisfest in Altendorf

Die Abendveranstaltung mit Livemusik beginnt am Samstag, den 5. Oktober um 20 Uhr. Das traditionelle Kürbisfest wird am nächsten Tag ab 10 Uhr gefeiert.

http://www.altendorf-gemeinde.de/media/554/cms_520a4de15d9d6.jpg
01. Oktober 2013

Deutschlands älteste Single Malt Whisky Destillerie in Eggolsheim

Mittlerweile hat Sohn Thomas das kleine Unternehmen im zur Gemeinde Eggolsheim gehörenden Dorf Neuses übernommen.

Neben der Brennerei gibt einen Laden, der täglich außer Sonntag geöffnet hat, und eine typische Seemannskneipe, in der es Freitag bis Sonntag ab 19 Uhr feuchtfröhlich zugeht. Immerhin sind Fleischmann und Sohn zur See gefahren.

http://www.fleischmann-whisky.de
01. Oktober 2013

Deutsches Kameramuseum in Plech hat wieder geöffnet

Das Deutsches Kameramuseum kann nach mehrwöchigem Umbau wieder besucht werden. Geöffnet ist jeden Sonntag von 11 bis 17 Uhr, für Gruppen auch nach telefonischer Vereinbarung.

Im Besitz des Museums in Plech sind weit mehr als 15.000 Objekte. Seit 2011 wird ein Teil davon in den Räumen der Grundschule gezeigt. Für Foto- und Technikbegeisterte ein "must see".

http://www.kameramuseum.de
30. September 2013

Neues Lese-Glück in Forchheim

Sie nennt sich nun StaBü und zeigt sich auch sonst angenehm modern. Mehr Licht, mehr Sitzgelegenheiten zum Schmöckern und vor allem mehr Platz für die 60.000 Bücher, Zeitschriften, Tageszeitungen, DVDs, CDs, Hörbücher und Spiele.

Die Forchheimer nehmen das runderneuerte Angebot bisher dankend an. Seit dem Umzug in die neuen Räume in der Spitalstr. 3 gab es so viele Neuanmeldungen wie wohl nie zuvor.

Einen virtuellen Rundgang durch die StaBü kann man hier machen: http://www.forchheim.de/stabue-vr

Weitere Informationen: http://www.forchheim.de/content/stadtbuecherei
30. September 2013

Kürbis, Funk und Fernsehen in Altendorf

Im Mittelpunkt der Sendungen steht - wie soll es in Altendorf auch anders sein - die Kürbis. Die Moderatoren schauen den Kürbisköchen über die Schulter, schnitzen mit Kindern Kürbisgesichter und informieren sich über ausgefallen Züchtungen.

Los geht es um 11 Uhr am Festplatz Eggloffsteiner Ring. Von 12 bis 13 Uhr meldet sich "Mittags in Franken" live vom Kapellenberg. Am Nachmittag können die Zuschauer dann bei der Aufzeichnung der "Frankenschau aktuell" dabei sein.

Die Band Blue Lemon begleitet den Tag musikalisch mit Hits der 60er und 70er Jahre. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informatiopnen auf der Gemeinde-Homepage: http://www.altendorf-gemeinde.de/media/554/cms_52358e2aed7f2.pdf
30. September 2013

Oberfrankens fünfte Jahreszeit: die Bockbier-Saison

Auch heuer laden zahlreiche Brauereien in der Region zu den berühmt-berüchtigten Bockbieranstichen ein.

Eine zuverlässige Übersicht finden Sie hier: http://www.bierfranken.eu/bockbieranstiche.php
28. September 2013

Forchheim ist nun Fairtrade-Stadt

Die Auszeichnung würdigt Städte und Gemeinden, die sich für Fairtrade-zertifizierte Waren - egal ob im Rathaus, in der Kantine, im Weltladen, im Café, im Sportverein oder im Lebensmitteleinzelhandel - einsetzen.

Forchheim hat als erste Stadt der Fränkischen Schweiz alle Kriterien zur Zertifizierung erfüllt und wurde am 5. Juli in einer feierlichen Veranstaltung ausgezeichnet. Sie darf sich somit ab sofort Fairtrade-Stadt nennen.

http://www.fairtrade-towns.de/?id=581
28. August 2013

Wetterochs: Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Unter dem Namen Wetterochs bringt der in Herzogenaurach lebende Physiker Stefan Ochs einmal täglich eine Vorhersage für das Wetter in Franken heraus.

Der Wetterochs überrascht mit Treffsicherheit und einem eigenwilligen Stil, der zuweilen den Rahmen eines Wetterberichts sprengt. Kein Wunder, dass er es zu einem gewissen Kultstatus gebracht hat.

http://www.wetterochs.de