Reiseführer Fränkische Schweiz Michael Müller Verlag

Fränkische Schweiz

Reiseführer
Fränkische Schweiz
Bamberg, Bayreuth

Michael Müller, Hans-Peter Siebenhaar

Buch:

312 Seiten, farbig, 133 Fotos, herausnehmbare Karte (1:130.000), 22 Detailkarten

MM-Reiseführer

ISBN 978-3-96685-079-7

13. Auflage 2021

E-Book:

13. Auflage 2021, 14,99 €

App (iOS und Android):

13. Auflage 2021, ab 2,99 €

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken: Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher.

Entdecken Sie die Heimat unseres Reiseführer-Autors Hans-Peter Siebenhaar und des Verlagsgründers Michael Müller im Norden Bayerns. Die 13. Auflage des Reiseführers "Fränkische Schweiz" zeigt auf 312 Seiten mit 133 Farbfotos die ganze Schönheit der Region. Zahlreiche Kurz-Essays vermitteln Hintergrundwissen zu Kultur und Natur der Fränkischen Schweiz.

22 Karten inklusive Übersichtskarte und herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1:130.000 im Reiseführer "Fränkische Schweiz" geben Orientierung. Die Region im Norden Bayerns gehört zu den ältesten touristischen Zielen Deutschlands - trotzdem zeigen wir noch Unentdecktes. Es lockt eine Vielzahl idyllischer Landschaften, Aussichtspunkte und Ausflugsziele sowie geschichtsträchtige Orte zwischen Stadt und Land, Biergärten, Tälern und Wäldern.

Hans-Peter Siebenhaar und Michael Müller haben für Sie akribisch recherchiert und alles für Sie getestet. Die Geheimtipps verraten, wo in dieser kulturell und an Naturschönheiten reichen Gegend die versteckten Schätze liegen. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind hervorgehoben.

Urlaub in der Fränkischen Schweiz - ein besonderes Erlebnis

Entdecken Sie Bamberg, das "fränkische Rom" - barock, lebensfroh mit Dom und Schloss Seehof; Forchheim, westliches Eingangstor auf dem Weg in die Fränkische Schweiz mit alter Festungsanlage und Kaiserpfalz im Norden des Städtedreiecks Nürnberg, Fürth und Erlangen; Aufseß und Schloss Unteraufseß, Ebermannstadt im Landkreis Forchheim; den "fränkischen Fujiyama", einen der "heiligen Berge der Franken", das Walberla, betörend zur Zeit der Kirschblüte; mehr als zehn Burgen und Schlösser, mehr als 19 Mühlen im Trubachtal mit Pretzfeld, Egglofstein und Obertrubach. Im Süden liegen Hilpoltstein und Betzenstein, mit hoch aufragenden historischen Gemäuern als Wahrzeichen.

Erkunden Sie das untere Wiesenttal, Heiligenstadt mit Leinleitertal und Aufseßtal mit Blick zur Ruine der Burg Neideck, Muggendorf und den Wallfahrtsort Gößweinstein; das obere Wiesenttal, Ailsbachtal und Püttlachtal bei Behringersmühle, sowie Pottenstein mit beeindruckender Teufelshöhle und historischem Felsenbad; die Universitätsstadt Bayreuth mit Eremitage, Schloss Fantaisie, Richard Wagner, Grünem Hügel und Villa Wahnfried.

Sport, Freizeit und mehr - unterwegs im Land der Fränkischen Schweiz

Wandern und Erkunden mit Rad oder Mountainbike erschließt die ganze Schönheit fränkischer Natur, besonders lohnenswert der Naturpark Fränkische Schweiz/Veldensteiner Forst. Die Fränkische Schweiz ist mit mehr als 6.000 Routen und bizarren Felsformationen ein Paradies für Boulderer und Kletterer. Pottensteins historisches Felsenbad verführt zum Sprung ins kühle Nass. Ambitionierte Sportler lockt der "Fränkische Schweiz Marathon".

Die Region ist für Naturliebhaber, Individualreisende und Familien mit Kindern ein ideales Urlaubsziel. Erleben Sie den Zauber urzeitlicher Tropfsteinhöhlen wie der Teufelshöhle, der Bing-Höhle oder der Wunder-Höhle. Erleben Sie Geschichte im Fränkische Schweiz-Museum. Der Reiseführer "Fränkische Schweiz" verrät die Highlights ebenso wie ausgesuchte Geheimtipps, etwa zum Osterbrunnen-Brauch.

Essen und Trinken

Franken als "Eldorado des Bieres" ist weltbekannt. Rund 200 Brauereien im Umkreis von 50 Kilometern begeistern Bier-Aficionados, die höchste Brauereidichte der Welt! Auf den Speisekarten lockt Deftiges wie Schäufele und anderes Schweinernes ebenso, wie viel frisches regionales Gemüse.

Hans-Peter Siebenhaar und Michael Müller haben keine Mühen gescheut und für den Reiseführer "Fränkische Schweiz" alles für Sie ausprobiert. Die Geheimtipps zu besonders lohnenden Gasthöfen werden Sie nicht enttäuschen. Genießen Sie Ihren Aufenthalt in dieser romantischen Region.

Unterkünfte in der Fränkischen Schweiz

Camping ist ebenso möglich wie Übernachten in familiären Pensionen, auf Bauernhöfen, in Hotels jeder Kategorie oder Ferienwohnungen. Die Fränkische Schweiz ist ausgesprochen geeignet für Familienurlaub mit Kindern. Der Reiseführer "Fränkische Schweiz" hat eine Vielzahl an Unterkünften parat, alle für Sie ausgesucht und getestet.

Neben prall gefüllten 243 Seiten zu Sehenswürdigkeiten, Wanderungen, Restaurants und Unterkünften, finden Sie im Reiseführer "Fränkische Schweiz" auf 42 Seiten alles Notwendige, Wissenswerte und Reisepraktische kompakt zusammengefasst, etwa zu Kunst in der Region oder zum vielfältigen fränkischen Brauchtum.

Fünf Fakten über Franken, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten:

  • Samuel Beckett urteilte über Bamberg und das Rauchbier: "Look at lovely Bamberg", "excellent".
  • Die einst als "Muggendorfer Gebürg" bekannte Region verdiente sich die Bezeichnung "Fränkische Schweiz" durch die beeindruckenden Felslandschaften, die an das Alpenland erinnern.
  • Anfang Oktober findet zum Erntedankfest in Muggendorf eine besondere Veranstaltung statt, ein viele Jahrhunderte alter Brauch mit vermutlich heidnischen Wurzeln: das Kürbisfest. Dabei werden verzierte und geschnitzte Kürbisse mit Kerzen bestückt und von den Kindern abends durch die Straßen getragen.
  • Anfang des 19. Jahrhunderts gab es in Forchheim für 3.000 Einwohner 13 Brauereien.
  • Eine besondere Veranstaltung zur Weihnachtszeit ist der Rathaus-Adventskalender in Forchheim. Die Fenster des malerischen Fachwerkensembles werden geschlossen und nummeriert. Täglich um 18.30 wird von einem Weihnachtsengel das entsprechende Fenster geöffnet.

ITB Berlin
BuchAwards 2011

in der Kategorie
Publizistisches Lebenswerk

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung

Liebevoll recherchierter Reiseführer, der keine Fragen offen lässt.
hier lesen Sie alle Pressestimmen
Pressestimmen

Geo Saison

Seit 30 Jahren ein Klassiker.
hier lesen Sie alle Pressestimmen
Portrait Michael Müller

Michael Müller

Jahrgang 1953, geboren in Ebermannstadt. Nach der Ausbildung zum Kfz-Mechaniker zog es ihn für einige Jahre nach Neuseeland und Ecuador. Dort begegnete er dem Reisejournalisten Martin Velbinger, mit dem er zusammen in Südamerika recherchierte - die Initialzündung für die berufliche Neuorientierung, die 1979 in die Gründung des eigenen Verlags einmündete.

Portrait Hans-Peter Siebenhaar

Hans-Peter Siebenhaar

Jahrgang 1962. Promovierter Politikwissenschaftler, Studium in Erlangen, Madrid und Kalamazoo (USA), Korrespondent des "Handelsblatt" für Österreich und Südosteuropa in Wien, 2017 erschien sein viel beachtetes Buch "Österreich - Die zerrissene Republik". Hans-Peter Siebenhaar ist ein Müller-Autor der ersten Stunde; sein erstes Buch, "Fränkische Schweiz", schrieb er 1982 zusammen mit dem Verlagsgründer. Ingesamt hat der gebürtige Franke sieben Reisebücher im Verlag Michael Müller geschrieben - von Bodensee über Madrid bis zum Peloponnes und Korfu - und ist Co-Autor verschiedener Kochbücher.

Weitere Titel von Michael Müller und Hans-Peter Siebenhaar

Was Sie auch noch interessieren könnte