Reiseführer Harz Michael Müller Verlag

Harz ― Pressestimmen

Pressestimmen

»Der neue Reiseführer ›Harz‹ von Barbara Reiter und Michael Wistuba erwies sich als wertvoller und verlässlicher Begleiter.« Geo Saison
»Die Deutschen verreisen gern im eigenen Land. Doch mit der passenden Reiseliteratur zum Ziel hapert es oft. Das wird zumindest für den Harz mit dieser Neuerscheinung anders. Aber auch jetzt mussten erst zwei Niederösterreicher kommen, um den Deutschen die besten Adressen im einzigen Mittelgebirge Norddeutschlands zu verraten. Akribisch beschreiben sie die Sehenswürdigkeiten rund um den Brocken.« Westfälische Nachrichten
»Das neue Reisehandbuch ›Harz‹ widmet sich dem einzigen Gebirge im Norden Deutschlands in aller Ausführlichkeit, macht mit attraktiven Fotos und spannenden Geschichten neugierig und zeigt auf: Es gibt jenseits des schönen Schwarzwalds durchaus interessante Ziele für Mittelgebirgsfreunde, Wanderer und Kulturbeflissene.« Badische Zeitung, Stefan Zahler
»Wer nur gelegentlich im Harz wandern will oder sowieso nur für ein Wochenende dort ist, der spart sich mit diesem Reiseführer den separaten Wanderführer. […] Die 14 vorgeschlagenen Wanderungen sind attraktiv und ausnahmslos sehr empfehlenswert! […] Was mir besonders gut gefiel: Die Autoren lassen in einer guten Dosierung auch ihre persönliche Meinung zu den Zielen im Harz erkennen, ohne dass die neutrale Informationsvermittlung darunter leidet. Fazit: Ein sehr empfehlenswerter Reiseführer mit tollen Wandervorschlägen für Gelegenheitswanderer.« www.trekkingguide.de, Andreas Happe
»Sehr gutes Reisehandbuch mit ausführlichen, ehrlichen Texten zum Harz. Zahlreiche Tipps, Adressen und Informationen von A bis Z machen dieses Reisehandbuch zum optimalen Urlaubsbegleiter.« TMS – Tourism Marketing Service GmbH, Markus Welter
»Sehr übersichtlich.« ekz.bibliotheksservice zur 3. Auflage
»Der Reiseführer selbst zeichnet sich durch Übersichtlichkeit und eine schöne Gestaltung aus. So findet man als Reisender schnell alle Ziele, die sich in unmittelbarer Nähe befinden und kann auch längere Touren gut planen. Zudem beginnt jedes Regionalkapitel mit einer kurzen Übersicht auf einer Doppelseite zu lohnenswerten Zielen und Aktivitäten für alle, die eine schnelle Idee suchen. Mir hat besonders gut der kleine Wanderführer im Anhang gefallen, der schöne längere und auch kürzere Routen anbietet.« sarahs-buecherregal.blogspot.com, Sarah Hein
»Ausgesprochen gut.« sarahs-buecherregal.blogspot.com, Sarah Hein zur 3. Auflage
»In diesem Buch zum Harz lese ich mich gleich wieder in Sehnsucht, denn die Beschreibung […] ist einfühlsam und zutreffend verfasst. Ich habe den Harz als ausgesprochen abwechslungsreich empfunden und dies schildern die Autoren hier auch.« Fotografische Reisen und Wanderungen, ein Blog, Elke Bitzer
»Wer die höchst irdischen Reize dieser an Naturschönheiten reichen und geschichtsträchtigen Region entdecken möchte, dem ist das soeben erschienene Reisehandbuch ›Harz‹ ein nützlicher Begleiter. Der Nationalpark mit seinen weiten Wäldern und zahllosen Seen und Teichen bietet ein 8000 Kilometer-Wanderwege-Netz, anspruchsvolle Mountainbikerouten, schroffe Granitklippen, jede Menge Seen, romantische Flusstäler, Hochmoore und Heidelandschaften für Naturbegeisterte. Außerdem lohnen die zahlreichen Schmalspurbahnen ebenso einen Besuch wie die romanischen Kirchen, Klöster und Burgen und nicht zuletzt die berühmten Fachwerkstädte wie Quedlinburg, Wernigerode oder Goslar, über die das Autorenpaar Reiter/Wistuba kenntnisreich informiert.« Hessisch/Niedersächsische Allgemeine
»Es gibt viel zu entdecken im Harz. Die Autoren informieren kenntnisreich, folgen dabei immer wieder weniger bekannten Spuren. Sie weisen nach, dass dieser Landstrich auch für Abwechslungen und Überraschungen gut ist.« Menschen, Reisen, Abenteuer – »das« Reisemagazin online, Norbert Krauß
»Rund eine Million Menschen besuchen jährlich die Brockenkuppe, doch wer einmal abseits der ausgetretenen Touristenpfade diese geschichtsträchtige Region erobern will, der kann sich auf die Informationen aus dem Reiseführer Harz vom Michael Müller Verlag verlassen.« Camper Journal, Hans-Christian Bues
»In die Kapitel integriert sind 19 Wandertouren: so bekannte wie auf den Brocken oder (neuerdings) zum Weltkulturerbe Oberharzer Wasserregal, aber auch zum kaum bekannten ›Großen Knollen‹ im Südharz. Weitere GPSkartierte Wanderungen und Updates gibt es zum Downloaden beim Verlag. Zu allen Städten, Sehenswürdigkeiten sowie kulturellen und sportlichen Aktivitäten – auch für Mountainbiker und Wintersportler – gibt es Adressen ebenso wie zu Unterkünften und Restaurants. Übersichts-, Tourenkarten, Stadtpläne und viele kleine Farbfotos sind gut in das übersichtliche Layout eingefügt.« ekz.bibliotheksservice
»Eine echte Schatzkammer, wilde Hochmoore, ein UNESCO-gekürtes Erzbergwerk und viele reizvolle Wanderungen: Dies und noch viel mehr hat Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge zu bieten. Tolle Tipps dazu im neuen Reiseführer von Barbara Reiter & Michael Wistuba.« Land & Berge
»Sehenswertes von Goslar bis zum Südharz und westlicher Harzrand wird beleuchtet und beschrieben, ergänzt mit Tipps zur Einkehr und Übernachtung. Insgesamt 19 Wandertouren unterschiedlicher Länge werden vorgestellt. Kleine Karten und Fotos sorgen für Anschaulichkeit. – Handlich und praktisch, Harz-Reisenden sehr zu empfehlen.« Buchprofile/Medienprofile
»[A]kribisch recherchiert und ausprobiert. Was will man mehr.« Q’PHAZE, Roland Roth
»Der Reiseführer ›Harz‹ bietet viele (Hintergrund-)Informationen zu Reisezeit, Übernachtungsmöglichkeiten, Essen und Trinken und diversen Aktivitäten. Und schafft es, für die bei dem einen oder anderen als etwas ›angestaubt‹ geltende Region zu begeistern.« Magazin ZEITENWENDE, Thomas Gießelmann
»Barbara Reiter und Michael Wistuba sind für das vorliegende Buch gewandert, haben recherchiert, geschrieben und sogar die Fotos selbst beigesteuert. Die Mühe hat sich gelohnt. Mit dem Guide ist der Wanderer, Familien-Ausflügler oder Mountain-Biker gleichermaßen gut bedient. Gute Aufmachung, schnörkellose Gestaltung sowie umfangreicher und vollständiger Inhalt bei guter Preis/Leistung sprechen für sich. Eine Besonderheit für den Interessierten soll an dieser Stelle noch erwähnt werden: Über den gesamten Reiseführer verteilt, informieren kleine gelbe Kästen über historische Besonderheiten, erklären nicht mehr gebräuchliche Begriffe oder weihen den nicht Harzer in lokale Sagen ein.« roterdorn – Das Medienportal
»Der Reiseführer ›Harz‹ bietet eine erfrischende Mischung zwischen Natur und Kultur. Einerseits werden ausgewählten Wanderungen in der Natur gut beschrieben – und mit gut leserlichen Karten dargestellt. Andererseits bekommt der Leser aber auch viele Informationen zu kulturellen Sehenswürdigkeiten, von denen der Harz viel zu bieten hat, wie. z. B. romanische Kirchen wie Gernrode. Auch wer den Harz zu kennen glaubt, wird in dem gut gegliederten Buch noch manches Neues entdecken.« goruma.de, Viktoria Koppenwallner
»Zur Vorbereitung Ihres Harzbesuches wählen Sie den derzeit besten Reiseführer ›Harz‹ von Barbara Reiter und Michael Wistuba. Mein Fazit: Kurzweilig geschrieben und gut recherchiert werden kaum (Informations-)Wünsche offen bleiben.« wein-post.de, Stephan Pinkert