Reiseführer Ecuador

Volker Feser

Pressestimmen

»Die ›Ecua­dor-Bibel‹ […]. Sehr prak­ti­sche In­for­ma­tio­nen und Tipps.« Me­ri­an
»Kein Thema, kein Ort, keine In­for­ma­ti­on, die Feser nicht zu­sam­men­ge­tra­gen hätte in dem 576 Sei­ten star­ken Rei­se­füh­rer. Akri­bisch genau, zum Teil bis zu Tipps für das rich­ti­ge Zim­mer in den Ho­tels des Lan­des, so lässt der Rei­se­füh­rer keine Wün­sche offen.« La­ti­zón TV – Fern­se­hen über Latein­ame­ri­ka
»Einen guten Über­blick und Rou­ten­be­schrei­bun­gen bie­ten beide Rei­se­füh­rer. Man merkt je­doch, dass Vol­ker Feser näher dran ist, denn er hat mehr De­tails und Tipps parat. Der Autor, der seit Jah­ren in Ecua­dor lebt und dem Land sehr zu­ge­tan ist, hat Ver­gnü­gen daran, Ge­schich­ten zu er­zäh­len: über die Lan­des­his­to­rie, die Viel­falt der Flora und Fauna und die Men­schen und ihren All­tag.« ma­ti­ces – Zeit­schrift zu Latein­ame­ri­ka, Spa­ni­en und Por­tu­gal, Gunda Wi­en­ke
»Sehr aus­führ­lich und ge­ra­de ak­tua­li­siert ist der Ecua­dor-Band von Vol­ker Feser aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag. Ein idea­ler Be­glei­ter für die Reise.« Han­no­ver­sche All­ge­mei­ne Zei­tung
»Um­fas­sen­des Rei­se­hand­buch für Ecua­dor und die Galápa­gos-In­seln. Vol­ker Feser lebt seit Jahr­zehn­ten im Land, er führt dort ein Rei­se­bü­ro. […] 1. Wahl.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice zur 6. Auf­la­ge
»Un­schlag­bar für In­di­vi­du­al­rei­sen­de ist wie­der ein­mal das Rei­se­hand­buch aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag: ›Ecua­dor inkl. Ga­la­pa­gos‹. Man merkt bei dem 672-Sei­ten-Wäl­zer, dass Autor Vol­ker Feser vor Ort lebt.« Ham­bur­ger Mor­gen­post
»Ein um­fas­sen­des, trotz gro­ßer De­tailfreu­dig­keit über­sicht­li­ches und ak­tu­el­les Rei­se­hand­buch mit vie­len Fotos und 33 Kar­ten. Sehr zu emp­feh­len.« Buch­pro­fi­le/Me­di­en­pro­fi­le
»Der Autor hat für den Micha­el Mül­ler Ver­lag einen neuen Rei­se­füh­rer über das süd­ame­ri­ka­ni­sche Land ge­schrie­ben. Darin gibt es um­fas­sen­de Tipps und Ein­bli­cke in die fas­zi­nie­ren­de Kul­tur des Lan­des. Er wid­met sich aus­führ­lich der Ge­schich­te, Kunst­ge­schich­te, Kunst und Folk­lo­re Ecua­dors und stellt ein­zel­ne Re­gio­nen des Lan­des aus­führ­lich vor.« Pas­sau­er Neue Pres­se
»Vol­ker Feser be­schreibt in sei­nem Rei­se­füh­rer Ecua­dor als ein Land vol­ler Na­tur­wun­der und ma­gi­scher Exo­tik. […] Al­lein 57 Sei­ten sei­nes vor­züg­li­chen Rei­se­hand­buchs wid­met der Autor der Haupt­stadt von Ecua­dor, der Me­tro­po­le Quito, in der etwa 2,5 Mil­lio­nen Men­schen woh­nen. […] Vor allem In­di­vi­du­al­rei­sen­de dürf­ten von dem gro­ßen Wis­sen von Vol­ker Feser pro­fi­tie­ren.« blog.la­tein­ame­ri­ka­spe­zia­list.de, Hans Klum­bies
»Mit einem im wahrs­ten Wort­sinn 692 Sei­ten ›star­ken‹ Rei­se­füh­rer ge­lingt es dem seit 22 Jah­ren in Ecua­dor le­ben­den Vol­ker Feser, das süd­ame­ri­ka­ni­sche Land kom­pakt und doch an­schau­lich und aus­führ­lich dar­zu­stel­len. Das Buch ge­stat­tet Ein­bli­cke in un­an­ge­tas­te­te Kul­tu­ren in­di­ge­ner Volks­grup­pen aus 13 Na­tio­na­li­tä­ten. Nach­voll­zieh­bar schil­dert der Autor his­to­ri­sche, geo­lo­gi­sche und tou­ris­ti­sche Hö­he­punk­te ent­lang der Pan­ame­ri­ca Norte (Stra­ße der Seen) und Pan­ame­ri­ca Sur (Stra­ße der Vul­ka­na). […] In einem se­pa­ra­ten Teil wid­met sich der Rei­se­jour­na­list den Galápa­gos-In­seln, See­fah­rern, Sied­lern, sa­ta­ni­schen Sagen und er­zählt von ein­ge­schlepp­ten und ein­ge­wan­der­ten Tie­ren im Welt­na­tur­er­be. Mit die­sem auf­wen­dig re­cher­chier­ten Rei­se­buch auf Ent­de­ckungs­tour gehen, heißt mehr zu sehen und zu er­le­ben.« Der Ku­ri­er, Man­fred Lädt­ke
»Der seit Jah­ren in Ecua­dor le­ben­de Autor Vol­ker Feser führt den Leser sach­kun­dig in alle De­tails des Lan­des ein.« Sonn­tag Ak­tu­ell
»Ein wich­ti­ger Be­glei­ter so­wohl für Pau­schal- als auch In­di­vi­du­al­rei­sen­de.« See­rei­sen­Ma­ga­zin, Axel Bau­mann
»Wenn ein Ecua­dor-Buch sei­nen Preis bis auf den letz­ten Cent wert ist, dann ist es die­ser Rei­se­füh­rer. Das Buch ist hoch ak­tu­ell und zeich­net sich mit aus­ge­zeich­ne­ten Ho­tel­tipps aus. […] Wer sich nicht in die Hände eines Rei­se­ver­an­stal­ters be­ge­ben möch­te, der fin­det in die­sem Buch viele Ho­tels, be­reits ab 5 Dol­lar, an­ge­bo­ten. Aber auch für Ecua­dor-Be­su­cher die gerne etwas tie­fer in die Ta­sche grei­fen wol­len, sind hier bes­tens be­ra­ten. […] Für un­se­ren Ecua­dor-Ex­per­ten Tho­mas Rie­ger ist dies der beste Rei­se­füh­rer über Ecua­dor.« Fach­buch­kri­tik.de, Andre­as Sauer
»De­zem­ber und Jän­ner gel­ten als ideal, um den An­den­staat Ecua­dor zu be­su­chen. Gute Rei­se­füh­rer sind al­ler­dings Man­gel­wa­re. Eine rühm­li­che Aus­nah­me stellt der 704 Sei­ten star­ke Guide ›Ecua­dor‹ von Vol­ker Feser dar. Der Band, der auch die Ga­la­pa­gos-In­seln be­rück­sich­tigt, lässt kei­ner­lei Wün­sche offen.« Salz­bur­ger Woche, Micha­el Hoff­mann
»Un­ent­behr­li­ches Rei­se­hand­buch für In­di­vi­du­al­rei­sen­de zu einem der viel­fäl­tigs­ten Län­der Süd­ame­ri­kas. Der Füh­rer ver­fügt über die bis­lang vor allem für eu­ro­päi­sche Län­der rei­hen­üb­li­che Aus­stat­tung und kann des­halb sehr emp­foh­len wer­den.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice
»Der seit Jah­ren in Ecua­dor woh­nen­de Vol­ker Feser führt die Leser zu aus­ge­dehn­ten Strän­den und in klei­ne Fi­scher­dör­fer, aber auch auf dem Vul­kan Tun­gu­ra­hua und ins Cuy­abe­no-Na­tur­schutz­ge­biet. Die vie­len prak­ti­schen Tipps dürf­ten In­di­vi­du­al­rei­sen­den von gro­ßem Nut­zen sein.« Tours
»Ecua­dor ist ein in tou­ris­ti­schen Be­lan­gen wenig be­kann­ter Staat Süd­ame­ri­kas. Umso reiz­vol­ler dürf­te es sein, die­ses Land zu be­rei­sen. Und dabei ist es fast ein Muss, den vor­lie­gen­den Rei­se­füh­rer zu kon­sul­tie­ren, denn er ver­mit­telt kom­pe­tent die ak­tu­ells­ten In­for­ma­tio­nen.« Fach­stel­le für Schul­be­ra­tung, Lu­zern, Mar­grit Lus­ten­ber­ger
»210 Farb­fo­tos zei­gen die Schön­heit und Viel­falt des Lan­des. 53 Über­sichts­kar­ten sor­gen dafür, dass Sie sich nicht ver­lau­fen.« www.cabin-power.de – das On­li­ne-Por­tal der ver.di-Ka­bi­ne, Ger­hard Strau­be