Reiseführer Cornwall & Devon

Ralf Nestmeyer

Pressestimmen

»Dass wir […] manch ab­ge­le­ge­nen Strand­ab­schnitt ge­fun­den haben, ver­dank­ten wir dem Rei­se­füh­rer ›Corn­wall und Devon‹ aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag. […] Und wie es bei einem guten Rei­se­füh­rer sein muss, be­wahr­te er uns auch vor Tou­ris­ten­nepp: Das Fi­sch­er­ört­chen Cl­ovel­ly und auch Land’s End kön­nen Sie ge­trost ver­ges­sen.« Köl­ner Stadt-An­zei­ger, Anne Burg­mer
»Auch genug Über­nach­tungs- und Ein­kehr­mög­lich­kei­ten wer­den ge­nannt: dar­un­ter ein paar Inns und Pubs, durch die – very bri­tish – ein ›Hauch von Ex­zen­trik‹ weht.« DIE ZEIT
»Sein [ge­meint ist Ralf Nest­mey­er; Anm. d. Red.] Buch über den Süd­wes­ten En­glands ge­hört zum Bes­ten, was man beim Stö­bern fin­det – auch wegen der In­fo­blö­cke und Kar­ten­skiz­zen.« Rhein Main Pres­se
»Auf der bri­ti­schen Insel und dem fran­zö­si­schen Fest­land ist Ralf Nest­mey­er ge­fürch­tet, weil er sich bes­tens aus­kennt, jeden Stein um­dreht und dann Rei­se­füh­rer für den Micha­el Mül­ler Ver­lag ver­fasst, in denen er das Schö­ne lobt, aber auch alles Ne­ga­ti­ve er­bar­mungs­los ver­petzt. Der Rei­sen­de kann sich also dar­auf ver­las­sen, ge­nau­es­tens im Bild zu sein, schon bevor er das Ziel sei­ner Reise er­reicht hat. […] Ralf Nest­mey­ers Füh­rer durch ›Corn­wall & Devon‹ ist ein Ap­pe­tit­an­re­ger, ein sinn­li­ches Er­leb­nis und ein geist­rei­cher Rei­se­be­glei­ter.« Trend­jour­nal, André We­sche
»Das wich­tigs­te Pfund, mit dem der Rei­se­füh­rer je­doch wu­chern kann, sind die ge­lun­ge­nen Be­schrei­bun­gen der ein­zel­nen At­trak­tio­nen und Se­hens­wür­dig­kei­ten, sind die Cha­rak­te­ri­sie­rung der Städ­te, Dör­fer und Land­stri­che sowie die per­sön­li­chen Emp­feh­lun­gen des Au­tors. Dabei macht der Eng­land-Ken­ner Nest­mey­er auch nicht Halt davor, vor über­schätz­ten und über­teu­er­ten At­trak­tio­nen zu war­nen. Kri­ti­sche Töne sind ein Teil des Ser­vice und hel­fen, sich bei dem viel­fäl­ti­gen Streif­zug durch Corn­wall und Devon zu ori­en­tie­ren.« mor­ti­mer-rei­se­ma­ga­zin.de, Kars­ten-Thilo Raab
»En­glands äu­ßers­ter Süd­wes­ten ge­winnt immer mehr Fans. Und Nest­mey­er kennt jeden Stein dort.« Bi­zTra­vel, Oli­ver Graue
»Ein Ver­gleich mit der Erst­aus­ga­be be­weist, dass der Autor mit zeit­in­ten­si­ven Vor-Ort-Re­cher­chen für eine be­stän­di­ge Ak­tua­li­sie­rung die­ser An­ga­ben (mit Te­le­fon­num­mern und In­ter­net­adres­sen) sorgt. Die Pla­nung der Route wird durch die bei­lie­gen­de Über­sichts­kar­te im Maß­stab 1: 250.000 sehr er­leich­tert. – Der hand­li­che Füh­rer ist rund­um für alle Bü­che­rei­en zu emp­feh­len!« Buch­pro­fi­le/Me­di­en­pro­fi­le
»Dass das Dart­moor eine schau­ri­ge Ge­gend ist, das wis­sen Leser des Sher­lock-Hol­mes-Ro­mans ›Der Hund von Bas­ker­vil­le‹ schon lange. Dass es dort auch ›wan­deln­de Brief­käs­ten‹ gibt und was es damit auf sich hat, das be­rich­tet Ralf Nest­mey­er in dem Rei­se­hand­buch ›Corn­wall & Devon‹. Eine von vie­len In­for­ma­tio­nen und net­ten Ge­schich­ten in dem Füh­rer über die bei­den, vor allem bei Wan­de­rern be­lieb­ten Re­gio­nen im äu­ßers­ten Süd­wes­ten En­glands.« Sonn­tag Ak­tu­ell
»Ein­ge­streut wer­den immer wie­der his­to­ri­sche Be­rich­te zum Rei­sen und au­ßer­dem zeit­ge­nös­si­sche Ein­zel­hei­ten. Bei­spiels­wei­se wird auch das eng­li­sche Dusch­ver­gnü­gen im De­tail be­schrie­ben, al­ler­dings recht kri­tisch.« web­cri­tics.de, Jo­han­na Wey­reu­ther
»Die­ser Rei­se­füh­rer hat Sü­deng­land-Fans lange ge­fehlt. Mit dem Corn­wall- und Devon-Füh­rer schließt der Micha­el Mül­ler Ver­lag eine lang klaf­fen­de Lücke. In­di­vi­dual­ur­lau­ber fin­den hier eine Fülle von In­for­ma­tio­nen, Tipps und Adres­sen, die den Ur­laub im Ro­sa­mun­de-Pil­cher-Land er­leich­tern und be­rei­chern.« West­fä­li­sche Nach­rich­ten, Ste­fa­nie Meier
»Er­gänzt mit viel­fäl­ti­gem Kar­ten­ma­te­ri­al, Hin­ter­grund­spe­cials und schö­nen Fotos, wird der Band schnell zum stän­di­gen Be­glei­ter. Be­son­ders prak­tisch: Eine große An­zahl Wan­de­run­gen ist be­reits ent­hal­ten.« Mi­ro­que, Katja An­gen­ent
»Die­ser ak­tu­el­le Rei­se­füh­rer lässt keine Frage zur Re­gi­on offen.« leh­rer­bi­blio­thek.de, Die­ter Bach
»Klas­se re­cher­chiert, mit viel Hin­ter­grund­wis­sen über die Kul­tur und Ge­schich­te der Re­gio­nen.« Food and Tra­vel, Anne Cop­pen­rath
»Neben Wan­der­vor­schlä­gen für die schöns­ten Wan­de­run­gen ent­lang der Küste, Un­ter­kunfts­tipps, Vor­schlä­gen für ku­li­na­ri­sche Streif­zü­ge er­fährt der Leser viel über die Kul­tur und Ge­schich­te der Re­gi­on.« Deut­scher Al­pen­ver­ein
»Präch­ti­ge Bil­der und eine gute Be­schrei­bung der High­lights.« Hobby heute, Joa­chim Kal­kow­sky
»Mit dem vor­lie­gen­den Rei­se­be­glei­ter las­sen sich In­di­vi­du­al­rei­sen bes­tens vor­be­rei­ten, ent­hält der hand­li­che Füh­rer doch alle nütz­li­chen An­ga­ben wie emp­feh­lens­wer­te Adres­sen von Ho­tels, B&B, Ju­gend­her­ber­gen und Cam­ping­plät­zen, ku­li­na­ri­sche Streif­zü­ge durch die bes­ten Re­stau­rants der Küs­ten­or­te, Wan­der­vor­schlä­ge, Se­hens­wür­dig­kei­ten, er­gänzt mit Ge­schich­te und Ge­schich­ten aus Corn­wall und Devon. Mit vie­len Über­sichts­kar­ten und Plä­nen, Farb­fo­tos und prak­ti­schen Tipps ein her­vor­ra­gen­der Fe­ri­en­be­glei­ter!« Fach­stel­le für Schul­be­ra­tung, Lu­zern, Mar­grit Lus­ten­ber­ger
»Wen es in den Süd­wes­ten En­glands ver­schlägt, der soll­te Ralf Nest­mey­ers Rei­se­hand­buch ›Corn­wall & Devon‹ im Ge­päck mit­füh­ren: kom­pe­ten­te Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen, eine Viel­zahl an rei­se­prak­ti­schen Tipps, 32 Über­sichts­kar­ten und zwölf Wan­de­run­gen [in­zwi­schen sind es 38 Über­sichts­kar­ten und 15 Wan­de­run­gen; Anm. d. Red.].« Salz­bur­ger Woche, Micha­el Hoff­mann
»Ralf Nest­mey­er stellt in sei­nem Rei­se­füh­rer über Corn­wall und Devon die Land­schaft und die Men­schen in den Vor­der­grund. Er be­schreibt die Moore, die Parks und die schöns­ten Wan­de­run­gen. Neben der Be­schrei­bung der Se­hens­wür­dig­kei­ten hel­fen in dem prak­ti­schen Füh­rer auch jede Menge Kar­ten wei­ter. Und er macht Lust, selbst ein­mal im Dart­moor herum zu strei­fen.« Frän­ki­sche Nach­rich­ten, Diana Seu­fert