Reiseführer Comer See Michael Müller Verlag

Comer See ― Pressestimmen

Pressestimmen

»[S]o umfassend und ausführlich wie derzeit wohl kein zweites [Buch] über die Region.« FAZ
»264 Seiten stark ist das Werk, das sich nicht damit zufrieden gibt, mit dem Schiff über den See zu schippern und Cernobbio oder Como zu besuchen. Fohrer gibt zahlreiche Ausflugstipps in die nähere Umgebung, stellt acht Wanderungen vor und widmet sich ausführlich den schnuckligen Städten rund um den See.« Badische Zeitung, Stefan Zahler
»Abwechslungs- und kenntnisreich kann man jedem Tipp des Autors folgen. Como, die namensgebende Stadt, verschlungene Pfade, exzellente Restauranttipps, unvergessliche Aussichten – und immer wieder kleine Geschichten am Rande (in diesem Fall in farbigen Kästen) lassen jeden Ausflug im, am und rund um den Comer See zu einem besonderen Erlebnis werden.« LovelyBooks, Karsten Koblo
»Der mit Farbfotos, Karten- und Stadtplanskizzen illustrierte Reiseführer ist in diesem Umfang konkurrenzlos für den Comer See!« ekz.bibliotheksservice zur 3. Auflage
»Schon Goethe konnte seinem Reiz nicht widerstehen, heute ist er für Clooney und Schumacher ein beliebtes Reiseziel. Doch auch für weniger berühmte Besucher hat der Comer See viel zu bieten. So beschreibt Eberhard Fohrer klar und übersichtlich die Vorzüge von Ost-, West- und Südufer sowie lohnende Ausflüge und beliebte Wanderrouten.« Buchprofile/Medienprofile
»Eberhard Fohrer führt den Leser in ›Comer See‹ zu allen bekannten, geheimen und sehenswerten Ecken an Ost-, Süd- und Westufer.« Sonntag Aktuell, Claudia Bell
»Der Autor Eberhard Fohrer erschließt den gesamten Comer See und zwar nicht nur die Highlights, die überall zu finden sind. Unendlich dankbar bin ich für die Tipps zum Lago di Mezzola und zur L’Orrido Schlucht – für mich die beeindruckendsten Naturerlebnisse am Comer See.« passengeronearth.com, Petra Paul
»Der Band ist wie immer sehr informativ und lässt keine Fragen offen. Ein empfehlenswertes Führerwerk, welchem der Alpenverein auf seinen Reisen schon lange vertraut.« Alpenverein Innsbruck, Innsbruck alpin, Klaus Oberhuber
»Rund um den drittgrößten italienischen See locken mondäne Villen in historischen Städten und beschauliche Dörfer, traumhafte Strände und jede Menge sportliche Möglichkeiten, vom Wandern bis zum Surfen. Eberhard Fohrer hat die Region ausführlich recherchiert und verrät weniger bekannte Plätze.« Fränkische Nachrichten, Diana Seufert
»Wer am Comer See auf den Spuren Konrad Adenauers, George Clooneys und Michael Schumachers wandeln möchte, greift zum gleichnamigen Reiseführer von Eberhard Fohrer.« wein-post.de, Stephan Pinkert
»Ich kenne den Comer See seit wohl bald 30 Jahren. Dieser Führer ließ Erinnerungen an Reiseleitungen wach werden und auch so manches Aha-Erlebnis hatte ich: das habe ich selbst immer noch nicht gesehen! Dazu zählen die Villa di Balbianello in Lenno und der Sacro Monte di Ossuccio mit lebensgroßen Terrakotta-Figuren in den Kreuzwegkapellen am Westufer.« reisemosaik.at, Peter Krackowizer
»[D]ieser Reiseführer schließt die Region komplett auf: von Como und Lecco im Süden bis Sorico und Chiavenna im Norden und natürlich inkl. des benachbarten Luganer Sees (ital. Teil).« lehrerbibliothek.de – Rezensionen von Lehrern für Lehrer, Dieter Bach