Reiseführer Krakau MM-City Michael Müller Verlag

Krakau ― Pressestimmen

Pressestimmen

»Mit ihrem bestens sortierten Stadtführer präsentieren die beiden Krakau als Zentrum der Architektur und Malerei, der Literatur, des Theaters und der Musik.« DIE ZEIT
»Eigentlich schon ein Klassiker – und jetzt wieder auf dem neuesten Stand. In sechster Auflage steht der Krakau-Führer aus der Reihe ›Individuell reisen‹ nun in den Regalen. Ein Band, der aus einer spannenden Stadt das ideale Reiseziel für den unternehmungslustigen Individualisten macht.« Westfälische Nachrichten, Stefanie Meier
»Der Reiseführer für die schöne Stadt Krakau aus dem Michael Müller Verlag hat vor kurzem eine Neuauflage erfahren. Warum wir uns den kurzen Hinweis darauf nicht sparen möchten, lässt sich ganz einfach begründen: Wir halten den ›Guide‹ für einen der besten seiner Gattung.« Polen.pl – Nachrichten und Hintergründe aus Polen, Jens Hansel
»Neben den üblichen Informationen stellen die beiden Autoren 14 unterschiedliche Routen durch die Stadt vor – einige durch die Altstadt, aber auch ungewöhnliche Routen, die wohl kaum ein Tourist je gesehen hat, etwa durch den Stadtwald.« daheimistlangweilig.com, Anke Licht
»Fazit: Beste Orientierung, starke Optik, wie immer thematischer Tiefgang – und mit der kostenlosen interaktiven Ergänzung zum Buch.« lehrerbibliothek.de, Oliver Neumann
»[A]uch der mittlerweile siebten aktualisierten und erweiterten Auflage ist mit jeder Zeile anzumerken, dass hier die Informationen von einem Autorenpaar zusammengetragen wurden, das selber seit vielen Jahren in Krakau zuhause ist und die polnische In-Metropole wie aus der Westentasche kennt. « Mortimer – Das Reisemagazin zu Ihren Diensten, mortimer-reisemagazin.de, Karsten-Thilo Raab
»Diese Reisehandbücher zu Polens Hauptstadt Warschau und für die Kulturmetropole Krakau sind voll gespickt mit praktischen Tipps, spannenden Geschichten und kulturellen Sehenswürdigkeiten.« ITB BuchAwards 2011 – die Jury
»Ausführlich und sehr informativ.« versalia – das Literaturportal, Jürgen R. Weber
»Die Magie der Stadt Krakau wird schon beim ersten Durchblättern des neuen Reisehandbuchs deutlich. […] In 14 unterschiedlichen Routen begeben sie [gemeint sind Jan Szurmant und Magdalena Niedzielska; Anm. d. Red.] sich auf Spurensuche zu den Sehenswürdigkeiten, zu Gebäude und Plätzen, die Besucher schnell in den Bann ziehen. […] Auf 288 Seiten liefern die Autoren damit geballtes Wissen für jeden Geschmack.« Fränkische Nachrichten, Diana Seufert
»Geradezu gemeingefährlich die Reiselust weckend. Und im Fall von Krakau wird bereits hier deutlich, was vielleicht das ganz besondere, einzigartige dieser südpolnischen Stadt ausmacht: Sie ist magisch. Hier wirken mittelalterlicher Aberglaube, archaischer Animismus, esoterische Energielehre und katholischer und jüdischer Mystizismus in ein lebenslustiges, kulturell überschäumendes Heute hinein. Spannend. Schön. Staunenswert. Und natürlich bestens präsentiert im hier vorgestellten, besonders preiswerten Führer.« www.textmaker.at, Hellmuth Santler
»Wo gibt’s das beste Brot? Welche Museen lohnen sich? Was gibt es außerhalb der Stadt zu sehen? Welche Geschichten verbergen sich hinter welchen Gebäuden? Wann lohnt sich ein Abstecher? Wie wurde Krakau das, was es heute ist? Fragen über Fragen, die den Besucher plagen und nur in diesem Buch beantwortet werden. Selten zuvor wurde eine Stadt so nah und so tiefgehend in einem Reiseband vorgestellt. Die beiden Autoren leben hier und bieten selbst auch Stadtrundgänge an. Das merkt man auf jeder einzelnen Seite, in jedem Abschnitt dieses unverzichtbaren Buches.« aus-erlesen.de, Karsten Koblo
»Sehr guter und ausführlicher Cityguide mit ehrlichen Texten und vielen Tipps und Adressen.« TMS – Tourism Marketing Service GmbH, Yvonne Neu
»Umfassende Informationen erleichtern das Kennenlernen der Stadt mit ihren vielseitigen Besonderheiten. Neu ist die ›interaktive Ergänzung zum Buch‹, die Web-App, per QR-Code erreichbar. Empfohlen.« ekz.bibliotheksservice zur 6. Auflage
»Auch dieser Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag präsentiert sich wie gewohnt handlich, versiert knapp und für einen Städtereiseführer genau im richtigen Umfang für einen Kurzurlaub.« Stadtreisen Magazin
»Krakau, das UNESCO-Weltkulturerbe, die Magische, die Stadt für Kunstliebhaber, für Verliebte, für Kulturfreunde sowie für Nachtschwärmer und Feinschmecker, stellt das Autorenduo mit Insiderwissen und Akribie dem Leser vor. […] Sehr hilfreich ist das Kapitel ›Unterwegs in Krakau‹, das unter anderem Hinweise aufs Radfahren und auf Leihräder enthält. […] Beim Lesen der kleinen Speise- und Getränkekarte kann man sich auf kulinarische Überraschungen wie harten, geräucherten Schafskäse einstellen. […] Sehr umfänglich sind die Tipps zum Nachtleben, die an die Tourenkapitel angeschlossen sind. […] Wie bei allen anderen Tourenkapiteln auch widmen sich die Autoren den Sehenswürdigkeiten sehr ausführlich.« schwarzaufweiss.de – das Reisemagazin mit Hintergrund
»[D]er ideale Begleiter für einen kurzen oder auch längeren Aufenthalt in der Königsstadt.« polenreport.de
»Bereits ab der ersten Seite spürt man die Begeisterung der beiden Autoren für diese Stadt, die sie zu ihrer Heimat auserkoren haben. Folglich sprechen sie bei ihren Empfehlungen aus eigener Erfahrung und Überzeugung, was einen Mehrwert für das Buch darstellt.« polen-pl.eu, Karolina Koleńska
»Krakau ist Jazzmetropole und Kneipenmeile. Der Besucher kann wählen zwischen eleganten Künstlercafés, urigen Bierstuben und coolen Clubs, erlesenen Restaurants und einfachen Lokalen. Der Krakau-Reiseführer ist dabei eine Entscheidungshilfe, und zugleich ein zuverlässiger Kompass zu Sehenswürdigkeiten und verborgenen Schätzen.« Freie Presse
»Eine ansprechende Mischung von Informationen rund um die Kulturhauptstadt Europas, Sehenswertes, kulturelle Highlights und interessante Tourenvorschläge zum intensiven Kennenlernen der Stadt. […] gern empfohlen.« ekz.bibliotheksservice
»Ich empfehle Ihnen gerade diese beiden Reiseführer über Krakau und Warschau ganz einfach deshalb, weil sie sowohl für die Reisevorbereitung als auch unterwegs meines Erachtens zum Besten gehören, was es über Polens Metropolen auf dem Reiseführermarkt gibt.« brylla-reisen.de, Marek Brylla
»Die Tage werden länger und die Sommerferien sind in Sicht – das weckt bei vielen die Reiselust. Wer sich für Städtereisen interessiert und die ausgewählte Metropole kennen lernen möchte, findet in den Reiseführern des Michael Müller Verlags eine anregende Lektüre, die neben den klassischen Informationen interessante Insider-Tipps bietet.« Familienheim und Garten, Anja Monschau
»Detaillierte Informationen tragen dazu bei, dass Besucher keine Sehenswürdigkeit verpassen. Ein Taschenbuch mit wirklich fundiertem Wissen, das mit Hintergründigem nicht geizt.« Eßlinger Zeitung
»Jan Szurmant und Magdalena Niedzielska begeben sich in dem Buch ›Krakau‹ auf Spurensuche. Die Autoren beschreiben nicht nur die Bauwerke und den Zauber, der von ihnen ausgeht, sondern berichten auch von Legenden und Liedern, Gedichten, Romanen und Kunstwerken. […] Zu jedem Rundgang gibt es Anekdoten und praktische Infos. Über Tipps bei den Restaurants, Cafes, Pubs, Nachtleben und Einkaufen dürften Reisewillige besonders dankbar sein. Szurmant und Niedzielska haben mit dem Buch ein Nachschlagewerk verfasst, das kaum Fragen offen lässt.« Menschen, Reisen, Abenteuer – »das« Reisemagazin online, Norbert Krauss
»Wenn man in Krakau nichts verpassen will, liegt man hier genau richtig.« daheimistlangweilig.com, Anke Licht