Reportage

Satirische Figuren aus Pappmaché -

der Karneval von Viareggio

Ein Artikel von unserer neuen Casa-Feria-Mitarbeiterin Claudia Xander, die idyllische Ferienwohnungen und zauberhafte B & B-Unterkünfte überwiegend in der Versilia für Sie betreut (www.casa-feria.de).


Das neue Jahr ist bereits mehrere Tage alt. Weihnachtsfeiertage und Silvesterkracher sind schon wieder Geschichte. Zwar hat der kalendarische Winter uns noch gut zwei Monate fest im Griff, aber der Frühling ist doch schon in greifbare Nähe gerückt. Da kommt der Vorfrühlings-Reisetipp unserer neuen Casa-Feria-Mitarbeiterin Claudia Xander, die seit mehreren Jahren in den Bergen der Versilia in der Toskana lebt, gerade recht: Wem der karnevalistische Rummel in Venedig zu stressig ist, kann in Viareggio den italienischen Fasching etwas relaxter genießen. Schließlich kommen in den Rivierabadeort – zumindest zu Zeiten des Karnevals – deutlich weniger Touristen als in die Lagunenstadt.

An vier Sonntagen und am Faschingsdienstag finden die lauten und bunten Karnevalsumzüge statt. Riesige, hydraulisch gesteuerte Pappmachéfiguren, die die gesellschaftliche Wirklichkeit satirisch kommentieren sollen, werden auf eigens dafür angefertigten Wagen durch die Straßen der Stadt gezogen. Diese Tradition entstand in der zweiten Hälfte des 19 Jahrhunderts. Die Jugend der Stadt, begierig sich zu amüsieren, tat sich mit Künstlern und Handwerkern zusammen, um rund um die ursprünglich aus Holz, Glas und Jute modellierten Figuren einen unverwechselbaren Corso di Carnevale zu kreieren. In den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts, als die Passeggiata, die Strandpromenade, nach einem verheerenden Brand mit verschiedensten Art-Déco-Bauten völlig neu gestaltet wurde, erlebte der Karneval in dem damals mondänen Badeort einen seiner Höhepunkte.
Im Jahre 2001 wurde die Città del Carnevale eingeweiht, ein Mehrzweckkomplex, der als Museum, Veranstaltungsort, Werkstätte und Ausbildungsstätte für die Gestaltung der monumentalen Pappmachéfiguren konzipiert wurde, und in dem das ganze Jahr über Karneval herrscht. Ebenfalls während des Karnevals finden die rioni, die Stadtviertelfeste, statt, bei denen sich der Besucher an leckeren Fischgerichten laben kann.

Darüber hinaus werden die neuen Objekte von Claudia Xander bei Casa Feria in Bälde online stehen. Sie hat idyllische Ferienhäuser und -wohnungen, aber auch zauberhafte B & B-Unterkünfte persönlich für Sie ausgewählt! Diese liegen überwiegend in der Versilia, einem klimatisch äußerst begünstigten Landstrich, wo die kalten Nordwinde durch die fast 2000 m hohen Apuanischen Alpen abgeschirmt werden. Hier lässt sich auf ideale Weise Strandurlaub mit Wanderurlaub verbinden, und auch die kulturellen Highlights Lucca, Pisa, Florenz und Siena liegen allesamt in Tagesausflugsnähe. Eine günstige Anreisemöglichkeit besteht über den Flughafen Pisa, der von immer mehr Billiganbietern angeflogen wird.
Die Unterkünfte finden Sie unter  www.casa-feria.de.


Informationen:

Termine für den Karneval von Viareggio 2005 (23.01.-13.02.):
Corsi Mascherati:
Sonntag, 23.01.2005, 15 Uhr
Sonntag, 30 01.2005, 15 Uhr
Sonntag, 06.02.2005, 15 Uhr
Faschingsdienstag, 08.02.2005, 17 Uhr
Sonntag, 13.02.2005, 17 Uhr


Kosten:

13 Euro, Kinder bis 10 frei, ab 11 Jahren kostet es 9 Euro


Informative Internetadressen:

Passend dazu