Reiseführer Südengland Michael Müller Verlag

Südengland ― Pressestimmen

Pressestimmen

»Am ausführlichsten informiert der Reiseführer ›Südengland‹ von Ralf Nestmeyer.« FAZ, Stefanie Bisping
»Das Unterfangen ist eigentlich von vornherein zum Scheitern verurteilt. Ganz Südengland – von Dover bis Penzance – in einem Reiseführer zu beschreiben ist eigentlich unmöglich. […] Doch Ralf Nestmeyer ist dieser Aufgabe gewachsen. […] Neben der reinen Information sorgt er aber für lesenswerte Unterhaltung. Er versäumt es nicht, in vielen kleinen, grau unterlegten Kästen auf die Eigenheiten der Inselbewohner hinzuweisen.« Westfälische Nachrichten
»Durch den Detailreichtum und die umfangreichen Serviceinformationen bestens für Individualreisende geeignet.« Merian
»Auf der britischen Insel und dem französischen Festland ist Ralf Nestmeyer gefürchtet, weil er sich bestens auskennt, jeden Stein umdreht und dann Reiseführer für den Michael Müller Verlag verfasst, in denen er das Schöne lobt, aber auch alles Negative erbarmungslos verpetzt. Der Reisende kann sich also darauf verlassen, genauestens im Bild zu sein, schon bevor er das Ziel seiner Reise erreicht hat.« Trendjournal, André Wesche
»Aktuell und ausführlich.« Reise & Preise
»Es ist der umfassendste Südengland-Reiseführer auf dem Markt.« ekz.bibliotheksservice zur 7. Auflage
»Der Reiseführer ist ein gutes Rundumpaket. [Er] eignet sich wunderbar zur Reisevorbereitung für Individualisten, um sich in die Sehenswürdigkeiten und Kultur einzulesen. Es gibt gute Tipps für Hotels, B&B, Jugendherbergen, Campingplätze, Gastronomie, Parkplätze und Sehenswürdigkeiten. Öffnungszeiten, Preisüberblick – hier findet man alles. Gute Reiseliteratur.« Literaturblog Sabine Ibing – Rezensionen, Interviews, Neues aus dem Literaturbetrieb
»636 prall gefüllt Seiten sind ein echtes Pfund – und dies nicht nur in punkto Quantität. […] Mit viel Fingerspitzengefühl, profunden Orts- und Sachkenntnissen hat er [gemeint ist Ralf Nestmeyer; Anm. d. Red.] all das herausgearbeitet, was den Charme und den Reiz von Südengland ausmacht. […] Abgerundet wird der empfehlenswerte Reiseführer durch Infos zu möglichen sportlichen Aktivitäten und Empfehlungen für ausgewählte Wanderungen.« mortimer-reisemagazin.de, Karsten-Thilo Raab
»[I]nformativ, praktisch, eine herrliche Sammlung von Tipps, Beschreibungen und Anekdoten, die jemand mit Augenzwinkern weitergibt … Alles, was ein Reiseführer bieten kann für gute Orientierung, Informationen und Vorfreude, enthält (auch) dieser Band. Erfreulicherweise ist das Buch von der Ausstattung her strapazierfähig, denn meins ist jetzt schon mit Lesezeichen gespickt und steht keineswegs nur im Bücheregal.« Alliteratus – Ihr Onlinemagazin rund um Literatur & Medien, Barbara Bursch
»Die Stärke des Individualführers liegt zweifellos bei der detaillierten Beschreibung der Übernachtungs- und Restauranttipps. Aufgelockert wird das Buch durch gelbe Textboxen, die sich mit allerlei illustren Themen wie dem englischen Duschvergnügen oder einem Prinzen als Bigamisten beschäftigen. – Ein abwechslungsreicher Reiseführer, der in jeder Bücherei stehen sollte!« Buchprofile/Medienprofile zur 6. Auflage, Thomas Hübner
»Der Michael Müller Verlag sorgt hier wie gewohnt für 100% Qualität. Trotz der gigantischen Größe des beschriebenen Gebiets gelingt es, Südengland in seiner ganzen Breite vorzustellen und alles Wissenswerte für eine gelungene Reiseplanung zu liefern. Alle Sehenswürdigkeiten werden dabei aber nicht nur trocken in ihren Charakteristika vorgestellt. Der Autor nimmt sich die Zeit, Historie und Architektur genauso im Text vorzustellen, wie er wichtige Restaurants und Hotels aller Preisklassen beschreibt.« https://daheimistlangweilig.wordpress.com, Anke Licht
»Gerade weil im Reiseführer ›Südengland‹ auch zusätzliche Informationen gegeben werden, die weit über das Reisetypische hinaus gehen, kann man schon bei der Reiseplanung nicht nur Wissen aus dem Buch holen, sondern sich auch schon einen Vorgeschmack auf die Orte und Sehenswürdigkeiten gönnen.« roterdorn – Das Medienportal
»Gerne empfohlen.« ekz.bibliotheksservice
»Wer sich den Briten und ihren Eigentümlichkeiten nähern will, der braucht einen guten Reiseführer. Den gibt es von einem Nürnberger Autor […]. Er [gemeint ist Ralf Nestmeyer; Anm. d. Red.] hat sich im Süden der Insel besonders gründlich umgesehen, vergisst über den Details aber das Allgemeine nicht. […] Wir haben im Banne der Hitzewille 2006 beide Reisebücher [gemeint sind England und Südengland; Anm. d. Red.] vor Ort erprobt und sind im wahrsten Sinne des Wortes gut damit gefahren. Auch deshalb, weil Großbritannien ein Land ist, in dem man mit den gängigen dünnen Reiseführern für ein paar Euro nicht weit kommt.« Nürnberger Zeitung
»Für einen Urlaub im Süden Englands ist man mit diesem Reiseführer wirklich gut beraten! Zur Einstimmung auf das Land bekommt man auf den ersten 100 Seiten viele allgemeine Informationen und Tipps. Daran schließen sich dann die Kapitel über die Grafschaften an: Beginnend im Osten mit ›Kent‹ bis zum westlichen Bezirk ›Cornwall‹ sowie einem Extra-Kapitel über die Metropole London, die man von vielen Städten aus gut mit der Bahn erreichen kann. […] Positiv ist einfach die Vielzahl an Informationen, die Übersichtlichkeit und auch die Anzahl an Stadtplänen, so dass man mit diesem einen Reiseführer in einem großen Bereich zurecht kommt, und nicht wechselnde Handbücher benötigt. ›Eins für alles!‹« lehrerbibliothek.de – Rezensionen von Lehrern für Lehrer
»Südengland […] wird als Englands Countryside mit Normannenburgen und reetgedeckten Häusern, Kreideklippen, mystischen Steinkreisen und Kathedralen schmackhaft gemacht […]. Ein praktischer Reiseführer.« Buchprofile/Medienprofile
»Südengland als Gesamtpaket! […] hier findet man alles.« Literaturblog Sabine Ibing, https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com