Reiseführer Niederlande Michael Müller Verlag

Niederlande

Reiseführer
Niederlande

Dirk Sievers

Buch:

708 Seiten, farbig, 304 Fotos, herausnehmbare Karte (1:750.000), 71 Detailkarten

MM-Reiseführer

ISBN 978-3-95654-937-3

11. Auflage 2021

E-Book:

11. Auflage 2021, 20,99 €

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken

Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher.

Ein ganzes Land an der Hand: Dirk Sievers liefert einen prall gefüllten Reiseführer "Niederlande" in der elften Auflage. Von A wie Amsterdam bis Z wie Zeeland: Unser Autor erschließt Ihnen auf 708 Seiten mit 304 Farbfotos die ganze Vielfalt unseres nordwestlichen Nachbarn. Ob in der Hauptstadt der Niederlande, Amsterdam, oder Rotterdam und Den Haag: Dank 71 Karten und Stadtplänen sind Sie immer optimal orientiert auf Ihrer Reise. Zahlreiche Kurz-Essays vermitteln interessante Hintergrundinformationen für Ihre Reise.

Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Die Holland-Geheimtipps von Dirk Sievers verraten besonders lohnende Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Restaurants, Hotels und Ferienhäuser abseits der Touristen-Pfade. Bewährte Tipps in unserem Niederlande-Reiseführer machen Ihren Holland-Urlaub zu einem individuellen Erlebnis. Der Branchendienst Buchprofile/Medienprofile schreibt: "Detailkarten und zahlreiche (...) Fotos illustrieren dieses Reisehandbuch, das Maßstäbe setzt."

Urlaub für die ganze Familie - die Niederlande im Überblick

Die westfriesischen Inseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog bieten Dünen, Sandstrände, Watt und Meer in Perfektion. Für Wassersport jeglicher Art empfiehlt sich jedoch das benachbarte Friesland. Im Nordosten des Landes lockt Groningen mit der gleichnamigen Provinzhauptstadt, vielen Schlössern und ländlicher Urlaubs-Idylle. Flevoland begeistert mit den Ijsselmeer-Stränden und dem futuristischen Almere.

Die touristisch weitgehend unberührte Provinz Drenthe begeistert mit mehr als 5000 Jahre alten Hünengräbern. In Overijssel finden Sie sehenswerte historische Architektur. In Zuid-Holland liegen mit Rotterdam und Den Haag zwei international bedeutende Städte. Utrecht überzeugt mit prachtvoller Altstadt und mächtigem Dom. In Gelderland liegt das größte niederländische Waldgebiet, die Veluwe.

Zeelands Strände gelten als besonders schön. Noord-Brabants Highlight ist die geschichtsträchtige Provinzhauptstadt 's-Hertogenbosch. In Limburg schließlich liegt die architektonisch und historisch bedeutende Stadt Maastricht.

Unser Reiseführer "Niederlande" ist in jeder Provinz kundiger Begleiter und kennt neben den klassischen Highlights auch die verborgenen Schätze abseits ausgetretener Pfade, die garantiert nicht jeder kennt. Ob Stadt oder Strand: Mit unserem Reiseführer wird Ihr Urlaub zu einem eindrucksvollen Erlebnis.

Was tun in den Niederlanden?

In den Niederlanden findet jeder sein Stück vom Glück. Naturfreunde sind begeistert von der vielfältigen Landschaft mit Heiden, Mooren, Wäldern und Küste, wobei das Wetter der Niederlande oft "friesisch-herb" ist. Geschichts- und Kulturinteressierte entdecken pulsierende Städte mit langer und bewegter Historie, sowie zahllose Kirchen, Museen und architektonische Schätze. Aktiv-Urlauber freuen sich über jede erdenkliche Sportmöglichkeit zu Wasser und zu Lande.

Wer sich dem Lebensgenuss verschrieben hat, findet in den Niederlanden und insbesondere in Amsterdam eine reichhaltige Auswahl an Sinnesfreuden jeglicher Art. Familien sind glücklich dank der endlosen Nordseestrände. Auch gelten die Niederländer als ausgesprochen kinderfreundlich.

Der Niederlande-Reiseführer ist stets kundiger und hilfreicher Begleiter und macht dank bewährten Tipps, hilfreichen Hinweisen und ausgesuchten Geheimtipps Ihren Urlaub in den Niederlanden zu einem einmaligen Erlebnis.

Übernachtung und Unterkunft

Ob Hotel, Hostel, Pension, Ferienhaus oder Camping: Die Niederlande bieten für jeden Anspruch und Geldbeutel die passende Unterkunft. Wer es experimentell mag, übernachtet auf einem Hausboot oder in einem Pipo-Wagen. Was es damit auf sich hat, und was die aufregendsten Unterkünfte auf Ihrer Reise sind, steht in unserem Reiseführer "Niederlande". Vertrauen Sie den Geheimtipps von Dirk Sievers - Sie werden nicht enttäuscht, versprochen!

Praktisch und interaktiv: Kostenlos und registrierungsfrei stehen 48 GPS-Tracks zum Download für Ihren Urlaub in den Niederlanden bereit.

Drei Fakten über die Niederlande, die sie wahrscheinlich noch nicht kannten:

  • Holland, genauer gesagt Nord- und Süd-Holland, sind niederländische Provinzen. "Holland" wurde im 17. Jahrhundert zu einem Synonym für die Niederlande. Damals war die Grafschaft Holland die politisch einflussreichste niederländische Provinz, respektive der "Republik der Sieben Vereinigten Provinzen", wie die Niederlande damals hießen. "Holland" leitet sich von der Bezeichnung "Holzland" für die Region um Haarlem ab.
  • Maßstab Amsterdam: Die westlichen Niederlande einschließlich Amsterdam liegen unterhalb des Meeresspiegels. Amsterdam war die weltweit erste Stadt, die die Pegelstände von Ebbe und Flut systematisch überwachte. Die Messungen erfolgten anhand eines fixen Eichpunktes, des "Normaal Amsterdams Peil" (NAP), der im 17. jahrhundert aus dem durchschnittlichen Wasserstand des Amsterdamer Ij berechnet wurde. Dieser Messpunkt entwickelte sich zum Maßstab für fast alle westeuropäischen Länder.
  • Flower Power: An jedem 2. Sonntag im September findet in Lichtenvoorde nahe der deutschen Grenze einer der größten Dahlien-Umzüge der Welt statt. Seit 85 Jahren ziehen unter musikalischer Begleitung farbenprächtig mit Blumen geschmückte Wagen durch die Straßen.

Reise-News aus den Niederlanden

18. Oktober 2022

Friesland für Krimi-Freunde

Eine (bislang) noch wenig bekannte Krimi-Reihe führt den Leser in die nördlichsten Gefilde der Niederlande. In Friesland ermittelt Kommissarin Griet Gerritsen mit zunehmendem Erfolg. Mittlerweile sind zwei Fälle aufgeklärt. Der nächste entsteht in diesen Tagen auf dem Schreibtisch des Nachwuchsautors Jan Jacobs (*1975). Die gelungenen Ortsbeschreibungen schüren die Vorfreude auf den nächsten Urlaub im Nachbarland. Mord auf Vlieland (2020). Die Tote in der Gracht (2020).
mehr lesen
18. Oktober 2022

Amsterdam - Bloemenmarkt

Die Pachtverträge definieren, dass 75 Prozent der angebotenen Waren Blumen oder Blumenzwiebeln sein müssen. In der Praxis war dies lange nicht der Fall, sodass sich die Stadt zuletzt genötigt sah hohe Bußgelder zu verhängen. Mehrere Untersuchungen hatten darüber hinaus ergeben hatten, dass nur eine von hundert Tulpenzwiebeln zur Blüte kam. Auch hier sah sich die Stadt genötigt einzuschreiten, da der Verdacht auf Konsumentenbetrug bestand. Der Markt hat dennoch nichts von seinen Reizen verloren.
mehr lesen
08. Oktober 2022

Rechenschwäche in den Niederlanden

"2,89 Euro", sagte die Kassiererin. Ich gab Ihr einen 10-Euro-Schein. "Hätten Sie vielleicht noch einen Cent?" Ich überlegte. "Nun, noch nicht, aber wenn Sie mir herausgeben würden, hätte ich einen." Rechenschwäche scheint auch in den Niederlanden weit verbreitet.
mehr lesen

Dirk Sievers

Jahrgang 1966. Der freiberufliche Reisejournalist stieß 1990 zum Michael Müller Verlag, wo er zunächst die Beschreibung der Wanderroute GR 20 für den Korsika-Reiseführer übernahm. 1992 erschien sein erster eigener Titel, der vielgelobte Band über unsere westlichen Nachbarn: "Niederlande". Dirk Sievers arbeitet und lebt seit mehr als 20 Jahren im Rhein-Main-Gebiet.

Was Sie auch noch interessieren könnte