Reiseführer Andalusien Michael Müller Verlag

Andalusien

Reiseführer
Andalusien

Thomas Schröder

Buch:

708 Seiten, farbig, 302 Fotos, herausnehmbare Karte (1:525.000), 37 Detailkarten

MM-Reiseführer

ISBN 978-3-95654-719-5

12. Auflage 2020

E-Book:

12. Auflage 2020, 19,99 €

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken

Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher.

2022 erhielt dieser Reiseführer einen der renommierten ITB-Awards der Internationalen Tourismusbörse Berlin. Auszug aus der Begründung der Jury, die das Buch zu den »profundesten Spanien-Guides« zählt: »Informationen zur Geschichte und Kultur, sorgfältig ausgewählte Tipps vor Ort zu Sehenswürdigkeiten, Hotels und Pensionen, Restaurants, Bars, Nachtleben, Verkehrsverbindungen, Sportmöglichkeiten sowie zu Wanderungen und Radausflügen geben wertvolle praktische Orientierung für die individuelle Reiseplanung.«

Andalusien ist eine der reizvollsten Ferienregionen Spaniens. Im Südwesten Kontinentaleuropas gelegen, begeistert es durch seine Gegensätze. Sie finden hier quirlige Großstädte wie Granada und Córdoba, Sevilla und Granada mit großartigen Kulturdenkmälern, einladende Strände wie an der Costa del Sol oder der Costa de la Luz, sowie zauberhafte Natur und Landschaften voller Stille und Weite wie die Sierra Nevada. Mit unserem Reiseführer "Andalusien" von Thomas Schröder in der zwölften Auflage erkunden und entdecken Sie jeden Winkel dieser Region im Süden Spaniens.

Auf 708 Seiten mit 302 Farbfotos breitet er in unserem Reiseführer die ganze Pracht dieser Region Spaniens vor Ihnen aus. Dank 38 Karten und Plänen sind Sie in den andalusischen Provinzen zwischen Almería, Málaga und Huelva immer optimal orientiert. Praktisches Extra: Eine herausnehmbare Faltkarte im Maßstab 1:525.000. Zehn ausführlich beschriebene Wanderungen und Touren im Buch lassen Sie das Land hautnah erleben.

Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind im Reiseführer kenntlich gemacht. Die Geheimtipps von Thomas Schröder erschließen Ihnen die andalusischen Must-Sees ebenso, wie die versteckten Perlen des Landes jenseits von folkloristischen Klischees. Alles vor Ort für Sie recherchiert und ausprobiert. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays im Buch vermitteln interessante Hintergrundinformationen für Ihren Urlaub. Die praktischen Tipps und die nützlichen Ratschläge, etwa zu Anreise oder der touristischen Infrastruktur, sowie die wichtigsten Begriffe für Ihre Reise auf Spanisch, runden den Andalusien-Reiseführer ab.

Die Süddeutsche Zeitung schreibt: "Der Autor hat eine solche Fülle an Informationen zusammengetragen, dass selbst Landeskenner (...) immer wieder Überraschungen erleben." Die Frankfurter Rundschau findet: "Der fundierteste Reiseführer über die Region."

Andalusien im Überblick

Die ein oder andere Landschaft der östlichsten Provinz Almeriá könnte Cineasten bekannt vorkommen. Die Halbwüsten der Gegend waren schon Kulissen zahlreicher Western. Großartige Strände und traumhafte Landschaften findet man im Vulkangebiet des Naturparks Cabo de Gata. Wo Sie dort am schönsten Baden, verrät Ihnen unser Andalusien-Reiseführer.

Die Provinz Granada mit der gleichnamigen Hauptstadt lockt mit reichhaltiger Geschichte und grandiosen Bauten - einer der Höhepunkte einer Andalusienreise. Im Kontrast dazu das "Schneegebirge" der Sierra Nevada und die fruchtbaren Täler der Alpujarra granadina. Mit unserem Reiseführer "Andalusien" entdecken Sie Plätze, die Sie garantiert noch nicht kannten genauso wie touristische Hotspots.

In der Provinz Jaén sind die Renaissance-Städtchen Baeza und Úbeda Weltkulturerbestätten. Im Nordosten liegt der größte Naturpark Spaniens. Córdoba in der gleichnamigen Provinz war einst eine der mächtigsten Städte der Welt. Ein beeindruckendes Zeugnis maurischer Baukunst ist die Mezquita, Moschee und Kathedrale zugleich. Alles Wissenswerte zur Region finden Sie in unserem Reiseführer "Andalusien".

Lebendige Altstadt und großartige Museen bietet Málaga. Wer Highlife sucht, ist an der Costa del Sol genau richtig. Freunde des Golfsports finden hier zahlreiche und mittlerweile international bekannte Plätze. Im Hinterland begeistern das spektakulär gelegene Städtchen Ronda, die Schlucht El Chorro und das Naturreservat El Torcal. Cádiz ist berühmt für seine "Weißen Dörfer". Lange Sandstrände und Fischerdörfer sind typisch für die Provinz. Die gleichnamige Hauptstadt ist eine der ältesten Städte Westeuropas!

Sevilla begeistert mit Lebenslust und farbenfrohen Festen. Museen und Monumente sind Zeugnisse der bewegten Geschichte. Einen Besuch wert sind die Kleinstädte Carmona, Écija und Osuna. In Huelva schließlich lockt die die Costa de la Luz Badefreunde mit kilometerlangen feinsandigen Naturstränden. El Rocío erinnert an ein Westerndorf und ist Ziel der berühmtesten Wallfahrt Spaniens.

Mit dem Reiseführer "Andalusien" aus dem Michael Müller Verlag haben Sie einen akribisch vor Ort recherchierten Begleiter an Ihrer Seite, der mit praktischen Tipps und hilfreichen Hinweisen Ihren Urlaub in Andalusien zu einem einmaligen, individuellen und gelungenen Erlebnis werden lässt.

Drei Fakten über Andalusien, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten:

  • Die Kathedrale in Sevilla ist die größte gotische Kathedrale Spaniens und eine der größten Kirchen der Welt. Die Domherren beschlossen im Jahr 1401: "Lasst uns eine Kathedrale bauen, so groß, dass jeder, der sie sieht, uns für verrückt hält."
  • Seit mehr als 50 Jahren stehen rund 90 riesige schwarze Stiere über ganz Spanien verteilt. Sie sind Symbol der Brandy-Brennerei Osborne in El Puerto de Santa Mariá. 14 Meter hoch und mit Fundament mehr als 50 Tonnen schwer. Die 24 auf dem Gebiet Andalusiens sind seit einem höchstrichterlichen Urteil sogar in den "Katalog des historischen Erbes" der Region aufgenommen worden.
  • Der surrealistische Film "Der andalusische Hund" von Salvador Dalí und Luis Buñuel ist eine filmische Darstellung von Träumen, die sie sich gegenseitig erzählten. Der Film sollte sich jeglicher kulturellen, psychologischen oder rationalen Deutung entziehen. So hat der Film entgegen der Titelgebung auch nichts mit Andalusien zu tun.

ITB Berlin
BuchAward 2022

in der Kategorie
DestinationsAward »Ehrengast der Frankfurter Buchmesse – Spanien«

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung

Der Autor hat eine solche Fülle detaillierter Informationen zusammengetragen, dass selbst ausgewiesene Landeskenner bei der Lektüre immer wieder Überraschungen erleben.
hier lesen Sie alle Pressestimmen
Pressestimmen

Frankfurter Neue Presse, Stefanie Wehr

Das Buch ist ein Muss für alle, die sich auf eigene Faust in den tiefen Süden Spaniens aufmachen.
hier lesen Sie alle Pressestimmen

Reisenews aus Andalusien und aus Spanien

21. März 2022

Menorca hören

Einer "andere Art", Menorca zu entdecken verspricht der französische Künstler Askal’h (Pascal Hudaume), der seit einiger Zeit auf Menorca lebt.
mehr lesen
17. Januar 2022

ADAC Camping Award für La Ballena Alegre

Der Platz an der Costa Brava erhielt die Auszeichnung in der Kategorie "Nachhaltigkeit und Umweltbewusstein" für seine umweltgerechte Nutzung des Campinggeländes und für die Reduktion von CO2-Emissionen.
mehr lesen
11. November 2021

Preisgekröntes Luxushotel

Als eines von fünf spanischen Hotels wurde das Santa Ponsa Fontenille Hotel bei den Condé Nast Johansens 2022 Awards for Excellence ausgezeichnet, mit denen die besten Luxushotels und Reiseziele aller Empfehlungen weltweit gewürdigt werden.
mehr lesen
Portrait Thomas Schröder

Thomas Schröder

Jahrgang 1960, geboren in Nürnberg. Studierte Touristik in München und war schon seit frühester Jugend von Fernweh geplagt. Als ausgedehnte Interrailtouren und selbst eine halbjährige Weltreise keine dauerhafte Abhilfe schaffen konnten, entschloss er sich, die Passion zum Beruf zu machen. Sein erstes Buch (Sizilien) erschien 1991, und seitdem hat er kräftig nachgelegt. Wer ihn erreichen will, sollte es nicht in seinem Wohnort München versuchen, sondern in einer seiner bevorzugten Reiseregionen - zum Beispiel in Spanien.

Weitere Titel von Thomas Schröder