Reiseführer Südböhmen – Böhmerwald Michael Müller Verlag

Südböhmen - Böhmerwald

Reiseführer
Südböhmen - Böhmerwald

Michael Bussmann, Gabriele Tröger

Buch:

264 Seiten, farbig, 130 Fotos, herausnehmbare Karte (1:400.000), 32 Detailkarten

MM-Reiseführer

ISBN 978-3-95654-745-4

6. Auflage 2021

E-Book:

6. Auflage 2021, 14,99 €

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken

Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher.

Rauschende Wälder und dunkle Seen, die Böhmische Riviera, Märchenschlösser und UNESCO-Weltkulturerbe - erleben Sie Südböhmen als charmantes Reiseziel vor der Haustür. Das Kernstück der Region ist der Böhmerwald, den die Tschechen Šumava, "die Rauschende", nennen. Ausgedehnte Hochmoore wechseln mit kristallklaren Seen und finster-geheimnisvollen Wäldern ab, Kanus tanzen auf den Stromschnellen der Flüsse und auf den blühenden Bergwiesen lassen es sich bunt gescheckte Kühe schmecken.

Am Fuße des Böhmerwaldes locken alte Städte mit einem Wirrwarr aus schrägen Gassen und Giebeln, Erkern, Laubengängen, Balustraden und Treppchen, etwa das berühmte České Budějovice, die Heimat des süffigen Budweiser Bieres. Michael Bussmann und Sabine Tröger zeigen Ihnen in unserem preisgekrönten Reiseführer "Südböhmen" in der sechsten Auflage alles Sehenswerte dieser Region Tschechiens.

Der Südböhmen-Reiseführer hat 130 Farbfotos auf 264 Seiten, die prall gefüllt sind mit allem Wissenswertem, manch Skurrilem und Kuriosem sowie immer praktischen Reisetipps und bewährten, hilfreichen Hinweisen. 32 Karten und Pläne samt praktischer, herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1:400.000 machen die Gegend zu Ihrer zweiten Heimat.

Wie sind deutsche, österreichische und tschechische Geschichte verwoben? Wie komme ich am besten nach und durch Südböhmen? Wo gibt's die besten "knedlíky" (Kloß), was sind süffige Biere außer "Budvar"? Wo und wie finde ich ein passendes Dach über dem Kopf? Unser Reiseführer "Südböhmen" weiß Bescheid!

Alles vor Ort akribisch recherchiert und für Sie ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln zusätzlich interessante Hintergrundinformationen. Dank der Geheimtipps von Michael Bussmann und Sabine Tröger entdecken Sie die versteckten Perlen der Region, die garantiert nicht jeder kennt!

Die Wiener Zeitung schreibt: "Sehr praktischer und aktueller Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag." Buchprofile/Medienprofile findet: "Zu Recht hat der Band (...) von der Internationalen Tourismusbörse einen Preis für Individual-Reiseführer zugesprochen bekommen."

Südböhmen und der Böhmerwald im Überblick

Den Auftakt der Erkundungstour machen Ceské Budejovice (Budweis) und Trebon (Wittingau). Die beiden bildhübschen Städte sind immer eine Reise wert. Was es in Budweis außer dem weltbekannten Bier (und zahlreichen weiteren Brauereien) zu sehen gibt, entdecken Sie mit unserem Südböhmen-Reiseführer: Ob Schwarzer Turm, Eiserne Jungfrau, Pferdeeisenbahn-Museum oder Kunst-Galerien.

Trebon überzeugt mit dem Schloss, der St.-Ägidius-Kirche und Augustinerkloster, der Schwarzenberggruft sowie sehenswerten Orten im Umland wie Brünnl, Gratzen oder Sonnberg. Mit unserem Reiseführer "Südböhmen" finden Sie überall Orte und Plätze, die garantiert nicht jeder kennt.

Streifzüge in Böhmisch Kanada

Jindrichuv Hradec (Neuhaus), Slavonice (Zlabings) und Telc (Teltsch) sind drei städtebauliche Perlen. Sehenswert das Gobelin-Museum, Burg Landstein oder das Wasserschloss Rotlhota. Zwischen den drei Städten liegt mit Böhmisch Kanada eine Landschaft, die nicht nur Naturliebhaber zu ausgiebigen Streifzügen einlädt.

Tábor ist die mit Abstand hippste Kleinstadt Südböhmens. Pìsek hingegen ist eher beschaulich, hat dafür aber die älteste Steinbrücke Böhmens zu bieten. Ceský Krumlov ist das meistbesuchte Städtchen Südböhmens, wunderschön, aber trotz Märchenhaus, Moldaviter-Museum und Budweiser Tor nur wenig authentisch. Südwestlich liegt die Region Lipno samt dem Lipno-See, auch als Böhmische Riviera bekannt. Mit unserem Reiseführer finden Sie die schönsten Fleckchen spielend leicht!

Naturparadies Böhmerwald

Der Böhmerwald (Šumava) ist mit seinen rauschenden Wäldern und Flüssen, seinen Seen und Bergen ein Traumziel für Wanderer, Radfahrer und Naturfreunde. Die Gegend um Kvilda (Außergefild) ist ein Paradies für Wanderer. Nahe dem nur wenig mehr als hundert Einwohner zählenden Dorf entspringt die Moldau. Auch versteckt sich noch viel Sehenswertes und das ein oder andere schmucke Städtchen in der Region, etwa Vimperk (Winterberg), Lenora (Eleonorenhain), Burg Karlsberg, oder der Kubany-Urwald Boubínský prales.

Ihr Urlaub in Südböhmen wird zu einem individuellen und gelungenen Erlebnis dank den bewährten Tipps und hilfreichen Hinweisen im akribisch recherchierten Begleiter an Ihrer Seite. Auf mehr als 40 Seiten finden Sie im Buch alles Wissenswerte, Reisepraktische und Notwendige kompakt zusammengefasst, darunter auch die wichtigsten tschechischen Begriffe und Redewendungen.

Drei Fakten über Südböhmen, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten:

  • Fast ganz Böhmen wird mit Weihnachtskarpfen aus den Treboner Teichen versorgt.
  • Die Tschechen sind Weltrekordhalter im Biertrinken.
  • Der Würfelzucker wurde in Dacice erfunden.
Portrait Michael Bussmann

Michael Bussmann

Jahrgang 1967, geboren in Esslingen. Germanistik-, Journalistik- und Politologiestudium in Bamberg, nebenher Dokumentarfilmarbeiten. Seit 1998 recherchiert und schreibt er überwiegend für den Michael Müller Verlag, ehemals von der goldenen Stadt Prag aus, heute von Deutschlands einziger Metropole: Berlin. Mehr über den Autor erfährt man auf dem Reiseblog hierdadort.de.
Portrait Gabriele Tröger

Gabriele Tröger

Jahrgang 1972. Studium der Germanistik und Turkologie in Bamberg, dazwischen längere Aufenthalte in der Türkei. Als freie Journalistin pendelte sie zehn Jahre zwischen dem hektischen Istanbul, dem altehrwürdigen Prag und dem erholsamen Fichtelgebirge hin und her. Heute lebt sie in Berlin. Mehr über die Autorin erfährt man auf dem Reiseblog hierdadort.de.

Weitere Titel von Michael Bussmann und Gabriele Tröger