Reiseführer Ligurien – Italienische Riviera, Genua, Cinque Terre Michael Müller Verlag

Ligurien

Reiseführer
Ligurien
Italienische Riviera, Genua, Cinque Terre

Sabine Becht, Sven Talaron

Buch:

408 Seiten, 209 Fotos, herausnehmbare Karte (1:300.000), 42 Detailkarten, 9 GPS-Wanderungen und Touren

MM-Reiseführer

ISBN 978-3-96685-056-8

6. Auflage 2022

E-Book:

6. Auflage 2022, 16,99 €

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken

Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher. Ligurien, die Diva unter den italienischen Regionen: mondän, teils ein wenig zickig, aber mit großem Liebreiz. Erkunden Sie mit Sabine Becht und Sven Talaron den facettenreichen Charakter dieser Region im Nordwesten Italiens. Die sechste Auflage unseres Reiseführers »Ligurien« zeigt auf 408 Seiten mit 209 Farbfotosdie ganze Pracht dieses Landstrichs an der italienischen Riviera.Dank42 Karten sind Sie immer optimal orientiert. Praktisches Extra: Eine herausnehmbareFaltkarte Liguriens im Maßstab 1:300.000. Neun detailliert beschriebene, GPS-kartierte Wanderungenlassen Sie das Land hautnah erleben. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht – alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert.Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays und Anekdoten vermittelninteressanteHintergrundinformationen zur ligurischen Geschichte und machen Ihnen Land und Leute leichter zugänglich. Die Geheimtipps von Sabine Becht und Sven Talaron erschließen Ihnen die Must-Sees ebenso, wie die versteckten Perlen der Region. Erprobte Tipps und nützliche reisepraktische Ratschläge runden den Ligurien-Reiseführer ab.Das Freie Radio Salzkammergut findet: »Ein hervorragend recherchierter Reiseführer für Italienliebhaber.« Das Mittelmeer Reisemagazin schreibt: »Ein weiteres Buch aus dem Hause Michael Müller, das Individualreisende glücklich macht, denn die Reiseführer sind stets umfassend, informativ und unterhaltsam.«

Ligurien im Überblick

Im Westen Liguriens macht dieBlumenriviera (Riviera di Ponente) mit üppiger Blumenpracht ihrem Namen alle Ehre. Schon im 19. Jahrhundert war die Küste ein beliebtes Reiseziel. Im Kontrast dazu stehen die malerischen Dörfer des Hinterlandes. Das Schlagerfestival in Sanremo ist weltbekannt und verhalf schon so manchem Star zum Durchbruch. Sehenswert außerdem Bordighera, Ospedaletti, die Hanbury-Gärten in Ventimiglia, Meer und Strände, und und und … Mit unserem Reiseführer »Ligurien« entdecken Sie neben den Must-Sees und Highlights der Regionauch alles Sehens- und Erlebenswerte abseits der touristischen Hotspots.

Die Palmenriviera

Weiter östlich rund um Savona lockt dieRiviera dell Palme mit stimmungsvollen Küstenorten wie Noli, Albenga und Laiguiella. Vitale Atmosphäre findet man im eleganten und renommierten, aber auch teuren Badeort Alassio; ein fast ganzjährig beliebtes Ausflugsziel der Italiener. In Albenga findet man eine der schönsten Altstädte Liguriens. Unser Reiseführer verrät Ihnen alles Wissenswerte über diesen geschichtsträchtigen Ort. Bezaubernd schön ist auch das Berglandhinter der Küste. Überall finden Sie mit den Geheimtipps von Sabine Becht und Sven Talaron Orte und Plätze, die garantiert nicht jeder kennt.

Geschichtsträchtiges Genua

Genua la Superba, die Stolze, fasziniert mit Gassengewirr, prachtvollenPalästen und Kirchen, geschichtsträchtigen Orten wie dem PortoAntico, dem Alten Hafen. Dank unserem Reiseführer »Ligurien« finden Sie sich in der vielfältigen Stadt optimal zurecht.Bergiger und schroffer wird es weiter östlich an derRivieradiLevante. Sehenswert hier das malerische Portofino, Rapallo oder auch Sestri Levante. Daran schließen sich 15 Kilometer landschaftlicher Weltruhm an. Die terrassierteKulturlandschaft rund um die fünf Fischerdörfer der Cinque Terreist ein einmaliger Anblick.Ganz im Westen schließlich einer derschönstenHäfenItaliens: der Porto Venere, der HafenderVenus, am Eingang zum Golfo di La Spezia. Naturliebhaber genießen Wanderungen im Naturschutzgebiet Parco diMontemarcello. Geschichts- und Kulturinteressierte entdecken das Ausgrabungsgelände von Luni. Ob Küste oder Bergland – überall ist unser Ligurien-Reiseführer hilfreicher und stets kundiger Begleiter an Ihrer Seite.

Praktisch und interaktiv

Kostenlos und registrierungsfrei stehen neun GPS-Tracks und die mmtravel App mit Online-Karten und Ortungsfunktion zum Download für genussvolle Wanderungen in Ihrem Urlaub in Ligurien bereit.

Drei Fakten über Ligurien, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten:

  • In Ligurien gibt es ein Hexendorf.
  • In den Gewässern vor Ligurien gibt es Wale.
  • Genua war in der frühen Neuzeit die reichste Stadt Europas.

Reisenews aus Ligurien und Italien

30. November 2022

Verheerender Erdrutsch auf Ischia

Als Folge sintflutartiger Regenfälle ist am Samstag, den 25. November, im beliebten Kurort Casamicciola Terme ein Berghang in die Tiefe gerutscht. Mindestens acht Personen sind gestorben, weitere werden vermisst. Die Straßen in und um Casamicciola Terme sind momentan gesperrt, die Regierung in Rom hat den Notstand ausgerufen.
mehr lesen
30. November 2022

Lichtspektakel in der (Vor-)Weihnachtszeit in Salerno

Unter dem Label "Luci d'Artista" (Kunstvolle Beleuchtung) erstrahlt in der Advents- und Weihnachtszeit Salerno in einem kunterbunt glitzernden Meer an Lichtern und Lampen. Die kunstvollen Arrangements stellen Krippen, Tiere jeglicher Couleur oder einfach nur abstrakte Formen dar. Der Besuch lohnt sich!
mehr lesen
30. November 2022

Weihnachtsmarkt ist in Neapel das ganze Jahr

Die Krippengasse (Via San Gregorio Armeno) in der Altstadt von Neapel floriert das ganze Jahr über. Besonders groß ist das Gedränge aber in der Vorweihnachtszeit, wenn sich die Süditaliener mit neuen Krippenfiguren ausstatten, die in der Hauptstadt Kampaniens natürlich von Hand gefertigt werden.
mehr lesen
Portrait Sabine Becht

Sabine Becht

Geboren in Wiesbaden, studierte in Bamberg Amerikanistik und Kommunikationswissenschaft. Schon in ihren Semesterferien war sie für den Michael Müller Verlag in Griechenland unterwegs, bevor sie 1997 mit "Tunesien" ihren ersten eigenen Reiseführer schrieb. Den gibt es zwar nicht mehr, dafür aber diverse zu Italien (Rom, Piemont, Ligurien, Elba etc.), zu den griechischen Inseln (Kefalonia & Ithaka), zu Mecklenburg-Vorpommern und zu Österreich.

Portrait Sven Talaron

Sven Talaron

Geboren am Rand des Fichtelgebirges und schon früh mit einer gehörigen Portion Fernweh nach Bergen und Meer ausgestattet. Begann nach dem Studium (Geschichte und Germanistik) für den Michael Müller Verlag zu arbeiten. Autor diverser Reiseführer zu Italien (Abruzzen und Ligurien), Griechenland (Kefalonia & Ithaka), Mecklenburg-Vorpommern (Ostseeküste und Seenplatte) und Österreich (Kärnten).

Weitere Titel von Sabine Becht und Sven Talaron

Was Sie auch noch interessieren könnte