Reiseführer Venedig MM-City Michael Müller Verlag

Venedig

Buch:

348 Seiten, farbig, 176 Fotos, herausnehmbare Karte (1:10.000) + App-Freischaltcode, 31 Detailkarten

MM-City

ISBN 978-3-95654-126-1

1. Auflage 2021

inkl. mmtravel App

E-Book:

1. Auflage 2021, 14,99 €

App (iOS und Android):

1. Auflage 2021, ab 2,99 €

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken

Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher.

"Nichts spricht dafür, dass es Venezia geben könnte, eine vollkommen unwahrscheinliche Stadt", sagte einmal Massimo Cacciari, der ehemalige Bürgermeister der Lagunenstadt. Entdecken Sie zusammen mit Sabine Becht, Sven Talaron und unserem Reiseführer Venedig MM-City diese "unwahrscheinliche" Stadt. Auf 348 Seiten mit 176 Farbfotos breiten unsere Autoren die ganze - manchmal wirklich unwahrscheinlich beeindruckende - Pracht der "Serenissima" ( = heiter, ruhig, gelassen) vor Ihnen aus.

31 Karten inklusive Plan der öffentlichen Verkehrsmittel sowie eine Übersichtskarte mit 40 zentral gelegenen Unterkünften für jeden Anspruch und Geldbeutel machen die Stadt zu Ihrer zweiten Heimat. Praktisches Extra: eine herausnehmbare Faltkarte im Maßstab 1:10.000.

Acht ausführlich beschriebene Touren führen Sie in jeden Winkel der Stadt, Ausflüge in "La Laguna veneta" führen Sie unter anderem zu San Michele, Murano und Pellestrina. Sämtliche Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten wurden Ort akribisch recherchiert und für Sie ausprobiert.

Zahlreiche eingestreute Essays vermitteln interessante Hintergrundinformationen zu Venedigs Sehenswürdigkeiten und Geschichte. Die Geheimtipps von Sabine Becht und Sven Talaron verraten Ihnen besonders lohnende Ziele, etwa Unterkünfte oder Restaurants, die auch Einheimische frequentieren.

Ihr Urlaub - Venedig auf einmalige Weise erleben

Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch die Stadt der vielen Brücken. Mit dem Venedig-Reiseführer haben Sie den Überblick. Es eröffnen sich Ihnen die historischen Stadtviertel: Campo Santa Margherita, das alte Herrschaftszentrum Venezias "La Piazza di San Marco" (Markusplatz), der einzigartige Wasserboulevard "Il Canal Grande", das "Il Sestiere di San Marco" (Markusdom), San Polo und Santa Croce, das Castello-Viertel "Il Sestiere di Castello". Nicht zu vergessen das Dorsoduro-Viertel "Il Sestiere di Dorsoduro" und die Vorstadtinseln "La Giudecca e L'Isola San Giorgio Maggiore".

Machen Sie Insel-Hopping von Lagunen-Insel zu Lagunen-Insel: Von der Insel Murano, Heimat der berühmten Glasbläser, nach "Sant'Erasmo", "Lazzaretto Nuovo" oder zum "Lido di Venezia". Auch wunderschön: Santa Maria della Salute - eine der beiden Votivkirchen Venedigs, direkt am Eingang des Canal Grande gelegen. Tolles Foto-Motiv bei einer romantischen Gondelfahrt.

La tua esplorazione di Venezia: Ihre Entdeckung Venedigs - Marco Polo lässt grüßen!

Venedigs Sehenswürdigkeiten sind so zahlreich und dicht an dicht wie kaum an einem anderen Ort in Italien. Erkunden Sie auf Ihrer Städtereise mehr als 50 Kirchen, mehr als 40 Palazzi, fünf Synagogen, sowie mehr als 40 Museen - alles in unserem Venedig-Reiseführer ausführlich beschrieben. Erfahren Sie mit unserem Reiseführer mehr über einen der berühmtesten Söhne der Stadt, Marco Polo. Der Venedig-Reiseführer informiert auch eingehend über die Stadtfeste und Veranstaltungen - darunter der legendäre venezianische "Carneval".

Die akribisch ausgesuchten Geheimtipps führen Sie in das andere Venedig, abseits der touristischen Hot-Spots im historischen Zentrum. Und wer mit den lieben Kleinen in Italien unterwegs ist, für den hat das Buch hilfreiche Informationen für einen familienfreundlichen Venedig-Urlaub - auch mit schmalem Budget.

Kulinarischer Urlaub der Spitzenklasse

Über die italienische Lagunenstadt kamen erstmals exotische Gewürze und Spezereien auf den europäischen Kontinent. Pfeffer wurde mit Gold aufgewogen! Zum Glück sind die Preise seither gesunken. Unser Reiseführer verrät, wo man in Venezia gut und günstig, aber auch edel und exklusiv speisen kann, weit weg von den Touristen-Fallen wie Markusplatz und Co - alles für Sie vor Ort getestet, damit Sie Ihren Urlaub voll und ganz genießen können. Sie finden weit mehr als 100 Restaurants in unserem Venedig-Reiseführer.

Übernachten in Venezia - Pensionen, Hostels und Hotels

Die Lagunenstadt hat für jeden Übernachtungswunsch das passende Angebot. Dank unseres Reiseführers "Venedig" finden Sie das geeignete Hotel oder andere Unterkünfte, von einfach bis exklusiv - vor Ort recherchiert und für Sie ausprobiert. Dank dem sonnigen Wetter auf der Insel gibt es als Hotel-Alternative auch wunderbare Plätze für Camping - auch hier: von rustikal bis voll ausgestattet. Einem Individual-Urlaub steht also nichts im Weg und Ihre Reise nach Venedig wird zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Unschlagbares Bundle

Die mmtravel® App zum City-Guide Venedig ist gratis mit dabei, denn Buch und App gehören für uns einfach zusammen. Nutzen Sie den inkludierten Freischaltcode zum kostenlosen Download und laden Sie den kompletten Inhalt des Reiseführers mit Online-Karten und GPS-Funktion auf Ihr Smartphone oder Tablet.

Fünf Fakten, die Sie über Venezia wahrscheinlich noch nicht kannten:

  • Venedig ist auf 118 Inseln errichtet worden.
  • Der Markusdom ist mit mehr als 4.000 Quadratmetern Goldmosaiken geschmückt.
  • Die Republik Venedig existierte bis 1797 - fast 1000 Jahre lang.
  • Die schmalste Straße ist gerade mal 53 Zentimeter breit, es dürfte eine der schmalsten Straßen Italiens sein. Das finden selbst die Venezianer eng.
  • Die zwei rot gefärbten Säulen des Dogenpalastes haben eine tragische Geschichte: zwischen ihnen wurden die Todesurteile verlesen.

ITB BuchAward 2009

in der Kategorie
Beste Reiseführer-Reihe Italien
Individual-Reiseführer

ITB Berlin
BuchAward 2005

in der Kategorie
City-Guides

Pressestimmen

Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel, Sabrina Gab

Der gründliche Allrounder, erklärt Hintergründe, ist kritisch, weiß (fast) alles.
hier lesen Sie alle Pressestimmen

Reisenews aus Venedig und aus Venetien

03. Mai 2022

Reisen in Corona-Zeiten: Green-Pass entfällt in Italien zum 1. Mai

Italien verfügte ein vergleichsweise strenges Corona-Regime - und läutet nun als eines der letzten Staaten Europas Lockerungen ein. Rechtzeitig zum Beginn der Reisesaison entfällt die Maskenpflicht sowie der sog. Green-Pass (elektronischer Genesenen- und Impfnachweis). Nur in Krankenhäusern und medizinischen Pflegeeinrichtungen wird der "Green Pass" noch kontrolliert, Maskenpflicht herrscht noch immer in öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Indoor-Sport und zum Besuch von Kulturveranstaltungen wie Theater oder Kino.
mehr lesen
03. Mai 2022

Reisen in Corona-Zeiten: Green-Pass entfällt in Italien zum 1. Mai

Italien verfügte ein vergleichsweise strenges Corona-Regime - und läutet nun als eines der letzten Staaten Europas Lockerungen ein. Rechtzeitig zum Beginn der Reisesaison entfällt die Maskenpflicht sowie der sog. Green-Pass (elektronischer Genesenen- und Impfnachweis). Nur in Krankenhäusern und medizinischen Pflegeeinrichtungen wird der "Green Pass" noch kontrolliert, Maskenpflicht herrscht noch immer in öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Indoor-Sport und zum Besuch von Kulturveranstaltungen wie Theater oder Kino.
mehr lesen
03. Januar 2022

Love Sensual Festival, Poreč - 2022

Auch Poreč hat seit ein paar Jahren seine "Sensual Days", 2022 nun 3 Tage vom 29. April bis 1. Mai.
Es findet in Brulo beim Hotel Valamar Diamant statt. Auf hier großes Programm mit Partys, Bootstrips und 70 Workshops u. a. zu Kizomba, Bachata, Bachatango, Semba, auch Salsa.
Infos:  +385/098/969-0024 (mobil), www.myporec.com.
mehr lesen
Portrait Sven Talaron

Sven Talaron

Geboren am Rand des Fichtelgebirges und schon früh mit einer gehörigen Portion Fernweh nach Bergen und Meer ausgestattet. Begann nach dem Studium (Geschichte und Germanistik) für den Michael Müller Verlag zu arbeiten. Autor diverser Reiseführer zu Italien (Abruzzen und Ligurien), Griechenland (Kefalonia & Ithaka), Mecklenburg-Vorpommern (Ostseeküste und Seenplatte) und Österreich (Kärnten).
Portrait Sabine Becht

Sabine Becht

Geboren in Wiesbaden, studierte in Bamberg Amerikanistik und Kommunikationswissenschaft. Schon in ihren Semesterferien war sie für den Michael Müller Verlag in Griechenland unterwegs, bevor sie 1997 mit "Tunesien" ihren ersten eigenen Reiseführer schrieb. Den gibt es zwar nicht mehr, dafür aber diverse zu Italien (Rom, Piemont, Ligurien, Elba etc.), zu den griechischen Inseln (Kefalonia & Ithaka), zu Mecklenburg-Vorpommern und zu Österreich.

Weitere Titel von Sven Talaron und Sabine Becht

Was Sie auch noch interessieren könnte